Toyota Auris Hybrid Öko kompakt Toyota Auris Hybrid

Trotz Hohn und Spott hat Toyota am Hybrid-Konzept festgehalten - bis zum Erfolg. Im Herbst kommt jetzt ein weiteres Modell mit Hybridantrieb: der Auris. Die Fakten, die Bilder mehr...

VW, VW Golf, Golf, Blue Motion, TDI Bilder
VW Golf TDI BlueMotion Blau machen, aber richtig

Sparen mit Öko-Zulage: Der Golf TDI BlueMotion ist ein teurer Kostverächter. Seine Fahrleistungen sind im Anbetracht der versprochenen Sparsamkeit sehr gut. Doch ihr eigentliches Ziel verfehlt die vermeintliche Wolfsburger Sparbüchse. Von Michael Specht mehr...

Mutige Entscheidung Paris 2010: Honda Jazz Erster Hybrid-Kleinwagen

Honda zeigt auf dem Pariser Salon eine Hybridversion seines Minivans. Mit dem Jazz hält die Hybridtechnik erstmals im Kleinwagensegment Einzug. mehr...

Toyota Auris, Toyota, Auris, Neuvorstellung Toyota Auris Aus für die graue Maus

Die erste Generation des Auris war ein Flop. Sie scheiterte an ihrer Mittelmäßigkeit. Die zweite Baureihe setzt nicht mehr auf den harmonischen Charakter des Vorgängers: Sie ist scharf gezeichnet und soll sportlich sein. Ihr technisches Alleinstellungsmerkmal ist der Hybrid-Antrieb. Von Michael Specht mehr...

Neue Schale, alter Kern Toyota Yaris 2011 Spürbar erwachsener

Für Toyota ist er eines der wichtigsten Modelle: Bis zu 270.000 Yaris verkaufen die Japaner jedes Jahr in Europa. Nun geht der Kleinwagen in die dritte Generation - fast komplett überarbeitet. mehr...

Hybridautos von Toyota bekommen gute Noten VCD-Umweltranking Saubere Reisschüsseln

Diese Autos verbrauchen weniger Sprit und schonen mit neuer Technik die Umwelt - und kommen so gut wie nie aus Deutschland. Von Michael Bauchmüller mehr...

Neue Schale, alter Kern Toyota Yaris 2011 Neue Schale, alter Kern

Für Toyota ist es eines der wichtigsten Modelle: Bis zu 270.000 Yaris verkaufen die Japaner jedes Jahr in Europa. Nun geht der Kleinwagen in die dritte Generation - fast komplett überarbeitet. Von Jürgen Wolff mehr...

Rückrufaktion bei Toyota Toyota Zur Gegenwehr verdammt

Eine US-Studie kommt zu dem Ergebnis, dass viele amerikanische Autofahrer selbst Schuld waren an den zum Teil tödlichen Unfällen. Und auch wenn der Ärger in den USA nun abebben dürfte: Toyota muss an seinem Image arbeiten. Ein Kommentar von Thomas Fromm mehr...