Erdbeben im Himalayagebiet Hilfe für Nepals Kinder Erdbeben in Nepal Erdbeben im Himalayagebiet

Das Erdbeben in Nepal betrifft Millionen Nepalesen, darunter etwa 1,7 Millionen Kinder. Viele haben Familienmitglieder und ihr Zuhause verloren. Das Kinderhilfswerk Unicef befürchtet, das Einsetzen der Regenzeit könnte die Verbreitung ansteckender Krankheiten befördern. mehr...

Internally displaced boy, escaping military offensive in Swat valley, stands outside his family tent at UNHCR camp in Mardan district Unterkünfte nach Katastrophen "Jeder kann diese Zelte herstellen"

Nach jeder Katastrophe das gleiche Bild: Ein Meer an Zelten. Damit das UN-Flüchtlingswerk schnell Unterkünfte in Krisenregionen bringen kann, nutzt die Organisation eine ungewöhnliche Kooperation. Von Katharina Brunner mehr... Interview

Vereinte Nationen Globale Probleme Globale Probleme Das kostet die Welt

Der dänische Politikwissenschaftler Bjørn Lomborg attackiert die Zukunftsziele der Vereinten Nationen. Nicht weniger als 150 davon hält er für überflüssig. Von Pia Ratzesberger mehr... Porträt

Bürgerkrieg UN-Sonderbotschafter für Jemen wirft hin

Seit vier Jahren versucht der UN-Sondergesandte Jamal Benomar im Jemen zwischen verfeindeten Lagern zu vermitteln. Mitten im Bürgerkrieg legt er nun sein Amt nieder. mehr...

Hassan Ruhani Bürgerkrieg in Jemen Iran fordert Ende der saudischen Militärangriffe

Irans Präsident Ruhani verlangt eine politische Lösung im Bürgerkrieg in Jemen. Saudi-Arabien soll seine Angriffe auf das Land einstellen. Die Bundesregierung hat indes 100 Menschen aus dem Krisengebiet ausgeflogen. mehr...

Erdbeben in Nepal Hilfe für Erdbebenopfer Hilfe für Erdbebenopfer Messner kritisiert Vernachlässigung der Nepalesen

Tausende Menschen sind bei dem schweren Erdbeben in Nepal ums Leben gekommen, viele Opfer konnten noch nicht aus den Trümmern geborgen werden. Jetzt meldet sich Reinhold Messner zu Wort - und kritisiert, dass sich die Weltöffentlichkeit zu sehr auf die Bergsteiger am Mount Everest konzentriert. mehr...

In this file photo taken July 27, 2005, two temples stand over 1,750 years after the Sassanian empire razed the Mesopotamian city of Hatra Terrormiliz im Irak IS zerstört Jahrtausende alte Stadt Hatra

Das Museum von Mossul, die Tempelanlagen von Nimrud und jetzt auch die Ruinen von Hatra: Der Islamische Staat vernichtet im Irak eine Kulturstätte nach der anderen. mehr...

Terrormiliz Islamischer Staat UN stuft IS-Verbrechen als Völkermord ein

Die Terroristen des Islamischen Staats ziehen mordend durch den Irak. Die Vereinten Nationen werten die gezielte Tötung von Jesiden als Völkermord. mehr...

UN-Behindertenrechtskonvention Behindertenvertreter werfen Regierung Tatenlosigkeit vor

Hat sich die Situation von Behinderten in Deutschland seit 2009 verbessert? In jenem Jahr hatte die Regierung die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert. Die Vereinten Nationen überprüfen nun, ob sich seitdem etwas getan hat. Von Kim Björn Becker mehr...

Hilfsappell der UN Vereinte Nationen bitten um Unterstützung für Nordkorea

70 Prozent der Nordkoreaner seien nicht gut ernährt, teilen die UN mit. Sie rufen die Welt dazu auf, dem Land mit 111 Millionen Dollar zu helfen. mehr...

Klimagipfel UN-Gipfel in Lima UN-Gipfel in Lima Klimaschutz, so einfach wie nutzlos

Der Gipfel in Lima war eine Enttäuschung. Klimaschutz wird immer mehr zu einem Projekt der Freiwilligkeit: ohne Kontrolle, ohne Ehrgeiz, ohne Gewähr. Auch dem Gipfel 2015 in Paris droht das Scheitern. Europa muss jetzt für eine neue zwischenstaatliche Ordnung Mitstreiter suchen. Von Michael Bauchmüller mehr... Kommentar

Kamerun Soldaten töten 123 Boko-Haram-Kämpfer

In Kamerun hat Boko Haram eine Militäreinheit angegriffen. Bei den Kämpfen werden drei Soldaten und 123 Extremisten getötet. Auch in Nigeria drängt die Armee die Terrorgruppe zurück. mehr...

