Parlamentswahl in Rumänien Pontas Sozialliberale Union mit klarer Mehrheit Wahlen in Rumänien

Bei den Parlamentswahlen in Rumänien zeichnet sich ein klarer Sieg der Sozialliberalen Union von Ministerpräsident Ponta ab. Prognosen zufolge kommt sie auf 57 Prozent der Stimmen, die oppositionelle Allianz für ein Gerechtes Rumänien erzielt dagegen nur 19 Prozent. Amtliche Ergebnisse werden nicht vor Montag erwartet. Von Klaus Brill, Bukarest mehr...

Trotz politischer Feindschaft Rumäniens Präsident nominiert Ponta als Regierungschef

Rumäniens Staatspräsident Traian Basescu hat dem Parlament seinen politischen Widersacher Victor Ponta als Regierungschef vorgeschlagen. mehr... Politicker

Geiselnahme in Algerien Ende der Geiselnahme in Algerien Ende der Geiselnahme in Algerien Armee stürmt Gasfeld

Nach vier Tagen ist das Geiseldrama auf dem algerischen Gasfeld In Amenas blutig zu Ende gegangen: Das algerische Militär stürmte die von Islamisten besetzte Anlage. Alle Terroristen sind tot. Die verbliebenen sieben Geiseln waren offenbar zuvor von den Islamisten umgebracht worden. mehr...

Pferdefleisch Lasagne Lebensmittelbetrug in Europa Pferdefleisch-Skandal weitet sich aus

Großbritanniens Umweltminister Owen Paterson spricht von einer "weitreichenden kriminellen Verschwörung". Unternehmen aus mehreren europäischen Staaten sind bereits in den Pferdefleisch-Skandal verwickelt. Auch in Deutschland ist laut "Spiegel Online" ein Produkt zur Überprüfung aus dem Sortiment genommen worden. mehr...

Diskussion um Schengen-Erweiterung Friedrich betont "Schwachstellen" in Bulgarien und Rumänien

"Derzeit ist die Zeit nicht reif": Bei einem EU-Treffen in Brüssel lehnt Innenminister Friedrich eine Aufhebung der Grenzkontrollen zu Rumänien und Bulgarien ab. Zugleich fordert er, man müsse das Thema "etwas runterkochen". SPD-Mitglieder werfen ihm jedoch vor, selbst "antieuropäische Stimmungsmache" zu betreiben. mehr...

Aufnahme Lettlands in die Währungsunion "Notwendigkeit - und ein Privileg"

Für Lettland ist der Weg in die Euro-Zone frei. Man ist dort vor allem stolz, ein radikales Sparprogramm ohne Proteste bewältigt zu haben. Andere Länder des ehemaligen Ostblocks sind noch nicht so weit. Von Klaus Brill mehr...

EU-Förderung: Brücke zwischen Bulgarien und Rumänien Fördermittel der EU Wie sich Osteuropäer Milliarden entgehen lassen

In den Fonds der EU warten Milliarden Euro darauf, von den Empfängerländern abgerufen zu werden. Doch viele Staaten sind mit den Prozeduren überfordert. Einige müssen nun damit rechnen, Hunderte Millionen zu verlieren. Von Klaus Brill und Javier Cáceres mehr...

Protest in Bucharest against the opening of Rosia Montana gold mi Rumänien Zehntausende demonstrieren gegen Gold-Tagebau

Sie befürchten Umweltschäden und eine Zerstörung der Goldstollen: Mehrere Zehntausend Menschen gehen in Rumänien auf die Straße, um gegen eine Gesetzesänderung für den Abbau von Gold zu protestieren. Beim Gold-Tagebau sollen Tausende Tonnen Zyankali eingesetzt werden. mehr...

Machtkampf in Rumänien EU warnt Premier Ponta, Clinton-Vize fliegt nach Bukarest

Die EU-Kommission ist "zutiefst besorgt" über den Versuch des rumänischen Ministerpräsidenten Ponta, das gescheiterte Referendum zur Amtsenthebung von Staatspräsident Basescu nachträglich umzudeuten. Auch Washington ist alarmiert. mehr...

Romania's PM Ponta casts his ballot at a voting station in Bucharest Ponta zu gescheitertem Referendum in Rumänien "Ich habe meine Lektionen gelernt"

Hasserfüllte Tiraden, Beschimpfungen, keine Aussicht auf Annäherung: So beurteilten Beobachter jüngst die Lage in Rumänien. Nach dem gescheiterten Referendum mahnen EU-Politiker erst recht zur friedlichen Zusammenarbeit. Doch Premier Ponta scheut die Konfrontation. Von Klaus Brill, Bukarest mehr...

Ion Antonescu und Wilhelm Keitel, 1941 Scherl / SZ Photo Antonescu-Diktatur 1940 bis 1944 Rumäniens Marschall an Hitlers Seite

Im EU-Land Rumänien wird das mörderische Regime des Hitler-Freundes Antonescu verklärt. Nun kürte Premier Ponta sogar einen Parteifreund zum Minister, der noch vor wenigen Monaten den Holocaust in Rumänien leugnete. Eine Erinnerung an Rumäniens faschistische Jahre. Mit Bildern von SZ Photo. mehr...

Gerichtsurteil zu Referendum Amtsenthebung des rumänischen Präsidenten gescheitert

Das rumänische Verfassungsgericht hat die Volksabstimmung zur Entmachtung von Präsident Traian Basescu für ungültig erklärt. Mit der Entscheidung bleibt der Staatschef im Amt. Der Machtkampf zwischen Präsident und Regierung dürfte sich damit fortsetzen. mehr...

