Zeitgenössische Tierfotografie Verehrt und verzehrt Wild Ausstellung Berlin

Geliebtes Haustier, gequältes Nutztier - bei der Behandlung von Tieren wird oft mit zweierlei Maß gemessen. Wie unterschiedlich unser Verhältnis zum Tier sein kann, zeigt die Ausstellung "WILD - Tiere in der zeitgenössischen Fotografie" in Berlin. Von Marion Neumann mehr...

496133921 Tour de France Rogers' Etappensieg mit Verbeugung

Die Favoriten halten sich zurück, ein Ausreißer profitiert: Der Australier Michael Rogers holt sich auf der 16. Etappe der Tour de France den Tagessieg. Der Gesamtführende Vincenzo Nibali gerät unterdessen kaum in Schwierigkeiten. mehr...

Russia's President Vladimir Putin And Russian Billionaires At Russia Business Week Conference Putins Dilemma "Schlecht fürs Geschäft, schlecht für Russland"

Russlands Aussichten sind düster: Die Wirtschaft wird im laufenden Jahr nicht wachsen. Dazu kommen steigende Staatsausgaben, höhere Steuerlasten für die Bürger und unruhige Oligarchen. Nicht nur international sinkt Putins Ansehen rapide, auch im eigenen Land verliert er zusehends an Rückhalt. Von Frank Nienhuysen mehr...

A church and stands on a hill above the town of Vik, Iceland Endlich Europa League Ring frei für den Pöbel

Meinung Klein ist nur, wer klein denkt: Mit dem Ende der WM in Brasilien beginnt die Qualifikation zur Europa League - und der Fußball öffnet sich wieder für jene Zwerge, die es auch noch gibt. Das ist unbedingt zu begrüßen. Eine Glosse von Jonas Beckenkamp mehr...

Germany's goalie Zepp fails to save a goal of Andrei Stepanov of Belarus during the first period of their men's ice hockey World Championship Group B game at Minsk Arena in Minsk Eishockey-WM Deutschland unterliegt Weißrussland

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft kann die Hoffnung auf das WM-Viertelfinale wohl begraben. Gegen Weißrussland beginnt das junge Team stark und geht mit 2:0 in Führung. Doch das Gastgeberland dreht die Partie und siegt am Ende eindeutig mit 5:2. Die Partie in der Tickernachlese mehr...

Alexander Lukashenko Eishockey WM Weißrussland Eishockey-WM in Weißrussland Werbung für den Diktator

Nächste Großveranstaltung in einem politisch umstrittenen Land: Eishockey ist in Weißrussland Volkssport, Machthaber Alexander Lukaschenko vereinnahmt die Weltmeisterschaft für seine Zwecke. Der Weltverband spult die Lebenslüge vom unpolitischen Sport herunter. Von Johannes Aumüller mehr...

Schimon Peres Zum Ende von Schimon Peres' Amtszeit Zum Ende von Schimon Peres' Amtszeit Der stille Revolutionär

Ein halbes Jahrhundert hat Schimon Peres die Politik im Nahen Osten geprägt. Der Friedensnobelpreisträger hat viel bewegt. Im eigenen Land genießt er erst in seiner letzten Amtszeit Anerkennung. Von Lara Gruben mehr...

- 24 Stunden von Le Mans Japaner Nakajima führt turbulentes Rennen an

Heftige Regenfälle spülen das Klassement beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans durcheinander. Diskuswerfer Robert Harting setzt seine Siegesserie in New York fort. Tennisspieler Philipp Kohlschreiber verpasst das Finale in Halle gegen Roger Federer. mehr... Sporticker

Balkan Kosovo Bilder
Kosovo Am Tropf Europas

Vor 15 Jahren endete der Kosovokrieg, vor sechs Jahren wurde der Kosovo unabhängig. Doch das Land hängt noch immer am Geldhahn der EU, mit abgeschobenen Flüchtlingen weiß der junge Staat nichts anzufangen. Zu Besuch bei zwei zurückgekehrten Familien. Von Caroline von Eichhorn und Christoph Behrens, Prizren mehr...

Iraq forces claims recapture of Saddam's hometown Vorgehen gegen Isis Von einstigen Feinden zu erstaunlichen Kampfgefährten

Bewaffnete US-Drohnen kreisen über Bagdad - doch nicht nur die Amerikaner reagieren auf die Offensive der Isis-Kämpfer. Iranern und Syrern bereiten die sunnitischen Islamisten ebenfalls Sorgen, selbst Israel versucht sich an einer Neupositionierung. So deuten sich angesichts der Blitzerfolge der Isis-Milizen ungewöhnliche Koalitionen an. Von Sonja Zekri mehr...

