Nato-Chef Rasmussen Allianz will im östlichen Bündnisgebiet dauerhaft Flagge zeigen NATO Secretary General condemns entry of Russian convoy into Ukra

Exklusiv Generalsekretär Rasmussen tritt in der "Süddeutschen Zeitung" dem Vorwurf entgegen, die Nato behandle östliche Staaten nicht als vollwertige Mitglieder. Angesichts der Ukraine-Krise werde es mehr sichtbare Nato-Präsenz im Osten geben. Von Daniel Brössler mehr...

USA Land der Fettnäpfchen Beate Wild Sonnenbrand Kalifornien USA, Land der Fettnäpfchen Tiefenentspannt übers platte Land

Ein Roadtrip in den USA versetzt einen schnell in die Welten von Tarantino und dem A-Team. Doch keine Angst vor den Kolossen der Straße - dann lässt es sich auf dem Highway fast schweben. Von Beate Wild mehr... Kolumne

Das Chrysler-Panzer-Arsenal in Detroit, geplant von Albert Kahn. Architektur im Zweiten Weltkrieg Vom Bauhaus zum Bunker

Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Eine bahnbrechende Ausstellung in Paris untersucht jetzt die Rolle der Architekten. Um den hohen Bedürfnissen des Krieges gerecht zu werden, zeigten sie sich sehr wandelbar - an allen Fronten. Von Joseph Hanimann mehr...

Crisis in Ukraine Krieg in der Ukraine Die Supermarkt-Armee

Wochenlang warten sie im Feld auf lebensrettende Medikamente oder auch nur auf neue Schuhe: Weil der Staat seine Streitkräfte nicht ausreichend versorgt, greifen die Menschen in der Ukraine zur Selbsthilfe und sammeln Geld für die Ausrüstung ihrer Soldaten. Von Cathrin Kahlweit mehr... Report

Bayernreise Straubing Straubing Mit dem Traumschiffchen über die Donau

Georg Bogner arbeitet seit einem Vierteljahrhundert als Fährmann - auf einer Fähre ohne Steuerrad und Motor, dafür mit Seil. Der Kapitän aus Niederbayern lässt sich von der Strömung über die Donau tragen. Von Nadeschda Scharfenberg mehr... Bayernreise

ITAR TASS KIEV UKRAINE AUGUST 11 2014 Cars on Khreshchatyk Street Khreshchatyk and all the adj Ukraine Entrücktes Kiew, kriegerischer Osten

Bürgermeister Klitschko hat den Maidan herausputzen lassen, in der Stadt ist der Alltag wieder eingekehrt. Doch das täuscht nicht über die blutigen Konflikte im Osten der Ukraine hinweg. Fast täglich verkündet die Regierung in Kiew neue Horrornachrichten. Von Cathrin Kahlweit, Kiew mehr...

Pk Verband lesbischer und schwuler Polizeibediensteter Homosexuelle Polizisten Zu bunt für die Uniform

Posse um eine Konferenz schwuler und lesbischer Polizisten: Während Beamte aus anderen Bundesländern selbstverständlich Uniform tragen, hat den bayerischen Polizisten ihr oberster Dienstherr das verboten. Erst im letzten Moment rudert er zurück. Von Florian Fuchs mehr...

Neue Polizeiuniform Blau, praktisch, unauffällig

Der Fürstenfeldbrucker Kommissar Andreas Rau testet im Auftrag des Innenministeriums die neue Uniform für die bayerische Polizei. Reaktionen löst er damit kaum aus Von Erich C. Setzwein mehr...

Ausmarsch deutscher Truppen an die Front, 1914 Beginn des Ersten Weltkriegs Mit patriotischem Eifer an die Front

Priester segnen ausrückende Truppen, Frauen stecken ihnen Blumen an: Beseelt von patriotischen Gefühlen, ziehen Soldaten in den Ersten Weltkrieg. Viele von ihnen werden elend umkommen. Bilder aus dem Sommer 1914. Aus dem Archiv von SZ Photo mehr... Bilder

Der spanische Stierkämpfer Juan José Padilla in Guadalajara Ausstellung "Punctum" in Salzburg Koteletten gegen den Gesichtsverlust

Wenn das Detail eines Fotos den Betrachter tief berührt, sprechen Fachleute seit den Achtzigerjahren vom "Punctum". Aber kann uns die Fotografie im Zeitalter der digitalen Bilderflut überhaupt noch beeindrucken? 50 Kulturschaffende geben Antworten. Von Paul Katzenberger mehr... Ausstellungskritik

Rote Khmer Internationale Strafjustiz Internationale Strafjustiz Im Labor der Gerechtigkeit

Die internationale Gemeinschaft hat viel probiert, um Verbrechen von Regimen zu ahnden. Das Urteil gegen die einstigen Führungskader der Roten Khmer ist eine weitere Wegmarke. Künftig soll Schluss sein mit vielen Tribunalen. Übrig bleibt nur ein Gericht. Kommentar von Ronen Steinke mehr... Meinung

Sarah Stricker Tagebuch zum Nahostkonflikt Todesangst lässt sich nicht filmen

"Friede? Das ist ja so was von 90er!", sagen junge Israelis. Unsere Autorin will nicht so desillusioniert enden und schreibt dagegen an. Plötzlich ist es still, die Telefone schweigen und die Waffen auch. Dann piepsen die Handys wieder Alarm. Teil vier des Kriegstagebuchs aus Israel. Von Sarah Stricker mehr... Tagebuch

Erster Weltkrieg 107-Jähriger über Ausbruch des Ersten Weltkrieges Video
107-Jähriger über Ausbruch des Ersten Weltkrieges "Der Kaiser war wie der liebe Gott"

Wilhelm II. ist mitverantwortlich für den Ausbruch des Ersten Weltkrieges, doch für Fritz Koch war der Kaiser ein friedfertiger Mensch. Besuch bei einem Zeitzeugen, der sich an die Monarchie in Deutschland erinnert - und an den Kriegsausbruch vor 100 Jahren. Von Anna Günther mehr...

