Schäftlarn Weiter Weg Serie zur Umfahrung für Hohenschäftlarn

Die Gemeinde muss noch viele Schritte für eine Umfahrung gehen. Nicht nur die Frage der Trasse ist zu klären. Von Ingrid Hügenell mehr...

Toni Hofreiter Toni Hofreiter im Interview Toni Hofreiter im Interview "Klugerweise ortsnah"

Exklusiv Grünen-Bundestagsabgeordneter Toni Hofreiter plädiert für eine eng um Schäftlarn führende Umgehungsstraße, weil sie wirksamer und kostengünstiger wäre. Außerdem rät er zu einer moderierten Bürgerbeteiligung. Letzter Teil der Serie zur Schäftlarner Umfahrung. Von Ingrid Hügenell und Isabel Meixner mehr...

Serie zur Umfahrung für Hohenschäftlarn Ortsumfahrung für Schäftlarn Wünsche am Rande des Möglichen

Es gibt zahlreiche Vorschläge, wie der Verkehr aus Hohenschäftlarn herauszubekommen wäre. Doch viele Ideen sind zumindest aus Sicht des Staatlichen Bauamts schlicht nicht umsetzbar. Von Isabel Meixner mehr...

Hohenschäftlarn Schäftlarn Schäftlarn Die Ampel als Ursache des Staus

Philipp Federspieler und Franz Voggenreiter glauben, dass Schäftlarn eine überregionale Tunnellösung unter dem Forstenrieder Park braucht. Bis die Umfahrung kommt, macht Voggenreiter Vorschläge, wie das Schrankenproblem im Ort gelöst werden kann. Von Isabel Meixner mehr...

Umfahrung für Schäftlarn Das unersetzliche Ja des Forstamts

Auf die Planungen der Umgehungsstraße haben viele Behörden Einfluss. Wird eine Trasse durch den Wald bevorzugt, ist die Meinung des Forstbetriebs entscheidend. Von Ingrid Hügenell mehr...

Wildfütterung Forstenrieder Park Vorfahrt für Wild und Wald

Einige Bürger wollen eine Ortsumfahrung durch den Bannwald nördlich von Schäftlarn. Doch der genießt den größten rechtlichen Schutz. Wird er abgeholzt, müssen neue Bäume gepflanzt werden - auf Grund, den die Gemeinde nicht hat. Von Ingrid Hügenell mehr...

Serie zur Umfahrung für Hohenschäftlarn Schäftlarn Viehhaltung mit Tradition

Den Glas-Hof im Norden Schäftlarns gibt es seit dem Jahr 1313. Besitzer Franz Strobl setzt heute auf ökologische statt auf intensive Bewirtschaftung. Von Ingrid Hügenell mehr...

Serie zur Umfahrung für Hohenschäftlarn Ortsumfahrung für Schäftlarn Bäuerlicher Protest auf der Rodungsinsel

Fast alle Landwirte lehnen eine Ortsumfahrung auf ihrer Flur ab. Sie fürchten um ihre Erträge und den Verlust des Naherholungsgebiets. In einem vergleichbaren Fall hat eine Gemeinde den Betroffenen Ausgleichsflächen zur Verfügung gestellt - doch die gibt es in Schäftlarn nicht. Von Ingrid Hügenell mehr...

Serie zur Umfahrung für Hohenschäftlarn Schäftlarn Hoffen auf den Tunnel unterm Wald

Viele Schäftlarner favorisieren statt der ortsnahen Trasse eine überörtliche Lösung. Erich Rühmer hofft auf ein neues Südbündnis, Günther Schütze will das Problem mit dem Verkehr so dauerhaft lösen. Von Isabel Meixner mehr...

Serie zur Umfahrung für Hohenschäftlarn Umfahrung für Hohenschäftlarn Waldesruh in Gefahr

Silke Thomas lebt in einem idyllisch gelegenen Haus, an dem eine der möglichen Trassen vorbeiführen würde. Über das Verhalten der Bürgerinitiative ist sie entsetzt: "Wir werden totgeschwiegen." Von Isabel Meixner mehr...

Schäftlarn Auswirkung auf die Grundstückspreise

Durch eine Umgehungsstraße könnte Wohnraum in Schäftlarn noch teurer werden, glaubt Bauamtsleiter Stefan Jocher. Von Isabel Meixner mehr...

Serie zur Umfahrung für Hohenschäftlarn Schäftlarn Notfalls ein Bürgerbegehren

In kürzester Zeit hat die Initiative, die Alfred Ebbers ins Leben rief, fast 1300 Unterschriften für die Orstumfahrung von Schäftlarn gesammelt. Damit will er den Gemeinderat unter Druck setzen. Von Isabel Meixner mehr...

Serie zur Umfahrung für Hohenschäftlarn Verkehrsprobleme in Schäftlarn Das Fenster zum Stau

Das Bauernhaus der Familie Doll in Hohenschäftlarn liegt direkt an der Durchgangsstraße. Die Gemeinde hat 5600 Einwohner - und muss täglich doppelt so viele Fahrzeuge verkraften. Von Ingrid Hügenell mehr...