Münchner Philharmoniker Valery Gergiev muss sich der Kritik stellen Valery Gergiev.

Putin-Unterstützer Gergiev soll Chefdirigent der Philharmoniker werden. Doch Kritiker halten ihn für nicht mehr tragbar - insbesondere seit er einen Appell zur Krim-Annexion unterschrieben hat. Jetzt muss sich der Russe in München erklären. mehr...

Debatte über Valery Gergiev Ich bin doch nur ein Musiker

Er gilt als herausragender Dirigent, trotzdem wird Valery Gergiev in Bayern nicht mit offenen Armen erwartet - seine politischen Ansichten sind umstritten. Kann der offene Brief des designierten Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker die Wogen glätten? Im Gegenteil: Jetzt muss man erst recht über das Verhältnis von Kunst und Politik diskutieren. Von Rainer Erlinger mehr...

Valery Gergiev Valery Gergiev Valery Gergiev Der Putin-Freund

Valery Gergiev ist ein sehr guter Dirigent und ein sehr reicher Künstler. Doch seit Schwulenverbände den umstrittenen Musiker kritisieren, stellt sich für die Stadt München die Frage, ob die Philharmoniker mit ihm spielen sollen. Von Tim Neshitov mehr...

Valery Gergiev. Fall Valery Gergiev München hält an umstrittenem Dirigenten fest

Eigentlich habe der Maestro "eine Abmahnung verdient", tönt es aus dem Rathaus. Doch die Stadt München will den Vertrag mit dem in die Kritik geratenen Stardirigenten Valery Gergiev einhalten. Die Personalie sorgt derweil weiter für Streit. mehr...

Valery Gergiev, 2013 Star-Dirigent Valery Gergiev Putins Held am Notenpult

Valery Gergiev ist ein erklärter Anhänger von Russlands Präsident Wladimir Putin und verteidigt dessen repressive Politik gegen Homosexuelle. Bei Auftritten in New York kam es daher zu heftigen Protesten gegen den Star-Dirigenten. Bald tritt Gergiev in München auf, hier wird er 2015 Chef der Philharmoniker - und die Stadt muss Position beziehen. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Porträt Der Gergiev von China

Unaufhaltsam ist der Dirigent und Musikmanager Long Yu zum wichtigsten Mann für den klassischen Musikbetrieb in China aufgestiegen. Von Michael Struck-Schloen mehr...

Gergievs Musikakademie Jugendpotential

Valery Gergiev fördert die deutsch-russische Freundschaft - musikalisch, mit einer Musikakademie. In Berlin spielten sie Schumann und Rimski-Korsakow. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Participants perform during the International Military Music Festival 'Spasskaya Tower' in Moscow Vier Jahrzehnte in Russland Himmel und Hölle

Kaum ein Staat beschäftigt die Deutschen so sehr wie Russland. Die SZ berichtet seit Sowjettagen über die Achterbahnfahrt der russischen Geschichte. Korrespondenten erinnern sich an ein wunderbares, wenn auch oft unglückliches Land. mehr...

Russland Kulinarische Patrioten

Zwei Brüder, beide Regisseure, der eine Putin-Fan, der andere Putin-Gegner, wollen eine Fast-Food-Kette gründen. Von Tim Neshitov mehr...

Christian Thielemann Berliner Philharmoniker Der Welt entfliehen

Die Berliner Philharmoniker wählen einen neuen Chefdirigenten - und nicht nur die einzelnen Kandidaten stellen sie vor Herausforderungen. Warum die klassische Musikszene nicht mehr verstehen, sondern nur noch fühlen will. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Münchner Philharmoniker Ruhm für viele

Valery Gergiev kündigt "MPhil 360°" an Von Rita Argauer mehr...

Mariss Jansons Musik in München Dirigenten wollen junges Publikum ansprechen

Die Dirigenten der großen Orchester wollen den Nachwuchs stärker fördern. Der Chef der Philharmoniker kündigt ein eigenes Festival an. Der Dirigent des BR-Symphonieorchesters, Mariss Jansons, träumt sogar von einer Musikgrundschule. Von Christian Krügel mehr...

Kultur und Konzerte Dirigent und Millionär Dirigent und Millionär Großverdiener Gergiev

Valery Gergiev, neuer Chef der Münchner Philharmoniker, ist in Russland einer der beliebtesten Künstler - und einer der bestbezahlten. 2014 verdiente er 6,2 Millionen Euro. Was er in München bekommt, ist ein Geheimnis. mehr...

