Erster Weltkrieg in den Alpen Gemetzel um Gipfel Österreichische Patrouille im Hochgebirge, 1916

Vor 100 Jahren schaltete sich Italien in den Ersten Weltkrieg ein. Minen schwammen im Gardasee, Soldaten durchbohrten Berge und sprengten Gipfel. Bilder des brutalen Gebirgskrieges. mehr... Aus dem Archiv von SZ Photo

Hardrock Ü60-Party im Regen

Dank Glocken, Böllern und Strapspuppen gelten "AC/DC" als monumentale Live-Band. Doch dazu machen die in die Jahre gekommenen Herren im Olympiastadion leider schrecklich langweilige Musik Von Oliver Hochkeppel mehr...

Reichspogromnacht -Judenverfolgung Juden in Nazi-Deutschland "Wir verlassen diese Hölle"

Entrechtet, beraubt, verschleppt: Seit 1933 wird die Situation für Juden in Deutschland stetig bedrohlicher. Wie es drei jungen Menschen im Dritten Reich erging und wie sie das Nazi-Regime überlebten. Von Oliver Das Gupta mehr... 360° - #Kunstjagd

Tourauftakt zur ´Dauernd jetzt"-Tour von Gröönemeyer Konzert Geliebter Seehund

Ein Wohlfühl-Abend mit Herbert Grönemeyer in der Olympiahalle Von Michael Zirnstein mehr...

FRANCE-FLEA-MARKET-SAINT-OUEN Frankreich Trödel doch

Paris hat teure Geschäfte - aber mit den Marché aux Puces auch tolle Flohmärkte. Allerdings wissen die Händler das ebenso. Von Stefan Ulrich mehr...

Dachau Den Blick erweitern

Bernhard Schoßig plädiert für die Erforschung der Dachauer Kunstgeschichte während der NS-Zeit, welche Häftlinge einbezieht Von Wolfgang Eitler mehr...

Russland Strafbar nach Bedarf

Menschenrechtler in Russland beklagen eine Willkür der Justiz bei der Anwendung der unklar formulierten Extremismus-Paragrafen. Von Julian Hans mehr...

4155 / Rene Redzepi Gastronomie Küchenschlacht

In der Spitzengastronomie herrscht ein absurdes Tempo: Köche wollen Selbstoptimierung, Gäste den ultimativen Kick. Wie macht man da das beste Restaurant der Welt? Recherche in Kopenhagen und Tokio. Von Marten Rolff mehr...

Protesters wave Macedonian and Albanian flags during an anti-government demonstration in Skopje Regierungskrise in Mazedonien "Wenn Gruevski nicht zurücktritt, wird das hier die Hölle"

Die Auseinandersetzung zwischen Regierung und Opposition in Mazedonien wird schärfer. Es wächst die Furcht vor einem Konflikt, der auf die Nachbarländer übergreift. Von Nadia Pantel mehr... Report

TV-Serien Grafikdesigner Ivan Chermayeff Grafikdesigner Ivan Chermayeff Der originale "Mad Man"

Die Fernsehserie "Mad Men" geht zu Ende, aber Ivan Chermayeff macht weiter. Besuch bei dem Mann, der mit seinen reduzierten Designs dem Zeitalter sein Aussehen gab. Von Peter Richter mehr... Reportage

Opening Day Of Mobile World Congress 2014 Jobkolumne "Flurfunk" Uniformen für Alle

Warum trägt Mark Zuckerberg ständig ein graues T-Shirt? Warum spielen wir immer noch Candy Crush? Und wie können wir aus Fehlern lernen? Die Job-Kolumne weiß die Antworten. Von Christina Waechter mehr... Kolumne

Gewalt gegen Polizisten Freund ohne Helfer

Wer den Staat repräsentiert, muss damit rechnen, beleidigt und angegriffen zu werden. Das war schon immer so. Aber noch nie waren die Sorgen der Bürger in Uniform den anderen Deutschen so egal. Von Marc Felix Serrao mehr...

