Mladić-Verurteilung Bosnien ist von einer friedlichen Zukunft weit entfernt Ex-Bosnian Serb wartime general Ratko Mladic reacts in court at the International Criminal Tribunal for the former Yugoslavia in the Hague

Das Urteil gegen Ratko Mladić zeigt, dass es noch Gerechtigkeit gibt. Frieden beschert es Bosnien trotzdem nicht - denn das politische System in dem Land hat sich seit 22 Jahren nicht verändert. Kommentar von Peter Münch mehr...

#MeToo Vorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs bei Vereinten Nationen

Die Debatte um Strukturen sexueller Gewalt erreicht die UN: In den vergangenen drei Monaten wurden 31 Vorwürfe gegen Mitarbeiter bekannt. Auch das Kinderhilfswerk Unicef ist betroffen. mehr...

Ertharin Cousin Welthunger "Wir müssen uns von unserer Gleichgültigkeit verabschieden"

Bis April leitete die US-Diplomatin Ertharin Cousin das Ernährungsprogramm der Vereinten Nationen. Im Interview erklärt sie, warum der Kampf gegen den Hunger vielleicht doch zu gewinnen ist und welche Fehler man vermeiden muss. Interview von Susanne Schneider mehr... SZ-Magazin

FILE PHOTO: North Korean leader Kim Jong Un guides the multiple-rocket launching drill of women's sub-units under KPA Unit 851 Außenministertreffen EU beschließt weitere Sanktionen gegen Nordkorea

Investitionen in alle Wirtschaftszweige werden verboten, Geldüberweisungen eingeschränkt, der Verkauf von Ölprodukten wird gestoppt. Unter der Zuspitzung leiden auch Nordkoreaner, die in EU-Mitgliedstaaten leben. mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

Bruck: ALTSTADTFEST / Fest der Kulturen UN-Menschenrechtsrat Dunkle Haut macht verdächtig

Eine Delegation der Vereinten Nationen ist "tief besorgt" angesichts der Situation von Menschen afrikanischer Abstammung in Deutschland. Negative Stereotypen und struktureller Rassismus prägten deren Alltag. Von Bernd Kastner mehr...

UN-Vollversammlung Trump und Kim Der pöbelnde US-Präsident bestätigt Nordkoreas Diktator

Wer sich wechselseitig die Vernichtung verspricht, hat nicht verstanden: Der Krieg beginnt mit Worten. Europa muss sich von Trump klar distanzieren. Kommentar von Kurt Kister mehr...

German Vice Chancellor Sigmar Gabriel addresses the 72nd United Nations General Assembly at U.N. headquarters in New York Atomdeal mit Iran Europa begehrt auf gegen Trump

Rund um die UN-Vollversammlung spitzen sich die Konflikte zu: Deutschland und Frankreich beschwören den US-Präsidenten, den Atom-Vertrag mit Iran nicht zu kündigen. Gegen Nordkorea bereiten hingegen sowohl die USA als auch die EU neue Sanktionen vor. Von Stefan Braun und Daniel Brössler mehr...

World Leaders Address Annual United Nations General Assembly UN-Vollversammlung Was Trump mit seiner Kritik am Iran-Abkommen erreichen will

Der Atom-Deal sei eine "Peinlichkeit" für die USA, schimpft der Präsident. Er könnte das Abkommen als Druckmittel gegen Teheran nutzen - die beiden Länder stehen sich an vielen Fronten feindlich gegenüber. Von Reymer Klüver und Paul-Anton Krüger mehr...

World Leaders address the 72nd Annual United Nations General Assembly Vereinte Nationen Washington stimmte meist gegen den Rest der Welt

"America first", sagt Trump vor der UN-Vollversammlung. Aber schon seine Vorgänger lehnten über die Jahrzehnte so viele Vorschläge ab, wie kaum ein anderes Land. Von Benedict Witzenberger (Grafik) und Jana Anzlinger (Text) mehr...

Activists Protests Against North Korea Tensions USA Trumps UN-Rede spaltet sein Land - und die Welt

"Gefährlich und dumm" oder "die beste Rede in Trumps Präsidentschaft"? Die Drohungen des US-Präsidenten gegen Iran und Nordkorea stoßen auf gegensätzliche Reaktionen. Von Sacha Batthyany mehr...

Vereinte Nationen Mäuse, Katzen und die Bombe

Der Vertrag für das Verbot von Nuklearwaffen findet in der UN-Versammlung eine Mehrheit, brüskiert aber die Atommächte. Von Tobias Matern mehr...

