Rassismus in den USA "Weiße haben Angst vor mir" jetzt.de baltimore

Dominique Oliver kommt aus Baltimore und wurde als Kind das erste Mal "Nigger" genannt. Er weiß, was Rassenhass bedeutet - und erlebte ihn auch auf der Elite-Uni. Von Patrick Wehner mehr... jetzt.de

USA USA USA Massaker als Laientheater

Jedes Jahr kommt Ende Juli eine Gruppe von Aktivisten im US-Bundesstaat Georgia zusammen. Sie führen ein makaberes Ritual auf: die Nachstellung eines Lynchmords aus dem Jahr 1946. Von Alfred Rinaldi mehr...

Anschlag in Charleston Anschlag in US-Kirche Anschlag in US-Kirche Charleston-Attentäter hätte keine Waffe kaufen dürfen

Dylann Roof erschoss in Charleston neun Menschen. Jetzt wurde bekannt: Die Tatwaffe hätte er überhaupt nicht besitzen dürfen. Schuld ist ein Fehler im nationalen Prüfsystem. mehr...

USA Präsident und Prediger

Nach dem Massaker von Charleston tröstet Barack Obama in seiner Trauerrede Amerikas Schwarze. Bisher hatte er stets eine gewisse Distanz gehalten, die gibt er nun auf. Von Nicolas Richter mehr...

George Zimmerman Todesschütze von Trayvon Martin Mann schießt auf George Zimmerman

2012 tötete der US-Nachbarschaftswächter George Zimmerman den unbewaffneten schwarzen Teenager Trayvon Martin. Nun hat ein Mann auf Zimmerman geschossen. Die beiden waren vor längerer Zeit wegen des Verhaltens im Straßenverkehr aneinandergeraten. mehr...

President Obama Meets With Students Participating In An Hour Of Code Event Rassismus in den USA Obama lässt Leidenschaft vermissen

Die USA, ein rassistisches Land? Im ersten Interview nach den Jury-Entscheidungen von Ferguson und New York spricht Obama klare Worte. Der Präsident ermuntert Aktivisten, friedlich zu protestieren. Doch er verbirgt seine Gefühle als Afroamerikaner. Von Matthias Kolb, Washington mehr... Analyse

AG Holder Announces Economic Cyber-Espionage Charges Against China US-Justizminister Holder in Ferguson Obamas Mann für deutliche Worte

"Eine Nation von Feiglingen": Anders als Obama redet Eric Holder Klartext über die Lage von Schwarzen in Amerika. Bürgerrechte und Gleichberechtigung sind die zentralen Themen des US-Justizministers. Das kann beim Besuch in Ferguson eine Chance sein - oder ein Problem. Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

US-POLITICS-IRAQ-OBAMA Obama und Schwarze in den USA Der farblose Präsident

Sie hatten große Hoffnungen in ihn gesetzt. Aber unter Obama hat sich für Afroamerikaner wenig getan. Stattdessen tritt der US-Präsident bisweilen als Erzieher der Schwarzen auf. Von Nicolas Richter, Washington mehr... Analyse

Outrage In Missouri Town After Police Shooting Of 18-Yr-Old Man #IfTheyGunnedMeDown zu Michael Brown Was, wenn er Anzug getragen hätte?

Wäre Michael Brown auch erschossen worden, wenn er weiß gewesen wäre? Oder ein Sakko getragen hätte? Sicher nicht, glauben Hunderte Afroamerikaner - und twittern eindrucksvolle Fotos, um ihre Zweifel zu belegen. Von Violetta Simon mehr...

Zimmerman arrives for a court hearing in Sanford, Florida George Zimmerman im Boxring Bizarrer Fight-Club

George Zimmerman - jener Mann, der einen schwarzen Jugendlichen tötete und später freigesprochen wurde, wollte an einem Promi-Boxkampf teilnehmen. Doch nach Protesten haben schon zwei Promoter ihre Beteiligung abgesagt. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Michael David Dunn trial begins Prozess um getöteten 17-Jährigen in Florida Schüsse an der Tankstelle

Acht oder neun Schüsse feuert Michael Dunn in das Innere eines Geländewagens, sie töten einen 17-Jährigen. Das Opfer ist schwarz, der Täter ist weiß. Jetzt muss die Jury im US-Bundesstaat Florida entscheiden, wie weit das Recht auf Notwehr geht. Von Oliver Klasen mehr...

Zimmerman is seen in a booking photo released by the Seminole County Sheriff's Department in Sanford USA George Zimmerman soll Freundin bedroht haben

Der ehemalige Nachbarschaftswächter George Zimmerman hat erneut Ärger mit der Polizei. 2012 erschoss er den schwarzen Jugendlichen Trayvon Martin und wurde in einem aufsehenerregenden Prozess freigesprochen - jetzt gibt seine Freundin an, von ihm mit einer Waffe bedroht worden zu sein. mehr...

George und Shellie Zimmerman, Fall Trayvon Martin Fall Trayvon Martin George Zimmermans Ehefrau äußert Zweifel an seiner Unschuld

Zweifel an George Zimmermans Unschuld im Fall um den erschossenen Teenager Trayvon Martin gab es von Anfang an. Nun äußert sie jedoch auch seine Frau. Nach einer heftigen Auseinandersetzung mit ihrem Ehemann erklärt die 26-Jährige, die Dinge jetzt anders zu sehen. mehr...

