Portugal Das Trauma der Träumer

2004 stand Portugal zuletzt im EM-Finale. Ronaldo will seine Tränen von einst vergessen. Von Ulrich Hartmann mehr...

joghurt jetzt.de Ernährung Wer den besten Joghurt finden will, muss nach Bulgarien reisen

Es gibt immer mehr Sorten, doch keiner schmeckt so gut wie der aus dem "Joghurtdreieck" im türkisch-bulgarisch-griechischen Grenzgebiet. Warum bloß? Reportage von Kathleen Hildebrand, Damianitza mehr...

Mitten in Schwabing Goldgelb entspannt

Mit der Hitze steigt der Durst nach diversen Kaltgetränken. Prima, wenn man die Flaschen nicht selbst heimschleppen muss Von Nicole Graner mehr...

Prof. Vasilis Ntziachristos, Helmholtz-Zentrum Forschung Tumore zum Leuchten bringen

Vasilis Ntziachristos hat ein neues Diagnose-Verfahren entwickelt, das Röntgen eines Tages überflüssig machen könnte. Eine Hoffnung für viele Krebs-Patienten Von Martina Scherf mehr...

Griechenland Griechenland Griechenland Athen räumt wildes Lager

Die Bewohner des Camps bei Polykastro werden in offizielle Unterkünfte gebracht. Zudem wollen die Behörden alle Flüchtlinge auf dem Festland systematisch erfassen. mehr...

Russland Russland Russland Putins Pilgerfahrt

Russlands Präsident besucht die Mönchsrepublik am Berg Athos nach dem Treffen mit griechischen Politikern. Von Julian Hans mehr...

Alexis Tsipras , Vladimir Putin Griechenland Russland und Griechenland wollen wirtschaftliche Kooperation ausbauen

Präsident Putin äußerte bei seinem Besuch in Athen Interesse am Kauf von griechischen Eisenbahnen und dem Hafen von Thessaloniki. Eine Diskussion über den Status der Krim lehnt er strikt ab. mehr...

Idomeni Auszug der Zermürbten

Das Lager an der griechischen Grenze ist das Sinnbild für Chaos und Flüchtlingselend in der EU. Am ersten Tag bleibt die Räumung friedlich. Doch Tausende verstecken sich offenbar noch in der Umgebung. Von Mike Szymanski mehr...

Flüchtlinge Griechenland Griechenland Idomeni - die Zelte leeren sich

Das Flüchtlingslager hatte sich zwischendurch in einen Sumpf verwandelt, die hygienischen Bedingungen waren untragbar. Jetzt wird Idomeni geräumt. mehr...

Europa Offen halten

In Barcelona diskutierten 30 Bürgermeister: Wie kann Integration in den Städten gelingen, wenn alles immer nationalistischer wird? Von Alex Rühle mehr...

Vorschlag-Hammer Preisverdächtig

Jeder Preis sucht sich unerbittlich seinen möglichst exklusiven Träger. Dementsprechend wird man nicht einmal mehr einen Aushilfscomedian finden, der keine Auszeichnungen auf seiner Homepage aufzulisten wüsste Von Oliver Hochkeppel mehr...

Griechenland Athen kürzt Renten, Eurogruppe reicht das nicht

Die Finanzminister fordern das verschuldete Land auf, vorsorglich noch ein weiteres Sparpaket vorzubereiten. Doch Regierungschef Alexis Tsipras weigert sich - und verweist auf die Verfassung. Von Alexander Mühlauer und Mike Szymanski mehr...

Greek PM Tsipras attends a parliamentary session before a vote of tax and pension reforms in Athens Griechenland Griechisches Parlament billigt neue Sparmaßnahmen

Alle Abgeordneten der Regierungskoalition stimmen dem Gesetzespaket zu. Vor der Abstimmung eskalierten die Proteste in Athen. mehr...

Griecheland am Abgrund Griechenland Griechenland Euros nach Athen

Die Finanzminister beraten über nächste Schritte. Schäuble steht mit seinem harten Kurs zunehmend alleine da. Von Michael Bauchmüller mehr...

Griechischer Transportdampfer in Thessaloniki, 1915 Balkan-Route 1915 In den Fängen eines Raubvogels

Der spanische Reporter Gaziel fuhr 1915 nach Kriegsausbruch nach Saloniki und Serbien. Seine Berichte von dort sind eine Entdeckung: "Ein Zuviel an Ideologie und ein Zuwenig an Brüderlichkeit . . ." Von Christiane Schlötzer mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Deniz Aykanat mehr...

Protest against Macedonian President Gjorge Ivanov's decision on Mazedonien Ehrlicher Zorn

Jeden Abend demonstrieren in Skopje Tausende gegen die Politik einer Regierung , die jede Verbindung zur Bevölkerung zu verlieren droht. Von Nadia Pantel mehr...

Freising SZ-Serie: Die ganze Welt in Freising SZ-Serie: Die ganze Welt in Freising Der Tüchtige wird belohnt

Serafeim Tompoulidis findet, dass es in Deutschland gerechter zugeht als in seiner griechischen Heimat. Zwar scheint über Freising seltener die Sonne, aber das gute Sozialsystem in der Bundesrepublik gleiche diesen Nachteil aus Von Clara Lipkowski mehr...

Idomeni Idomeni Idomeni "Neugeborene in Idomeni schweben schnell in Lebensgefahr"

Mütter und Kinder stehen in dem Flüchtlingslager, das bis Ende der Woche geräumt werden soll, besonders unter Stress. Der deutsche Arzt Andreas Gammel hat Frauen und Säuglinge vor Ort behandelt. Interview von Felix Hütten mehr...

Basketball-Euroleague Basketball-Euroleague Basketball-Euroleague Schrumpfung im Palast

Die Baskets Bamberg stehen nach dem 57:75 in Barcelona als letzter verbliebener deutscher Klub vor dem Aus in der Euroleague. Von Philipp Schneider mehr...

EU-Flüchtlingspolitik Deutschland und Frankreich schicken 600 Grenzschützer und Asyl-Experten nach Griechenland

Damit wollen sie der dortigen Regierung helfen, Flüchtlinge schneller in die Türkei zurückzuschicken. Doch Athen äußert bereits Zweifel, ob das Abkommen schnell umgesetzt werden kann. mehr...

Mazedonien Frontstaat

Das kleine Land soll dafür sorgen, dass die Balkanroute geschlossen bleibt. Das könnte dem überforderten Staat am Ende sogar nutzen. Von Nadia Pantel mehr...

Still thousands of refugees massing in Idomeni to enter Macedonia Griechenland An der Grenze

Die Flüchtlinge erschöpft, der Staat überfordert, Europa zerstritten - spät will Athen jetzt auf die Schnelle Platz für Zehntausende Migranten schaffen. Von Thomas Kirchner und Mike Szymanski mehr...

Flüchtlinge erreichen Lesvos Menschenschmuggel Wie der Schmuggel von Flüchtlingen zur Milliardenbranche wurde

Schlepper folgen der Logik des Marktes: Solange es eine Nachfrage gibt, ist es kaum möglich, ihr Geschäftsmodell zu zerstören - schon gar nicht durch Grenzschließungen. Analyse von Thomas Kirchner mehr...

Flüchtlinge Flucht nach Europa Flucht nach Europa Sackgasse Griechenland - 22 000 Flüchtlinge sitzen fest

Die Menschen müssen unter miserablen Bedingungen ausharren. Athen gibt Deutschland eine direkte Schuld an der Lage. Von Mike Szymanski mehr...