Ätna auf Sizilien "Der Vulkan atmet" Mount Etna spews volcanic ash during an eruption in Sicily

Mit umgebauten Mini-Helikoptern und UV-Kameras erforscht Andrew McGonigle Vulkane in Italien. Vulkanologen können so erstmals einen Blick in die Feuerschlote werfen - und sind auf ein rätselhaftes Phänomen gestoßen. Von Christoph Behrens mehr...

USA drought Weltklimabericht Neuer Energiemix könnte Erderwärmung noch bremsen

"Es kostet nicht die Welt, den Planeten zu retten" - so drückt Mitautor Edenhofer ein Ergebnis des jüngsten Weltklimaberichts aus. Zehn bis zwanzig Jahre habe die Welt noch Zeit, um den Klimawandel zu moderaten Kosten aufzuhalten. Hauptziel müsse eine Veränderung des Energiemixes sein. mehr...

Feinstaub Anfang April 2014 Feinstaubbelastung Dicke Luft

Bereits im Frühling haben zahlreiche deutsche Kommunen die Grenzwerte für Feinstaub immer wieder überschritten. Was das Wetter damit zu tun hat, wie die Gesundheit unter Feinstaub leidet und was die Politik tun kann - die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Christoph Behrens mehr...

An aerial view shows steam billowing from the cooling towers of a coal power plant in the western town of Neurath Video
Kampf gegen den Klimawandel Klimarat fordert Umdenken der Wirtschaft

"Wir müssen uns von der bisherigen Art des Wirtschaftens verabschieden", fordert Klimaforscher Ottmar Edenhofer. Die Erderwärmung lasse sich nur stoppen, wenn Stromerzeuger statt Kohle konsequent erneuerbare Energiequellen nutzen, heißt es im jüngsten Bericht des Weltklimarats. Diese Energiewende sei durchaus bezahlbar. Von Christopher Schrader mehr...

EEG-Reform Klimaschutz Die Droge Kohle

Meinung Kohlestrom boomt, auch in Deutschland. Das ist peinlich für die Bundesregierung und schadet dem Klima. Woanders hat das Umdenken dagegen längst begonnen. Ein Kommentar von Marlene Weiß mehr...

Windenergie Studie des Umweltbundesamts Klimaneutrales Deutschland bis 2050 möglich

In einer Art Utopie zeichnen Forscher das Bild eines klimafreundlichen Deutschlands im Jahr 2050: Der Energieverbrauch ist halbiert, Autos fahren mit synthetischen Kraftstoffen, geheizt wird mit Strom. All das sei möglich - aber wie ist der Weg dorthin? Von Marlene Weiß und Michael Bauchmüller mehr...

Tagebau Garzweiler Weltklimabericht Fluch des schwarzen Stroms

Klimaretter Deutschland? Von wegen. Kurz vor Erscheinen des UN-Klimaberichts wird klar: Die Kohle erlebt eine Renaissance, die Emissionen steigen. Dabei empfehlen die Klimawächter genau das Gegenteil. Von Christopher Schrader mehr...

Klima UN-Bericht zum Klimawandel UN-Bericht zum Klimawandel Erderwärmung gefährdet Milliarden Menschen

Der Weltklimarat fordert drastische Maßnahmen gegen den Ausstoß von Treibhausgasen, um die Auswirkungen des Klimawandels abzumildern. mehr...

Ernährung Zukunft Forschung zur Ernährung So essen wir in Zukunft

Pulver statt Ei, Mehlwürmer aufs Brot, sprechende Messer: Die Forschung hält so einige Veränderungen in unserer Ernährung für möglich. Ein Ausblick auf unsere kulinarische Zukunft in Bildern. Von Maja Beckers und Charlotte Dietz mehr... Die Recherche

EPP Congress in Dublin Energiepolitik Warschaus gewieftes Kalkül

Meinung Polens Ministerpräsident Tusk warnt: Deutschlands Energiepolitik verhindert eine beherzte Antwort auf Russlands Griff nach der Krim. Für seine Ziele ist ihm der Konflikt ein willkommenes Argument - nur ist es in jeder Hinsicht falsch. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Wetterextreme Klimabericht der WMO Klimabericht der WMO Extremwetter beunruhigt Meteorologen

Heißer, nasser, heftiger: Das globale Wetter sprengte in den vergangenen Monaten viele Rekorde. Experten führen viele Stürme, Überschwemmungen und Dürren auf den Klimawandel zurück. mehr...

China climate change Klimawandel Treibhausgase zu 74 Prozent für Erderwärmung verantwortlich

Noch immer zweifelt mancher daran, dass die vom Menschen ausgestoßenen Treibhausgase die Hauptursache der globalen Erwärmung sind. Gleich zwei Forschergruppen bestätigen diese Annahme jetzt noch einmal. Von Christopher Schrader mehr...

