Innenstadt Verwaltungsgericht schränkt Pegida-Demos erstmals ein Pegida München Innenstadt

Auf dem Odeonsplatz darf die Gruppe nur noch einmal im Monat demonstrieren und der Muezzin-Ruf vom Tonband muss auf fünf Minuten pro Stunde beschränkt werden. Von Heiner Effern mehr...

Kulturstrand Stadt gegen Veranstalter Stadt gegen Veranstalter Streit um den Kulturstrand, nächstes Kapitel

Das KVR hat die Konzepte erneut überprüft und den Zuschlag abermals der Urban League erteilt - die Urbanauten fordern wieder Akteneinsicht. Von Thomas Anlauf mehr...

Wilfried Blume-Beyerle auf dem Oktoberfest, 2011 Dienstschluss Alles in Ordnung

Wilfried Blume-Beyerle war länger KVR-Chef als Kohl Kanzler. In den vergangenen 18 Jahren hat er seine Behörde auf Toleranz und Service getrimmt - und zum liberalen Klima der Stadt beigetragen Von Dominik Hutter mehr...

Kulturstrand in München, 2015 München Wegen des Kulturstrands schießt im Rathaus jeder gegen jeden

Die Opposition wirft der Koalition Versagen und Chaos vor, CSU und SPD sticheln gegeneinander. Ob die Veranstaltung stattfinden kann, ist offen. Von Thomas Anlauf und Heiner Effern mehr...

Kulturstrand in München, 2015 Prozess Vergabe fehlerhaft: Verwaltungsgericht stoppt Start des Kulturstrands

Das Verfahren der Stadt sei zu intransparent. Nun ist unklar, ob der Kulturstrand überhaupt stattfinden kann. Von Thomas Anlauf mehr...

Alexander Reissl und Hans Dieter Kaplan im Münchner Stadtrat, 2016 Reissl gegen Kaplan Sand im SPD-Getriebe

Im Maschinenraum der Sozialdemokraten läuft nicht alles rund - ein Wechsel steht bei der Wahl des Fraktionschefs wohl trotzdem nicht an Von Heiner Effern und Dominik Hutter mehr...

Süddeutsche Zeitung München Protestaktion Protestaktion Drei Aktivisten ketten sich ans KVR

Damit wollen sie ihre Solidarität mit streikenden Flüchtligen in Mühldorf am Inn bekunden. Die Polizei kündigte an, die Fahrradschlösser notfalls aufzusägen. Von Martin Bernstein mehr...

Pasing Debatte über Durchfahrtsrecht

Taxifahrer müssen am Pasinger Bahnhof Umwege in Kauf nehmen, weil ihnen die Durchfahrt nach Westen versperrt ist. Das Kreisverwaltungsreferat will daran so schnell nichts ändern Von Jutta Czeguhn mehr...

CSU Münchner CSU Münchner CSU Die Suche nach einem neuen Gauweiler

Podiuk, Uhl, Gauweiler: Drei alternde Kraftprotze der Partei verlassen die Bühne. Die Nachfolge-Kandidaten stehen bereit. Von Heiner Effern mehr...

Innenansicht Neue Namen braucht die Stadt

Die Grünen wollen die Ausländerbehörde umbenennen - dabei allein sollte man es nicht bewenden lassen Von Heiner Effern mehr...

München Demonstranten versperren Pegida den Weg

1500 Münchner wollen die Kundgebung des islamfeindlichen Bündnisses stören. Mit Erfolg. Von Thomas Anlauf und Martin Bernstein mehr...

9. November 2500 Münchner demonstrieren gegen Pegida

Was die Stadt verhindern wollte, ermöglicht nun die Justiz: Rechtspopulisten dürfen am Gedenktag demonstrieren. Gut 2500 Münchner setzen ein Zeichen dagegen - und der Oberbürgermeister rechnet scharf mit Pegida ab. Von Thomas Anlauf und Martin Bernstein mehr...

