Maryland Schüsse vor NSA-Hauptquartier - ein Toter Video grab shows aerial view of shooting scene at the National Security Agency at Fort Meade in Maryland

Zwei Männer versuchen, die Schranken vor dem NSA-Hauptquartier in Fort Meade mit dem Auto zu rammen. Sicherheitskräfte stoppen die mutmaßlichen Eindringlinge mit Schüssen, einer von ihnen stirbt. mehr...

Iran's Foreign Minister Zarif and head of the Atomic Energy Organization of Iran Salehi talk outside with aides after a morning negotiation session with U.S. Secretary of State Kerry in Lausanne Atomstreit Worauf es bei den Verhandlungen mit Iran ankommt

Der Atomstreit mit Iran drohte die Welt mehrmals in einen Krieg zu führen. Jetzt gehen die Verhandlungen in die entscheidende Phase. Kann man Teheran trauen? Von Paul-Anton Krüger und Georg Mascolo mehr... Analyse

Datenschutz Unsicherer Hafen

Wie sicher sind die Daten von europäischen Facebook-Nutzern, die in den USA gespeichert werden? Der Europäische Gerichtshof geht der Frage nach. Von WOLFGANG JANISCH mehr...

Internet-Überwachung Wikipedia-Stiftung klagt gegen NSA

Millionen Menschen lesen und schreiben für Wikipedia. Dass sie dabei möglicherweise vom US-Geheimdienst NSA ausspioniert werden, verärgert die Stiftung hinter der Online-Enzyklopädie. Jetzt klagt sie gemeinsam mit US-Bürgerrechtlern gegen den Geheimdienst. mehr...

Klaus Barbie, 1987, Lyon/Frankreich Arte-Doku über Klaus Barbie Warum der "Schlächter von Lyon" unbehelligt blieb

US-Geheimdienst, Militärregime, und auch der BND - sie alle schützten den NS-Verbrecher Klaus Barbie vor der Strafverfolgung. Eine Arte-Doku rückt nun jene Männer in den Mittelpunkt, die mithalfen, ihn zur Rechenschaft zu ziehen. Von Willi Winkler mehr... TV-Kritik

Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine US-Geheimdienstchef erwartet Angriff auf Mariupol im Frühjahr

Die Separatisten würden sich derzeit neu formieren, warnt der Direktor der US-Geheimdienste, James Clapper. Er rechnet mit einem neuen Angriff auf die ostukrainische Stadt Mariupol - und wirbt für Waffenlieferungen an Kiew. mehr...

US-Geheimdienste Deutschland liefert offenbar weiter Daten

Das Interesse gilt Daten über Männer, die sich der Terrormiliz IS anschließen wollten: Trotz großer Kritik am Ausmaß der amerikanischen Spionage in Deutschland liefern deutsche Behörden offenbar weiterhin heikle Informationen an die USA. Von Nicolas Richter mehr...

Kinderlähmung Polio in Pakistan Polio in Pakistan Vier Mitarbeiter eines Impfteams ermordet

Die Kinderlähmung könnte fast ausgerottet sein, wäre der Widerstand gegen die Impfung in Pakistan nicht so groß. Nun wirft die Ermordung eines Impfteams die Bemühungen erneut zurück. mehr...

Gemalto: ´Kein Diebstahl bei Daten von SIM-Karten entdeckt" CEO of Franco-Dutch security chip and mobile phone sim card manufacturer Gemalto, Olivier Piou, poses before the start of a news conference Spionage-Angriff auf Gemalto "Kontakt zur NSA aufzunehmen, wäre Zeitverschwendung"

Wie sicher sind SIM-Karten? Gemalto, weltgrößter Hersteller der Datenkarten, beschwichtigt. Geheimdienst-Hacker sind zwar in Computer der Firma eingedrungen, an die Verschlüsselung für Handys seien sie aber nur vereinzelt gekommen. Wie glaubwürdig ist das? Von Leo Klimm mehr...

IT-Sicherheit Goldene Zeiten für Handy-Hacker

Die wenigsten Smartphones sind ausreichend geschützt. Sicherheitsfirmen schätzen, dass ein Viertel der Geräte von Datendieben angegriffen wird - einmal pro Monat. Von Varinia Bernau mehr...

NSA-Enthüllungen Whistleblower-Anwälte verhandeln über Snowdens Rückkehr in die USA

Seit eineinhalb Jahren wohnt Edward Snowden in Russland. 2014 bekam er eine Aufenthaltsgenehmigung für drei Jahre, doch er will zurück in seine Heimat. Anwälte aus Russland, den USA und Deutschland verhandeln nun über seine Rückkehr. mehr...

Malaysian air crash investigators take photos of the crash site of Malaysia Airlines Flight MH17 Absturz von Flug MH17 über der Ukraine Wen die US-Geheimdienste beschuldigen

Wer ist für den Absturz der Malaysia-Airlines-Maschine über der Ostukraine verantwortlich? US-Geheimdienstmitarbeitern zufolge verdichten sich die Hinweise auf die Separatisten. Doch auch Moskau habe zu dem Unglück beigetragen. Von Hannah Beitzer mehr...

Spionage-Affäre Repräsentant der US-Geheimdienste hat Deutschland verlassen

Exklusiv Konsequenz aus der Enttarnung zweier Spione: Der offizielle Vertreter der US-Geheimdienste ist nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" am heutigen Donnerstag aus Deutschland ausgeflogen. mehr...

Protestors Demonstrate In Times Square For Closing Of Guantanamo Bay Detention Center US-Geheimdienst nach 9/11 CIA gibt Fehler zu

Der Folterbericht des Geheimdienstausschusses des US-Senats legt offen, wie die CIA in der Amtszeit von George W. Bush Terrorverdächtige quälte. Jetzt räumt die Behörde Verfehlungen ein. Gegen einen Vorwurf wehrt sich der CIA-Chef aber hartnäckig. mehr...

