Tour de Suisse Tony Martin verliert Gesamtsieg auf der letzten Etappe 78th Tour de Suisse - 8th stage

Der deutsche Radprofi muss sich bei der Tour de Suisse am vorletzten Berg einem Portugiesen geschlagen geben und verpasst den größten Rundfart-Erfolg seiner Karriere. 1899 Hoffenheim gewinnt die deutsche A-Junioren-Meisterschaft. Die Beachvolleyballerinnen Karla Borger und Britta Büthe stehen in Berlin auf dem Podest. mehr... Sporticker

Tour de France 20. Etappe der Tour de France 20. Etappe der Tour de France Martin rast der Konkurrenz davon

Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin lässt seinen Verfolgern bei der 20. Etappe der Frankreich-Rundfahrt keine Chance. Vincenzo Nibali verwaltet seine Gesamtführung, die Top-Sprinter bereiten sich bereits auf die Ankunft am Champs-Élysées vor. mehr...

Tour de France Aufgabe von Titelverteidiger Christopher Froome Aufgabe von Titelverteidiger Christopher Froome Ein Sturz zu viel

Die fünfte Etappe der Tour de France ist für Christopher Froome gleichzeitig auch die letzte: Der britische Titelverteidiger stürzt beim Sieg von Lars Boom schon vor den berüchtigten Kopfsteinpflaster-Passagen und muss das Rennen aufgeben. Glück hatten drei deutsche Radprofis. mehr...

496131199 Tour de France Italiener Trentin beendet deutsche Dominanz

Sieg im Fotofinish: Der Italiener Matteo Trentin gewinnt die siebte Etappe der Tour de France im Schlusssprint. Die bisher dominierenden deutschen Radprofis haben auf der anspruchsvollen Strecke mit dem Ausgang diesmal nichts zu tun. mehr...

Le Tour de France 2014 - Stage Eight Tour de France live Erfolgreicher Fluchtversuch

Live Tony Martin gewinnt die neunte Etappe der Tour de France! Auf dem schwierigen Teilstück mit sechs Bergwertungen auf 170 Kilometern vollendet Martin eine lange Solo-Fahrt und sichert sich nebenbei auch noch das Trikot des besten Bergfahrers. Die neunte Etappe in der Liveticker-Nachlese mehr...

Le Tour de France 2014 - Stage Eight Tour de France Tony Martins Flucht nach vorne

Erneuter Etappensieg für einen deutschen Radprofi bei der Tour de France: Tony Martin reißt früh mit Alessandro de Marchi aus, die letzten 60 Kilometer fährt er dann alleine an der Spitze - und gewinnt die neunte Etappe. Ganz nebenbei sichert sich der Deutsche auch noch das Bergtrikot. mehr...

Lotto-Belisol team rider Gallopin of France wears the race leader's yellow jersey during the 10th stage of the Tour de France cycle race Tour de France Nibali sprintet zum Last-Minute-Sieg

Vor dem Ruhetag verausgaben sich die Fahrer der Tour de France auf der "Planke der schönen Mädchen" mit sechs Anstiegen. Tourfavorit Alberto Contador scheidet nach einem schweren Sturz aus, Tony Martin fährt lange Zeit vorneweg - und am Ende sprintet Vincenzo Nibali zum Etappensieg. Die Etappe in der Tickernachlese mehr...

Tour de France Tour de France Tour de France Dramen auf der zehnten Etappe

Alberto Contador kommt von der Straße ab, Tony Martin leistet Übermenschliches: Die zehnte Etappe der Tour de France bietet ein dramatisches Schauspiel, aus dem der Italiener Vincenzo Nibali am Ende als Sieger hervorgeht. Es bleibt die Frage, wer ihn jetzt noch aufhalten soll. mehr...

Franck Ribery Fußball-Bundesliga Ribéry meldet sich zurück

Nach fünfeinhalb Wochen Verletzungspause absolviert Franck Ribéry wieder eine Trainingseinheit beim FC Bayern. Der ehemalige Hockey-Bundestrainer Bernhard Peters wird neuer HSV-Sportdirektor. Radprofi Fabian Cancellara steigt aus der Tour de France aus. mehr... Sportticker

Antonio Conte Italienischer Meister Antonio Conte tritt als Juventus-Trainer zurück

Der italienische Meister muss einen Nachfolger für seinen Erfolgstrainer suchen. Der spanische Nationalstürmer Diego Costa wechselt Atlético Madrid zu Chelsea. Nach fünfeinhalb Wochen Pause kehrt Franck Ribéry beim FC Bayern ins Training zurück. mehr... Sportticker

Tour de France Dritter Tagessieg Dritter Tagessieg Nibali führt die Tour-Regie

Der Italiener Vincenzo Nibali beweist auf der 13. Etappe seine Kletterqualitäten und entscheidet die Bergankunft für sich - seine Führung im Gesamtklassement beträgt nun fast vier Minuten. Tony Martin wird ein Opfer der großen Hitze. mehr...