Polizei Polizisten in Bayern Polizisten in Bayern So schön wie die Österreicher

Aus Grün wird Blau: 500 bayerische Polizisten werden bis Ende März neue Uniformen probetragen. Danach sollen sie entscheiden, in welcher Montur sie künftig auftreten. Doch schon jetzt zeichnet sich ein eindeutiger Trend ab. Von Sarah Kanning mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten  5. August 1914 Erster Weltkrieg Münchner Neueste Nachrichten vom 5.8.1914 "Achtung! Russengift"

Heute vor 100 Jahren in der Zeitung: In München freuen sich Soldaten darauf Russen zu "hauen" und die SZ-Vorgängerin warnt vor Vernichtungsplänen der Feinde Deutschlands. In Berlin finanziert der Reichstag den Krieg - und vor der britischen Botschaft regnet es Geld und Sand. Von Oliver Das Gupta mehr...

100 Jahre Erster Weltkrieg Video
100 Jahre Erster Weltkrieg Wie der Krieg uns bis heute prägt

Wohl in jeder Familie gibt es Geschichten vom Ersten Weltkrieg. Sie handeln häufig nicht von der Front, sondern vom Schmerz daheim. Erinnerungen an Papa-Amputierte, Opa-Amputierte und das Nachkriegsgeschehen vor der eigenen Haustür. Von Kurt Kister mehr...

Nahost-Konflikt Aufzeichnungen zum Nahost-Konflikt Tagebuch aus dem Bunker

Alltag im Krieg: Während der Fußball-Weltmeisterschaft sitzt die Schriftstellerin Sarah Stricker in Tel Aviv im Bunker. Trotz der Bombenangriffe geht das normale Leben weiter - mit Public Viewing und Dachpartys. Ein Tagebuch. Von Sarah Stricker mehr...

Waffenarsenal in Münchner Wohnung Alarmierende Funde in München Hakenkreuz im Wohnzimmer

Steigt die Gefahr rechtsextremer Gewalttaten in München? In der Stadt werden immer häufiger Pistolen, Messer oder Chemikalien bei Menschen gefunden, die eine Affinität zum Rechtsextremismus haben. Von Florian Fuchs mehr...

The aunt of Palestinian boy Mohammed Ayad, who medics said was killed during heavy Israeli shelling, mourns as she looks at his body during his funeral in Gaza City Eskalation in Gaza Israels schmaler Grat

Palästinensern und Israelis fällt es zusehends schwer, den blutigen Krieg zu rechtfertigen. Aber ein Zurück scheint es nicht zu geben. Längst ist hinter den Kulissen der Regierung Netanjahu ein Kampf darüber entbrannt, wie dieser Einsatz enden soll. Von Peter Münch mehr...

Crisis in Ukraine Ukraine und Russland Gegen den Bruder - für die Einheit

Den Osten des Landes aufgeben? Dazu sind die Ukrainer nicht bereit. Lieber melden sie sich freiwillig für das, was Präsident Poroschenko den "neuen Typ eines Krieges" nennt - und kämpfen gegen den früheren Bruder. Von Frank Nienhuysen mehr...

Englische Truppen an der Westfront | English troops at the Western Front Münchner Neueste Nachrichten vom 22. Juli 1914 Soldatenmangel in britischer Armee

Heute vor 100 Jahren: Immer weniger Briten wollen dienen, in Sankt Petersburg gehen Zehntausende auf die Straße, Serben schießen angeblich auf Österreicher. Die SZ-Vorgängerin schätzt ein Ultimatum falsch ein - das Dokument bereitet den Ersten Weltkrieg vor. Von Oliver Das Gupta mehr...

Polizist auf Abwegen Geldwäsche als Nebenjob

Ein verschuldeter Polizist stellt Betrügern sein Konto zur Verfügung, wird verurteilt und zunächst aus dem Dienst entfernt. Doch der Verwaltungsgerichtshof entscheidet, dass eine Degradierung ausreicht. Von Andreas Salch mehr...

Türkei Wahl Erdogan Deutschland Türkei-Wahl in Deutschland Im Minirock für Erdoğan

1,4 Millionen Türken dürfen erstmals in Deutschland über ihren Präsidenten abstimmen. Bei einer Veranstaltung in Nürnberg klatschen viele für den derzeitigen Premier und seine islamisch-konservative AKP - auch moderne Zuhörer. Von Roland Preuß mehr...

Ukraine-Krise Russland gibt EU Mitschuld an Blutvergießen

+++ Russland wirft der EU vor, "heimlich" ein Rüstungsembargo gegen die Ukraine aufgehoben zu haben +++ Ukraines Präsident Poroschenko kündigt vorgezogene Wahlen an - weil das jetzige Parlament "zur Hälfte auf Seiten der Separatisten steht" +++ mehr...

Bier auf dem Oktoberfest Festzelte auf dem Oktoberfest Wo die Gaudi am größten ist

Die meisten Promis, der höchste Flirt-Faktor, das Zelt, in dem kein Oktoberfest-Bier ausgeschenkt wird: Die Festzelte auf der Wiesn sind eine Welt für sich - und nur wer früh dran ist, kann sich ein Bild von den Unterschieden machen. Die 14 großen Zelte und ihre Besonderheiten im Überblick. mehr...