Achterbahnfahren als Reiseziel Die Trainhopper Achterbahn Silverstar im Europa-Park in Rust, Baden-Württemberg

Es gibt Menschen, die sammeln Bücher. Andere sammeln: Fahrten auf möglichst vielen Achterbahnen. Dafür reiben sie zur Not auch die Gleise einer Kinderbahn trocken. Unterwegs mit deutschen Coasterfriends im Stockholmer Freizeitpark Gröna Lund. Von Silke Bigalke mehr...

Prince Harry Attends The Opening Of The Wootton Bassett Field Remembrance 30. Geburtstag von Prinz Harry Jung, royal, rothaarig sucht ...

... die Frau fürs Leben. Prinz Harry feiert seinen 30. Geburtstag. Dass er noch immer nicht unter der Haube ist, beunruhigt Knallpresse und private Palastbeobachter gleichermaßen. Unser Geschenk zum Ehrentag: eine Kontaktanzeige in Bildern. Von Jana Stegemann mehr...

Zweiter Weltkrieg 75 Jahre Zweiter Weltkrieg 75 Jahre Zweiter Weltkrieg "Ihr edlen Polen zu Pferde"

Polen erinnert sich an die ersten Tage des Zweiten Weltkriegs - und die Attacken der eigenen Kavallerie gegen deutsche Wehrmachtspanzer. Was ist dran am Mythos vom Kampf der Reitersoldaten? Von Robert Probst mehr...

An engineer checks in an Audi Sport ABT car as he prepares for the upcoming Formula E Championship race in Beijing Neue Rennserie Formel E Formel 1 aus der Steckdose

Zu teuer, zu dreckig, zu männlich, zu berechenbar: Die Formel 1 steckt in der Krise. Nun startet eine neue Rennserie, die vieles anders macht - und Erfolg haben könnte. Auch wenn Sebastian Vettel von der Formel E gar nichts hält. Von Johannes Knuth mehr...

David Hasselhoff, Knight Rider, Pontiac, Google Selbstfahrende Autos im Film Wer auf die Sitze ascht, stirbt

Lange vor Google beschäftigte sich Hollywood mit selbstfahrenden Autos. Eine kleine Kulturgeschichte von KITT über das Batmobil bis zu "Christine", dem tödlichen Pontiac. Von Jannis Brühl mehr...

Marc Jacobs - Runway - Mercedes-Benz Fashion Week Spring 2015 Fashion Week New York Uptown Girls

Praktisch, sportlich, tragbar - das war Mode aus Amerika schon immer. Aber für die hippe Großstädterin muss es noch ein bisschen mehr sein. Eindrücke von der New York Fashion Week. Von Julia Werner mehr...

Wochenende Sehnsucht nach der Schreibmaschine Sehnsucht nach der Schreibmaschine Ade, Olympia

Unser SZ-Kunstkritiker schreibt seine Texte ausschließlich auf einer seiner fünf Schreibmaschinen. Das ist Sabotage an der digitalen Gegenwart. Respekt! Von Willibald Sauerländer mehr...

Eishockey Meistertrainer für Kommunikation

Vor dem DEL-Auftakt bei den Hamburg Freezers hat sich der Kader des EHC München mal wieder rundum verändert. Als entscheidend könnte sich jedoch die Personalie Don Jackson entpuppen Von Christian Bernhard und Johannes Schnitzler mehr...

Deutsche Infanterie bei einem Angriff an der Westfront, 1914 Bilder
Erster Weltkrieg Morden an der Marne

Vor 100 Jahren scheitert der deutsche Feldzug im Westen. Frankreich gewinnt die Schlacht an der Marne, in der allein auf deutscher Seite 250 000 Mann sterben oder verletzt werden. Und doch ist sie nur der Beginn einer noch blutigeren Phase. Von Hubert Wetzel mehr...

USA Land der Fettnäpfchen Beate Wild Sonnenbrand Kalifornien USA, Land der Fettnäpfchen Tiefenentspannt übers platte Land

Ein Roadtrip in den USA versetzt einen schnell in die Welten von Tarantino und dem A-Team. Doch keine Angst vor den Kolossen der Straße - dann lässt es sich auf dem Highway fast schweben. Von Beate Wild mehr... Kolumne

NATO Secretary General condemns entry of Russian convoy into Ukra Nato-Chef Rasmussen Allianz will im östlichen Bündnisgebiet dauerhaft Flagge zeigen

Exklusiv Generalsekretär Rasmussen tritt in der "Süddeutschen Zeitung" dem Vorwurf entgegen, die Nato behandle östliche Staaten nicht als vollwertige Mitglieder. Angesichts der Ukraine-Krise werde es mehr sichtbare Nato-Präsenz im Osten geben. Von Daniel Brössler mehr...

75 Jahre Zweiter Weltkrieg Zeitzeuge Daniel Raimbaud 75 Jahre Zweiter Weltkrieg Der Junge, der immer nur Glück hatte

Zeitzeuge Daniel Raimbaud musste als Jude im besetzten Frankreich um sein Leben fürchten. Er überlebte auf abenteuerliche Weise. Von Christian Wernicke mehr...

Wilhelm Simonsohn 75 Jahre Zweiter Weltkrieg "Die Stimmung war fast pathetisch"

Wilhelm Simonsohn hilft als Wehrmachtssoldat, den deutschen Angriff auf Polen vorzubereiten. Als der Adoptivsohn eines Juden das zerstörte Warschau erreicht, gibt er sich ein Versprechen. Von Benedikt Becker mehr...

