Eichenau Geschäftszeile wird zur Kunstmeile Kunst im Schaufenster

25 Künstler verwandeln Schaufenster in der Hauptstraße in Ausstellungsräume. Manche überraschen sogar mit einem Konzept Von Katharina Knaut mehr...

Ottobrunn, Ferdinand-Leiss-Halle wird saniert, Ottobrunn Die Duschen bleiben

Große Lösung für Sanierung der Ferdinand-Leiß-Halle Von Daniela Bode mehr...

Richard Lutz Bahn Neuer Bahnchef: Finanzchef Lutz setzt sich gegen Ronald Pofalla durch

Die Suche nach einem neuen Chef für den Staatskonzern hat sich hingezogen, nun hat sich die große Koalition für den internen Kandidaten entschieden. Von Markus Balser mehr...

Betriebsrenten Gerechtigkeit sieht anders aus

SPD-Kandidat Martin Schulz will die Agenda-2010-Gesetzgebung auf den Prüfstand stellen. Leser meinen, auch beim Thema Betriebsrenten müsse ein Fehler aus der Schröder-Ära korrigiert werden. mehr...

Eichenau Treffpunkt für Fotokünstler

In Eichenau findet das erste Zoom-Forum statt Von Erich C. Setzwein mehr...

Süddeutsche Zeitung Landkreis München Rodelberge und Langlaufloipen Rodelberge und Langlaufloipen Endlich Schnee

Im Landkreis gibt es viele Möglichkeiten, dem Winter sportlich zu begegnen. Das gilt für Kinder genauso wie für Erwachsene. Von SZ-Autoren mehr...

Bergbau Irgendwas mit Medien

Wenn die letzte deutsche Zeche in zwei Jahren schließt, werden Jahr für Jahr 220 Millionen Euro für die ökologischen Folgen anfallen. Es ist Aufgabe der RAG-Stiftung, dieses Geld einzutreiben. Deshalb geht sie nun neue Wege. Von Varinia Bernau mehr...

Evonik Wachstum gesucht

Der Essener Chemiekonzern Evonik sucht nach Wachstumsmöglichkeiten. Deshalb kauft der aus dem Bergbauunternehmen Ruhrkohle hervorgegangene Konzern für insgesamt 3,5 Milliarden Euro in den USA ein. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Evonik Mehr Tempo, bitte

Christian Kullmann soll den Chemiekonzern führen. Der 47-Jährige ist ein Vertrauter des jetzigen Vorstandschefs Klaus Engel. Dessen Vertrag läuft erst 2018 aus. Doch für den vorzeitigen Wechsel gibt es gute Gründe. Wann er kommt, steht noch nicht fest. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Energie-Spitzentreffen im Kanzleramt Frühere CDU-Staatsministerin Hildegard Müller Merkel-Vertraute soll in den RWE-Vorstand

Der angeschlagene Energiekonzern will so seine Kontakte zur Politik verbessern. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Mann mit Einkaufstüten von Edeka und Tengelmann, 2015 Einzelhandel Hängepartie

Auf einer Betriebsversammlung demonstrieren die Beschäftigten von Kaiser's Tengelmann gegen einen Verkauf an Edeka. Verdi rechnet Ende November mit der Ministererlaubnis. Von Michael Kläsgen mehr...

Energie Stühlerücken bei RWE

Der Energiekonzern RWE steckt in der Krise und baut nun seinen Aufsichtsrat um: Die Vertreter von Kommunen und Gewerkschaften verlassen das Gremium. mehr...

RWE RWE Aufsichtsräte streiten

Am Freitag blieb die Suche nach einem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden für den Energiekonzern erneut ergebnislos. Von Markus Balser mehr...

Leitartikel RWE braucht eine neue Führung

Der Aufsichtsrat widmet sich einem Machtpoker statt strategischen Fragen - und bringt den Konzern so seinem Ende entgegen. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Büste für ehemaligen Wirtschaftsminister Karl Schiller Berlin Gabriels Gedenken

Im Wirtschaftsministerium steht nun auch eine Büste des "Superministers" Karl Schiller - neben der von Ludwig Erhard. Von Kristiana Ludwig mehr...

RWE steigert seinen Gewinn RWE Kontrollverlust

Aufsichtsratschef Manfred Schneider tut sich schwer, einen Nachfolger für das Kontrollgremium zu finden - das lähmt auch den Konzern. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Sheep graze in front of the coal power plant of German utility RWE Power near the western town of Niederaussem RWE Jetzt mal was ganz anderes

Weil Braunkohle und Atomkraft es nicht mehr bringen, braucht der Konzern eine neue Strategie. Doch gerade jetzt lähmen Machtspiele das Management. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Kommentar Purer Egoismus

Die beiden Chefs von Edeka und Kaiser's Tengelmann wollen unbedingt die Fusion durchsetzen. Dazu bemühen sie Sigmar Gabriel. Der sollte den Plänen besser nicht zustimmen, denn sie sind nicht im gesamtwirtschaftlichen Interesse. Von Kirsten Bialdiga mehr...

Ottobrunn, Eissportsadion, Wälle südlich und nördlich des Geländes, Ottobrunn Denksportaufgabe

Einem Gutachten zufolge kostet die Überdachung des Ottobrunner Eisstadions 1,5 Millionen Euro. Jetzt müssen die Gemeinderäte über den Sommer Ideen entwickeln, wie die Summe deutlich gedrückt werden kann Von Martin Mühlfenzl mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Symbolträchtige Reise Symbolträchtige Reise Erste Schritte auf Neuland

Frank-Walter Steinmeier besucht als erster deutscher Außenminister das sozialistische Kuba. Der Karibikstaat will sich öffnen. mehr...

NSA NSA NSA US-Spähangriff auf die Bundesregierung

Exklusiv Neue Wikileaks-Dokumente enthüllen: Die NSA forschte nicht nur Kanzlerin Merkel aus, sondern auch Minister und hohe Beamte. Womöglich läuft die Überwachung noch heute. Von John Goetz, Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Seiteneinsteiger Vorrang für Parteisoldaten

Das politische System in Deutschland schreckt viele Seiteneinsteiger aus der Wirtschaft ab. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Deutschland Völlig losgelöst

Das Luxushotel am Obersalzberg hat den Betreiber gewechselt. Zum neuen Konzept gehört nun bayerische Gemütlichkeit - und Abstand zur Geschichte. Von Heiner Effern und Monika Maier-Albang mehr...

Borussia Dortmund Fans in der Kneipe "Clemensburg" in München, 2013 Clemensburg in Schwabing Bedrohte Wärmestube für BVB-Fans

Wenn Borussia Dortmund gegen den FC Bayern spielt, gibt es für die Fans in Schwarz-Gelb nur eine Kneipe in München: die Clemensburg. Doch die muss bald schließen - trotz aller Unterschriftensammlungen. Von Julia Rathcke mehr...