Spionage Verfassungsschutz weitet Zusammenarbeit mit US-Geheimdiensten aus

Exklusiv Trotz der Snowden-Affäre intensiviert der deutsche Verfassungsschutz laut Recherchen von SZ, NDR und WDR die Zusammenarbeit mit US-Nachrichtendiensten wie CIA und NSA. Die Zahl der an die Amerikaner übermittelten Datensätze hat sich in den vergangenen Jahren demnach verfünffacht. Von John Goetz und Frederik Obermaier mehr...

Überwachung durch die NSA US-Geheimdienste-Chef spielt Spionage in Frankreich herunter

Mehr als 70 Millionen Telefonate französischer Bürger soll die amerikanische NSA abgehört haben: Der Nationale Geheimdienstdirektor Clapper weist die Berichte jetzt zurück. Die Angaben seien "falsch und irreführend" - die USA sammelten lediglich Informationen wie alle anderen Länder auch. mehr...

Nach Prism-Enthüllungen US-Geheimdienste verschärfen Sicherheitsvorkehrungen

Regeln wie auf Atomwaffen-Stützpunkten: Als Reaktion auf Snowdens Enthüllungen will NSA-Chef Alexander den Zugang zu Serverräumen ab sofort nur noch je zwei Mitarbeitern gleichzeitig erlauben. Außerdem sollen Informationen nicht mehr auf einem Speicher konzentriert werden. Das Erstaunen in Deutschland über das Ausmaß der Überwachung lässt den General kalt. mehr...

Neue Dokumente von Whistleblower Snowden US-Geheimdienst-Hacker sollen Zehntausende Computer infiziert haben

Dass auch westliche Geheimdienste zu Hacker-Methoden greifen, war für Experten schon lange klar. Neue Unterlagen von Edward Snowden zeigen erstmals die Dimension der amerikanischen Cyber-Attacken: Demnach soll bis Ende des Jahres spezielle Spionage-Software auf mindestens 85.000 strategisch ausgewählten Computern weltweit platziert werden. mehr...

Gerhard Schröder Abhör-Affäre um Schröders Handy US-Geheimdienste kennen keine Grenzen

Ist Deutschland naiv, was das Ausmaß der Überwachung durch US-Geheimdienste angeht? Die Affäre um das abgehörte Handy von Altkanzler Schröder zeigt: Die USA sind skrupellos. Eine Analyse im Video von Stefan Kornelius mehr...

Nordkorea, Atomstreit, Barack Obama, Kim Jong Un Konflikt mit Kim Jong Un US-Geheimdienst warnt vor Nordkoreas Atomraketen

Eigentlich galten die Nordkorea-Dokumente als geheim: Bei einer Anhörung im US-Kongress hat ein Abgeordneter aus Geheimdienstpapieren zitiert. Die behaupten, Pjöngjang sei in der Lage, seine Raketen mit Atomsprengköpfen zu bestücken. Das Pentagon warnt vor voreiligen Schlüssen, US-Präsident Obama spricht eine deutliche Warnung aus. mehr...

Neues Detail über NSA-Arbeit US-Geheimdienst soll E-Mail-Adressbücher sammeln

Neue Erkenntnisse über das Vorgehen des US-amerikanischen Abhördienstes NSA: Einem Medienbericht zufolge sind auch Kontaktlisten aus E-Mail- und Instant-Messaging-Konten in großem Umfang abgegriffen worden. mehr...

Überwachungsprogramm der NSA US-Geheimdienst soll Wanzen in EU-Gebäuden installiert haben

Nichts war vor den Experten des US-Geheimdienst sicher: Die NSA hat wohl auch Einrichtungen der Europäischen Union ausgespäht. Dies soll aus geheimen Dokumenten hervorgehen, die der frühere Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden mitgenommen hat. Führende EU-Politiker sind empört. mehr...

Members of German Piraten Partei (Pirates party) hold the portraits of U.S. President Obama and Snowden, a former contractor at the National Security Agency (NSA),  during a protest in Berlin's Tiergarten district Edward Snowden US-Geheimdienst hilft BND beim Ausspähen

Die NSA lieferte dem Bundesnachrichtendienst die Werkzeuge für Lauschangriffe. Gleichzeitig wollen deutsche Politiker nichts von der Spionage des US-Geheimdiensts gewusst haben. Der Whistleblower Edward Snowden sagt, dass der NSA mit den Deutschen unter einer Decke stecke. mehr...

Google data center Douglas County Prism-Programm der NSA So überwacht der US-Geheimdienst das Internet

Aus Befürchtungen wird Gewissheit: Die amerikanischen Geheimdienste haben Zugang zu allen wichtigen Daten, die Apple, Facebook, Google und Co. über ihre Nutzer speichern. Das Prism-Programm enthält alles, was eine digitalisierte Gesellschaft zu einem globalen Überwachungsstaat macht. Die Nutzer bleiben machtlos zurück. Von Johannes Kuhn mehr...

Barack Obama Enthüllung über US-Geheimdienste Was Amerikas neuer Whistleblower verrät

Ein Geheimbericht zeigt, dass US-Agenten im Anti-Terror-Kampf weiter Unmengen von Daten sammeln. Offen wird zugegeben, dass Zehntausende Verdächtige keinen Kontakt zu Terrorgruppen haben. Weil das Dokument von August 2013 stammt, steht fest: Die Quelle kann nicht Edward Snowden sein. Von Matthias Kolb mehr... Analyse