Flüchtlingspolitik der Europäischen Union Vergebung für die, die dem europäischen Traum Schande machen

Ist das ein Europa, auf das wir stolz sein können? In welchem Menschen wie Vieh hin- und hergeschoben werden und Mauern errichtet werden, während wir reden. Ich glaube nicht. Die Lösung besteht darin, den europäischen Traum neu zu beleben. Von Gianni Pittella mehr... Gastbeitrag

EKD und Bischofskonferenz Grüß Gott

Nach einigen Irritationen treffen sich Katholiken und Protestanten nun doch, um gemeinsam das Reformationsjubiläum zu feiern. Sogar eine Pilgerreise ins Heilige Land soll es im Oktober 2016 geben. Von Matthias Drobinski mehr...

Mutmaßlich rechtsextremer Hintergrund Künftige Flüchtlingsunterkunft in Meißen in Brand gesteckt

Knapp drei Monate nach den Schlagzeilen aus Tröglitz hat wieder ein für Flüchtlinge vorgesehenes Gebäude gebrannt. Diesmal wurde in Meißen Feuer gelegt. Nicht weit weg, in Freital, zeigt sich weiter jeden Abend fremdenfeindliche Stimmung. mehr...

Dschochar Zarnajew Anschlag auf Marathon-Lauf Boston-Attentäter entschuldigt sich

Zum Abschluss des Prozesses spricht Dschochar Zarnajew erstmals über seine Taten. Angehörige der Opfer und Überlebende erzählen davon, wie ihr Leben verändert wurde. Dann wird das Todesurteil gefällt. Von Johannes Kuhn mehr...

U.S. President Obama  leads mourners in singing 'Amazing Grace' during funeral services for the Rev. Clementa Pinckney in Charleston USA Predigt des Präsidenten

Barack Obama hält bei der Trauerfeier für die Opfer des Massakers von Charleston eine denkwürdige Rede. mehr...

USA "Alle reden nur"

In Charleston trauern Hunderte vor der Emanuel-AME-Kirche, dem Ort des Attentats. Indes zeigt ein Manifest, wie hasserfüllt der Täter gewesen sein muss. Von Sacha Batthyany mehr...

Chile's Arturo Vidal waves ahead of the first round Copa America 2015 soccer match against Bolivia at the National Stadium in Santiago Chile feiert Vidal Beifall für den Alkoholraser

Mitten im Turnier fährt Arturo Vidal seinen Ferrari betrunken zu Schrott - und bekommt im ersten Spiel danach Applaus. Die Chilenen feiern ihn bei der Copa América, die Staatspräsidentin macht Selfies. Von Javier Cáceres mehr...

Eva Kor und Oskar Gröning Auschwitz-Prozess in Lüneburg Vergebung ist ein gesetzloses Wunder

Die KZ-Überlebende Eva Kor hat dem Angeklagten im Auschwitz-Prozess die Hand gereicht. Das Unverzeihliche verzeihen, ist das möglich? Es ist unfassbar, es ist Gnade. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Kriegsverbrechen "Ich bitte um Vergebung"

Die Bundesregierung entschuldigt sich bei Weißrussland für die Morde von Wehrmacht und SS. Ihnen fielen im Land 2,5 Millionen Menschen zum Opfer. mehr...

Auschwitz-Prozess Früherer SS-Mann bittet um Vergebung

Der 93-jährige Oskar Gröning bekennt: "Für mich steht außer Frage, dass ich mich moralisch mitschuldig gemacht habe." Von Robert Probst mehr...

Interview "Ich hegte keine Rachegefühle"

"Sehr kleine Liebe" rührt an ein Tabu: Denn das Missbrauchsopfer ist nicht bereit zur "Leugnung des Schönen, das es gab". An diesem Freitag liest der niederländische Autor Ted van Lieshout aus seinem Buch bei Literatur Moths Interview von Barbara Hordych mehr...

Bibelepos ´Exodus" Renaissance der Bibelfilme Sex, Gewalt, Vergeltung und Vergebung

"Noah", "Exodus", jetzt Jesus und seine Mutter beim Sundance Film Festival: Der Bibelfilm erlebt eine Renaissance. Das Genre ist reich an Skandalen - sogar Staatsanwälte wurden schon ins Kino geschickt. Aus der SZ-Redaktion mehr... Filmkritiken

"Todesmarsch" nach Zweitem Weltkrieg Brünn bedauert Vertreibung der Sudetendeutschen

70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg bricht Tschechiens zweitgrößte Stadt ein Tabu: Brünn gedenkt der Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung 1945, bei der Tausende umkamen. Von Oliver Das Gupta mehr...

Deutsche Flüchtlinge aus Ostpreußen mit Pferdewagen, 1945 Vertriebene nach dem Zweiten Weltkrieg Trauer und Wut der "Rucksackdeutschen"

Auf den Krieg folgten für Millionen Deutsche Flucht und "Umsiedlung". Im Westen wurden die Heimatvertriebenen nicht besonders begeistert empfangen. Es dauerte viele Jahrzehnte, bis sie selbst zur Versöhnung bereit waren. Von Annette Zoch mehr...

Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) Politik kompakt Glos fordert Vergebung für Guttenberg

Ex-Verteidigungsminister Guttenberg habe in der Plagiatsaffäre genug gebüsst, meint sein Parteifreund Glos - und fordert die Rückkehr des gefallenen CSU-Stars in die Politik. Meldungen im Überblick mehr...

Verfassungsgericht verhandelt über Sicherungsverwahrung Sicherheitsverwahrung Schuld, Strafe, Vergebung

Meinung Ein paar Quadratmeter mehr Zellenraum für die Gefangenen in Sicherheitsverwahrung. Dem Boulevard erscheint dies skandalös. Ist das der Wunsch nach staatlich organisierter Rache? Ein Kommentar von Wolfgang Janisch mehr...

Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg Reaktionen auf Hand-Entscheidung in Dortmund Maulkorb und die Bitte um Vergebung

Ein vermeintliches Handspiel und seine Folgen: Der BVB verliert nach starkem Beginn gegen den VfL Wolfsburg, die Dortmunder Spieler dürfen nicht reden und der Schiedsrichter sieht seinen Fehler ein - und bittet um Verzeihung. Damit könnte die Szene des bisherigen Spieltags zumindest für Marcel Schmelzer keine weiteren Folgen haben. Von Hendrik Buchheister, Dortmund mehr...

Papst auf Zypern Missbrauch in der katholischen Kirche Papst bittet Opfer um Vergebung

So deutlich wie noch nie hat sich Benedikt XVI. für die "Misshandlung der Kleinen" durch pädophile Geistliche entschuldigt. Die Kirche werde in Zukunft besser kontrollieren, wer Priester werden will. mehr...

Bischof Gerhard Ludwig Mueller, ddp Missbrauch in der katholischen Kirche Beten um Vergebung

Gesten statt Worte: Die bayerischen Bischöfe haben bei ihrer Frühjahrsvollversammlung Betroffenheit im Missbrauchsskandal gezeigt. Hinter verschlossenen Türen beraten die Oberhirten nun über die Aufarbeitung. mehr...

Nazi-Gegner Georg Häfner seliggesprochen Seligsprechung von Georg Häfner "Seine Verfolger mit Sanftmut und Vergebung besiegt"

Die katholische Kirche hat den Priester und Nazi-Gegner Georg Häfner seliggesprochen. Im Würzburger Dom wurde vor mehr als 2000 Gläubigen ein großes Porträt enthüllt. mehr...

Beichtmobil Beichten im Wohnmobil Vergebung zwischen Raftingbooten

Beichtmobil auf Tour: Ein päpstliches Hilfswerk versucht, das Sakrament mit einem rollenden Beichtstuhl populärer zu machen - ausgerechnet auf einer Freizeitmesse. Bei einem Besuch verrät der mobile Beichtvater, was er mit Psychologen gemeinsam hat, warum er oft auf Ablehnung stößt und ob ihm schon einmal ein Mord gebeichtet wurde. Von Elisa Britzelmeier mehr...

Plaedoyers im Prozess um den ermordeten Mirco aus Grefrath Video
Mordfall Mirco "Ich erwarte keine Vergebung"

Plädoyers im Fall Mirco: Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft hat Olaf H. die Ermordung des Jungen eiskalt geplant, sein Charakter sei perfide, die Tat die eines Perversen. Auch sein Verteidiger hält eine Verurteilung wegen Mordes für gerechtfertigt. Und sein Mandant lässt erstmals erahnen, warum er zu seinem Motiv schweigt. mehr...

Former bookkeeper at Auschwitz Groening waits for start of his trial in Lueneburg Auschwitz-Prozess Buchhalter des Todes

Mit Rollator und auf Helfer gestützt kommt der 93 Jahre alte Angeklagte Oskar Gröning in den Gerichtssaal. Im KZ hielt er akribisch fest, was den Deportierten gestohlen wurde. Nun bittet er um Vergebung. Von Peter Burghardt mehr... Report

Auschwitz-Prozess in Lüneburg Video
Geständnis von Oskar Gröning Neuer Akzent in der NS-Aufarbeitung

Der 93-jährige Oskar Gröning bekennt sich im Auschwitz-Prozess zu seiner moralischen Mitschuld. Auch wegen seiner Bitte um Vergebung ist es wichtig, dass dieses Verfahren geführt wird. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Auschwitz Auschwitz-Prozess gegen Oskar Gröning Auschwitz-Prozess gegen Oskar Gröning KZ-Überlebende geht auf früheren SS-Mann zu

Tag zwei im Lüneburger Auschwitz-Prozess. Der Angeklagte Oskar Gröning schildert, wie sich seine SS-Leute damit brüsteten, Juden "zu entsorgen". Eine Überlebende spricht von Vergebung - am Vortag gab sie Gröning die Hand. mehr...