Victor Ponta ernannte den Holocaust Dan Sova zum Minister Bilder
Holocaust-Leugner Dan Sova CDU-Außenexperte Polenz fordert Rücktritt von rumänischem Minister

Exklusiv "Geschichtsvergessen", "schädlich", "beleidigend": Mit drastischer Kritik prangern deutsche Politiker die Berufung des rumänischen Ministers Dan Sova an. Der Sozialdemokrat hat noch 2012 die Ermordung Hunderttausender Juden während des Krieges im heutigen EU-Land geleugnet. Premier Victor Ponta hält offenbar große Stücke auf Sova: Er überträgt ihm eine Schlüsselrolle in der rumänischen Innenpolitik. Von Oliver Das Gupta mehr...

- Gerichtsurteil zu Referendum EU besorgt über Hilferuf aus Rumänien

Bleibt Rumäniens Präsident im Amt oder nicht? Darüber soll jetzt das Verfassungsgericht entscheiden. Doch die Richter schlagen Alarm, weil sie angeblich von Basescus politischen Gegnern bedroht werden. Nun soll die EU-Kommission helfen. mehr...

Referendum in Rumänien gescheitert Präsident Basescu bleibt im Amt

Der Präsident von Rumänien hat eine Volksabstimmung gegen ihn überstanden. Doch der der Machtkampf geht weiter: Sowohl Traian Basescu als auch sein Gegner Victor Ponta, sozialistischer Regierungsschef, sehen sich durch das Votum bestätigt. mehr...

Mögliche Amtsenthebung des Präsidenten Rumäniens Opposition nennt Volksabstimmung "Maskerade"

Die Rumänen sollen über die Amtenthebung des Präsidenten Basescu entscheiden. Die Opposition ruft zu deren Boykott auf. mehr... Politicker

- Fünf Jahre nach EU-Beitritt Europäische Union stellt Rumänien unter Aufsicht

Er leitete ein Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten ein und beschnitt die Befugnisse des Verfassungsgerichts: Dafür bekommt Rumäniens Premier Ponta jetzt ein verheerendes Zeugnis von der Europäischen Kommission ausgestellt. Nach dem sanften Staatsstreich in Bukarest hält Brüssel die Demokratie für akut gefährdet - und fordert schnelle konkrete Änderungen. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Machtkampf in EU-Mitgliedstaat Kanzleramt bestellt Rumäniens Botschafter ein

In Rumänien tobt ein heftiger Machtkampf zwischen Präsident und Premierminister, die deutsche Bundesregierung zeigt sich besorgt über undemokratische Entwicklungen. Die EU-Kommission droht dem Land sogar mit Strafen. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Rumänien Gericht bestätigt Amtsenthebung von Präsident Basescu

Der Parlamentsbeschluss für die Abwahl des Präsidenten Traian Basescu wird durchgesetzt - trotz heftiger internationaler Kritik. So hat das Verfassungsgericht nun geurteilt und damit den Weg für eine Volksabstimmung geebnet. mehr...

Rumäniens Präsident Basescu im Parlament von Bukarest Sozial-liberale Regierung in Rumänien Parlament setzt konservativen Präsidenten Basescu ab

Die sozial-liberale Parlamentsmehrheit in Rumänien hat ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Traian Basescu eingeleitet und damit ihren systematischen Zugriff auf staatliche Institutionen fortgesetzt. In 30 Tagen muss das Volk über die Zukunft ihres Staatsoberhauptes entscheiden - Deutschland und Frankreich sorgen sich um die Unabhängigkeit der Justiz beim EU-Partner. Von Klaus Brill mehr...

Rumänien Parlament stimmt für Amtsenthebung von Präsident Basescu

Das rumänische Parlament hat sich mit klarer Mehrheit für ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Traian Basescu ausgesprochen. Damit muss spätestens in 30 Tagen eine Volksabstimmung angesetzt werden. mehr...

Traian Basescu Machtkampf in Rumänien Regierung will Präsidenten aus dem Amt drängen

Ausländische Beobachter zeigen sich besorgt. Die Regierung des sozialistischen Premiers Victor Ponta hat ein Verfahren zur Amtsenthebung von Staatschef Traian Basescu eingeleitet. Der gehört der bürgerlichen Oppositionspartei an - ebenso wie die beiden Parlamentspräsidenten, die der Premier am Vortag auswechseln ließ. mehr...

Ein Krankenwagen fährt den schwerverletzten Adrian Nastase ins Krankenhaus Nach Verurteilung zu Haftstrafe Rumäniens Ex-Premier Nastase überlebt Suizidversuch

Im Beisein von Polizisten hat der frühere rumänische Regierungschef Adrian Nastase versucht, sich umzubringen - die Beamten wollten ihn abholen und ins Gefängnis bringen. Kurz zuvor war der Sozialist wegen illegaler Parteienfinanzierung zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. mehr...

Romania's Prime Minister and Social Liberal Union alliance leader Ponta gestures during a news conference in Bucharest Zweifelhafte Doktorarbeit Rumäniens Regierungschef soll plagiiert haben

Und noch eine Plagiatsaffäre: Rumäniens Ministerpräsident Victor Ponta soll mehr als die Hälfte seiner Dissertation ohne Angabe von Quellen abgeschrieben haben. Bereits seine Kandidaten für den Posten des Bildungsministers hatten ähnliche Probleme. mehr...

Rumänien Regierung stürzt im Streit über Sparpolitik

Sieben Monate vor der Parlamentswahl ist Rumäniens bürgerliche Regierung gestürzt worden. Grund ist ein Streit über harte Sparmaßnahmen. mehr...