Krieg in der Ukraine Ukraine Ukraine Krieg im Ferienlager

Die Gegend um Mariupol war bis vor kurzem ein beliebter Urlaubsort. Jetzt versuchen ukrainische Streitkräfte, die Hafenstadt gegen Separatisten zu verteidigen. Von Florian Hassel mehr... Reportage

Pk Verband lesbischer und schwuler Polizeibediensteter Homosexuelle Polizisten Zu bunt für die Uniform

Posse um eine Konferenz schwuler und lesbischer Polizisten: Während Beamte aus anderen Bundesländern selbstverständlich Uniform tragen, hat den bayerischen Polizisten ihr oberster Dienstherr das verboten. Erst im letzten Moment rudert er zurück. Von Florian Fuchs mehr...

Neue Polizeiuniform Blau, praktisch, unauffällig

Der Fürstenfeldbrucker Kommissar Andreas Rau testet im Auftrag des Innenministeriums die neue Uniform für die bayerische Polizei. Reaktionen löst er damit kaum aus Von Erich C. Setzwein mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten  5. August 1914 Erster Weltkrieg Münchner Neueste Nachrichten vom 5.8.1914 "Achtung! Russengift"

Heute vor 100 Jahren in der Zeitung: In München freuen sich Soldaten darauf Russen zu "hauen" und die SZ-Vorgängerin warnt vor Vernichtungsplänen der Feinde Deutschlands. In Berlin finanziert der Reichstag den Krieg - und vor der britischen Botschaft regnet es Geld und Sand. Von Oliver Das Gupta mehr...

100 Jahre Erster Weltkrieg 100 Jahre Erster Weltkrieg Wie der Krieg uns bis heute prägt

Wohl in jeder Familie gibt es Geschichten vom Ersten Weltkrieg. Sie handeln häufig nicht von der Front, sondern vom Schmerz daheim. Erinnerungen an Papa-Amputierte, Opa-Amputierte und das Nachkriegsgeschehen vor der eigenen Haustür. Von Kurt Kister mehr...

Ausmarsch deutscher Truppen an die Front, 1914 Beginn des Ersten Weltkriegs Mit patriotischem Eifer an die Front

Priester segnen ausrückende Truppen, Frauen stecken ihnen Blumen an: Beseelt von patriotischen Gefühlen, ziehen Soldaten in den Ersten Weltkrieg. Viele von ihnen werden elend umkommen. Bilder aus dem Sommer 1914. Aus dem Archiv von SZ Photo mehr... Bilder

Der spanische Stierkämpfer Juan José Padilla in Guadalajara Ausstellung "Punctum" in Salzburg Koteletten gegen den Gesichtsverlust

Wenn das Detail eines Fotos den Betrachter tief berührt, sprechen Fachleute seit den Achtzigerjahren vom "Punctum". Aber kann uns die Fotografie im Zeitalter der digitalen Bilderflut überhaupt noch beeindrucken? 50 Kulturschaffende geben Antworten. Von Paul Katzenberger mehr... Ausstellungskritik

Das Chrysler-Panzer-Arsenal in Detroit, geplant von Albert Kahn. Architektur im Zweiten Weltkrieg Vom Bauhaus zum Bunker

Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Eine bahnbrechende Ausstellung in Paris untersucht jetzt die Rolle der Architekten. Um den hohen Bedürfnissen des Krieges gerecht zu werden, zeigten sie sich sehr wandelbar - an allen Fronten. Von Joseph Hanimann mehr...

Bier auf dem Oktoberfest Festzelte auf dem Oktoberfest Wo die Gaudi am größten ist

Die meisten Promis, der höchste Flirt-Faktor, das Zelt, in dem kein Oktoberfest-Bier ausgeschenkt wird: Die Festzelte auf der Wiesn sind eine Welt für sich - und nur wer früh dran ist, kann sich ein Bild von den Unterschieden machen. Die 14 großen Zelte und ihre Besonderheiten im Überblick. mehr...

Anschlag in Afghanistan Bundeswehr bestätigt Verwundung eines deutschen Generals

Bei einem Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist ein deutscher General verletzt worden. Das bestätigt das Einsatzführungskommando der Bundeswehr. mehr...

Rote Khmer Internationale Strafjustiz Internationale Strafjustiz Im Labor der Gerechtigkeit

Die internationale Gemeinschaft hat viel probiert, um Verbrechen von Regimen zu ahnden. Das Urteil gegen die einstigen Führungskader der Roten Khmer ist eine weitere Wegmarke. Künftig soll Schluss sein mit vielen Tribunalen. Übrig bleibt nur ein Gericht. Kommentar von Ronen Steinke mehr... Meinung

Sarah Stricker Tagebuch zum Nahostkonflikt Todesangst lässt sich nicht filmen

"Friede? Das ist ja so was von 90er!", sagen junge Israelis. Unsere Autorin will nicht so desillusioniert enden und schreibt dagegen an. Plötzlich ist es still, die Telefone schweigen und die Waffen auch. Dann piepsen die Handys wieder Alarm. Teil vier des Kriegstagebuchs aus Israel. Von Sarah Stricker mehr... Tagebuch