No-Spy-Abkommen Geschichte eines Täuschungsmanövers German Weekly Government Cabinet Meeting

2013 brauchte die schwarz-gelbe Regierung ein Gegengift zu den Snowden-Enthüllungen. Also verkündete sie, es werde ein No-Spy-Abkommen mit den USA geben. Doch in den Akten steht etwas anderes. Von John Goetz, Georg Mascolo und Bastian Obermayer mehr... Analyse

Members of the German riot police unit 'Bayerische Bereitschaftspolizei' observe the hotel castle Elmau in Kruen Unter Bayern Die G 7 ziehen um

Nicht wahr, oder? Der G-7-Gipfel in Bayern wird kurzfristig von Schloss Elmau an einen neuen Veranstaltungsort verlegt - an eine Autobahnraststätte in Franken. Der Grund für die Verlegung ist unklar. US-Geheimdienste haben jedoch schon eine Vermutung. Von Roman Deininger mehr... Glosse

Geheime Selektoren-Liste der NSA SPD stellt Merkel Ultimatum in BND-Affäre

SPD-Generalsekretärin Fahimi gibt der Kanzlerin zwei Wochen, um dem Bundestag die Selektorenliste der NSA vorzulegen. Im Streit um die Kooperation zwischen BND und NSA richtet der Vorsitzende des NSA-Ausschusses deutliche Worte an die Amerikaner. mehr...

Thomas de Maiziere Sicherheit im Netz De Maizière beklagt "digitale Sorglosigkeit"

Viele Internetnutzer gehen zu sorglos mit ihren Daten um, findet Innenminister de Maizière. Am Freitag muss er womöglich selbst zu seiner Rolle im NSA-Skandal aussagen. mehr...

Osama bin Laden Dokumente von Osama bin Laden Dokumente von Osama bin Laden "US-Bevölkerung ermorden und bekämpfen"

Seine Frau musste aus Furcht vor Wanzen ihre Garderobe austauschen, Arztbesuche und E-Mails waren tabu: Dokumente aus dem Versteck des Al-Qaida-Chefs Osama Bin Laden zeigen seine große Angst vor Entdeckung - und enthalten Details über Deutschland. mehr...

Osama bin Laden Bin Ladens Geheimpapiere Wo al-Qaida Deutschlands Schwachstellen vermutete

"Wenn die Medien Angst haben...": Der US-Geheimdienst gibt Dokumente frei, in denen sich al-Qaida auch intensiv mit Deutschland beschäftigt. Im Fokus standen Autoindustrie und Journalisten. Von Nicolas Richter mehr...

BND-Affäre Verflixtes Verfahren

Wer bekommt Einsicht in die Selektorenliste von BND und NSA? Möglichkeiten gibt es mehrere - umstritten sind sie alle. Von Heribert Prantl mehr...

NSA-Skandal Gegen Sonderermittler

Wer soll die berüchtigte Selektoren-Liste des US-Geheimdienstes NSA zu sehen bekommen? Die Regierung denkt an einen Sonderermittler, doch dagegen gibt es Widerstand der Opposition, die Linke droht sogar mit einer Klage. mehr...

Osama Bin Laden Dokumente aus Abottabad Dokumente aus Abottabad Bin Ladens kleine Bibliothek

Klassiker zu Verschwörungstheorien, ein Faible für Frankreich und Dutzende Software-Handbücher: Lässt sich durch die veröffentlichte Lektüre-Liste wirklich etwas über den ehemaligen Al-Qaida-Chef Osama bin Laden lernen? Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

BND-NSA-Affäre Zu den Akten

Die Opposition beklagt ein "Mauern" des Kanzleramtes, die Übergabe der Selektorenliste an einen Sonderermittler ist Linken und Grünen zu wenig. Sie wollen, dass die Kontrollgremien die Liste erhalten. Von Robert Roßmann mehr...

People walk through heavy rain at Times Square in New York Umfrage in den USA US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten

Das Datensammeln geht der großen Mehrheit der Amerikaner zu weit. Das ergibt eine aktuelle Umfrage. Dass die Daten nötig zur Terrorbekämpfung seien, überzeugt anscheinend nicht. mehr...

Koalitionsstreit in der BND-Affäre Seehofer nennt Gabriels Äußerungen "inakzeptabel"

"Das entspricht nicht der Staats-Verantwortung" einer Regierungspartei, sagt CSU-Chef Seehofer und meint das Vorgehen von Sigmar Gabriel in der BND-Affäre. Die SPD fordert die Freigabe der NSA-Spählisten - auch gegen den Willen der USA. mehr...

