Uniklinik Aachen Abgasskandal "Wir brauchen solche Studien am Menschen"

Die nun bekannt gewordenen Schadstofftests an Affen und Menschen sind kein Einzelfall. Untersuchungen mit Schadstoffen gibt es reichlich - und längst nicht alle sind von der Industrie bezahlt. Von Hanno Charisius mehr...

Rauchender Auspuff eines Autos Abgasskandal Bundesregierung verurteilt Tests an Menschen und Affen

Diese seien ethisch in keiner Weise zu rechtfertigen, sagt Regierungssprecher Steffen Seibert. Auch bei VW zeigt man sich mittlerweile zur Aufklärung entschlossen. mehr...

Mobilität der Zukunft Autonomes Fahren Autonomes Fahren Wie VW seinen Rückstand beim autonomen Fahren aufholen will

Volkswagen plant, ab 2021 selbstfahrende Autos zu bauen. Dafür holt sich der Konzern Hilfe aus dem Silicon Valley - und beschneidet die Kompetenzen von Audi. Von Joachim Becker mehr...

Fertigung Produkte Kaefer 1972 Historie des VW Typ 1 Wie der VW Käfer vom Spätstarter zum Weltrekordauto wurde

Vor 40 Jahren rollte der letzte Käfer von den Montagebändern des Werks in Emden. Der perfekte Anlass, auf ein Erfolgsmodell zurückzublicken, das VW am Ende fast in den Ruin getrieben hätte. Von Thomas Harloff mehr...

VW Die Politiker vertuschen mit

Der VW-Konzern wehrt sich mit allen Mitteln gegen Transparenz im Diesel-Skandal. Das ärgert Leser. mehr...

Inside The 2018 Consumer Electronics Show Volkswagen-Strategie VW bricht mit den Traditionen der Autoindustrie

Mit neuen Kooperationen will der Autokonzern seinen Rückstand beim autonomen Fahren aufholen. Und einen digitalen Co-Piloten erschaffen, der mit dem Fahrer plaudert. Von Joachim Becker mehr...

Gläserne Manufaktur von Volkswagen in Dresden Abgasaffäre VW klagt beim Bundesverfassungsgericht gegen Sonderprüfer

Exklusiv Selbst wenn der Autokonzern vor Gericht scheitert, kann er womöglich entscheidend Zeit gewinnen - und viele Schadenersatzansprüche verjähren lassen. Von Klaus Ott, München, und Katja Riedel, Hamburg mehr...

Osterloh, head of VW's works council, poses at the Volkswagen headquarters in Wolfsburg, file Volkswagen Angst bei VW: Weniger Gehalt und keine Boni für Betriebsratschef Osterloh

Um weiteren Ärger mit der Staatsanwaltschaft zu vermeiden, kürzt VW die Gehälter von 14 Betriebsräten teils drastisch. Die Entscheidung kommt überraschend, dabei hätte der Konzern längst gewarnt sein können. Von Klaus Ott mehr...

VW-Logo Abgasaffäre VW entlässt Oliver S. fristlos

Dem im Zuge des Dieselskandals verurteilten Manager ist die Kündigung zugestellt worden. mehr...

Unternehmen Großkonzerne Großkonzerne Haben Großkonzerne noch eine Zukunft?

Vorstandschef Kaeser möchte Siemens in einzelne Sparten aufspalten, wie das viele Rivalen schon getan haben. Im schlimmsten Fall machen sich die Firmen damit überflüssig. Von Thomas Fromm mehr...

VW-Diesel-Affäre Abgasskandal Zulassungsbehörden legen erste VW-Betrugsdiesel still

Nicht jeder VW-Fahrer ließ seinen vom Abgasskandal betroffenen Diesel umrüsten. Nun wollen die Behörden solche Fahrzeughalter dazu zwingen. Sie gehen jedoch unterschiedlich streng vor. Von Max Hägler mehr...

Eigentlich ganz groß - Der VW Touareg als Gebrauchter Abgasskandal Schummelsoftware im VW Touareg entdeckt

Das Kraftfahrt-Bundesamt weist gleich zwei unerlaubte Abschalteinrichtungen im großen SUV von VW nach - und ordnet einen Rückruf an. mehr...

