Bernried Weihnachten im Kloster Weihnachtszeit im Kloster der Missionsbenediktinerinnen

In der Abtei Bernried feiern heuer 60 Menschen, die dem Trubel entfliehen und zum Kern der Dinge vordringen wollen, mit Meditation, gemeinsamem Singen und Geschichten das Fest Von Sylvia Böhm-Haimerl mehr...

Laptop-Weihnachtsmann in Dresden TV-Tipps für Weihnachten und Silvester Auf ein Schnäpschen mit Heiner Lauterbach

Die Feiertage bieten Gelegenheit zur Einkehr. Wer der Besinnlichkeit - und der Verwandtschaft - überdrüssig ist, kann ihr entspannt vor dem Fernseher entkommen. Ein Überblick über das TV-Angebot zu den Festtagen. Von Julia Wilde mehr...

Glückliche Familie Knigge für die Feiertage So kommen Sie gefahrlos durch Weihnachten

An Weihnachten kann man ganz viel richtig machen, aber auch alles falsch: Dürfen Nichtgläubige in die Christmette? Sollte man sich zum Fest fein machen? Muss man bei missglückten Geschenken Freude heucheln? Wir haben gefragt - Experten haben geantwortet. mehr...

Warme Weihnachten in Bayern Weihnachtswetter in Deutschland 20,7 Grad in München

Noch nie war es an Heiligabend so warm. Mit 20,7 Grad wurde in München am 24. Dezember die höchste Temperatur seit Bestehen der Wetteraufzeichnungen gemessen. Auch im Rest von Deutschland war es für die Jahreszeit viel zu warm. mehr...

Christvesper im Berliner Dom Weihnachtsbotschaften Kirchen warnen vor Spaltung der Gesellschaft

Die Kirchen nehmen sich in Predigten zum Weihnachtsfest der sozialen Lage an. Sie fordern mehr Gerechtigkeit in Deutschland - aber auch Solidarität mit europäischen Schuldenstaaten wie Griechenland. Der Münchner Kardinal Reinhard Marx wünscht sich ein Ja-Wort zu Kindern. mehr...

A blind beggar asks for alms outside a Christmas decorated shop i Europa im Jahr 2012 Rette sich, wer kann

Meinung So viel Rettung wie im Jahr 2012 war nie: der Euro, Griechenland, Europa, die Banken, das System und seine Glaubwürdigkeit - alle brauchten Hilfe. Doch die Menschen, sie hatten davon bisher wenig. Vielleicht sieht man nun an Weihnachten, wie es mit dem Kontinent weitergeht: Denn Europa braucht menschliche Solidarität, um gerettet zu werden. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...