Ausschreitungen in Ost-Ukraine Keine Annäherung im UN-Sicherheitsrat Regierungskrise in der Ukraine Ausschreitungen in Ost-Ukraine

Der UN-Sicherheitsrat hat bei einer Dringlichkeitssitzung in New York keine Annäherung im Ukraine-Konflikt erwirken können. Unterdessen halten die bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen pro-russischen Kräften und Unterstützern der ukrainischen Übergangsregierung an mehreren Orten in der Ost-Ukraine weiter an. mehr...

Newsblog Ausschreitungen in Ost-Ukraine Ausschreitungen in Ost-Ukraine Russland beantragt Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats

UN-Sicherheitsrat berät in der Nacht +++ Ukrainischer Übergangspräsident Turtschinow wirft Russland vor, "Krieg" gegen sein Land zu führen +++ Tote und Verletzte bei Unruhen +++ USA sehen Parallelen zur Krim +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Kim Jong Un Nach UN-Menschenrechtsbericht Nordkorea soll vor Internationalen Strafgerichtshof

Ein UN-Ausschuss will Nordkorea wegen Menschenrechtsverletzungen vor den Internationalen Strafgerichtshof bringen. Die Vorwürfe lauten unter anderem Ausrottung und Versklavung. mehr...

Newsblog Ausschreitungen in Ost-Ukraine Video
Ausschreitungen in Ost-Ukraine Russland warnt vor weiterer Eskalation

Am Morgen endet ein Ultimatum der ukrainischen Übergangsregierung an die prorussischen Separatisten +++ Hitzige Debatte im UN-Sicherheitsrat, auch aus China keine Unterstützung für Russland +++ Tote und Verletzte bei Unruhen +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

- Krisenland Zentralafrikanische Republik UN schickt 12.000-Mann-Friedenstruppe nach Zentralafrika

Der UN-Sicherheitsrat reagiert auf den Bürgerkrieg in der Zentralafrikanischen Republik: Von September an sollen 12 000 Mann in einer UN-Mission dafür sorgen, die Lage in dem von Unruhen und Gewalt geplagten Land zu stabilisieren. mehr...

File photo of a Rwandan refugee girl staring at a mass grave Völkermord in Ruanda Chronik des Versagens

5500 Blauhelme hätten den Genozid in Ruanda vor 20 Jahren verhindern können, schätzen Experten. Doch die Weltgemeinschaft sah weg. Wieso? Diese Frage treibt die damals Verantwortlichen noch heute um. Von Ronen Steinke mehr...

Schwarzmeerflotte auf der Krim Chronologie der Krim-Krise Umstrittene Halbinsel

Russland interveniert auf der Krim und übernimmt die Kontrolle auf der ukrainischen Halbinsel. Die Regierung in Kiew und der Westen schauen konsterniert zu und beschließen Sanktionen. Nun weitet sich der Konflikt auf das Festland aus. Die Ereignisse der vergangenen Wochen im Überblick. mehr...

Condoleeza Rice Addresses Peace Group About The War On Terror Neue Aufsichtsrätin des Online-Speicherdienstes Dropbox-Nutzer wettern gegen Condoleezza Rice

Ausgerechnet ein Dienst, der Daten verwahrt, holt eine Verteidigerin des US-Überwachungsapparates in seine Reihen: Condoleezza Rice wird Verwaltungsrat bei Dropbox. Nutzer fürchten um ihre Privatsphäre und drohen mit Boykott. mehr...

Schwere Kämpfe in Bangui UN-Sicherheitsrat billigt Militäreinsatz in Zentralafrika

Frankreich entsendet 1200 weitere Soldaten in die Zentralafrikanische Republik, wo Chaos und Gewalt herrschen, seit muslimische Rebellen im März Staatschef Bozizé stürzten. Das haben die Vereinten Nationen entschieden. Bei Kämpfen in der Hauptstadt Bangui starben kurz zuvor etwa 80 Menschen. mehr...

China und Russland Krim-Annexion lässt Chinas Harfen verstummen

China hat zuletzt die Freundschaft mit Russland zelebriert, doch Moskaus Krim-Coup ist für Peking ein Albtraum. Bislang konnte sich die Volksrepublik gegen Sezessionsbestrebungen im eigenen Land wehren. Die Abspaltung der Krim von der Ukraine rührt an eine Urangst Chinas. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

- Krim-Krise Obama schließt Militäreinsatz in Ukraine aus

+++ USA wollen in Krim-Krise nicht militärisch eingreifen +++ Wirtschaftsminister Gabriel hält Geschäft für "nicht vertretbar" +++ Kiew plant Armeeabzug von der Krim +++ Steinmeier warnt vor wirtschaftlichen Konsequenzen für Deutschland +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Krise auf der Krim Krim-Krise Welches Völkerrecht darf's denn heute sein?

