Computerkompetenz von Achtklässlern Ein Drittel der Schüler ist abgehängt Gewerkschaft VBE: IT-Ausstattung der Schulen ist ´mittelalterlich

Von wegen Digital Natives: Viele Achtklässler haben deutliche Schwächen beim Umgang mit Computern, deutsche Schulen sind Schlusslicht beim Einsatz digitaler Medien. Einer Studie zufolge müssen sie aufholen, wenn die Kinder den Anschluss an das Leben im 21. Jahrhundert nicht verpassen sollen. Von Dorothea Grass mehr...

Grundschule in Neu-Ulm In der Gewinnklasse

Von 7.30 bis 16 Uhr sind die Kinder in der Grundschule Neu-Ulm Stadtmitte betreut. Unterricht und Freizeit sind über den Tag verteilt, die Lehrer haben genug Zeit, auf unterschiedliche Leistungen einzugehen. Perfekt für die Schüler - aber die Pädagogen machen unbezahlte Überstunden. Von Tina Baier mehr...

Schulverweigerer in Sachsen-Anhalt Chancenspiegel 2013 Mehr Schulabbrecher im Osten

Weniger Schulabbrecher, mehr Abiturienten, alles super? Mitnichten, stellt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung fest, die Schere der Bildungsgerechtigkeit öffnet sich weiter. Wie wahrscheinlich Schüler scheitern, hängt von der Schulform ab, von der sozialen Herkunft - und vom Bundesland. Von Johann Osel mehr...

Bildungsstudien in Deutschland Pisa, Iglu, Timss

Pisa, Iglu, Timss: Die Leistungen von Schülern werden in schöner Regelmäßigkeit abgeprüft - national und im internationalen Vergleich. Das steckt hinter den Tests. mehr...

Iglu Timss Leistungsstudie Grundschüler lesen rechnen Internationale Vergleichsstudien Iglu und Timss Deutsche Grundschüler behaupten sich im oberen Drittel

Die deutschen Kinder können im internationalen Vergleich mithalten. Die Grundschüler sind bei den Studien Iglu und Timss zwar leicht zurückgefallen, viele Viertklässler erreichen beim Lesen, in Mathematik und in den Naturwissenschaften aber Leistungen, die über dem Durchschnitt liegen. Überraschungen gab es bei den Ergebnissen der Migrantenkinder. mehr...

Iglu Timss Leistungsstudie Grundschüler lesen rechnen Internationale Bildungsstudien Deutsche Grundschüler lassen nach

Trotz intensiver Förderung fallen Viertklässler im internationalen Vergleich zurück. Beim Lesen und Rechnen liegen sie über dem Durchschnitt, aber andere Nationen ziehen vorbei. Von Roland Preuß mehr...

Studien IGLU und TIMSS 2011 Bildungsforscher Bos über Iglu und Timss "Wir Pädagogen sind alle Robin Hood"

International immer noch vorne dabei, aber deutlich zurückgefallen: So lautet das deutsche Ergebnis in den internationalen Grundschüler-Studien Timss und Iglu. Was ist jetzt zu tun? Studienleiter Wilfried Bos spricht im Interview mit Süddeutsche.de über die besondere Förderung der Schwachen und die Vernachlässigung von Talenten. Von Roland Preuß mehr...

Saterfriesisch in der Schule Bildungsforscher üben Kritik Lehrer: Überlastet und falsch ausgebildet

In einem Gutachten fordern namhafte Bildungsforscher stärkere Qualitätskontrollen in Schulen und Kindergärten - und mehr Praxis im Lehramtsstudium. Die Lehrer selbst sehen das anders. Von Tanjev Schultz mehr...

Ergebnisse der Koaltionsrunde - Bildungspolitik Chancengerechtigkeit an deutschen Schulen Mangelhaft bis ungenügend

Kinder armer Leute haben es in der Schule schwerer als die von Reichen - das belegen Pisa, Iglu und viele andere Schulstudien seit Jahren. Eine neue Untersuchung zeigt: In Sachen Chancengerechtigkeit hat sich in Deutschland immer noch zu wenig getan. Von Roland Preuß mehr...

Gaddafi - Tod eines Diktators Impresario des Staatsterrorismus Video
Impresario des Staatsterrorismus Muammar al-Gaddafi - Fürst der Finsternis

Gaddafi ist tot, verscharrt in der Wüste. Er war der letzte große Befreiungstheologe und in seiner Bedeutung mit Che Guevara vergleichbar. Der sogenannte Revolutionsführer finanzierte die Eta, die IRA, Carlos, palästinensische Splittergruppen und über Umwege auch die RAF. Niemand hat so massiv in die Weltpolitik eingegriffen wie der Impresario des Terrors aus Libyen. Trotzdem pilgerten erst Schily und Kreisky, später dann Schröder, Blair, Putin, Sarkozy, Berlusconi und Condoleezza Rice zu ihm. Jetzt geht auch ein Kapitel des Staatsterrorismus zu Ende - Zeit, die Archive zu öffnen. Von Willi Winkler mehr...

