Neues Museum in Washington Schwarzer Stolz und schwarzer Schmerz Clara Brown

Das neu eröffnete Museum für afroamerikanische Geschichte und Kultur in Washington beleuchtet dunkle Kapitel der US-Geschichte - und feiert Ikonen. mehr...

Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi Olympia Rom hat schon genug Schulden

Bürgermeisterin Raggi lehnt die Sommerspiele 2024 in ihrer Stadt ab - und das ist nachvollziehbar. Denn reicher würde Rom durch Olympia sicher nicht. Kommentar von Claudio Catuogno mehr...

Italien Lieber doch nicht

Ein neues Wahlrecht, das ihr eine Regierungsbeteiligung unmöglich macht, kein Olympia: Italiens Protestpartei Cinque Stelle gestaltet ungern. Von Oliver Meiler mehr...

Nachruf Die Tränen im Eisfach

Edward Albee ist gestorben. Durch sein Ehekriegs-Stück "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" wurde er weltbekannt. Der Amerikaner nannte sich gern einen "europäischen Autor". Von Willi Winkler mehr...

US-Autor Dramatiker Edward Albee ist tot

Der Autor von "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" und dreifache Pulitzerpreisträger starb mit 88 Jahren in New York. mehr...

Kinderkrimi Käferklon in Aktion

Als sein Vater im Naturhistorischen Museum verschwindet, rettet ihn sein Sohn Darkus mithilfe einer Schar von Käfern. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Julia Ley mehr...

Profil Alessandro Di Battista

Italienischer Abgeordneter der Fünf-Sterne-Partei, mit Strahlkraft auf der Piazza. Von Oliver Meiler mehr...

Attentat auf Ronald Reagan Attentat auf Ronald Reagan Reagan-Attentäter nach 35 Jahren aus Psychiatrie entlassen

John Hinckley hatte 1981 den damaligen US-Präsidenten durch Schüsse schwer verletzt. Nun stellt er dem Gericht zufolge keine Gefahr mehr dar. Trotzdem muss er sich an strenge Auflagen halten. mehr...

11. September Presseschau zu 9/11 Presseschau zu 9/11 So titelte die Presse über den Terror am 11. September

"Guardian", "New York Times" und die "FAZ": Wie die Medien in aller Welt über die Terroranschläge in den USA berichteten. Eine Presseschau aus dem SZ-Archiv. Von Jessy Asmus, Minh Thu Tran und Luca Deutschländer mehr...

Süddeutsche Zeitung Gesellschaft Sinn und Unsinn Sinn und Unsinn Oh my God!

Spaghetti-Monster, Scientology, Swingerclub: In den USA kann jeder einfach eine Religion gründen - und damit Gesetze umgehen. Die üblichen Regeln gelten für Kirchen oft nicht. Von Michaela Haas mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Sein guter Name

Drogen, Frauen, Software-Millionen - ein Mann, so schillernd, wie er nur sein kann. Warum sich der Virenexperte John McAfee mit dem Chipkonzern Intel anlegt. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Rome Mayor Raggi presides first Rome council meeting Italien Roms neue Bürgermeisterin könnte am Müll scheitern

Nichts wünschen sich die Römer sehnlicher, als dass der Abfall wegkommt und ihre Verwaltung funktioniert. Aber Virginia Raggi von der Protestbewegung Cinque Stelle enttäuscht schon jetzt alle Hoffnungen. Von Oliver Meiler mehr...

Karl Ratzer Trio Grafing Wiener Gitarrenpoet

Jazzfreunde freuen sich auf Begegnung mit Karl Ratzer Von Claus Regnault mehr...

Konsum 100 Jahre Supermarkt 100 Jahre Supermarkt Verführerische Legebatterie

Vor 100 Jahren eröffnete Clarence Saunders in Memphis den ersten Supermarkt der Welt. Seither hat sich viel getan: Mittlerweile wandeln Kunden durch Erlebniswelten, in denen sie mancher Versuchung ausgesetzt sind. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Hurricane Hermine Mkaes Landfall in Florida Tropensturm Hurrikan Hermine verwüstet Ostküste der USA

Tropensturm Hermine vermiest vielen Amerikanern das "Labour Day"-Wochenende. In Florida brachte der Hurrikan Überschwemmungen und Stromausfälle, nun zittert der Nordosten der USA. mehr...

Schloßausstellung Kunstausstellung Die dritte Haut

Im Rahmen der KVD-Ausstellung geht die Ethnologin, Soziologin und Professorin für Pflegewissenschaft Charlotte Uzarewicz am Sonntag auf ihrer Lesung der gar nicht so einfachen Frage nach, was ein echtes Zuhause ausmacht Von Bärbel Schäfer mehr...

Kunst Drauftreten - oder nicht?

Eine Retrospektive von Carl Andre stellt auch die Frage, ob man das Werk in Haftung nehmen muss für die Biografie des Künstlers. Die Berliner Schau ist bedeutend. Und zeigt: Er ist gar nicht die entscheidende Größe. Von Catrin Lorch mehr...

Edward Snowden Dreharbeiten zu "Snowden" Dreharbeiten zu "Snowden" Einmal Schupfnudeln, bitte

Regisseur Oliver Stone dreht einen Kinofilm über den Whistleblower Edward Snowden - in Bayern. Eine Geschichte über die Globalisierung des Filmgeschäfts, die auch vor Hollywood nicht haltmacht. Von David Steinitz mehr...

Deutscher in US-Haft Seine Briefe aus dem Gefängnis klingen jetzt anders

Jens Söring sitzt seit mehr als 30 Jahren wegen Doppelmordes in einem US-Gefängnis. 2006 hat unsere Autorin ihn zum ersten Mal getroffen. Jetzt hat er wieder Hoffnung. Von Karin Steinberger mehr...

Jens Söring Fall Jens Söring Fall Jens Söring Neben der Spur

Seit mehr als 30 Jahren sitzt Jens Söring im Gefängnis, er soll zwei Menschen ermordet haben. Er sagt, er war es nicht, aber keiner glaubt ihm. Bis zu dem Tag, an dem klar wird: Es muss ein anderer Mann am Tatort gewesen sein. Von Karin Steinberger mehr...

Nachruf Françoise Mallet-Joris ist tot

Freizügigkeit war ihr Thema: Die große Autorin, in Belgien geboren, war seit 1970 Mitglied der Académie Goncourt. Ihre Biografie spiegelte sie im Leben einer Sängerin des 19. Jahrhunderts. Von Joseph Hanimann mehr...

Polizeikontrolle, 1929 Strafrecht Führerscheinentzug als Strafe ist in anderen Ländern Alltag

In Kanada ist auch mal der Jagdschein weg. Das Beispiel Norwegen zeigt, wie wirksam das Fahrverbot sein kann, etwa, um Unterhalt einzutreiben. Von Ulrike Heidenreich und Claire Williams mehr...

New York New York New York Mann klettert Trump Tower hoch

Er kommt bis zum 21. Stockwerk, ehe ihn Polizisten zu fassen bekommen. Das Motiv des 20-Jährigen? Er habe ein privates Treffen mit Donald Trump gewollt. mehr...