Aggression oder Hilfe in der Not: Russland bricht auf der Krim das Völkerrecht und rechtfertigt sich damit, die Nato habe das im Kosovo-Krieg auch getan. Damals war alles anders, heißt es im Westen. Sicher ist: Diese Diskussion ist gefährlich. Eine Analyse von Markus C. Schulte von Drach mehr...

US-Präsident über Putin Was hinter Obamas Seitenhieben steckt

Russland sei nur eine "Regionalmacht", die "alleine steht", ätzt US-Präsident Obama. Sein Spott in der Krim-Krise soll den Egomanen Putin treffen, aber auch Eindruck schinden in der Heimat. Eine Analyse von Matthias Kolb mehr...

Verletzer Junge in der Altstadt der syrischen Stadt Aleppo Syrien Der verdrängte Krieg

Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine bittere Lehre für den Westen: Wer einen Diktator stürzen will, kämpft nicht immer für eine Demokratie. Die Dinge sind meist komplizierter. Dass der Krieg in der westlichen Wahrnehmung von den Entwicklungen in der Ukraine so sehr verdrängt wurde, ist deshalb doppelt tragisch. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

- Ukraine Klitschko verzichtet auf Präsidentschaftskandidatur

Vitali Klitschko will nicht Präsident der Ukraine werden. Stattdessen kandiert er um das Amt des Bürgermeisters in Kiew. Im Präsidentschaftswahlkampf unterstützt Klitschko einen anderen Kandidaten - den "Schokoladenkönig" Pjotr Poroschenko. Der hat nun gute Chancen. mehr...

Militärmanöver an Seegrenze Schusswechsel zwischen Nord- und Südkorea

An der Seegrenze zwischen Nord- und Südkorea ist es zu einem militärischen Zwischenfall gekommen. Pjöngjang hatte zuvor ein Manöver mit scharfer Munition im Gelben Meer angekündigt. Seoul rief Bewohner des Gebietes auf, sich in Notunterkünfte zu begeben. mehr...

Bürgerkrieg in Syrien UN-Sicherheitsrat verurteilt Kämpfe auf Golanhöhen

Die Golanhöhen rücken in den Fokus der internationalen Aufmerksamkeit: Nach der Ankündigung Österreichs, seine Blauhelme abzuziehen, beschäftigt sich nun auch der UN-Sicherheitsrat mit den dortigen Auseindersetzungen. Noch heute will das Gremium zu einer Sondersitzung zusammenkommen. mehr...

Syrien-Konflikt Cameron will UN-Sicherheitsrat Resolutionsentwurf vorlegen

Im Syrien-Konflikt rücken konkrete Schritte näher: Der britische Premier Cameron will an diesem Mittwoch einen Resolutionsentwurf in den UN-Sicherheitsrat einbringen. Russland wehrt sich gegen eine schnelle Entscheidung. Die UN hat den Einsatz von Giftgas inzwischen bestätigt. mehr...

G20 summit in St. Petersburg Thema Syrien auf G-20-Gipfel USA geben Syrien-Lösung über UN-Sicherheitsrat auf

Die Fronten sind verhärtet: Während des G-20-Gipfels bekräftigt die russische Regierung ihre Ablehnung eines Militärschlags gegen das Assad-Regime. Auch bei einem gemeinsamen Abendessen wird keine Annäherung erzielt. Die USA wollen sich denn auch nicht mehr um eine Zustimmung des UN-Sicherheitsrates bemühen. mehr...

Still image taken from video shows a lit-up sky after an explosion at what Syrian state television reported was a military research centre in Damascus Israelisches Bombardement Syrien wendet sich an UN-Sicherheitsrat

Nach der Bombardierung durch Israels Luftwaffe hat sich Syrien in einem Brief an die Vereinten Nationen gewandt. Der UN-Sicherheitsrat solle die israelischen Angriffe stoppen, sonst drohe ein Krieg. mehr...

Weltsicherheitsrat Bewerbung um nichtständigen Sitz Deutschland und Israel machen sich bei UN-Sicherheitsrat Konkurrenz

Deutschland ist etwa alle acht Jahre an der Reihe, Israel saß noch nie im Weltsicherheitsrat. Nun bewerben sich beide Länder für einen nicht-ständigen Sitz im wichtigsten Gremium der Vereinten Nationen. mehr...

A boy, affected by what activists say is nerve gas, breathes through an oxygen mask in the Damascus suburb of Saqba Angeblicher Giftgas-Einsatz in Syrien UN-Sicherheitsrat beruft Sondersitzung ein

Bilder zeigen leblose Kinder und Erwachsene ohne Schussverletzungen: Beobachtern zufolge sollen Assad-Truppen nahe Damaskus Giftgas eingesetzt haben. Die Opposition spricht von bis zu 1300 Toten. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen kommt zu einer Sondersitzung zusammen. mehr...