Tour de France 2014 - 14th stage Nibali bei der Tour de France Über die Alpen, dem Tour-Sieg entgegen

Der Pole Rafal Majka gewinnt überraschend die zweite Alpenetappe. Doch der eigentliche Sieger heißt Vincenzo Nibali. Der Italiener kommt als Zweiter ins Ziel - und baut seinen Vorsprung weiter aus. mehr...

Tour de France 2014 20th stage Tour de France Martin siegt im Einzelzeitfahren

Finales Wochenende der Frankreich-Rundfahrt: Beim Zeitfahren sichert sich Tony Martin nach einer eindrucksvollen Fahrt bereits seinen zweiten Etappensieg bei der diesjährigen Tour. Auch der Gesamtführende Vincenzo Nibali kommt an die Bestzeit nicht heran. Der Liveticker zum Nachlesen mehr...

Le Tour de France 2014 - Stage Twenty One Tour de France Zum Schluss macht Kittel den Rekord perfekt

Während Vincenzo Nibali im Gelben Trikot des Gesamtsiegers ins Ziel rollt, gewinnt der deutsche Sprinter Marcel Kittel die prestigereiche Schlussetappe der Tour de France. Damit sorgt er für das beste deutsche Tagessieg-Abschneiden in 101 Jahren Tour-Geschichte. mehr...

UCI Road World Championships - Day Four Rad-WM in Florenz Tony Martin gewinnt drittes Gold im Zeitfahren

Tony Martin kommt bei der Rad-WM schneller in Florenz an als Olympiasieger und Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins - und gewinnt Gold im Zeitfahren. Für ihn war die lange, flache Strecke optimal. Es ist bereits sein dritter Zeitfahr-Titel in Serie. mehr...

Tour de France 2013 11th stage Tour de France Tony Martin triumphiert beim Zeitfahren

Der Weltmeister ist nicht zu schlagen: Tony Martin schnappt sich den vierten deutschen Etappensieg bei der Tour de France und gewinnt das Einzelzeitfahren souverän. Der Gesamtführende Christopher Froome sichert sich Platz zwei, Mark Cavendish wird Opfer einer unappetitlichen Zuschauerattacke. mehr...

Zeitfahr-Weltmeister strebt Medaille im Teamzeitfahren an Rad-Weltmeisterschaft Tony Martin verteidigt seinen WM-Titel

Großer Erfolg für Tony Martin: Der deutsche Radprofi gewinnt das Zeitfahren in Valkenburg und verteidigt damit seinen WM-Titel. Platz zwei und drei gehen an die USA und Weißrussland - zahlreiche Spitzenfahrer waren allerdings nicht am Start. mehr...

- Radsport Verletzter Tony Martin setzt Tour de France fort

Tony Martin fährt trotz seiner Sturzverletzungen bei der Tour de France weiter. Olympiasieger Julius Brink sagt seine Teilnahme an der Beachvolleyball-WM ab. Mario Gomez ist bei den Testspielen des FC Bayern nicht dabei. Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

Tony Martin Tony Martin vor der Straßenrad-WM Der gegen den Schmerz fährt

2012 wurde sein Gesicht bei einem Unfall zermanscht, bei der Tour 2013 quetschte er sich die Lunge. Doch Tony Martin kämpft weiter. Bei der Straßenrad-WM in Florenz ist der Zeitfahrer die größte deutsche Medaillenhoffnung. Von Johannes Knuth mehr...

169002106 Tour de France Tony Martin verpasst Sieg im Teamzeitfahren

Mit seiner Mannschaft Omega Pharma-Quick Step landet der deutsche Radfahrer auf Platz zwei, der große Boxkampf zwischen Klitschko und Powetkin steigt am 5. Oktober in Moskau. Der frühere Telekom-Fahrer Udo Bölts berichtet über Gruppenzwang beim Doping. Bayern-Basketballer verpflichten Center John Bryant. Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sportticker

Olympia Medaille für Zeitfahrer Medaille für Zeitfahrer Tony Martin gewinnt Silber

Radprofi Tony Martin hat sich beim Zeitfahren der Olympischen Spiele in London die Silbermedaille geholt. Gold gewann der Tour de France-Sieger aus Großbritannien. Von SID mehr...

Tony Martin gewinnt Zeitfahren Tony Martin gewinnt Zeitfahren Trost für den Patienten

Die Tour de France hat für Tony Martin mit einem fürchterlichen Sturz begonnen. Trotz Fleischwunden und Lungenquetschung fährt er weiter - und wird im Einzelzeitfahren mit dem Sieg belohnt. In der Nationenwertung der Tageserfolge liegen die deutschen Fahrer nun ganz vorne, feiern lassen müssen sie sich aber von den Franzosen. Von Andreas Burkert, Le Mont-Saint-Michel mehr...

Cycling World Championships 2012 in Valkenburg Tony Martin gewinnt Zeitfahr-Gold Trost für die gequälte Seele

Der Olympia-Zweite Tony Martin gewinnt bei der Straßenrad-WM erneut das Zeitfahren und entschädigt sich damit für einen ersten Saison-Abschnitt voller Pech und verfehlter Ziele. Martins Bilanz bleibt trotzdem zwiespältig. Von Ulrich Hartmann, Valkenburg mehr...