Nahostkonflikt Makler dringend gesucht Israel Hamas Ägypten Gaza

Ägypten soll, wie zu Mubaraks Zeiten, wieder zwischen Israel und der Hamas vermitteln. Doch Kairo kann diese Rolle nicht mehr ausfüllen, weil die Hamas dem neuen Präsidenten al-Sisi nicht vertraut - er gilt als Islamistenfresser. Von Tomas Avenarius mehr...

- Sanktionen gegen Russland Furcht vor dem Wirtschaftskrieg

Stillstehende Montagebänder, Unsicherheit bei Gaslieferungen: Deutsche Manager warnen vor einem Wirtschaftskrieg mit Russland, weil sie einen Gegenschlag aus Moskau befürchten. Was stimmt? Was wird übertrieben? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Markus Balser und Thomas Fromm mehr...

30 Jahre Wahl Helmut Kohls zum Kanzler 60. Geburtstag der Kanzlerin Merkels gefallene Männer

Die CDU ist eine Männerpartei. Drei Viertel ihrer Mitglieder sind männlich. Doch die Chefin ist: eine Frau. Angela Merkel hat so manchen Rivalen stürzen sehen. Nicht immer war sie schuld. Von Kim Björn Becker und Michael König mehr...

Babar Ahmad appears in U.S. District Court in New Haven 12 Jahre Haft für Babar Ahmad Pate des Online-Dschihad in den USA verurteilt

Er sammelte Spenden für die Taliban und rief zum "Heiligen Krieg auf": Babar Ahmad ist der Kopf hinter der ersten englischen Internetseite, die sich dem Dschihad widmete. Nun wurde er zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Doch seine Geschichte ist weit komplizierter, als es scheint. mehr...

Erster Weltkrieg Westfront deutsche Soldaten französische Kriegsgefangene 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 18. Juli 1914 Mit roten Hosen in Richtung Weltkrieg

Heute vor 100 Jahren: Das SZ-Vorgängerblatt bezweifelt die Belastbarkeit des russisch-französischen Bündnisses, berichtet von auffälliger Militärkleidung und kritisiert die Abschaffung des "Moralunterrichts" an bayerischen Schulen. Von Barbara Galaktionow mehr...

Caracol-Protest Aktivisten besetzen Kegelhofmühle

Sie protestieren gegen den Leerstand von Hunderten Wohnungen. Jetzt haben El Caracol-Aktivisten die Kegelhofmühle am Auer Mühlbach besetzt. Doch das städtische Wohnbauunternehmen GWG hat für das Anwesen eigene Pläne. Von Bernd Kastner mehr...

Protestaktion gegen das EU-US-Freihandelsabkommen TTIP Freihandelsabkommen mit USA Wie Bürger TTIP stoppen sollen

Widerstand formiert sich: Mit Unterschriften wollen europäische Aktivisten das geplante Handelsabkommen mit den USA zu Fall bringen. Dazu muss auch in Süd- und Osteuropa die Wut wachsen. Von Matthias Kolb, Brüssel mehr...

Rubel frei konvertierbar Gesetze im russischen Parlament Schlüpfrige Ideen in der Duma

Sie kümmern sich um Unterwäsche, Pumps und Phalli: Russlands Parlamentarier sind in ihrer Regulierungswut besessen von sexuellen Themen. Weil sie bei wirklich wichtigen Fragen nichts zu melden haben? Von Julian Hans mehr...

Still image from video shows Syria's President Bashar al-Assad speaking as he is sworn in for a new seven-year term at the presidential palace in Damascus Syrien Präsident Assad leistet Eid für dritte Amtszeit

Als gäbe es keinen Bürgerkrieg: Vor jubelnden Anhängern lässt sich Baschar al-Assad für weitere sieben Jahre als Präsident von Syrien vereidigen - und richtet eine Warnung an den Westen. mehr...

Bayerischer Wald. Naturschutz im Bayerischen Wald Naturschutz im Bayerischen Wald "Tricksen, Tarnen, Täuschen"

Bis 2027 sollen 75 Prozent des Nationalparks Naturzonen werden. Landrat Michael Adam wettert gegen das neue Naturschutzkonzept im Bayerischen Wald - und entsetzt die Region mit einer drastischen Aktion. Von Christian Sebald mehr...

NSU Prozess - Zschäpe NSU-Prozess Beate Zschäpe entzieht Verteidigern das Vertrauen

Überraschung im NSU-Prozess: Die Angeklagte Beate Zschäpe hat das Vertrauen in ihre drei Rechtsanwälte Stahl, Sturm und Heer verloren. Sie könnte sich mit ihren Verteidigern nicht einig sein, ob die Strategie des Schweigens die richtige ist. Doch so einfach entlassen kann sie ihre Anwälte nicht. Von Tanjev Schultz, Annette Ramelsberger und Anna Fischhaber mehr...

Haus der Kunst in München Haus der Kunst Streit unter Freunden

Der Streit bei den Unterstützern des Hauses der Kunst in München dürfte sich bis in den Herbst hinein ziehen. Die Gründe dafür sind nicht nur Animositäten, sie liegen auch in der Historie - und in einer veränderten Wahrnehmung von Kunst. Von Christoph Wiedemann mehr...