Schüler, Tafel, Klassenzimmer Schule Die schwachen Starken

Jungs sind in der Schule systematisch benachteiligt. Das wollen Politiker und Pädagogen nun ändern. Von Marion Schmidt mehr...

Bildungs-Gerechtigkeit Jungen sind in der Schule benachteiligt, Frauen im Job, dpa Neue Bildungsstudie Benachteiligte Jungs - erfolgreiche Männer

Jungen landen häufiger auf Hauptschulen und machen seltener als Mädchen Abitur. Trotz der Misserfolge sind sie später im Vorteil. Von F. Berth und T. Schultz mehr...

Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen Pannenfreies Zentralabitur

Nach Fehlern in den Vorjahren überprüft diesmal eine unabhängige Kommission das nordrhein-westfälische Zentralabitur. Die Steuerzahler kostet das 500.000 Euro. mehr...

Schüler lernen lesen; dpa Lesekonzept "Intra Act Plus" Der Drill der frühen Jahre

Gefährliches "Automatisieren" oder pädagogisches Heilmittel? Unter Experten ist ein Streit über das neue Lese- und Schreibkonzept "Intra Act Plus" entbrannt. Von Tanjev Schultz mehr...

Neues Lesekonzept für Grundschüler Intra Act Plus, ddp Neues Lesekonzept für Grundschüler Stumpfsinnig Silben pauken

Gefährlicher Drill oder pädagogisches Heilmittel? Experten streiten über das Lese- und Schreibkonzept "Intra Act Plus", bei dem Grundschüler abgerichtet werden wie bei einer Dressur. Von Tanjev Schultz mehr...

Timss Studie Schüler, dpa TIMSS-Studie Jungs können besser rechnen

Viertklässler in Deutschland liegen bei dem weltweiten TIMSS-Schulvergleich in Mathematik und Naturwissenschaften im oberen Drittel. Allerdings schneiden die Jungen deutlich besser ab als Mädchen. mehr...

Deutsche Grundschüler; ddp Deutsche im TIMSS-Schülertest Hinter Kasachstan

In dem TIMSS-Test in Mathematik und Naturwissenschaften rangieren zehnjährige deutsche Schüler auf Platz 12. In beiden Disziplinen führend: die Asiaten. Von Tanjev Schultz mehr...

Iglu-Studie Reaktionen auf Iglu "Der Schlüssel zum Bildungserfolg"

Bildungspolitiker feiern das Abschneiden der deutschen Schüler bei der Iglu-Studie als Erfolg. Bildungsministerin Schavan bezeichnete die Ergebnisse als Ermutigung für alle Reformer. mehr...

Grundschule; AP Grundschulklassen Die Größe ist egal

Eine neue Studie zeigt: Anders als bislang angenommen ist kein Einfluss der Klassengröße auf die Leistung von Grundschülern nachweisbar. Von Tanjev Schultz mehr...

Gymnasiasten, dpa G8-Reform Aufstand der nervösen Mittelschicht

Eltern kämpfen gegen die G8-Reform: Die einen streiten für ein unbelastetes Familienleben, die anderen sind von einem übertriebenen Förderehrgeiz gepackt. Die Proteste sind auch ein Zeichen dafür, dass sich in der Mittelschicht die Angst vor dem sozialen Abstieg breitmacht. Von Birgit Taffertshofer mehr...

Schule Ganztagsgymnasium Ganztagsschule "Dieses Projekt schreibt Schulgeschichte"

Hausaufgaben gibt es nicht mehr und Übungsstunden werden individualisiert: Lehrer und Forscher entwickeln eine neue Pädagogik für Ganztagsgymnasien. Von Tanjev Schultz mehr...

Kind Bildungsforscher Wilfried Bos im Interview, dpa Bildungsforscher im Interview Spiel nicht mit den Schmuddelkindern

Wer darf aufs Gymnasium? Bayern sortiert mit dem "Grundschulabi", Berlin lost sogar aus. Bildungsforscher Bos über die Mittelschicht mit Eliteanspruch. Interview: J. Bönisch mehr...

schüler, dpa Benachteiligte Grundschüler Bessere Noten für Mädchen bei gleicher Leistung

Jungs mögen es schon geahnt haben, nun untermauert eine wissenschaftliche Untersuchung ihren Verdacht: Mädchen werden bevorzugt - zumindest in manchen Fächern. Von Marco Finetti mehr...

Gutachten von Erziehungswissenschaftlern Experten fordern radikale Bildungsreform

Die Vorschläge der Bildungsforscher sind revolutionär: Kita-Pflicht für Vierjährige und befristete Stellen für Lehrer. Nach SZ-Informationen soll für die Uni kein Abitur mehr nötig sein. Von Tanjev Schultz mehr...