Klimawandel Klimawandel Klimawandel Weniger Fleisch - weniger Treibhausgase

In den Industrieländern wird immer noch viel zu viel Fleisch verzehrt. Das ist nicht nur schlecht für die Gesundheit. mehr...

USA USA Treibhausgase vor Gericht

Die obersten Richter der Vereinigten Staaten verhandeln darüber, ob der Ausstoß von Kohlendioxid als Luftverschmutzung reguliert werden muss. Die Bush-Regierung ist dagegen - wegen möglicher negativer Auswirkungen auf die Wirtschaft. mehr...

Klimawandel Klimawandel Klimawandel Mehr Treibhausgase als je zuvor

Trotz drohender Katastrophen hat die Menschheit kein Einsehen: Kurz vor der Weltklimakonferenz in Durban warnen UN-Meteorologen, dass die Treibhausgas-Konzentration in der Atmosphäre im vergangenen Jahr auf Rekordniveau gestiegen ist. mehr...

Arnlold Schwarzenegger dpa US-Klimapolitik Der Gouvernator macht Jagd auf Treibhausgase

Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat sich zum G8-Gipfel deutlich gegen die Position des US-Präsidenten ausgesprochen, welcher weiterhin behauptet, der Klimawandel sei nicht vom Menschen verursacht. mehr...

Eis, Uni Bern Kohlendioxid Treibhausgase aus dem Pleistozän

Die Menschen haben im Industriezeitalter die CO2-Werte so hoch getrieben, wie sie seit 650.000 Jahren niemals gewesen sind. Das zeigen Eis-Bohrkerne aus der Antarktis. Von Christopher Schrader mehr...

Schlote eines Kraftwerkes, auch sie sind verantwortlich für den Klimawandel durch Treibhausgase, AP Bis 2020 Brüssel will Treibhausgase um 20 Prozent reduzieren

Die EU-Kommission hat angekündigt, die Emissionen in Europa in den nächsten 13 Jahren um mindestens 20 Prozent unter das Niveau von 1990 bringen zu wollen - ein "Armutszeugnis" wie Grünenfraktionschefin Künast findet. mehr...

Great Barrier Reef vor Australien Studie zum Treibhausgas-Ausstoß Klimawandel macht Meere saurer und wärmer

Auf die Ozeane wird sich der anhaltende Treibhausgas-Ausstoß fast überall negativ auswirken. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie. Die Abwärtsspirale laufe schneller als gedacht, warnen Forscher. Für viele Millionen Menschen werde das schwerwiegende Konsequenzen haben. mehr...

Smoke billows from a power plant on the outskirts of Hefei Illusion Klimaschutz Mehr Treibhausgase als je zuvor

Trotz aller Warnungen und vollmundigen Ankündigungen der Politiker das Klima zu schützen: Die Menschheit bläst immer mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre, warnt die Internationale Energieagentur. Das Ziel, die Erderwärmung auf maximal zwei Grad zu beschränken, ist kaum noch zu erreichen. Das Leben von Millionen Menschen ist bedroht. mehr...

Braunkohlekraftwerk Schwarze Pumpe, AP UN Treibhausgas-Rekord in der Atmosphäre

Seit Beginn der Messungen war die Konzentration von Kohlendioxid und weiteren Treibhausgasen in der Luft noch nie so hoch wie jetzt. mehr...

Treibhausgase, dpa Luftblase Trotz Kyoto nimmt Ausstoß von Treibhausgasen zu

Die Vertragsunterzeichner hatten 1997 ein hehres Ziel. Bis 2012 sollten weniger Gase das Klima belasten. Doch nun steht fest: Die Emissionen der Industriestaaten steigen stetig. Dabei bleiben die Schwellenländer bei der neuen Studie noch gänzlich unberücksichtigt. Von Marco Finetti mehr...

wolken_135 Klima Wasserdampf ist Treibhausgas Nummer 1

Die Konzentration des Gases in den höheren Luftschichten hat in den vergangenen 45 Jahren um 75 Prozent zugenommen. mehr...

Durch gezielte Subventionen der Europäischen Union soll die Landwirtschaft ökologischer werden. Klimawandel Traktoren gegen Treibhausgas

Ohne den Einsatz von Maschinen und Dünger - der Grünen Revolution - stünde es noch erheblich schlimmer um die Erdatmosphäre. Der Mensch hätte mehr Wälder gerodet und erheblich größere Mengen CO2 freigesetzt. Von Christropher Schrader mehr...