UN-Bericht UN melden so viele Vertriebene und Flüchtlinge wie noch nie Flüchtlinge im Südsudan

Die Zahl der Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, steigt auf 65,6 Millionen. Von Olivia Kortas und Marie Kilg (Grafiken) mehr...

Vereinte Nationen Vereinte Nationen Vereinte Nationen USA üben heftige Kritik am Menschenrechtsrat

Die UN-Botschafterin Nikki Haley hält das Gremium für wenig wirksam, weil es etwa Venezuela nicht wegen Verstößen gegen die Menschenrechte verurteile. mehr...

IS-Hochburg IS tötet 163 Zivilisten bei Flucht aus Mossul

In ihrer umkämpften Hochburg geht die Terrormiliz grausam gegen die Bevölkerung vor. Leichen von Kindern hätten in den Straßen gelegen, sagt ein UN-Sprecher. mehr...

UN Sicherheitsrat Vereinte Nationen UN-Sicherheitsrat verhängt Sanktionen gegen Nordkorea

Die Vereinten Nationen setzen Nordkorea wegen seiner Raketentests unter Druck. Japan schließt wie die USA einen Militärschlag gegen das Regime von Kim Jong-un nicht mehr aus. mehr...

Hungersnot im Jemen Hungersnot "Akute Gefahr" für eine halbe Million Kinder

Knapp 1,9 Milliarden Euro soll die Weltgemeinschaft für das Bürgerkriegsland Jemen spenden. Das Geld wird dringend gebraucht. Deutschland will seine Untersützung erhöhen. mehr...

Hungersnot Jemen, Nigeria, Somalia, Südsudan Bilder
Jemen, Nigeria, Somalia, Südsudan Mehr Munition als Nahrung

In Jemen, Nigeria, Somalia und dem Südsudan droht eine humanitäre Katastrophe. Die Krisen sind menschengemacht: Kriege werden genährt, Menschen verhungern. Von Simon Conrad (Text), Christian Endt (Grafiken) und Laura Terberl (Video) mehr...

Wider Image: Inside The United Nations Headquarters SZ-Serie "Ist die Globalisierung am Ende?" (2) Die Menschen rücken zusammen, aber die internationale Zusammenarbeit kollabiert

Die globale Vernetzung hat ein atemberaubendes Tempo, doch zugleich scheint sich alle politische Ordnung aufzulösen. Von Stefan Kornelius mehr...

Nikki Haley Nikki Haley Von Trumps Gegnerin zur wichtigen Beraterin

Im Wahlkampf hat Nikki Haley den jetzigen US-Präsidenten oft kritisiert - trotzdem hat Trump sie zur UN-Botschafterin gemacht. Jetzt ist Haley auch noch in einen erlauchten Kreis aufgerückt. Porträt von Thorsten Denkler mehr...

Krieg in Syrien Syrien Syrien Trumps Militärschlag ist völkerrechtswidrig

Ausgerechnet Putin, der den Kriegsverbrecher Assad unterstützt, spricht nach dem US-Bombardement von "einer Aggression gegen das Völkerrecht". Doch er hat recht. Von Stefan Ulrich mehr...

UN Mission Monusco Kongo Kongo Die Lage im Kongo war lange nicht mehr so gefährlich

Marodierende Milizen, Massaker und ausbleibende Wahlen: Stabil ist in der Demokratischen Republik Kongo nur die Krise. Zu allem Überfluss reduzieren nun die UN die Zahl ihrer Blauhelmsoldaten - auf Druck der USA. Von Isabel Pfaff mehr...

Protest in Lyon gegen Atomenergie March 18 2017 Lyon France Activist of the association Resea Atomwaffen Utopisten wissen, dass es keine nukleare Abrüstung über Nacht geben wird

Doch sie können Druck aufbauen auf die Realisten. Das hat schon einmal funktioniert - zum Beispiel beim Streubombenverbot. Kommentar von Tobias Matern mehr...

Krieg in Syrien UN UN Zahl der syrischen Flüchtlinge übersteigt Fünf-Millionen-Marke

Vor einem Jahr hatte sich die internationale Gemeinschaft auf zusätzliche Hilfe für Syrien geeinigt - doch die läuft schleppend. mehr...

British Members of Parliament are to vote on Trident Atomwaffen Koalition der Hoffnungsvollen

Viele Länder wollen ein Verbot von Atomwaffen - und verhandeln darüber nun bei den UN. Doch die Gespräche finden ohne die Nuklearmächte statt. Auch Deutschland ist nicht dabei. Von Tobias Matern mehr...

