Bürgermeisterwahl in Moskau Mann des Kremls Sergej Sobjanin

Der Posten des Moskauer Bürgermeisters gilt in Russland als der mächtigste nach denen des Präsidenten und des Premiers. Putin-Freund Sobjanin kommt nach ersten Hochrechnungen auf mehr als 50 Prozent der Stimmen - und entgeht so einer Stichwahl. Herausforderer Nawalny zweifelt das Ergebnis an. Von Julian Hans, Moskau mehr...

- Festnahme von Kreml-Kritiker Nawalny Dauer-Schikanen gegen den Underdog

Keine Angst vor Alexej Nawalny? Russlands Staatsmacht gibt sich gelassen, doch sie behindert den Moskauer Bürgermeisterkandidaten unaufhörlich. In Umfragen liegt der Polit-Blogger Nawalny zwar zurück. Doch die Tendenz ist steigend. Von Carina Huppertz mehr...

Menschenrechte Russische Opposition scheitert mit Klage gegen Wahlen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hält die russische Parlamentswahl 2003 für fair - im Gegensatz zur OSZE. mehr... Politicker

Wladimir Putin und Dmitri Medwedew Machtwechsel von Medwedjew zu Putin Putins letzte Amtszeit

Meinung Mit viel Pomp und patriotischem Spektakel inszenieren der bisherige Premier Wladimir Putin und Präsident Dmitrij Medwedjew ihren Ämtertausch. Für Putin dürfte die dritte Amtszeit seine schwerste als Präsident werden. Mit Hybris und ohne Gespür für den Puls des Volkes überhört er den Wunsch nach mehr Demokratie, nach echtem Wettbewerb in der Politik. Ein Kommentar von Frank Nienhuysen, Moskau mehr...

Opposition protest against Putin's inauguration Gewalttätige Proteste vor Putins Amtseinführung Polizei nimmt Hunderte Regierungsgegner fest

Gewalt, zahlreiche Verletzte und mehr als 450 Festnahmen: Vor der Amtseinführung des russischen Präsidenten Wladimir Putin ist es in Moskau zu heftigen Ausschreitungen zwischen Sicherheitskräften und Regierungsgegnern gekommen. mehr...

Dmitry Medvedev Bilder
Vereidigung des russischen Präsidenten Putin gibt den Freiheitskämpfer - und lässt Demonstranten verprügeln

Bei seiner Vereidigung als Präsident schlägt Wladimir Putin ungewohnt sanfte Töne an: Es gehe ihm um Demokratie und Freiheit, betont er. Vor den Kremlmauern bekommen Tausende Putin-Gegner schmerzhaft zu spüren, was die Regierung unter Freiheit versteht. Von Hannah Beitzer mehr...

Protesters take part in a demonstration for fair elections in Moscow Proteste in Russland Zehntausende Putin-Gegner fordern Wiederholung der Wahl

"Das war keine Wahl, das war die Operation eines Verbrechers" - in Russland demonstieren erneut Zehntausende gegen die Wiederwahl von Wladimir Putin. Die Hoffnung von Oppositionsführern auf ein deutliches Anwachsen der Bewegung wird nicht erfüllt. Stattdessen gibt es Diskussionen um die Ziele der Putin-Gegner. mehr...

Putin und seine Herausforderer Nach Wahlen in Russland Putin-Rivale soll in die Regierung

In Moskau holte der Milliardär Michail Prochorow bei der Präsidentschaftswahl 20 Prozent der Stimmen - nun will er eine eigene Partei gründen. Auf dem Weg zur Macht könnte er nun eine Abkürzung nehmen: Der designierte Präsident Putin hat ihm indirekt einen Posten in der Regierung angeboten - vor allem aus Selbstschutz. Von Hannah Beitzer mehr...

- Nach der Präsidentenwahl in Russland Chodorkowskij-Urteil soll überprüft werden

Russlands Noch-Präsident Medwedjew hat für eine Überraschung gesorgt: Das Schuldurteil gegen Chodorkowskij soll auf seine Rechtmäßigkeit überprüft werden. Hat der Ex-Yukos-Chef eine tatsächliche Chance auf Freiheit? Oder dient die Ankündigung nur als Beruhigungspille für die Kreml-Kritiker? Von Frank Nienhuysen, Moskau mehr...