Tim Draper Tim Draper für einen Freistaat Silicon Valley Der Mann, der Kalifornien aufspalten will

Der Milliardär und selbsternannte "Riskmaster" Tim Draper hat einen Plan: Er will Kalifornien in sechs Bundesstaaten aufteilen, eine wichtige Hürde hat er nun genommen. Profitieren könnten davon die Republikaner - und das Silicon Valley. Von Johannes Kuhn mehr... US-Blog

Crowdfunding-Plattform Krautreporter finden genug Unterstützer

Am letzten Tag der selbstgesetzen Monatsfrist hat das Crowdfunding-Projekt "Krautreporter" die notwendigen 15.000 Abonnenten zusammenbekommen. Nun können die Initiatoren des Projektes also doch damit beginnen, den nach ihrer Auffassung "kaputten Online-Journalismus" zu reparieren. mehr...

Unverzichtbar, aber rar Die Brückenbauer

Streetworker sind wichtig, weil sie sich als Unterstützer der Jugendlichen und nicht als Aufpasser verstehen. Da sie oft abends arbeiten, ist der Job jedoch sehr belastend - in Neufahrn und Freising sind die Stellen derzeit vakant Von Philipp Potthast mehr...

Wiederaufnahmeverfahren im Fall Gustl Mollath Bilder vom Prozess Mollath vor Gericht

Sieben Jahre saß er in Psychiatrie, seit einem Jahr ist Gustl Mollath wieder frei. Nun hat in Regensburg das Wiederaufnahmeverfahren begonnen. mehr...

Gustl Mollath arrives for his retrial in court in Regensburg, southern Germany Bilder
Wiederaufnahme in Regensburg Prozessauftakt endet mit Streit um Mollath-Gutachter

Gustl Mollath kämpft in seinem Wiederaufnahmeverfahren in Regensburg um seine Reputation. Als Erstes will er den Gerichtspsychiater aus dem Saal schicken - und scheitert. Dann stellt die Verteidigung Beweisanträge und das Gericht vertagt sich. Von Thierry Backes, Ingrid Fuchs, Elisa Britzelmeier und Anna Fischhaber, Regensburg/München mehr...

Klinikum Rechts der Isar Chefarzt unter Vorbehalt

Für die Leitung des Klinikums Rechts der Isar ist es ein Alptraum: Der Chefarzt der Chirurgie hat erfolgreich gegen seine Kündigung geklagt - und kehrt zurück. Ob er bleiben kann, ist unklar. Von Sebastian Krass und Christina Berndt mehr...

Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg Flüchtlinge in Berlin Besetzte Kreuzberger Schule soll geräumt werden

Lange war unklar, wie es an der von Flüchtlingen besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg weitergeht. Jetzt läuft ein Ultimatum der Polizei ab und der Bezirk ordnet doch die Räumung des Gebäudes an. mehr...

Haus der Kunst Querelen um Museum Querelen um Museum Haus der Rechenkünstler

Okwui Enwezor steht in der Kritik. Nun interessieren die Querelen im Unterstützerverein vom Haus der Kunst auch den Landtag: Bayern schießt mehr Geld zu als geplant. Ein Grünen-Politiker spricht von von finanzieller Intransparenz - und von Führungsversagen. Von Christoph Wiedemann mehr...

Hambach Braunkohle-Abbau in Hambach am Niederrhein Verheizte Heimat

Flurtotalschaden: Seit gut 30 Jahren holt RWE im Tagebau Hambach Braunkohle aus der Erde, mittlerweile Deutschlands größtes Loch. Der Widerstand ist trotz Umsiedlungen, Feinstaub und Lärm gering. Selbst die Kartbahn, die einst Michael Schumacher bekannt machte, zieht geräuschlos um. Eine Reportage von Mirjam Hauck, Hambach mehr...

US-Botschaft mit Bundeskanzleramt Ausländische Spione in Deutschland Streng gegen Pjöngjang, lasch gegen Washington

Die deutsche Spionageabwehr kennt nur Gut und Böse. Gegen Agenten aus China, Russland, Nordkorea wird ermittelt. Ein US-Spion hat hingegen kaum etwas zu befürchten. Das soll sich jetzt ändern. Angeblich. Von Hans Leyendecker mehr...

Soldiers serving in the AMISOM assess the damage sustained during an attack at the presidential palace in the capital Mogadishu Bürgerkrieg in Somalia Somalias Präsident feuert Polizei- und Geheimdienstleiter

Nach einem Angriff der Al-Shabaab-Miliz auf seinen Palast hat Somalias Präsident Mohamud die Leiter der Polizei und des Geheimdiensts entlassen. Über den Angriff herrschen widesprüchliche Details. mehr...

Berlin Polizei räumt den besetzten Fernsehturm

Protestaktion in 200 Meter Höhe: Flüchtlinge blockieren in Berlin die Aussichtsplattform des Fernsehturmes. Nun räumt die Polizei mit Dutzenden Beamten die Plattform. Bislang verläuft alles friedlich. mehr...