SZ-Magazin Arabische Beduinen in Israel Wo Dörfer standen, sollen Bäume wachsen

Als Zeichen des Friedens werden mit Spenden aus Deutschland in Israel Wälder gepflanzt. Aber das Projekt hat eine Schattenseite, wie eine Reportage von SZ-Magazin-Autor Michael Obert zeigt. mehr... SZ-Magazin

Krieg in Syrien Kriegsverbrechen in Syrien Kriegsverbrechen in Syrien Das Muster der Tyrannei

Sieben Syrer haben beim Generalbundesanwalt in Karlsruhe Strafanzeige gestellt. Sie wurden in Gefängnissen des Assad-Regimes gefoltert und wollen jetzt Zeugnis ablegen. Von Lena Kampf und Nicolas Richter mehr...

Donald Trump US-Handelsbilanz Trump will die Handelszahlen frisieren

Die neue US-Regierung lässt in einem ersten Entwurf einfach ein paar Exporte in der Statistik weg, schon erscheint das Handelsdefizit der USA größer. Das soll Stimmung machen. Von Nikolaus Piper mehr...

Witali Tschurkin Vereinte Nationen Russischer UN-Botschafter Tschurkin überraschend gestorben

Seit 2006 war der Diplomat Stimme und Gesicht Russlands bei den Vereinten Nationen. Die Todesursache ist noch unbekannt. mehr...

Nordkorea Raketentest Pjöngjang UN rufen Dringlichkeitssitzung wegen Raketentest Nordkoreas ein

Donald Trump und weitere Staatschefs verurteilen das Manöver Pjöngjangs und drohen mit Konsequenzen. mehr...

Unicef-Transitzentrum für frühere Kindersoldaten Zentralafrika 90 Tote bei Kämpfen im Kongo

Die UN-Friedensmission im Land spricht von einem unverhältnismäßigen Einsatz von Gewalt durch das Militär gegen die Rebellen. mehr...

Member of the Iranian Revolutionary Guards checks a missile inside an underground depot in an undisclosed location, Iran, in this handout photo released by the official website of Islamic Revolutionary Guard Corps Mittlerer Osten Iran testet Mittelstrecken-Rakete

Ein solcher Raketentest könnte gegen die UN-Sicherheitsresolution verstoßen. Israels Regierungschef Netanjahu will US-Präsident Trump auf neue Sanktionen ansprechen. Die Bundesregierung sieht "Anlass zu ernster Sorge". mehr...

Bundeswehrsoldaten am 16 12 2016 auf Beobachtungsposten in Camp Castor in Gao Mali Die Bundeswehr Afrika Bundeswehr in Mali - eine riskante Mission

Der UN-Einsatz in dem westafrikanischen Land gilt als einer der gefährlichsten der Welt. Wie sinnvoll ist es, dass die Deutschen ihr Engagement dort ausweiten? Von Isabel Pfaff mehr...

Syrien Friedensgespräche in Astana Trump hat fürs Erste kein Interesse an Syrien

In Astana wollen Russland, die Türkei und Iran mit Vertretern des Regimes und der Rebellen an einem Friedensplan zimmern. Ohne die USA, die trotz Einladung nicht an dem Treffen teilnehmen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Gambia Gambia Gambia Nachbarländer setzen Militärintervention in Gambia vorerst aus

Die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft will einen letzten Vermittlungsversuch anstrengen. Gambias abgewählter Präsident soll zur Amtsübergabe bewegt werden. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wird aus dem Chaos in der Welt eine neue Ordnung hervorgehen?

Diese zwei Prinzipien stehen sich im Jahr 2017 gegenüber: Der neue UN-Chef und Humanist Antonio Guterres steht für den Bau einer Weltordnung, die die Nationalstaaten einbindet und ihre Allmacht begrenzt; Trump hingegen für einen souveränen Egoismus der Nationen. Was setzt sich am Ende durch? mehr...

Antonio Guterres Internationale Beziehungen Wird aus dem Chaos eine neue Ordnung hervorgehen?

Die kommende Ära wird geprägt vom Kampf der Prinzipien: Trump, Putin einerseits - der neue UN-Chef und Humanist Guterres andererseits. Je schlimmer es wird, desto stärker könnte Einsicht wachsen. Kommentar von Stefan Ulrich mehr...