Ökologische Geldanlage Nebenbei die Welt retten

Etliche Fonds appellieren an das gute Gewissen der Anleger, doch selbst Öko-Investments sind ethisch bedenklich. Jetzt wird nachgerechnet. Was bringen grüne Finanzprodukte wirklich? Von Caspar Dohmen mehr...

Banken Kreditgebühren Kreditgebühren Wenn Banken sich totstellen

Der Bundesgerichtshof verurteilte die Finanzinstitute dazu, unberechtigt kassierte Beträge in Milliardenhöhe zurückzuzahlen. Doch viele tun es nicht - manche Kunden warten seit Monaten auf ihr Geld. Von Harald Freiberger mehr... Report

Telefonieren im Ausland Roaminggebühren Was telefonieren im Ausland kostet

Telefonieren in der Europäischen Union wird immer billiger, und die Flatrate kann man oft mitnehmen. Kostenfallen gibt es aber noch - vor allem außerhalb der EU und auf Kreuzfahrten. Von Berrit Gräber mehr... Fragen und Antworten

Energieberatung Mit Rat und Tat zur Energiewende

Verbraucherzentrale richtet Stützpunkte ein mehr...

Direktversicherungen Keine Wahl, aber Qual

Arbeitgeber bieten Berufseinsteigern oft Direktversicherungen an. Aber ist das für den Arbeitnehmer überhaupt sinnvoll? Von Berrit Gräber mehr...

Energiefallen Viel verbraucht

Zahlreiche Haushalte verschwenden Strom. Alte Kühlschränke werden zum Beispiel nicht ausgemustert, sondern im Keller weiter betrieben. Manche Geräte werden außerdem falsch eingestellt. Von Katja Fischer/dpa mehr...

Betriebsrente Wenn der Chef vorsorgt

Ob sich die betriebliche Altervorsorge für den Mitarbeiter lohnt, hängt vor allem davon ab, wie viel der Arbeitgeber beisteuert. Wer den Job wechselt, zahlt meistens drauf. Von Thomas Öchsner mehr... Fragen und Antworten

Erneuter Streik der Lufthansa-Piloten Streik bei der Lufthansa Diese Rechte haben Passagiere

Diese Woche streiken die Lufhansa-Piloten ausdauernd. Am Freitag trifft es Kurz- und Mittelstreckenflüge, am Samstag erneut Langstreckenflüge. Bekomme ich eine Entschädigung, falls mein Flug nicht geht? Wie gelange ich trotzdem ans Ziel? Mein Termin droht zu platzen, weil der Flug verspätet ist - kann ich zurücktreten? mehr... Fragen und Antworten

BGH-Urteil Vodafone durfte nicht mit Schufa drohen

Erfolg für Verbraucherschützer: Der BGH urteilt, dass Vodafone säumige Zahler nicht mit einem Hinweis an die Schufa unter Druck setzen durfte. mehr...

Tipps zur Geldanlage Riester-Vertrag oder eigener Sparplan?

Wie kann man klug für den Ruhestand vorsorgen? Absolute Sicherheit bietet ein Riester-Vertrag - Flexibilität hingegen ein Fondssparplan. Welche Anlage welche Vorteile bringt. Von Jan Willmroth mehr... Geldwerkstatt

Infoscore Millionen Finanzdaten von deutscher Auskunftei unzureichend geschützt

Die Auskunftei Infoscore verfügt über sensible Finanzdaten von 7,8 Millionen Menschen. Und gab diese offenbar leichtfertig an Unbefugte heraus. Für eine Auskunft reichten Name, Adresse und Geburtsdatum. mehr...

Datenschutz Intimes im Angebot

Sicherheitslücke bei einer der größten deutschen Auskunfteien: Praktisch ohne Überprüfung waren sensible Finanzdaten von Millionen Deutschen einsehbar - schnell, einfach und für gerade einmal 20 Euro. Von Simon Hurtz mehr...

Facebook Neue Nutzungsbedingungen Verbraucherzentralen mahnen Facebook ab

Für den Nutzer erschließe sich nicht auf den ersten Blick, was mit seinen Daten geschehe, heißt es in der Abmahnung der Verbraucherzentralen. Sie kritisieren bei Facebook insbesondere die Auswertung von Nutzerdaten für Werbung. mehr...

Streit über "Lebensmittel-Pranger" Richter stoppen Gastro-Ampel in NRW

Wo kann ich essen, ohne mir Gedanken über die Hygiene in der Restaurantküche zu machen? Die Verbraucherzentrale hat Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen ins Netz gestellt - ein Verwaltungsgericht erklärt das nun für unzulässig. mehr...

