Tipps für Einkauf und Verzehr Eier aus der Legehölle Foodwatch für Verbot bedenklicher Eier-Farbstoffe

Eigentlich ist das Ei ein hochwertiges Nahrungsmittel. Wären da nicht die Skandale - zuletzt um Salmonellen, die offenbar aus Niederbayern stammen. Wie Sie dennoch zu guten Eiern kommen. mehr...

Foodwatch für Verbot bedenklicher Eier-Farbstoffe Tipps für den Einkauf von Eiern Buntes aus der Legehölle

Eigentlich ist das Ei ein hochwertiges Nahrungsmittel. Eigentlich ist seine Qualität in Deutschland gut. Wären da nicht die Skandale um Dioxin und die schaurigen Zustände in manchen Hühnerställen. Wie Sie dennoch zu guten Eiern kommen. Von Berit Uhlmann mehr...

Salmonellen Salmonellen-Ausbruch Salmonellen-Ausbruch Gefährliche Eier

Im Sommer 2014 kommt es zu einem Salmonellen-Ausbruch in Europa. Die Spur führt schnell nach Niederbayern in eine Eierfabrik. Bayerns Behörden reagieren auf ihre Weise. Von P. Grüll und F. Obermaier mehr... Die Seite Drei

Blütendach vor der Börse in Frankfurt/Main Verbraucherschutz Rendite kann gefährlich sein

Der Bundestag hat ein Gesetz verabschiedet, das Kleinanleger vor Verlusten bewahren soll. Verbraucherschützer loben den Schritt, warnen aber vor Ausnahmen. Von Pia Ratzesberger mehr...

Gerd Billen Verbraucherschutz-Chef Billen wird Staatssekretär Hoffnung für den Verbraucherschutz

Die erste Entscheidung vom neuen Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz, Heiko Maas, scheint vielversprechend: Er hat sich Gerd Billen als Staatssekretär geholt, bislang Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentrale. Kaum jemand kennt Verbrauchersorgen besser. Von Daniela Kuhr mehr...

Chlorhühnchen und Rohmilchkäse Handeln und verhandeln

Die bayerische Debatte um TTIP wird immer schärfer: Stärkt das Abkommen die Wirtschaft oder bedroht es die Bürger? Von Frank Müller mehr...

Austrian Chancellor Faymann addresses the media during a press conference in Vienna Kritik an Freihandelsabkommen "Diese Verträge werden das Leben unserer Kinder beeinflussen"

Exklusiv Der Rechtsstaat ausgehebelt, die Demokratie missachtet: Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann lehnt Schiedsgerichte strikt ab und verlangt parlamentarische Mitsprache bei Abkommen wie TTIP und Ceta. Von Silvia Liebrich mehr...

Kommentar Chance verspielt

Bei der Regulierung des Glücksspiels versagt die Politik. Mehr als 20 Milliarden Euro werden inzwischen in einem Markt umgesetzt, den es laut Gesetz überhaupt nicht in dieser Form geben dürfte. Es wird Zeit, etwas zu ändern. Von Jan Willmroth mehr...

Inklusion Noch lange nicht barrierefrei

Der Einrichtungsverbund Steinhöring stellt sich bei einem Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung vor. Zwar hat sich einiges getan, doch noch immer ist Inklusion in vielen Bereichen eine Wunschvorstellung Von Lea Weinberg mehr...

Polit-Possen im Saarland Museumsmillionen, Doraden-Debakel - und jetzt Fußball

Im Saarland häufen sich die Affären. Nach missglückter Meeresfischzucht und einem überteuerten Museumsbau geht es nun um Sport: Der Staatsanwalt interessiert sich für die kostspielige Fußballmannschaft der SPD-Fraktion. Von Susanne Höll mehr...

Stadt Ebersberg Ebersberg Ebersberg Gut informierte Schüler

Bundestagsabgeordneter besucht EU-Projekttag in Kirchseeon Von Klemens Hering mehr...

Auskunfteien Schufa-Bewertungen sollen gerechter werden

Auskunfteien wie die Schufa berechnen die Bonität von Verbrauchern auch anhand von Daten, die mit der tatsächlichen Bonität des einzelnen Bürgers nichts zu tun haben. Ein neues Gesetz soll das nun ändern. Von Robert Roßmann mehr...

Verbraucherschutz Segmüller muss Werbung absetzen

Gericht urteilt, dass Hörfunk-Spots Verbraucher in die Irre führen Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Schweinezucht Statistik Studie zu Antibiotika in der Tierzucht basiert auf eklatantem Fehler

Exklusiv Kürzlich stellte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit seine erste Erhebung zum Einsatz von Antibiotika in der Tierzucht vor. Die erhobenen Zahlen sagen rein gar nichts aus. Von Arne Meyer und Christina Berndt mehr...

Großdemo 19000 gegen das Chlorhühnchen

In München gehen am Samstag mehr Menschen gegen das geplante Freihandelsabkommen TTIP auf die Straße als in jeder anderen deutschen Stadt - fast zehnmal so viele, wie die Veranstalter gehofft hatten. Sie warnen davor, Konzerninteressen über den Verbraucherschutz zu stellen Von Tom Soyer mehr...

TTIP Freihandelsabkommen mit den USA Warum ein TTIP-Gerichtshof vernünftig ist

Böse Konzerne gegen guten Staat: Auf diesem Niveau wird die Frage um Schiedsgerichte im Rahmen eines Freihandelsabkommens oft geführt. Doch dabei wird nur die halbe Wahrheit berücksichtigt. Von Claus Hulverscheidt mehr... Kommentar

Außenansicht Ein offener Club als Vorbild

Warum das transatlantische TTIP-Abkommen wichtig ist für die Ordnung der Welt. Von Karl-Heinz Paqué mehr...

ebersberg Ebersberg Ebersberg Eine Försterin für das Waldmuseum

Seit Anfang 2014 war die Stelle der Leiterin unbesetzt. Jetzt ist das Waldmuseum fündig geworden. Die Neue fängt aber nicht sofort auf der Ludwigshöhe an. Von Wieland Bögel mehr...

E-Zigarette E-Shishas und E-Zigaretten Kampf dem E-Dampf

Harmloser Zeitverteib oder gefährliche Einstiegsdroge? Die Bundesregierung will E-Shishas für Minderjährige verbieten und auch die Regeln für E-Zigaretten verschärfen. Von Robert Gast mehr...

Pullach Übers Smartphone die Natur erleben

Umweltpädagogen lernen den Umgang mit Neuen Medien Von Johanna Mayerhofer mehr...

SZ-Interview "Die deutsche Qualität ist ein Markenzeichen"

Martin Reiter und die Kreishandwerkschaft finden das Freihandelsabkommen TTIP eigentlich ganz gut. Trotzdem gibt es Vorbehalte. Die Meisterprüfung sollte weiterhin Bestand haben, damit die Standards nicht sinken und beim Verbraucher ein Imageschaden entsteht Interview von Rebecca Seeberg mehr...

Diskussion über TTIP Ungewöhnliche Koalition

In Unterhaching informieren vier Parteien gemeinsam über das Freihandelsabkommen Von Michael Morosow mehr...