Russische Soldaten vor dem Reichstag, 1945; Ostfront WW2 Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren Die letzten Tage des "Tausendjährigen Reiches"

Die Fronten in Auflösung, Berlin vor dem Fall, der Diktator am Ende: Vor 70 Jahren war der Zweite Weltkrieg längst entschieden. Doch weil die Wehrmacht nicht kapitulierte, gehören die letzten Tage zu den blutigsten des Krieges. Von Jeremias Schmidt mehr... Mit Bildern aus dem Archiv von SZ-Photo

Tiergarten Blick auf die Toten

Das Ehrenmal, bereits 1945 errichtet und später eine stacheldrahtumgebene Enklave, ist heute eine internationale Touristenattraktion. Von Lothar Müller mehr...

Aumühle Kriegschronik der Aumühle Kriegschronik der Aumühle "Ein erbärmliches Vegetieren"

1945 flieht der Direktor der Isarwerke München nach Egling, wo er eine Kriegschronik der Aumühle schreibt. Erst 70 Jahre später beschließt die Enkelin der damaligen Wirtin, die Aufzeichnungen öffentlich zu machen. Denn über den Krieg wurde in der Familie Gar nie gesprochen. Von Benjamin Engel mehr...

Kriegsende 1945 Die tödliche Dynamik der Diktatur

Zur Weltherrschaft konnten die Nazis es nicht bringen. Indes haben ihre Untaten das Erinnern auf allen Kontinenten stark geprägt. Von Dietmar Süß mehr...

KZ-Gedenkstätte Dachau Ehemaliges KZ Dachau Anhänger der "Nachtwölfe" besuchen Gedenkstätte

Es ist ein unerwünschter Auftritt: Anhänger der russischen Motorradgang "Nachtwölfe" veranstalten in der KZ-Gedenkstätte in Dachau ein merkwürdiges Schauspiel - angeblich in ganz harmloser Mission. Von Gregor Schiegl mehr...

Kapitän Schaumschläger Seemannsgarn

Jahrelang erzählte Andreas Holst Geschichten, die ihn wichtig wirken ließen. Seine Abnehmer waren Presse, Rundfunk - und Geheimdienst. Inzwischen interessiert sich die Justiz für den Hochstapler. Von Hans Leyendecker und Sabine Puls mehr...

Heimatlose Fans Lieber Abstieg als Fröttmaning

Manchen Fans ist das Stadion wichtiger als der Verein - die Debatte um Ausschreitungen und Gewalt bei den Amateurderbys in Giesing halten viele für überzogen Von Thomas Schmidt mehr...

Tour durch die Außenbezirke Nur mal so am Rande

München hat ja mehr als sechs Stadtteile. In unserer Mini-Serie besuchen wir die vermeintlich unpopulären und schauen, wie's da ist. Von Mercedes Lauenstein (Text) und Juri Gottschall (Fotos) mehr...

Dossier Das Ende, der Anfang

Der 8. Mai 1945 gilt in Deutschland heute einhellig als Tag der Befreiung von der Nazi-Diktatur. Bis zu diesem Konsens war es jedoch ein langer Weg. In diesem Dossier berichtet die SZ über den Wandel der Erinnerung. Von Joachim Käppner mehr...

Literaten In den Ruinen der Wörter

"Der fremde Gast": Schriftsteller aus dem Exil hatten es schwer, wieder Fuß zu fassen in Deutschland. Über den Versuch, mit der Katastrophe umzugehen. Von Lothar Müller mehr...

Zwischenfall in Bayernkaserne Wachfrau verscheucht Flüchtlinge

Aus Protest campiert eine Gruppe Eritreer vor der Bayernkaserne in München. Eine Wachfrau will sie vertreiben - und legt dabei ein zumindest ruppiges Verhalten an den Tag. Von Bernd Kastner mehr...

60 Jahre Kriegsende -  Keitel unterschreibt Kapitulation 8. Mai 1945 Als die Freiheit kam

Die Nazis sind geschlagen, die Wehrmacht kapituliert. Der 8. Mai bringt die Erlösung vom Terror, aber auch neue Schrecken. Rekonstruktion eines Tages. Von Hubert Wetzel und Joachim Käppner mehr...