VW Im Horrorhaus

Die Firmenspitze lässt ihren Manager auf schändliche Weise hängen. Von Marc Beise mehr...

Volkswagen Autoindustrie Und plötzlich steht der Mitarbeiter allein da

Ein VW-Manager muss in den USA sieben Jahre ins Gefängnis. Sein Arbeitgeber, in dessen Auftrag er handelte, lässt ihn fallen. Ist das rechtlich und moralisch in Ordnung? Von Caspar Busse, Max Hägler, Claus Hulverscheidt, Wolfgang Janisch und Klaus Ott mehr...

Automobilindustrie Volkswagen Volkswagen VW stoppt Auslieferung des Bulli

Man habe Hinweise, dass "bestimmte technische Werte" nicht den Vorgaben entsprechen. Berichten zufolge geht es um den Stickoxid-Ausstoß. mehr...

Volkswagen VW will verurteiltem Manager kündigen

Ein US-Gericht hat den VW-Angestellten Oliver S. zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt. Nun soll er auch die Kündigung erhalten. mehr...

Volkswagen Loyal bis ins Gefängnis

Ein US-Gericht verurteilte den ehemaligen VW-Manager Oliver S. wegen Dieselbetrugs. Er muss jetzt ins Gefängnis, die Strafe ist hart - und der Konzern hält sich zurück. Von Max Hägler und Claus Hulverscheidt mehr...

Volkswagen Abgasskandal Sieben Jahre Haft für den VW-Manager sind völlig unverhältnismäßig

Oliver S. wurde zu Recht verurteilt. Die Strafe steht aber für den Frust des Richters - und ein krudes Rechtsverständnis. Kommentar von Claus Hulverscheidt mehr...

VW-Logo Diesel-Skandal VW-Manager in den USA zu sieben Jahren Haft verurteilt

Der deutsche Mitarbeiter des Autokonzerns hatte zunächst abgestritten, an der Abgasmanipulation beteiligt gewesen zu sein. Jetzt erlebt er die ganze Härte der US-Justiz. Von Kathrin Werner mehr...

Volkswagen Abgang des Patriarchen

Ferdinand Piëch kappt seine Verbindungen zu VW. Er verlässt den Aufsichtsrat, seine Anteile hat er schon verkauft. Von Max Hägler mehr...

Volkswagen in USA VW-Manager vor US-Prozess "Ich fühle mich von meiner eigenen Firma missbraucht"

Dem deutschen VW-Manager S. drohen in den USA bis zu sieben Jahre Haft wegen des Dieselskandals. Nun erhebt er schwere Vorwürfe gegen seinen Konzern. mehr...

FILE PHOTO: Volkswagen's Herbert Diess in June 2017 with the latest VW Polo model Volkswagen Nur Deutschland stört

Als gäbe es keine Dieselkrise mehr: Die Marke VW wächst deutlich - aber nicht im Heimatmarkt. Von einem "Rekordjahr" spricht Markenchef Herbert Diess und treibt sein Unternehmen dennoch zu mehr Effizienz. Von Max Hägler mehr...

Dr h c Leif Östling Geschaeftsbereich Nutzfahrzeuge und Controlling Finanzvorstand der Porsche Paradise Papers Paradise Papers: Ehemaliger VW-Vorstand tritt zurück

"Was zur Hölle bekomme ich für mein Geld?": Der schwedische Manager Leif Östling ärgerte sich über das Steuersystem seines Landes und verschob Geld in die Steueroase Malta. Nun wurde der öffentliche Druck zu groß. mehr...

Parkende PKW vor der Audi-Zentrale in Ingolstadt. Dieselskandal Ex-Audi-Manager bot drei Millionen, um aus dem Gefängnis zu kommen

Exklusiv Dennoch bleibt Wolfgang Hatz wegen der Abgasaffäre in U-Haft. Die Justiz lehnt seine Beschwerde und die damit verbundene Kaution ab. Von Klaus Ott mehr...

VW Heavy Metal

Zu viel Gehalt? Die Ermittlungen gegen den Betriebsratschef sind albern. Von Heribert Prantl mehr...