Test der Verbraucherzentrale Ekel-Spargel in Münchner Supermärkten Spargel vom Hofladen

Faulig, von Pilzen befallen oder einfach nur trocken: Verbraucherschützer haben bei 25 Münchner Supermärkten Spargel gekauft und getestet. Mehr als die Hälfte fällt durch. mehr...

Berufsunfähigkeit Die Politik ist gefragt

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und der Bund der Versicherten fordern, dass der Schutz bei lang anhaltender Krankheit wieder Teil der gesetzlichen Absicherung für Erwerbstätige wird. Von Anne-Christin Gröger mehr...

Rentner Rentenpolitik Schluss mit der Rentner-Party

Mit der Rente mit 63 beschenkt die Regierung eine bestens abgesicherte Generation. Das Geld fehlt den nachfolgenden Generationen, die es wirklich brauchen - und für die es im Alter finanziell ziemlich eng wird. Von Alexander Hagelüken mehr... Kommentar

Schwarmfinanzierung Geld für die Gießerei

Crowdfunding wird auch in der Immobilienbranche immer populärer. Im Mai geht eine weitere Plattform für Kleinanleger an den Start. Von Simone Gröneweg mehr...

The Color Run Cologne Mangelnde Kenntnisse über Wirtschaft Wenn Banker Kinder unterrichten

Kinder und Jugendliche geben viel Geld für Handys und Partys aus, doch von AGB haben die meisten nie gehört. Weil Schüler nicht genug über Wirtschaft wissen, nutzen immer mehr private Anbieter die Nischen im Lehrplan. Was das den jungen Leuten bringt, ist jedoch fraglich. Von Lea Hampel und Jan Willmroth mehr... Report

Tourists take pictures with a mobile phone in front of a painting depicting former Soviet leader Brezhnev kissing his East German counterpart Honecker painted on a segment of the former Berlin Wall in Berlin Telefonate, SMS und mobiles Internet Roaminggebühren sollen wegfallen - zumindest ein bisschen

Immer wieder hatten EU-Kommissare versprochen, Zusatzgebühren für Telefonate oder mobiles Internet im Ausland abzuschaffen. Daraus wird nichts. Immerhin soll es Freigrenzen geben. Von Varinia Bernau, München, und Daniela Kuhr, Berlin mehr...

Geldgeschenke der Banken Umsonst ist nur der Tod

Banken überbieten sich mit Geldgeschenken, wenn Kunden ein Girokonto eröffnen. Ganz so großzügig sind die Institute aber nicht. Von Harald Freiberger mehr...

Versicherungsschutz Für einen guten Start in die Freiluftsaison

Von der Zulassung über Schadenfreiheitsklassen bis hin zum besten Diebstahlschutz: Was Cabrio- und Motorradfahrer jetzt beachten müssen und wie sie dabei auch noch Kosten sparen können. Von Jonas Tauber mehr...

Kabinettssitzung in München Bayerns Wirtschaftsministerin Aigner kehrt zu Facebook zurück

Mangelnder Schutz privater Daten - so begründete Ilse Aigner vor fünf Jahren ihren Ausstieg bei Facebook. Jetzt eröffnet die CSU-Politikerin dort wieder einen Account. Von Simon Hurtz mehr...

Insolvenz Flexstrom-Gläubiger brauchen Geduld

Das Unternehmen wurde 2013 insolvent. Gemessen an den Gläubigerzahlen ist es eine der größten Pleiten der deutschen Geschichte. mehr...

Facebook Neue Nutzungsbedingungen Verbraucherzentralen mahnen Facebook ab

Für den Nutzer erschließe sich nicht auf den ersten Blick, was mit seinen Daten geschehe, heißt es in der Abmahnung der Verbraucherzentralen. Sie kritisieren bei Facebook insbesondere die Auswertung von Nutzerdaten für Werbung. mehr...

Starnberg "Nur Notreparaturen vornehmen"

Sascha Straub von der Verbraucherzentrale zur Regulierung der Sturmschäden interview Von Cornelius Zange mehr...

Wilde Ehe Ohne Ringe, ohne Rechte

Zusammenleben ohne verheiratet zu sein, liegt im Trend. Aber gerade in wilder Ehe sind klare Verträge besser als pures Vertrauen. Sonst kann es sehr teuer werden. Von Berrit Gräber mehr...

Konjunkturelle Lage in Deutschland Bezahlen mit dem Smartphone Geldbeutel? Überflüssig!

Es ist bequem, schnell und angeblich sicher. Doch kaum ein Deutscher bezahlt bislang mit dem Smartphone. Ein Pilotprojekt in Berlin soll das nun ändern. Von Daniela Kuhr mehr...

Nahaufnahme Überraschend anders

Kauft der oberste Verbraucherschützer stets politisch korrekt ein? "Nein", sagt Klaus Müller. Viel zu kompliziert und teuer. Wo bliebe da die Lebensfreude? Von Daniela Kuhr mehr...

Studieren in Sachsen beliebt Start an der Uni Wie sich Studenten richtig krankenversichern

Wer ein Studium beginnt, muss entscheiden: private oder gesetzliche Krankenversicherung? Warum das wichtig ist - und sich Studenten früh Gedanken über ihre Jobperspektiven machen müssen. Von Anne-Christin Gröger und Pia Ratzesberger mehr...

Mitten in Dachau Billige Lügen

Es gibt großartige Beispiele von Fälschungen - aber nicht im Supermarktregal Von Viktoria Großmann mehr...

Lebensmittel-Wirtschaft Es geht um die Wurst

Dachaus Metzger attackieren Lidl wegen einer Werbekampagne für Fleischprodukte. Innungsmeister Braun spricht von "blankem Hohn". Discounter weist Kritik zurück und präsentiert sich als Anwalt "artgerechter Tierhaltung" Von Benjamin Emonts mehr...

Mitten in Erding Billige Lügen

Es gibt verschiedene Formen der Täuschung. Eine davon lässt sich am ehesten - Entschuldigung - mit dem Wort "Verarsche" beschreiben Von Viktoria Großmann mehr...

Blütendach vor der Börse in Frankfurt/Main Verbraucherschutz Rendite kann gefährlich sein

Der Bundestag hat ein Gesetz verabschiedet, das Kleinanleger vor Verlusten bewahren soll. Verbraucherschützer loben den Schritt, warnen aber vor Ausnahmen. Von Pia Ratzesberger mehr...

General Images Of Mobile Devices In Use As Competition For New Japan Subscribers Intensify Automatischer Daten-Aufschlag Verbraucherzentrale mahnt E-Plus ab

Wer zu viel mobil surft, dessen Übertragung wird normalerweise langsamer. Nicht so bei E-Plus: Der Konzern buchte Kunden automatisch mehr Datenmenge hinzu - kostenpflichtig. Verbraucherschützer gehen nun gegen den Konzern vor. Der lenkt ein. mehr...

Zuviel des Guten Verbraucherzentrale verklagt Telekom

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die Deutsche Telekom vor dem Landgericht Bonn verklagt, ihre umstrittenen Werbemethoden zu beenden. "Nach unserem Eindruck hat die Telekom die Kontrolle über ihre Vertriebsmitarbeiter und Call-Center verloren", erklärt Patrick von Braunmühl, Fachbereichsleiter im vzbv. Das Unternehmen müsse sich fragen lassen, wie sich diese Werbemethoden mit der vom Vorstandsvorsitzenden Kai-Uwe Ricke angekündigten "Qualitätsoffensive" vertragen mehr...