Deutscher Fernsehpreis - Roter Teppich Robert Geiss Da lacht der Millionär

Robert Geiss' Beruf ist es, seinen Reichtum möglichst vielen Menschen zu zeigen. Er macht das bei RTL2. Jetzt wirbt er für ein Programm zur Geldanlage. Experten raten allerdings ausdrücklich von einem Investment ab. Von Jan Willmroth mehr...

Fragen zur Geldanlage Bank oder Kunde - wem gehört die Vertriebsvergütung?

Wer nicht widerspricht, muss womöglich bald zahlen: Per Brief verkünden die Sparkassen eine Änderung ihrer Geschäftsbedingungen. Aber ist es überhaupt in Ordnung, wenn Banken Provisionen für die Vermittlung von Wertpapieren einbehalten wollen? Von Stephan Radomsky mehr... Geldwerkstatt

Tourneeauftakt Udo Lindenberg Ticketfirma Eventim Alleinunterhalter

Konzerte, Fußball-WM, "Holiday on Ice": Die Vermarktungsfirma CTS Eventim wächst und wächst, ist bereits Marktführer in Europa. Doch nun droht Gefahr: Das Kartellamt ermittelt. Von Caspar Busse mehr...

tiefkühlpizza 85 Jahre Tiefkühlkost Frisch aus dem Gefrierfach

Erst kamen Spinat und Fisch, dann die Pizza: Heute vor 85 Jahren wurde die Tiefkühlkost in den USA auf den Markt gebracht. Zehn wissenswerte Fakten über das Auftauen und Einfrieren. Von Manuel Stark mehr...

General Images Of Mobile Devices In Use As Competition For New Japan Subscribers Intensify Automatischer Daten-Aufschlag Verbraucherzentrale mahnt E-Plus ab

Wer zu viel mobil surft, dessen Übertragung wird normalerweise langsamer. Nicht so bei E-Plus: Der Konzern buchte Kunden automatisch mehr Datenmenge hinzu - kostenpflichtig. Verbraucherschützer gehen nun gegen den Konzern vor. Der lenkt ein. mehr...

Zuviel des Guten Verbraucherzentrale verklagt Telekom

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die Deutsche Telekom vor dem Landgericht Bonn verklagt, ihre umstrittenen Werbemethoden zu beenden. "Nach unserem Eindruck hat die Telekom die Kontrolle über ihre Vertriebsmitarbeiter und Call-Center verloren", erklärt Patrick von Braunmühl, Fachbereichsleiter im vzbv. Das Unternehmen müsse sich fragen lassen, wie sich diese Werbemethoden mit der vom Vorstandsvorsitzenden Kai-Uwe Ricke angekündigten "Qualitätsoffensive" vertragen mehr...

Bad Tölz Stützpunkt für Energieberatung

Verbraucherzentrale richtet Anlaufstelle im Landratsamt ein Von Klaus Schieder mehr...

Kundenunfreundliches Verhalten Kundenunfreundliches Verhalten Verbraucherzentrale bestätigt Stadtwerke-Skandal

Nach den Vorwürfen gegen die Münchner Stadtwerke sieht sich OB Christian Ude veranlasst, einen Bericht von den Stadtwerken anzufordern. Auch die CSU erhebt schwere Vorwürfe gegen SWM-Chef Mühlhäuser. Von Doris Näger mehr...

Ernährung Werbung für Lebensmittel Werbung für Lebensmittel Tricksen zu Lasten der Gesundheit

Hilfreich für das Herz, gut für das Wachstum: Mehr als 60 Prozent der Gesundheitsversprechen auf Lebensmitteln sind irreführend, ergibt ein Marktcheck der Verbraucherzentralen. Doch Käufer haben wenig Chancen, die Tricksereien zu erkennen. Von Berit Uhlmann mehr...

- Ärger mit der Telekom Falsch verbunden

Die Telekom hat ein ehrgeiziges Ziel. Sie will ihr Netz in München bis Ende 2016 ganz auf internetbasierte Kommunikation umstellen. Bei ihren Kunden verursacht sie damit vor allem eines: Beschwerden. Von Inga Rahmsdorf mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Etikettenschwindel - Auf welche Attribute achten Sie beim Lebensmittelkauf?

Die gesundheitlichen Wirkung von Lebensmitteln sind ein Verkaufsargument - aber nicht immer wahr. 63 Prozent der Gesundheitsversprechen sind Verbraucherzentralen zufolge irreführend. Wie informieren Sie sich über das, was Sie im Supermarkt kaufen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum