Verhaltensforschung Ich brauche mal Abstand Papageientaucher

Papageientaucher bleiben ihrem Partner treu - eigentlich: Sie brauchen regelmäßige Beziehungspausen. Während der Wintermonate auf dem Meer erholen sich die Tiere vom anstrengenden Familienleben im Sommer. Von Tina Baier mehr...

Frühjahrsmüdigkeit bei Erdmännchen Verhaltensbiologie Ansteckendes Gähnen

Auch Tiere lassen sich vom Verhalten der Artgenossen mitreißen - und verraten damit einiges über die Wurzeln der Empathie. Von Katrin Blawat mehr...

Verhaltensforschung Warum Juckreiz ansteckend ist

Kratzen löst beim Betrachter Jucken aus, das gilt auch bei Mäusen. Forscher identifizierten eine Hirnregion, die bei diesem Prozess aktiv wird. Von Katrin Blawat mehr...

Möhrenverarbeitung bei Frenzel Verhaltensforschung Gelb gewinnt

Wie kann Mann bei Frauen punkten? Forscher vermuten, dass gelbe und rote Farbtöne auf der Haut attraktiver und gesünder wirken können. Von Ali Vahid Roodsari mehr...

Verhaltensforschung Verhaltensforschung Verhaltensforschung Singlebörse für Affen

Einen Partner zu finden, ist nicht leicht, auch nicht für Affen. Ein niederländischer Zoo möchte den Tieren darum helfen - und so auch mehr über sie erfahren. Von Ali Vahid Roodsari mehr...

Sozialpsychologie Sozialpsychologie Sozialpsychologie Wer häufig flucht, ist ehrlicher

Menschen, die schimpfen und obszöne Ausdrücke benutzen, gelten als Rüpel. Doch eine aktuelle Studie zeigt: Es ist vielmehr ein Zeichen von Aufrichtigkeit. Von Werner Bartens mehr...

James Bond James Bond in der Wissenschaft Forschungsgegenstand 007

Mit fast absurder Akribie haben Forscher den Tabakkonsum in den James-Bond-Filmen zusammengezählt. Es ist nicht die einzige Arbeit dieser Art. Von Patrick Illinger mehr...

Verhaltensforschung Verhaltensbiologie Verhaltensbiologie Schwarze Federn, schwarze Seele

Rabenvögel sind blitzgescheit, sie lernen rasch, stellen Werkzeuge her und erkennen Menschen wieder. Ein Sinn für Empathie fehlt den Tieren hingegen, wie Wissenschaftler nun feststellen. Von Katrin Blawat mehr...

Boy hugging toy, looking at bowl of marshmallows; Getty Images Creative RF-2.177355581-HighRes-farbig Verhaltensforschung "Selbstkontrolle ist überlebenswichtig"

Der Psychologe Walter Mischel wurde mit einem Selbstdisziplin-Test bekannt. Er spricht über die Illusion der Handlungsfreiheit und welche Reize emotional zwingend wirken. Von Jonathan Horstmann mehr...

SZ-Magazin Wild Wild West: Amerikakolumne Wie Trump das moralische Fundament der USA beschädigt

Der Verhaltensforscher Dan Ariely erklärt, was es mit einer Gesellschaft macht, wenn deren oberster Repräsentant andauernd lügt. Von Michaela Haas mehr... SZ-Magazin

White-Faced Capuchin Monkey Verhaltensforschung Kultur der Kapuzineraffen

Die Tiere führen die Pfoten ihrer Freunde an ihr Gesicht, Buckelwale singen in Dialekten: Auch Tiere entwickeln kulturelle Gepflogenheiten von erstaunlicher Vielfalt. Von Katrin Blawat mehr...

Verhaltensforschung Spiele des Lebens

Punkte sammeln fürs Abnehmen, mehr Erfolg beim Lernen - Entwickler versprechen: Verhaltensänderungen mit Hilfe von Gamification-Apps machen Spaß. Von Boris Hänssler mehr...