George und Shellie Zimmerman, Fall Trayvon Martin Beschuldigter im Trayvon-Martin-Prozess George Zimmerman bedroht seine Familie mit Waffe

Der Nachbarschaftswächter George Zimmerman erschoss den schwarzen Jugendlichen Trayvon Martin und wurde freigesprochen. Jetzt hat er erneut Ärger mit der Polizei: Er soll seine Angehörigen mit einer Waffe bedroht haben. Rechtliche Konsequenzen muss er allerdings nicht fürchten. mehr...

New York Polizist erschießt bewaffneten 14-Jährigen

Weil er einen Mann verfolgt und auf ihn gefeuert haben soll, hat ein New Yorker Polizist im Stadtteil Bronx einen schwarzen 14-Jährigen erschossen. Die Angehörigen des getöteten Jugendlichen erheben schwere Vorwürfe gegen die Polizei. mehr...

174210303 Rassismus in den USA Museum will Trayvon Martins Kapuzenpulli ausstellen

Trayvon Martin trug den grauen Kapuzenpullover zum Zeitpunkt seines Todes, Tausende Protestierende erhoben ihn zum Zeichen für Rassismus in den USA. Nun will ein Museum des Smithsonian Instituts ihn in Washington ausstellen. Doch bis es dazu kommt, könnten Jahre vergehen. mehr...

Spendenaktion in den USA Eine Waffe für Zimmerman

Auch Wochen nach seinem umstrittenen Freispruch wird es nicht ruhig um George Zimmerman. Seit der 29-Jährige den unbewaffneten Jugendlichen Trayvon Martin erschossen hat, schlägt ihm viel Hass entgegen. Eine Stiftung will ihn jetzt schützen - indem sie ihm Geld für eine neue Waffe schenkt. mehr...

Die Geschworene "Maddy" im Interview bei ABC Urteil gegen Zimmerman Geschworene bedauert Freispruch im Fall Trayvon Martin

George Zimmerman sei "mit einem Mord davongekommen": Nach dem Freispruch im Fall Trayvon Martin äußert sich eine der Geschworenen zu dem umstrittenen Urteil. Sie berichtet auch von Zweifeln und Machtlosigkeit gegenüber dem Gesetz. mehr...

People carry a photo of Trayvon Martin during a march to protest the verdict in the Zimmerman trial in Los Angeles Demonstrationen in den USA "Gerechtigkeit für Trayvon"

Der Freispruch im Fall Trayvon Martin bewegt die Amerikaner: Tausende Menschen gingen im ganzen Land auf die Straße, um ihre Solidarität mit der Familie des getöteten 17-Jährigen zu zeigen. Und: Sie wollen einen neuen Prozess gegen den Todesschützen. mehr...

Obama-Rede zu Trayvon Martin  US-Präsident Obama-Rede zu Trayvon Martin Vom ganz normalen Alltagsrassismus

Nach langem Schweigen äußert sich Barack Obama zum umstrittenen Urteil im Fall Trayvon Martin. Amerikas erster schwarzer Präsident wählt deutliche und persönliche Worte: Er berichtet von eigenen, schmerzhaften Erfahrungen und spricht über die Hoffnung, die er in die Generation seiner Töchter setzt. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

President Obama delivers remarks on the Trayvon Martin case Obama zu umstrittenem Urteil "Ich hätte Trayvon Martin sein können"

Deutliche Worte des US-Präsidenten: Knapp eine Woche nach dem Prozess um den getöteten schwarzen Jugendlichen äußert sich Barack Obama zu dem Fall - und zeigt Verständnis für den Unmut über das Urteil. mehr...

Bruce Springsteen Proteste nach Freispruch Bruce Springsteen singt für Trayvon Martin

Bruce Springsteen hat dem erschossenen Jugendlichen Trayvon Martin einen Song gewidmet. Mit der Geste bei einem Konzert solidarisiert sich der Rockstar mit den heftigen Protesten, die der Freispruch für den Schützen George Zimmerman ausgelöst hat. Springsteen ist nicht der einzige Musiker, der in dem Fall Position bezieht. mehr...

we are not trayvon martin tumblr Tumblr-Blog gegen Rassismus in den USA Wir sind nicht Trayvon Martin

Wie tolerant sind die USA? Nach dem Freispruch von George Zimmerman, der den 17-jährigen Schwarzen Trayvon Martin erschossen hat, diskutiert Amerika über Rassismus im Alltag. Rasant verbreitet sich ein Blog mit Erfahrungsberichten im Netz. Ein Großteil der Autoren ist weiß. Von Tobias Dorfer mehr...

Harlem Holds Vigil For Trayvon Martin Proteste nach Zimmerman-Freispruch "Das ganze System ist schuldig!"

Sie fordern "Gerechtigkeit für Trayvon Martin": Tausende Menschen in den USA gehen auch am zweiten Tag nach dem Freispruch für George Zimmerman auf die Straßen, um gegen das Urteil im Prozess um den getöteten Jugendlichen Trayvon Martin zu protestieren. Ein TV-Interview mit einer Geschworenen sorgt für neuen Zündstoff. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Trayvon Martin prayer rally Proteste gegen Urteil im Trayvon-Martin-Prozess Demonstranten stürmen Supermarkt in Los Angeles

Der Freispruch im Fall Trayvon Martin empört viele Beobachter. In Los Angeles ist es bei Protesten in der Nacht zu Ausschreitungen gekommen. Nach Berichten der "LA Times" trampelten Randalierer über Autos und machten Jagd auf Zuschauer. mehr...