World Leaders address the 72nd Annual United Nations General Assembly UN-Vollversammlung Trump will "Rocket Man" Kim das Fürchten lehren

Der US-Präsident macht seine Haltung gegenüber Nordkorea in seiner ersten Rede vor der UN-Vollversammlung überdeutlich. Was er aber von der Staatengemeinschaft will, bleibt völlig unklar. Von Thorsten Denkler, New York mehr...

U.S. President Trump addresses the 72nd United Nations General Assembly at U.N. headquarters in New York Vereinte Nationen Kinnhaken und andere Treffer

US-Präsident Donald Trump hält seine erste Rede vor der UN-Vollversammlung - und verblüfft die Zuhörer mit drastischen Drohungen gegen Nordkorea. Von Thorsten Denkler mehr...

World Leaders Address Annual United Nations General Assembly Rede bei Vereinten Nationen Trump droht Nordkorea mit vollständiger Zerstörung

In seiner ersten Rede vor der UN-Vollversammlung richtet der US-Präsident sich mit drastischen Worten an Pjöngjang. Er fordert die Weltgemeinschaft auf, gemeinsam gegen Nordkorea und das "Mörderregime" in Iran vorzugehen. Von Thorsten Denkler, New York mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Welche Rolle müssen die UN einnehmen?

Die Weltorganisation steht vor einer Renaissance. Seit ihrer Gründung haben sich die Machtverhältnisse stark verändert: Die Supermächte von einst sind verkeilt, die EU fällt noch immer als globale Ordnungsmacht aus, die Nato ist als Konfliktpartei im Duell mit Russland zu voreingenommen. mehr...

Vereinte Nationen Vereinte Nationen Vereinte Nationen Den Vereinten Nationen fehlt der moralische Kompass

Nach einem Crashkurs in internationaler Diplomatie hält Trump seine erste Rede vor den Vereinten Nationen. Und tatsächlich könnte aus dem UN-Kritiker ein UN-Verbesserer werden. Kommentar von Tobias Matern mehr...

Vereinte Nationen Vereinte Nationen Trump besucht den "Club der Schwätzer"

Der US-Präsident kritisiert die UN immer wieder als zu teuer und bürokratisch - jetzt spricht er erstmals vor der Vollversammlung in New York. Vor allem seine Worte zu Nordkorea werden mit Spannung erwartet. Von Sacha Batthyany mehr...

WELTHUNGER Bericht zur Ernährung Bericht zur Ernährung Erstmals seit zehn Jahren steigt die Zahl der Hungernden auf der Welt

Gleichzeitig wächst in allen Regionen die Quote Übergewichtiger. Die Vereinten Nationen sprechen von einem Warnsignal. Von SZ-Autoren mehr...

Nordkorea schießt Rakete über Japan hinweg Nordkorea Nordkorea provoziert mit neuem Raketentest über Japan

Am Montag erst hatte der UN-Sicherheitsrat die schärfsten Sanktionen gegen Nordkorea beschlossen, die je verhängt wurden. US-Außenminister Tillerson verlangt jetzt noch härtere Strafen. mehr...

World Leaders address the 72nd Annual United Nations General Assembly SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

Nordkorea schießt Rakete über Japan hinweg Nordkoreas Raketentest Darf Japan zu den Waffen greifen?

Hat Nordkorea mit dem Raketentest die territoriale Souveränität Japans verletzt? Das Völkerrecht gibt eine Antwort darauf - ein Selbstverteidigungsrecht Tokios folgt daraus aber nicht. Analyse von Stefan Ulrich mehr...

Rassismus in den USA Nach Charlottesville Nach Charlottesville UN legen Rassismus-Beschwerde gegen USA ein

Menschenrechtler der Vereinten Nationen befürchten eine Ausweitung von Hass und Rassismus im Land von US-Präsident Trump. Die UN fordern die USA mit dem seltenen Schritt jetzt zum Handeln auf. mehr...

UNO SCHWEIZ SYRIEN KONFLIKT Krieg in Syrien UN-Sonderermittlerin Del Ponte verlässt Syrien-Kommission

"Ich kann nicht länger Teil dieses Ausschusses sein, der schlichtweg nichts unternimmt", begründet die frühere Chefanklägerin der Vereinten Nationen ihren Rücktritt. Sie sei als "Alibi" eingesetzt worden. mehr...

Vereinte Nationen Atommächte boykottieren Atom-Ächtung

Ein neuer Vertrag der UN soll die "totale Beseitigung nuklearer Waffen" bewirken. Doch wichtige Staaten verweigern sich. Die Bundesregierung bezeichnet die Initiative als kontraproduktive "Gesinnungsethik". Von Tobias Matern mehr...