Verhaltensforschung Kirsche bevorzugt

Ein Orang-Utan kann vorausahnen, wie ihm etwas schmecken wird, ohne es vorher probiert zu haben - allein aufgrund früherer Erfahrungen. Von Hanno Charisius mehr...

Icking Icking Icking Eine Gänsemama namens Finn

Der 17-Jährige Finn Fagner hat sich die Eier schicken lassen. Jetzt spricht er sogar mit den Küken. Die Kleinen folgen ihm überall hin - ein Experiment wie von Konrad Lorenz. Von Benjamin Engel mehr...

Affenwald Straußberg Verhaltensforschung Was Affen uns über das Altern verraten

Wenn Berberaffen in die Jahre kommen, werden sie immer wählerischer - wie der Mensch. Über die Gründe, warum im Alter das Wesentliche zählt. Von Katrin Blawat mehr...

Verhaltensforschung Verhaltensbiologie Verhaltensbiologie Fest im Blick

Aufnahmen mit Highspeedkameras zeigen, wie das Federrad des Pfaus funktioniert. Von Hanno Charisius mehr...

Schimpanse Toni feiert 50. Geburtstag im Münchner Tierpark Hellabrunn, 2011 Verhaltensforschung Reifeprüfung

Schimpansen suchen per Druck ihrer Fingerspitzen nach den zuckerreichsten Früchten. Von Hanno Charisius mehr...

Bonobo reacts during feeding time at Twycross Zoo Biologie Die weibliche Seite der Gewalt

Dominanzgebaren, aggressive Revieransprüche und tödliche Kämpfe unter Rivalinnen: Im Tierreich zeigt sich die weibliche Seite der Aggression. Von Katrin Blawat mehr...

Valentinstag Valentinstag Valentinstag Was der Mann vom Clownfisch lernen kann

Der Nürnberger Zoo bietet aufschlussreiche Führungen zum Liebesleben der Tiere an. mehr...

Hunde Hunde und Menschen Hunde und Menschen Kapiert?

Ein fröhliches Gesicht, ein freundlicher Ton: Hunde erkennen und deuten die Emotionen und die Mimik des Menschen besser als jedes andere Tier. Wie weit können sie aber ihre Besitzer durchschauen? Von Katrin Blawat mehr...

Im Netz der Spinne Verhaltensbiologie "Der Mensch ist nicht die einzige Art, die schlechter Führung zum Opfer fällt"

Mutige Spinnen werden eher Anführer. Die Kolonie folgt ihnen bereitwillig - und nicht selten ins Verderben. Von Christopher Schrader mehr...

NS-Zeit Unter Braungänsen

Konrad Lorenz und seine Graugänse sind legendär. Die Uni Salzburg erkennt dem Verhaltensforscher nun den Ehrendoktor ab. Der Grund: seine nationalsozialistische Vergangenheit. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Verhaltensökonomie Wie im echten Leben

Wissenschaft findet oft im Labor statt. Jetzt haben Forscher - im Labor - untersucht, ob solche Erkenntnisse auch für das Leben da draußen gelten. Von Sebastian Herrmann mehr...

Verhaltensbiologie Verhaltensbiologie Verhaltensbiologie Kampfflieger

Wenn Drohnen in den Lebensraum von Tieren eindringen, kann es zu Konfrontationen kommen. Meist zieht das Fluggerät den Kürzeren. Doch Umweltschützer sorgen sich auch um die Natur. Von Tina Baier mehr...

Verhaltensbiologie Helferfisch

Kaninchenfische haben soziale Fähigkeiten, die man bisher nur einigen Säugetieren und Vögeln zugetraut hat. Während ein Fisch frisst, passt der andere auf und umgekehrt. Beide Tiere profitieren von der Kooperation. Von Tina Baier mehr...