NPD in Sachsen Die Nazis wollen nicht weichen Demonstrationen in Schneeberg

1,4 Millionen Euro sind viel Geld für eine angeschlagene Partei wie die NPD. Sollte ihr der Wiedereinzug in das sächsische Parlament nicht gelingen, bedeutet das den Verlust finanzieller Unterstützung und Arbeitslosigkeit für NPD-Kader. Doch die Partei hat einen Plan B. Von Antonie Rietzschel mehr...

Esel Tierschutz Gerichtsurteil zum Tierschutz Ein Esel ist ungern allein

Anders als im Märchen oder in der Krippe gilt: Auch ein Esel braucht die Gesellschaft von Artgenossen. Das ist einem Exemplar aus Rheinland-Pfalz nun richterlich bescheinigt worden, aus Gründen des Tierschutzes. mehr...

Ausblick auf die Landtagswahl in Sachsen Landtagswahl in Sachsen Hoffnungsschimmer und Albtraum

Die AfD könnte in das erste Landesparlament einziehen, die NPD ihre Machtbasis und viel Geld verlieren. Am 31. August wird in Sachsen ein neuer Landtag gewählt - und die FDP fliegt wohl aus der letzten Regierung. Fünf Gründe, warum das die Bundespolitik beeinflusst. Von Antonie Rietzschel mehr... Analyse

Schlachthof Tierschutz Wer denkt an die Kälbchen?

Es ist ein Drama in deutschen Schlachthöfen, von dem kaum jemand weiß: Jährlich sterben Zehntausende ungeborene Kälbchen, weil trächtige Kühe geschlachtet werden. Dabei wäre der Aufwand, um das zu verhindern, gering. Von Daniela Kuhr mehr...

Tiere Politik zum Schämen

"Ein bisschen rot" wird Herbert Woerlein von der SPD-Landtagsfraktion schon, als er sich in Dachau über die Situation der Tierheime informiert. Der Sozialdemokrat fordert eine staatliche Unterstützung der Einrichtungen Von Helmut Zeller mehr...

Elefanten in Afrika - von Wilderern bedroht Elefanten Brutale Jagd auf Giganten

Wilderer töten in Afrika jedes Jahr Zehntausende Elefanten, weil Schmuggel von Elfenbein nach China Millionen abwirft. Artenschützer fordern, jede Art von Handel damit zu verbieten. Doch nicht in jeder Region schwindet die Zahl der Elefanten. Von Christopher Schrader mehr...

Meerschweinchen Neue Tierschutzregeln Ein Freund für Otto

Wie viel Platz braucht das Meerschwein Otto? Warum sollte er nicht allein leben? Regeln, die heute in Kraft treten, sollen Haustiere besser vor Zumutungen durch den Menschen schützen. Von Nadia Pantel mehr...

Bundesverfassungsgericht rügt Legehennen-Verordnung Schnabelkürzen von Legehennen Revolution im Hühnerstall

Mal ist es ein 800 Grad heißes Messer, mal ein Laserstrahl, mit dem Legehennen die Schnäbel gekürzt werden. Bald wird das wohl generell verboten sein. Die Entscheidung hat auch Einfluss auf den Eierpreis. Von Marc Widmann mehr...

KAMEL AUF DER TRABRENNBAHN Orientalisches Sommerfestival Kamelrennen in der Münchner Theresienwüste

Kamele, die von Robotern geritten werden, 370 Lastwagenladungen Sand und Pagodenzelte: Die reichen Golfstaaten wollen 2015 auf dem Oktoberfestgelände ein orientalisches Sommerfestival feiern. Von Stephan Handel mehr...

Schweinezucht in Bieste Neues Tierschutzgesetz Leiden wie ein Schwein

Trotz neuer Regeln bleibt das Verhältnis von Mensch und Tier absurd. Mit Beipackzetteln für Haustiere ist es nun mal nicht getan. Dabei stünde Deutschland etwas mehr Respekt vor Lebewesen gut zu Gesicht. Kommentar von Marlene Weiß mehr... Meinung

Geplantes Orientfestival OB Reiter lehnt Kamelrennen auf der Theresienwiese ab

Krasser Widerspruch zur Idee einer Naherholungsfläche: Oberbürgermeister Reiter hält nicht viel vom geplanten Orientfestival samt Kamelrennen auf der Theresienwiese- anders als sein Stellvertreter von der CSU. Von Dominik Hutter und Christian Krügel mehr...

Ebersberg Ebersberg Ebersberg Ein Heim für Hund und Katze

Evelyn Bauer und Silvia Thanhofer vom Tierschutzverein Ebersberg kämpfen für baldige Fertigstellung der Auffangstation. Von Julia Meine mehr...