Wahlen in Russland Proteste gegen Wahl in Russland Bilder
Proteste gegen Wahl in Russland Moskauer Polizei lässt 250 Putin-Gegner frei

Gegner des gewählten Präsidenten Wladimir Putin wollten das Ergebnis der Abstimmung nicht akzeptieren und versammelten sich zu Tausenden in Moskau und Sankt Petersburg. Die Polizei griff daraufhin durch und nahm Hunderte Demonstranten fest. In der Hauptstadt wurden 250 Putin-Gegner jetzt wieder auf freien Fuß gesetzt - drei Oppositionsführer sollen noch heute vor Gericht erscheinen. Von Hannah Beitzer mehr...

Früher Präsident, noch Premierminister, bald wieder Präsident: Russlands starker Mann Wladimir Putin. Bilder
Präsidentenwahl in Russland Putin muss lernen, die Macht zu teilen

Meinung Bei allen Klagen über Wahlmanipulationen bezweifeln nicht einmal die Demonstranten Putins Sieg. Doch die Dynamik der Opposition ist beachtlich und deshalb muss Russlands gewählter Präsident eine politische Versöhnung anstreben, ansonsten emigrieren die besten Köpfe des Landes - oder sie radikalisieren sich. Ein Kommentar von Julian Hans mehr...

Wahlen in Russland Demonstrationen in Russland Demonstrationen in Russland Putins Gegner geben nicht auf

Dem umstrittenen Wahlsieg folgen die Proteste: Erneut sind in Russland mehrere Tausend Menschen gegen Wladimir Putin auf die Straße gegangen. Die Staatsmacht reagiert mit Festnahmen. mehr...

A man walks past screens feeding live broadcast from polling stations via a network of webcams all over the country at an election commission situational centre in Moscow Russland nach der Präsidentschaftswahl Zehntausende wollen Putins Wahlfälschungen anprangern

Nach dem Wahlsieg Wladimir Putins zeigen sich seine Gegner entschlossener denn je. Da hilft es auch nicht, dass Noch-Präsident Medwedjew ihnen mit dem Versprechen, das Chodorkowskij-Urteil überprüfen zu lassen, ein Zuckerli hinwirft. Für den Abend planen die Putin-Gegner eine Massenkundgebung in Moskau. Zur neuen Hoffnung für die Bewegung könnte Milliardär Prochorow werden. Von Hannah Beitzer mehr...

Vladimir Putin Declared Winner In Russia's Presidential Election Präsidentenwahl in Russland Beobachter sprechen von Tausenden Wahlfälschungen

Attacke mit Tränen in den Augen: Noch in der Nacht hat ein bewegter Wahlsieger Putin, der mit 64 Prozent der Stimmen zum Präsidenten gewählt wurde, seine Gegner scharf angegriffen. Russland habe eine offene und ehrliche Wahl erlebt. Die Opposition fällt ein anderes Urteil: Beobachter sprechen von tausendfachem Wahlbetrug, die OSZE von "ernsthaften Problemen". An diesem Montag wollen Zehntausende gegen die unfaire Wahl protestieren. mehr...

Wahlen in Russland Designierter Präsident Wladimir Putin Designierter Präsident Wladimir Putin Wenn ein Sieg kein Sieg ist

Meinung Putin wird Russlands neuer Präsident. Aber was ist das für ein Erfolg, der von weit mehr als 2000 Beschwerden begleitet ist, von Zweifeln und Protesten? Seinen Anspruch, allseits bewunderter Anführer der Nation zu sein, hat Putin verwirkt. Schon am Wahltag zeigte sich die wachsende Unversöhnlichkeit zwischen dem Staat und dessen Kritikern. Ein Kommentar von Frank Nienhuysen, Moskau mehr...

KINA - Wladimir Putin: Sportler und Macht-Mensch Erste Auszählungen in Russland Putin kehrt zurück in den Kreml

Der russische Regierungschef Wladimir Putin hat die Präsidentschaftswahl vorläufigen Ergebnissen zufolge schon im ersten Wahlgang für sich entschieden. Nach ersten Auszählungen kommt der amtierende Ministerpräsident auf knapp 62 Prozent der Stimmen. Massive Fälschungsvorwürfe begleiteten die Wahl, die Opposition hat für den morgigen Montag Massenkundgebungen angekündigt. mehr...

A seller demonstrates Matryoshka dolls bearing the faces of Putin and Medvedev in St. Petersburg Präsidentschaftswahl in Russland Warum Alternativen zu Putin erst noch entstehen müssen

Aller Kritik zum Trotz: Die Mehrheit der russischen Bevölkerung will Wladimir Putin als neuen Präsidenten haben. Und man kann es ihr nicht verdenken, denn seine Konkurrenten um das Amt sind allesamt nicht geeignet, das Land nach vorne zu bringen. Doch dank der Protestbewegung besteht die Chance, dass sich das ändern könnte. Von Hannah Beitzer mehr...