BND-Präsident Schindler im Geheimdienst-Ausschuss BND-Chef "Die US-Seite hat uns das angeboten"

Gerhard Schindler äußert sich über ein No-Spy-Abkommen. Was aber stimmt? Von Thorsten Denkler mehr...

BND-Präsident Schindler im Geheimdienst-Ausschuss NSA-Ausschuss Ahnungslos im BND

Tag für Tag hat ein BND-Mitarbeiter über Wochen problematische Selektoren gelöscht. Eine Dokumentation gibt es nicht, informiert hat er auch niemanden. Angeblich wusste Geheimdienstchef Schindler nichts - er sagt jetzt vor dem NSA-Untersuchungsausschuss aus. Von Thorsten Denkler mehr... Report

Weekly Government Cabinet Meeting Koalitionsstreit um BND-Affäre Experte soll Einsicht in die Selektorenliste erhalten

Union und SPD wollen den Streit um die BND-Affäre beilegen. Ein Sachverständiger soll offenbar die Unterlagen des Geheimdienstes einsehen dürfen - und prüfen, ob deutsche Interessen verletzt wurden. mehr...

Spionage Ausland setzt Merkel in BND-Affäre unter Druck

Luxemburg fordert die Bundesregierung auf, die Rolle des BND in der NSA-Affäre zu klären. Und in Österreich hat ein Abgeordneter der Grünen Anzeige erstattet - zum ersten Mal gegen konkrete Personen. mehr...

Balance Of Power In Senate To Be Decided During Midterm Elections Geheimdienstreform in den USA Amerikaner sollen vor NSA geschützt werden

Nach Wunsch des Repräsentantenhauses soll der US-Geheimdienst NSA Daten nicht mehr selbst sammeln und jahrelang speichern dürfen. Dem USA Freedom Act muss aber auch der Senat zustimmen - und der ziert sich. mehr...

BND Affäre um No-Spy-Abkommen zwischen USA und Deutschland Affäre um No-Spy-Abkommen zwischen USA und Deutschland All the best

Interne Mails zwischen Berlin und Washington beweisen: Deutschland und Amerika reden nicht auf Augenhöhe. Von John Goetz, Antonius Kempmann, Georg Mascolo, Bastian Obermayer mehr... Buch Zwei der Süddeutschen Zeitung

Heiko Maas NSA-BND-Skandal SPD-Justizminister fordert demokratische Kontrolle für den BND

Heiko Maas will die Arbeit des Bundesnachrichtendienstes auf eine neue Rechtsgrundlage stellen. CDU-Vize Strobl stimmt zu - wirft der SPD aber "Hysterie" vor. Indes erhöht Sigmar Gabriel den Druck auf Kanzlerin Merkel in der BND-Affäre. mehr...

U.S. President Barack Obama And German Chancellor Angela Merkel Joint News Conference Geheimdienstaffäre Wie Berlin vergeblich um ein No-Spy-Abkommen rang

Exklusiv Vertrauliche Dokumente zeigen: Die Bundesregierung hat die Öffentlichkeit in die Irre geführt. Ein No-Spy-Abkommen mit den USA war - anders als vom Kanzleramt behauptet - offenbar nie in greifbarer Nähe. Von John Goetz, Antonius Kempmann, Georg Mascolo und Bastian Obermayer mehr...

Thomas de Maizière De Maiziere - Von Vorwürfen gegen mich bleibt nichts übrig

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere sieht sich in der BND-Affäre entlastet. Anders als in Medien berichtet, habe er als Kanzleramtsminister 2008 nichts über Suchbegriffe des US-Geheimdienstes NSA zum Zwecke der Wirtschaftsspionage erfahren, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch nach einer Befragung im Geheimdienst-Kontrollgremium des Bundestages. mehr...

Abhörstation Bad Aibling Geheimdienst-Affäre BND stoppt Internet-Überwachung für NSA

Exklusiv Seit Anfang der Woche stellt die Abhörstation in Bad Aibling dem US-Geheimdienst NSA keine Informationen zur Internet-Überwachung mehr zur Verfügung. Damit reagiert der BND auf die Enthüllungen der vergangenen Tage. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Geheimdienst-Kontrollgremium zur Spionageaffäre Spionage-Affäre Ströbele holt Punkt für die Opposition

In der BND-Affäre greift Grünen-Politiker Ströbele Innenminister de Maizière mit einem geschickten Manöver an. Der weist jede Schuld von sich. Von Stefan Braun mehr...

Bundesnachrichtendienst BND-Affäre BND-Affäre Geheimdienst begrenzt NSA-Kooperation

Der BND reagiert auf die Spionageaffäre. Seit Anfang der Woche wurde die Überwachung für den US-Geheimdienst stark eingeschränkt. Nach Ansicht der Grünen kommt dieser Schritt viel zu spät. mehr...