Top-Level-Domains Webadresse .bayern Heimatgefühle im Browser

Demnächst gibt es die ersten Internetadressen mit der Endung ".bayern". Wer eine bayerische Postleitzahl vorweisen kann, hat bei der Vergabe gute Chancen. Aber die eigene Bayern-Domain lohnt nicht immer. Von Theo Müller mehr...

Weißrussland Weißrussland Weißrussland Studenten im Exil

Weißrussland gilt als letzte Diktatur Europas. In Minsk regiert Staatschef Alexander Lukaschenko mit eiserner Hand. Um ihm zu entkommen, ist eine gesamte Universität nach Litauen emigriert. Die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr der Studenten schwindet. Von Frank Nienhuysen, Vilnius mehr...

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) und der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko (r) bei einem Treffen Ende 2011 in Minsk Gastgeber der Eishockey-WM in der Kritik Weißrussland ist "kein würdiger Gastgeber"

Exklusiv Nicht nur über einen politischen Boykott der Fußball-EM in der Ukraine wird im Moment heftig debattiert: Die Eishockey-WM dürfe nicht in Weißrussland stattfinden, fordern jetzt SPD und Grüne. Diktator Lukaschenko, dessen Leidenschaft für Eishockey bekannt ist, steht wegen der gewalttätigen Niederschlagung von Protesten in der Kritik. Von Daniel Brössler und Michael Neudecker mehr...

Politik kompakt Politik kompakt Politik kompakt Iran sagt Weißrussland Millionenkredit zu

Weißrussland befindet sich in der schwersten Finanzkrise seiner Geschichte. Nun verspricht die iranische Führung dem klammen Land einen Kredit von mehr als 400 Millionen Dollar. Meldungen im Überblick. mehr...

Polizei verhindert Oppositionskundgebung in Minsk Hilfe bei Polizeiarbeit Innenministerium soll Weißrussland Schlagstöcke geliefert haben

Erst waren es nur Schulungen, nun sollen auch Schlagstöcke geliefert worden sein: Einem Medienbericht zufolge soll das Bundesinnenministerium weißrussischen Sicherheitskräften mit Ausrüstung versorgt haben. Damit wären die Hilfen für das autoritäre Regime weitaus umfangreicher als bisher bekannt. Ein Sprecher des Inneministeriums dementiert den Bericht jedoch. mehr...

Politik kompakt Deutschland ruft Botschafter aus Weißrussland zurück

Weißrussland steht in Europa immer isolierter da: Deutschland reagiert mit dem Abzug des Botschafters auf die Aufforderung der Regierung des autoritären Präsidenten Alexander Lukaschenko an Polen und an die EU, deren Botschafter abzuziehen. Lukaschenko sei der letzte Diktator, "den wir in Europa noch haben", erklärte Außenminister Guido Westerwelle. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Alexander Lukaschenko, 2001 Politik kompakt Weißrussland ist ausgeladen

Präsident Lukaschenkos harter Umgang mit Oppositionellen hat für Weißrussland Konsequenzen: Das Land ist darf nicht an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Former presidential candidate Vladimir Neklyaev gestures as he speaks to the media after leaving a court building in Minsk Politik kompakt EU will Sanktionen gegen Weißrussland verschärfen

Erneut sind in Minsk Gegner von Staatschef Lukaschenko verurteilt worden. Die EU verschärft möglicherweise schon am Montag die Sanktionen gegen Weißrussland. Kurzmeldungen im Überblick. mehr...

Punkband aus Weißrussland Töte den Sklaven in dir

"Leute, kriecht aus euren dreckigen Löchern!": In Weißrussland ist eine Punkband zum Sprachrohr der Unzufriedenen geworden. Dabei tritt sie nie in Weißrussland auf. Eine Reise ins russische Smolensk - wo sich den Menschen aus dem Nachbarland die seltene Gelegenheit bietet, sich frei zu fühlen. Von Tim Neshitov mehr...

Merkel Meets With Silvio Berlusconi Politik kompakt Merkel droht Weißrussland mit Sanktionen

"Undemokratischer Umgang mit der Opposition": Kanzlerin Merkel und Italiens Ministerpräsident Berlusconi fordern Sanktionen gegen den autoritären Staatschef Lukaschenko. Kurzmeldungen im Überblick. mehr...

Moskau drosselt Gaslieferung an Weißrussland weiter Politik kompakt Weißrussland dreht Europa den Gashahn ab

Weil Moskau immer weniger Gas nach Weißrussland liefert, behält Minsk nun Transitlieferungen für Europa ein. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

- Parlamentswahl in Weißrussland Bundesregierung verurteilt Wahlsieg von Lukaschenko

Eine Wahl wie zu Sowjetzeiten: Schon bevor alle Stimmen in Weißrussland ausgezählt sind, bestehen an einem Sieg des autoritären Staatschefs Lukaschenko keine Zweifel. Die Bundesregierung spricht von einer Tragödie für das Land. Auch die OSZE hat die Wahlen verurteilt. mehr...