Schweiz Zermatt verbietet Bernhardiner-Fotos vor dem Matterhorn Bernhardiner

Nach anhaltender Kritik von Tierschützern dürfen Bernhardiner nicht mehr für Foto-Sessions am Matterhorn missbraucht werden. Nun denkt man in Zermatt über Alternativen nach - zum Beispiel über Menschen in Hundekostümen. mehr...

Tierschutzverein Tierschutzverein Tierschutzverein Zeit für eine Zäsur

"Das ist nicht wie beim Schützenverein, wo man einmal pro Woche hingeht": Die Vorsitzende Christa Manschek zieht sich nach mehr als zwanzig Jahren aus dem Vorstand zurück. Von Sarah Weiss mehr...

Münchner Momente Hippe Besseressis

Tierschützer demonstrieren am Schlachthof. Man könnte ihnen raten, auf dem aus biologisch angebauter Baumwolle gefertigten Teppich zu bleiben Von Andreas Schubert mehr...

Tierschutz Klein, flauschig, tot

Millionen männliche Küken müssen sterben, weil sie für Mast und Zucht nicht geeignet sind. Forscher bieten einen Ausweg. Zu spät, sagt der NRW-Agrarminister. Von Daniela Kuhr mehr...

Dachau Tierhaltung Tierhaltung Glückliche Schweine sind teuer

Verbraucher haben großen Einfluss darauf, wie Nutzvieh gemästet und gehalten wird. Denn die Bauern können sich nur das leisten, was der Preis hergibt. Eine Rundfahrt zu einigen Höfen im Landkreis Dachau. Von Maurice Stiehl mehr...

Lebensmittel-Wirtschaft Es geht um die Wurst

Dachaus Metzger attackieren Lidl wegen einer Werbekampagne für Fleischprodukte. Innungsmeister Braun spricht von "blankem Hohn". Discounter weist Kritik zurück und präsentiert sich als Anwalt "artgerechter Tierhaltung" Von Benjamin Emonts mehr...

Digitaler Tatendrang Wie Avaaz und Change.org den Online-Aktivismus prägen

Start-up gegen Aktivisten-Verbund: Change.org und Avaaz sind die bekanntesten Petitionsplattformen der Welt. Welchem der beiden Portale gehört die Zukunft? Von Johannes Kuhn mehr... Report

Illustration, consommation de viande Tierschlachtung Mit viel Liebe getötet

Deutsche essen gerne Fleisch. Dafür müssen Tiere sterben, aber müssen sie auch leiden? Während der Ekel vor den unwürdigen Praktiken der Schlachthöfe wächst, suchen Forscher nach Auswegen. Von Kathrin Burger mehr...

Garatshausen Warnung Oberschleißheim Vorsicht Hundehasser

Nach der Köderattacke auf einen Terriermischling ermittelt die Polizei wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Es ist nicht der erste Fall dieser Art. Von Irmengard Gnau mehr...

Bockhorn "Eine vorbildliche Anlage"

Umweltministerin Ulrike Scharf besucht das Tierheim in Kirchasch, das erst vor einem Jahr den Betrieb aufgenommen hat. Es sorgt für Entlastung in den privaten Pflegestellen des Tierschutzvereins. Von Sarah Weiss mehr...

Nina Hagen Nina Hagen wird 60 "Warum soll ich meine Pflicht als Frau erfüll'n?"

Pöbeln kann Nina Hagen immer noch ganz gut. Sie bezeichnete Lady Gaga jüngst als "satanische Schlampe". Wie die 60-Jährige zur "Mutter des Punk" wurde - und warum sie heute enthaltsam lebt: elf Zitate zum Geburtstag. Von Johanna Bruckner mehr... Bilder

Internationaler Reitsport Ausgeritten in der Wüste

Tierquälerei, Doping, fingierte Rennen: Der Reit-Weltverband hat genug von den Distanzreitern der Vereinigten Arabischen Emirate und schließt sie aus. Doch den Pferden hilft das nicht - im Gegenteil. Von Gabriele Pochhammer mehr... Analyse

Tierwelt Hunde an die Leine

Landratsamt mahnt Tierschutz in freier Flur an mehr...