Valery Gergiev, 2013 Diskussion um Dirigenten Gergiev rechtfertigt sich

Der russische Dirigent Valery Gergiev - designierter Chef der Münchner Philharmoniker - wird immer wieder kritisiert, ein reaktionärer Putin-Freund zu sein. Nun erklärt er sich erstmals in einem Brief - und bezeichnet sich als heimatverbunden. Von Helmut Mauró mehr...

Festtage zur  Wiedereröffnung der Dresdner Semperoper Musik und Politik Macht in C-Dur

Wilhelm Furtwängler dirigierte zu Hitlers Geburtstag. Der Jahrhundert-Cellist Pau Casals weigert sich hingegen, in Diktaturen zu spielen: Dürfen sich große Musiker zu aktuellen Fragen äußern? Sie können gar nicht anders! Warum klassische Musik schon immer politisch war. Von Reinhard J. Brembeck mehr... Analyse

Simon Rattle bei einem Konzert in London im Februar 2015. Diskussion um neue Tonhalle für London Rattles Wunschkonzert

Der weltbekannte Dirigent Sir Simon Rattle fordert einen akustisch besseren Saal für London - und schon streitet auch die britische Metropole über Sinn und Unsinn eines solchen Projekts. Von Alexander Menden mehr...

Christian Thielemann "O Gott, wie konntest du!?"

Alles im Fluss: Der Dirigent Christian Thielemann über seine Entwicklung als Musiker, die Münchner Konzertsaaldebatte und das Maturieren an Mahlers Symphonien. Interview von Reinhard J. Brembeck mehr...

Münchner Philharmoniker Solider Aufbruch

Im Sommer tritt Valery Gergiev seinen Job als Chefdirigent bei den Münchner Philharmonikern an. Um seinen Einstand gebührend zu unterstreichen, beginnt Gergiev mit Gustav Mahlers "Auferstehungssinfonie". Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Münchner Philharmoniker "Der Glücksfaktor spielt eine wichtige Rolle"

Nach dem Tod von Chefdirigent Lorin Maazel haben die Münchner Philharmoniker für die kommende Saison komplett umgeplant. Doch die meisten bekannten Dirigenten sind bereits auf Jahre hinaus verplant. mehr...

Gergiev soll Chefdirigent der Philharmoniker werden Münchner Philharmoniker Gergiev wird neuer Chefdirigent

Er ist einer der gefragtesten Dirigenten weltweit, nun hat der Münchner Stadtrat grünes Licht gegeben: Der Russe Valery Gergiev, Leiter des Mariinski-Theaters, wird 2015 neuer Chef der Münchner Philharmoniker. mehr...

Valery Gergiev Münchner Philharmoniker Die russische Schule

Wenn er Tschaikowsky, Prokofjew oder Schostakowitsch dirigiert, ist das ein Traum. In einem Jahr soll der russische Dirigent Valery Gergiev die Münchner Philharmoniker übernehmen. Aber er verehrt Putin. Ist das ein Kündigungsgrund? Von Reinhard J. Brembeck mehr...

"Call-a-bike" Räder am neuen S-Bahnhof in Freiham, 2013 Ausblick Was München 2015 erwartet

Ein städtisches Radverleihsystem, ein Rock-Festival im Olympiapark, neue Hochhäuser und ein Tunnel am Mittleren Ring: In München wird sich viel tun im Jahr 2015. Ein Überblick aus der SZ-Reaktion mehr...

Valery Gergiev Gergiev zu Homophobie-Vorwürfen Gergiev zu Homophobie-Vorwürfen "Ich kenne dieses Gesetz nicht"

Valery Gergiev, designierter Chef der Münchner Philharmoniker, äußert sich zu Homophobie-Vorwürfen und distanziert sich von eigenen Aussagen. Von Wladimir Putin rückt er nicht ab - im Gegenteil. mehr...

Valery Gergiev, 2013 Münchner Philharmoniker Protest gegen Gergiev

Der künftige Chefdirigent der Münchner Philharmoniker kommt für ein Gastspiel - und muss mit Protesten rechnen: Die Rosa Liste hat angekündigt, "gegen die unsäglichen Äußerungen" Valery Gergievs zu demonstrieren. Er hatte die Anti-Schwulen-Politik seines Freundes Putin verteidigt. Von Evelyn Vogel mehr...