Touristenattraktion Kameltouren durch Mecklenburg Kamel Touristenattraktion

Kamele rupfen gern frisches Laub in Mecklenburgs Wäldern. Wandern mit Wüstenschiffen und anderen Exoten können Touristen jetzt rund um Sternberg. Dabei steht die Sicherheit von Mensch und Tier stets oben an. mehr...

Video Wolfswelpen: Keine Angst vorm bösen Wolf

Nach rund 135 Jahren ist der Wolf in den Hunsrück zurückgekehrt - und gleich mehrfach: Die Welpen werden für ein neues Gehege an der Wildenburg mit Fläschchen aufgezogen. Sie sollen Besuchern die Angst "vorm bösen Wolf" nehmen. mehr...

SZ-Magazin Das Beste aus aller Welt Böse war gestern

Bösewichte haben es heutzutage so schwer, dass sie unter Artenschutz stehen. So wie der Wolf, der vom Aussterben bedroht ist und von Rotkäppchen beschützt werden muss. Von Axel Hacke mehr... SZ-Magazin

Wölfe in Niedersachsen sind Thema im Landtag Wolf im Münchner Umland Rotkäppchen, aufgepasst

Gentests an toten Schafen haben die Gewissheit gebracht: Durch die Wälder im Osten Münchens streift ein Wolf. Wo er sich gerade aufhält, ist unklar. Warnhinweise wollen die Behörden aber nicht veröffentlichen - aus guten Gründen. Von Isabel Meixner und Christian Sebald mehr...

SZ-Magazin Rettungsaktion in den Karpaten Wölfe, Milliardäre und Prinz Charles

Nirgends in Europa streifen so viele Raubtiere umher wie in den rumänischen Karpaten. Doch die Wälder werden gerodet, der Lebensraum schwindet dahin - es sei denn, ein deutscher Umweltschützer und seine Unterstützer gewinnen ihren Kampf. Von Christoph Cadenbach mehr... SZ-Magazin

Der Wolf Wölfe in Hessen Rotkäppchen reloaded

In Hessen, der Heimat der Brüder Grimm, gibt es wieder Wölfe. Nicht alle sind darüber froh. Jäger und Landwirte müssen kreativ sein - und auch in der Politik werden die Wölfe zum Thema. Von Susanne Höll mehr...

Wölfe auf einer Insel in der kanadischen Provinz British Columbia Zoologie Inselwölfe haben Fischen gelernt

Ungewöhnlicher Speiseplan: Wölfe auf einer westkanadischen Insel fressen Meeresfrüchte, Fisch, sogar angeschwemmte Wale. Und auch in anderen Gewohnheiten unterscheiden sie sich von Festlandwölfen. Von Bernadette Calonego mehr...

Oberhaupt von Brandenburgs einzigem Wolfsrudel tot Wölfe Vergiftetes Verhältnis

Die Wölfe sind zurück in Deutschland, ihre Zahl wächst. Das freut nicht jeden: Kaum ein anderes Raubtier hat der Mensch so gefürchtet. Über die Geschichte einer Urangst. Von Marlene Weiß mehr...

Waschbären auf dem Vormarsch Studie zu Naturbewusstsein in Deutschland Waschbären, bitte draußen bleiben

Je wilder die Wälder, desto besser gefallen sie den Deutschen. Das geht aus einer Studie des Bundesamtes für Naturschutz hervor. Beliebte Waldtiere sind demnach Biber, Luchse und Wildkatzen - bei zwei anderen Raubtieren sieht das ganz anders aus. mehr...

Der mutmaßliche Wolf im Kreis Erding. Bayerisches Oberland Experte vermutet zwei Wölfe in Oberbayern

Der Wildtier-Experte Ulrich Wotschikowsky schließt nicht aus, dass das fotografierte Tier aus dem Kreis Erding ein anderes ist als das vom Wendelstein. Im Gespräch verrät er, warum er sich über den Wolf freut und woher die Ängste vor diesem Tier kommen. Von Christian Sebald mehr...

Der mutmaßliche Wolf im Kreis Erding. Oberbayern Wolf im Kreis Erding?

Der Wolf, der seit ein paar Wochen in Oberbayern herumstreunt, ist vermutlich im Kreis Erding gesehen worden. Zwei Frauen entdeckten das Tier bei Dorfen. Experten sollen ihre Handyfotos jetzt analysieren. mehr...

Wolf Bayerisches Oberland Wolf in Gefahr

Es war nur eine Frage der Zeit, bis in Bayern wieder Wölfe auftauchen. Der Rüde, der jetzt im Wendelstein-Gebiet unterwegs ist, sorgt für Unruhe. Die Abneigung der Bevölkerung ist groß und immer wieder greifen Leute zu Gift oder Gewehr. Von Christian Sebald mehr...

Wolf Bayerisches Oberland Bauern bereiten sich auf Wolf vor

Viele Landwirte im oberbayerischen Inntal sind in Sorge, dass ein über die Alpen gewanderter Wolf ihr Vieh bedrohen könnte. Nun bereiten sie sich auf eine Saison mit dem Wolf vor. mehr...

Wild Place Project Welcomes A Pack Of Wolves Landesamt für Umwelt Ein Wolf ist in den Alpen unterwegs

Im Inntal bei Rosenheim ist wieder ein Wolf unterwegs. Darauf deuteten zunächst Spuren an einer toten Hirschkuh hin. Nun hat die genetische Analyse des Landesamtes für Umwelt in Augsburg den Verdacht bestätigt. mehr...

Baden-Württemberg ist gerüstet für den Wolf Tierische Intelligenz Lernen von Wölfen

Wölfe sind bessere Schüler als Hunde: Die Wölfe sind kooperativer als ihre zahmen Nachfahren und stellen sich in Experimenten geschickter an. Verliert der Hund beim Mensch seine Gaben? mehr...

Westerwälder Wolf Teil einer Sonderausstellung Toter Wolf im Westerwald Gericht stellt Verfahren gegen Schützen ein

Er erschoss den ersten Wolf im Westerwald seit 120 Jahren, weil er das Tier für einen Hund hielt. Nun ist das Verfahren gegen den Schützen eingestellt worden. Der 72-Jährige muss eine Strafe von 3500 Euro zahlen - und den Jagdschein abgeben. mehr...

Frankreich will Wölfe erziehen Wölfe in Frankreich Ernährungskunde für Raubtiere

Der Wolf galt in Frankreich als ausgerottet, nun ist er zurück. Damit die Raubtiere nicht so viele Schafe reißen, greift die französische Regierung mit einem "nationalen Wolfsplan" zu ungewöhnlichen Erziehungsmaßnahmen. Deutsche Umweltschützer halten das Experiment für sinnvoll. Bei den Franzosen sorgt es hingegen für Spott. Von Charlotte Theile mehr...

Toter Wolf im Westerwald Jäger muss 3500 Euro Strafe zahlen

Er habe ihn für einen Hund gehalten, verteidigte sich ein Jäger, der den wohl einzigen Wolf in Rheinland-Pfalz erschossen hatte. Ob Hund oder Wolf sei unerheblich, hat nun ein Gericht geurteilt - und dem Mann eine Geldstrafe auferlegt. mehr...

SZ-Magazin Das Beste aus aller Welt Bin isch Honigwabe?

Der Wolf ist zurück in deutschen Wäldern, und auch andere wilde Tiere verbreiten dort Angst und Schrecken. Was tun, wenn man beim Wandern von einem hungrigen Raubtier gestellt wird? Unser Autor hat da ein paar Ratschläge. Eine Kolumne von Axel Hacke mehr... SZ-Magazin

Zwischenfall in schwedischem Tierpark Wolfsrudel tötet Wärterin

Unter dem Motto "Nahkontakt mit Wölfen" wirbt ein schwedischer Tierpark um Besucher. Für eine Wärterin endete das Zusammentreffen mit den Wildtieren jetzt tragisch: Das Rudel attackierte die 30-Jährige und verletzte sie tödlich. mehr...