Presidential elections in Russia Präsidentschaftswahl in Russland Und ewig lockt der Wahlbetrug

Wladimir Putin ist bei der russischen Präsidentschaftswahl zum ersten Mal mit erheblichem Misstrauen aus der Bevölkerung konfrontiert. Tausende Bürger haben sich freiwillig als Wahlbeobachter gemeldet, um Manipulationen wie bei den Parlamentswahlen im Dezember 2011 zu verhindern. Und schon häufen sich im ganzen Land Berichte über Unregelmäßigkeiten. mehr...

Vladimir Putin attends a meeting with his supporters Wahlen in Russland Wie westliche PR-Agenturen Putins Image aufpolieren

Im Westen hat Wladimir Putin nicht gerade den besten Ruf: Er gilt als Obermacho, verbaler Rüpel und verkappter Diktator. Deswegen bezahlt Moskau westliche PR-Firmen dafür, das russische Image in der Welt zu verbessern und Putins Programm zu verbreiten. Von Julian Hans mehr...

- Präsidentschaftswahl Russlands Regent, Putin der III.

Der Sieger steht schon fest: Wladimir Putin, früher bereits einmal Staatschef, wird in den Kreml zurückkehren. Doch Russland hat sich verändert. Putin ist nicht mehr unantastbar, er geht so unbeliebt wie nie zuvor in eine Präsidentschaftswahl. Immer mehr Bürger wehren sich - doch mehr Demokratie zuzulassen, würde Putins gesamtes Herrschaftssystem gefährden. Von Frank Nienhuysen mehr...

Ukrainischer Geheimdienst bestaetigt Anschlagsplaene auf Putin Proteste in Russland Warum Putins Gegner schon gewonnen haben

Niemand bezweifelt, dass Wladimir Putin wieder zum russischen Präsidenten gewählt werden wird. Und doch haben seine Kritiker bei den Protesten schon jetzt etwas sehr Wertvolles gewonnen: Würde und neues Vertrauen zueinander. Ihr Aufbegehren zeigt, dass auch der Westen lang gehegte Vorurteile gegenüber dem russischen Volk überdenken muss. Von Julian Hans mehr...

Russians protest against alleged vote rigging in Russia's parliam Proteste in Russland Putins wahre Gegner

Seine Konkurrenten um das Amt des Präsidenten sind chancenlos - Wladimir Putins wahre Gegner findet man auf der Straße: Menschenrechtler, Künstler, Rockmusiker, Journalisten und Umweltschützer. Erstmals in seiner politischen Laufbahn ist der Ex-KGB-Agent mit Widerstand aus der Bevölkerung konfrontiert. Die wichtigsten Protestgruppen im Überblick. Von Hannah Beitzer mehr...

Vladimir Putin Putins verbale Ausfälle gegen die Opposition "Sie sind zu allem fähig"

Präsidentschaftskandiat Wladimir Putin versucht kurz vor der Wahl einen letzten Schachzug: Er bezichtigt seine Kritiker, die Wahlen manipulieren zu wollen, um die Fälschungen hinterher ihm in die Schuhe zu schieben. Sogar von einem Mordkomplott schwadroniert der Premier. Das zeigt, dass er langsam nervös wird - zu recht. Von Hannah Beitzer mehr...

TV Personality Sobchak attends a protest rally called The White Ring with opposition supporters wearing white ribbons and carrying balloons and other white objects while they build a human chain along the Garden Ring road in Moscow Wahlkampf in Russland Zwischen Boulevard und Straße

It-Girl, Party-Nudel, russische Antwort auf Paris Hilton: Die Fernsehmoderatorin Ksenia Sobtschak ist in der Putin-Ära groß geworden, ihr Vater war der politische Förderer des früheren und wohl künftigen Staatsoberhaupts. Im Wahlkampf versucht Sobtschak jetzt den Spagat zwischen Loyalität zu Putin und Rebellion. Von Frank Nienhuysen, Moskau mehr...

An opposition protest in St.Petersburg Präsidentschaftswahl in Russland Putins hoffnungslose Rivalen

Sowjet-Apparatschiks, Rassisten, Marionetten - und der Premier: Alles deutet darauf hin, dass Wladimir Putin am Sonntag im ersten Wahlgang zum russischen Präsidenten gewählt wird. Trotzdem machen vier Männer Russlands starkem Mann Konkurrenz - oder versuchen es zumindest. Putin und seine Möchtegern-Rivalen im Kandidatencheck. Von Hannah Beitzer mehr...