FC-Geißbock feiert Geburtstag Peta-Vorwürfe gegen 1. FC Köln "Tiere haben im Stadion nichts zu suchen"

Die Tierschutz-Organisation Peta prangert den 1. FC Köln an, sein Maskottchen zu misshandeln. Der Kölner Zoo will von derlei Anschuldigungen nichts wissen. Geißbock Hennes bekommt derweil Geschenke. mehr...

Schweiz Jägerinnen ziehen sich für Pelzwerbung aus

Nackte Haut gegen Pelz kennt man schon. Nackte Haut für Pelz ist neu. Junge Schweizer Jägerinnen wollen mit ihrer Entblößungstaktik gegen eine Pauschalverurteilung des Pelztragens protestieren. Tierschützer sind nicht begeistert. Von Charlotte Theile mehr...

Tierheim Köln Drohende Insolvenzen Jedes zweite Tierheim vor der Pleite

Zwar sind die Kommunen gesetzlich verpflichtet, für Fundtiere zu bezahlen - doch in mancher Gemeinde wird um jeden Cent gestritten. Darum fordert die SPD mehr Geld. Von Christian Sebald mehr...

Starnberg Reklame in der Grauzone

Bürgermeisterin John steht nicht zur Wahl, wirbt aber dennoch für ihre Gruppierung Von Peter Haacke mehr...

Heimtiermesse München Heimtiermesse in München Mopsige Models und haarige Tänzer

1,20 Meter lange Katzen und Hunde, die auf Kommando niesen: Bei der Heimtiermesse gibt es alles vom Leckerli bis zum Spielzeug. Ein Höhepunkt wird wohl das Casting für Mops-Models. 30 Kandidaten sind schon angekündigt. Von Wiebke Harms mehr...

Schafe in Schleswig-Holstein Jakobskreuzkraut in Schleswig-Holstein Vergiftete Wiesen

In Schleswig-Holstein soll für alles Platz sein: Windräder, Maisfelder, Artenvielfalt. Nun droht ein giftiges Kraut, Nutztiere zu töten. Eine Pauschallösung gibt es nicht - und der Naturschutz gerät zum Problem. Von Thomas Hahn mehr... Report

Chickens Prove Popular Pet With Chinese Children Initiative für Tierschutz Leben in Ställen soll besser werden

Die Massentötung männlicher Küken soll ein Ende haben, auf das Kürzen der Schwänze bei Schweinen künftig verzichtet werden: Agrarminister Schmidt will den Tierschutz in Ställen verbessern. Zunächst allerdings nur auf freiwilliger Basis. mehr...

Esel Tierschutz Gerichtsurteil zum Tierschutz Ein Esel ist ungern allein

Anders als im Märchen oder in der Krippe gilt: Auch ein Esel braucht die Gesellschaft von Artgenossen. Das ist einem Exemplar aus Rheinland-Pfalz nun richterlich bescheinigt worden, aus Gründen des Tierschutzes. mehr...

Protest gegen Hähnchenschlachterei Bundesrat kippt Frist für Käfighaltung "Ein guter Tag für den Tierschutz"

Der Bundesrat ist nicht damit einverstanden, dass Hühner noch bis 2035 in Käfigen gehalten werden dürfen. Die Frist, die Bundeslandwirtschaftsministerin Aigner den Geflügelbetrieben einräumen wollte, hatte bei Tierschützern für Empörung gesorgt. mehr...

Tierschutz Studie zu Masttieren Studie zu Masttieren "Millionenfacher Verstoß gegen das Tierschutzgesetz"

Neun von zehn Mastschweinen haben Entzündungen und Geschwülste an den Beinen, so eine Studie der LMU. Tierschützer fordern die Staatsregierung nun zum Handeln auf. Der Bauernverband stellt die Studien-Ergebnisse jedoch in Frage. Von Christian Sebald mehr...