Attila Hildmann vegan Attila Hildmann im Gespräch "Vegane Ernährung ist das Beste für den Planeten"

Die veganen Kochbücher von Attila Hildmann kleben auf den Bestsellerlisten. Und der 33-jährige Physikstudent arbeitet schon wieder an einem neuen Projekt. Im Interview spricht er darüber, warum ihn Veganer scharf kritisieren - und warum er einen Porsche mit Ledersitzen kaufte. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Schweinezucht Neue Lebensmittelkennzeichnung Mehr Sterne, mehr Tierschutz

Exklusiv Den Deutschen ist es wichtig, dass ihr Fleisch aus tiergerechter Haltung kommt. Ein neues Siegel soll Verbrauchern nun mehr Transparenz beim täglichen Einkauf verschaffen. Biobauern sehen das Label allerdings kritisch - wegen zu niedriger Erfüllungskriterien. Von Daniela Kuhr, Berlin mehr...

Kutsche auf einer Kreuzung nahe dem Central Park in New York Tierschutz Kampf den Kutschen

Droschken rollen durch den Central Park in New York, Fiaker sind ein Wahrzeichen von Wien und auch in Berlin traben Rösser am Brandenburger Tor vorbei. Was Touristen gefällt, wollen nicht nur Tierschützer abschaffen. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Protest gegen Hähnchenschlachterei Bundesrat kippt Frist für Käfighaltung "Ein guter Tag für den Tierschutz"

Der Bundesrat ist nicht damit einverstanden, dass Hühner noch bis 2035 in Käfigen gehalten werden dürfen. Die Frist, die Bundeslandwirtschaftsministerin Aigner den Geflügelbetrieben einräumen wollte, hatte bei Tierschützern für Empörung gesorgt. mehr...

Tierheim Tierheim Dachau Tierheim Dachau Bekenntnis zum Tierschutz

Jahrelang hat der Tierschutzverein für den Erweiterungsbau am Tierheim gekämpft. Nun steht die Finanzierung - die Bürgermeister wollen helfen. Von Helmut Zeller mehr...

Tutzing Starnberger See Gänsejagd am Starnberger See "Menschenschutz vor Tierschutz"

Der Bund Naturschutz spricht von "Wildwest-Methoden" und "Gänsemord", die Bürgermeister von Tuzing und Feldafing finden das absurd - und verteidigen die gezielte Jagd am Starnberger See. Von Gerhard Summer mehr...

Kinostarts - 'Les Miserables' Das bringt die Woche Tierschutz im Supermarkt und Berlusconi reloaded

Pferdefleisch-Debatte und Wahlen in Italien, Hugh Jackman und Anne Hathaway in "Les Misérables" und die 85. Verleihung der Oscars: Die jetzt.de-Vorschau verrät, was in der Woche ab dem 18. Februar 2013 wichtig wird. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Robben, EU-Handelsverbot, AFP Handelsverbot für Robbenprodukte Tierschutz am Nordpol

Die EU hat ein Handelsverbot für Robbenprodukte beschlossen - eine bequeme Maßnahme. Denn direkt vor der Haustür bleibt beim Tierschutz alles beim Alten. Ein Kommentar von Gunnar Herrmann mehr...

Zweistufiges Tierschutzlabel Fleisch mit Tierschutz-Siegel Sterne ohne Strahlkraft

Ein Zeichen für mehr Tierschutz sollte es sein, damit Verbraucher künftig mit gutem Gewissen Geflügel- und Schweinefleisch kaufen können. Agrarministerin Aigner feierte das neue Kennzeichen als Erfolg. Doch das Fleisch ist kaum zu finden. Von Daniela Kuhr mehr...

Tierschutz als Tarnung Neonazis im Eisbärenkostüm

Auf ihren Flyern sind eingesperrte und blutende Tiere abgebildet, der Text ist vordergründig unverdächtig: In Oberbayern geben sich Rechtsradikale als Tierschützer aus und versuchen so, neue Anhänger zu rekrutieren. Von Sophie Rohrmeier mehr...

Kröten, dpa Stimmen Sie ab! Tierschutz total

Umweltaktivisten wollen Obama mit einem "humanen Fliegenfänger" ausrüsten, eine Busfahrerin risikiert ihren Job für eine Kröte. Wie weit soll Tierschutz gehen? Von Berit Uhlmann mehr...

Droschkenkutschen in Rom Rom: Pferdekutschen Tierschutz kontra Tourismus

Protest in Listenform: Mit einer Unterschriftenaktion wollen Tierschützer in Rom den Einsatz von Pferdekutschen abschaffen. mehr...