Friedhof Vukovar Entscheidung in Den Haag Richter sprechen Serbien vom Vorwurf des Völkermordes frei

Der Internationale Gerichtshof hat Serbien vom Vorwurf des Völkermordes in Kroatien Anfang der neunziger Jahre freigesprochen. Mehr als 20 Jahre nach dem Krieg weist das UN-Gericht die Klage Kroatiens zurück. Auch die serbische Gegenklage hat keinen Erfolg. mehr...

Islamischer Staat Krieg in Syrien Krieg in Syrien Wettkampf um die Inszenierung des Grauens

Es klingt zynisch, aber der Islamische Staat hat mit der Inszenierung seiner Tötungsvideos anderen Konflikten auf der Welt die Aufmerksamkeit gestohlen. Syrische Aktivisten machen nun darauf aufmerksam. Mit einer Aktion, die Beteiligte in Gefahr bringen könnte. Von Antonie Rietzschel mehr...

Religionsfreiheit UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit "Manches Blasphemiegesetz ist selbst eine Karikatur"

Brauchen Götter Polizeischutz? Heiner Bielefeldt, UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit, über Karikaturen, die Verfolgung von Christen und die Frage, ob Deutschland noch einen Blasphemieparagrafen braucht. Von Jannis Brühl mehr...

UN Climate Change Conference COP20 in Lima Lima UN-Klimakonferenz steckt fest

Ernüchterung in Lima: Trotz stundenlanger Diskussionen können sich Industrie- und Schwellenländer bei der Klimakonferenz in Peru nicht einigen, die Konferenz tritt auf der Stelle. Eine Gruppe von Schwellenländern fordert einen komplett neuen Text. Von Michael Bauchmüller mehr...

Welthunger Philosoph über globale Gerechtigkeit Philosoph über globale Gerechtigkeit Wie die Vereinten Nationen den Hunger kleinrechnen

Der Philosoph Thomas Pogge wirft den UN Manipulation vor: Die Zahl der Hungernden steige, während sie kosmetisch nach unten korrigiert werde. Dabei sei Hunger vermeidbar - doch das würde uns alle in die Pflicht nehmen. Von Karin Janker mehr... Interview

Bosnian Muslim women sit and cry near the coffin of their relatives at Memorial Center in Potocari before a mass burial, near Srebrenica Massaker von Srebrenica Als das Unvorstellbare passierte

Im Juli 1995 marschierten bosnisch-serbische Truppen in die UN-Schutzzone ein und richteten ein Massaker an - General Ratko Mladic gilt als Hauptverantwortlicher. Ein historischer Rückblick in Bildern. mehr...

Schule in Rafah Gaza-Krieg Wenn Schulen zum Angriffsziel werden

Wurden unschuldige Kinder getroffen? Oder Hamas-Terroristen und ihre Waffenlager? Israel hat erneut eine Schule der Vereinten Nationen im Gazastreifen bombardiert. Ban Ki Moon nennt das "Wahnsinn". Das Verhältnis zwischen Israel und den UN droht noch schlechter zu werden. Von Martin Anetzberger und Matthias Kolb mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Das Ozonloch schließt sich - wo sehen Sie noch Handlungsbedarf?

Gute Nachrichten vom Ozonloch: Es könnte sich nach Angaben der UN bald schließen - weil in den achtziger Jahren gehandelt wurde. Bei welchem Umweltproblem sehen Sie jetzt den größten Handlungsbedarf? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Golanhöhen Entführte UN-Blauhelme sind frei

Zwei Wochen wurden sie im Süden Syriens festgehalten - nun sind die 45 Blauhelm-Soldaten wieder frei. Das bestätigen die Vereinten Nationen. Die radikalislamische Al-Nusra-Front hatte die Freilassung angekündigt - per Video. mehr...

Netherlands storm UN-Risikobericht Hier ist die Umwelt am feindlichsten

Den Ruhestand auf einer Insel in der Südsee verbringen? Keine gute Idee. Zumindest laut dem UN-Risikobericht. Auch viele europäische Städte sind demnach Naturgefahren ausgesetzt. Vor allem aufgrund einer Gemeinsamkeit. Von Christopher Schrader mehr...