Demonstration am 9. November Stadt untersagt erneut Pegida-Kundgebung

Islam-Gegnern sollen am geschichtsträchtigen 9. November in der ganzen Stadt Demonstrationen verboten werden. Noch bleiben ihnen aber ein paar Tage, dies juristisch anzufechten. Von Dominik Hutter mehr...

Pegida München Münchner Rechtspopulisten Münchner Rechtspopulisten Pegida unter Beobachtung

Seit dieser Woche hat der Verfassungsschutz den Münchner Ableger offiziell im Visier. Das könnte Auswirkungen auf künftige Demonstrationen haben. Von Dominik Hutter und Susi Wimmer mehr...

Metzgerei in der Metzgerzeile in München, 2015 WHO-Studie Alles ruhig an der Fleischfresserfront

München und seine Metzger nehmen die Warnungen vor krebserregendem Fleisch gelassen. Proteste von solidarischen Leberkässemmelessern und Weißwurstzuzlern bleiben aus. Doch die Veganer überraschen. Von Franz Kotteder und Andreas Schubert mehr...

Pegida Pegida-Kundgebung Pegida-Kundgebung Die Stadt kämpft gegen die Provokation von rechts

Pegida plant eine Kundgebung am 9. November, dem Gedenktag an die November-Pogrome. Die Stadt München will das verbieten und lässt sich auch durch die jüngste Niederlage vor Gericht nicht beirren. Von Martin Bernstein mehr...

Pegida Pegida-Demonstration Pegida-Demonstration Nachts, wenn es bunt wird

Gegendemonstranten, Polizei und Verwaltung machten Pegida einen Strich durch die Rechnung - trotzdem kritisiert die Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde Charlotte Knobloch die Stadt. Von Martin Bernstein mehr...

Radfahrerin in der Rosenheimer Straße in München, 2015 Sicherheitsbedenken Schmalspur-Radweg an der Rosenheimer Straße vor dem Aus

Mit einem Trick wollte die Rathaus-Koalition Radwege bauen, ohne dabei auf vier Fahrspuren und Parkplätze zu verzichten. Doch das KVR könnte das nun verhindern. Von Thomas Anlauf mehr...

Anstich Schlag auf Schlag

Zweimal muss der Oberbürgermeister draufhauen, dann ist das erste Fass angezapft. Christian Ude ist voll des Lobes über die Fertigkeiten seines Nachfolgers - nur Ministerpräsident Horst Seehofer ist nicht in Feierstimmung Von Franz Kotteder und Frank Müller mehr...

Demo mit Neonazis Blume-Beyerle will schärferes Gesetz gegen Pegida

Pegida durfte in der Innenstadt von einem symbolträchtigen NS-Ort zum nächsten ziehen - das will Kreisverwaltungsreferent Blume-Beyerle nicht mehr dulden. Von Dominik Hutter mehr...

Problematische Orte Stadt verbietet Pegida-Demo auf Odeons- und Königsplatz

Die geplante Route sei eine "eindeutige Provokation", findet die Stadt - und verbietet die Demo an diesen Orten. Von Dominik Hutter mehr...

Flüchtlingseinrichtung in München Ankunftszentrum in München Zeltstadt mit Herz

Erstmals muss die Stadt München Zelte aufstellen, um die neu ankommenden Flüchtlinge noch unterbringen zu können. Plötzlich ist das böse Wort vom "Katastrophenfall" in der Welt. Von Bernd Kastner mehr... Reportage

KVR KVR München KVR München Mehr Personal für mehr Personal

Umständliche Einstellungsverfahren erschweren die Besetzung neuer Stellen im KVR - auch wenn die Stadt Zugeständnisse macht. Von Katja Riedel und Melanie Staudinger mehr...

demo g7 fronleichnam G-7-Gipfel München im Ausnahmezustand

Straßensperrungen, bis zu 50 000 Gipfel-Gegner und warum das Wetter für die Polizei so wichtig ist: Auch wenn sich die Hauptakteure des G-7-Gipfels in Elmau treffen - in München werden die Begleitumstände stark zu spüren sein. Von Martin Bernstein mehr... Fragen & Antworten