Kanzler "Das war ein Leben, von dem ich sagen darf, es hat einen Sinn gehabt" FILE - JUNE 16: Former German Chancellor Helmut Kohl Dies at 87. FILE FILE - Former German Chancellor Helmut Kohl Dies at 87

Die Glocken sollten läuten, wenn er Kanzler wird, als einen "Machtmensch" bezeichnete er sich und über seine Figur machte er Witze: Zitate von Helmut Kohl über sich selbst. mehr...

Helmut Kohl, ; Helmut Kohl Kanzlerschaft des Helmut Kohl Misserfolge und glückliche Stunden

16 Jahre und 26 Tage: So lange wie kein anderer Kanzler hat Helmut Kohl amtiert. Von Skandalen, Erfolgen und der Deutschen Einheit: Alles Wichtige im Überblick. mehr...

Unionsparteien Harmonisch auseinander

Angela Merkel und Horst Seehofer inszenieren in München Einigkeit - und verdecken so inhaltliche Streitpunkte. Von Nico Fried, Robert Roßmann und Wolfgang Wittl mehr...

Unter Bayern Eine Koalition fürs Leben

Die neue Liebe der Union erreicht ungeheuerliche Ausmaße Von Roman Deininger mehr...

Theo Waigel Wählerinitiative Wählerinitiative Theo Waigel und sein Angela-Merkel-Fanclub

Der frühere CSU-Chef will sich mit anderen Altvorderen darum kümmern, dass die Kanzlerin ihren Job behält. Von Lisa Schnell und Wolfgang Wittl mehr...

Denkmal für Kurt Eisner in München, 2011 Geschichte Der Verkannte

Die bayerische Staatsregierung weigerte sich jahrzehntelang konsequent, die Leistung Kurt Eisners anzuerkennen. Nun fragte die SPD, wie man es jetzt damit hält - zum 150. Geburtstag. Und tatsächlich sind neue Töne zu hören Von Hans Kratzer mehr...

Landesversammlung der Jungen Union Nachwuchs Hansi kann auch anders

Die Junge Union feiert ihren 70. Geburtstag. Unter ihrem Vorsitzenden Reichhart muckt sie gerne wieder auf Von Wolfgang Wittl mehr...

SZenario Kumpel und Kante

Cameron, der Trottel - Gerhard Schröders launiger Auftritt Von Christian Krügel mehr...

Bayern Seehofer wird wohl weitermachen

Stoiber, Waigel, Glück und Huber sind sich einig: Eine Geheimrunde von CSU-Granden drängt den Ministerpräsidenten, 2018 erneut anzutreten. Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl mehr...

© 2016 pieknikphoto // sebastian pieknik CSU Seehofer wird wohl weitermachen

Exklusiv Stoiber, Waigel, Glück und Huber einig: Eine Geheimrunde von CSU-Granden drängt den Ministerpräsidenten, 2018 erneut anzutreten. Am Montag will er sich erklären. Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl mehr...

Charles de Gaulle und Hans Ehard in München Jubiläum Als aus Bayern Europäer wurden

Subsidiarität, Föderalismus, Euro: In den 60 Jahren seit Unterzeichnung der Römischen Verträge hat der kleine Freistaat die große EU auf vielfältige Weise beeinflusst. Von Hans Kratzer mehr...

AfD-Landeschef will im zweiten Anlauf Platz auf Landesliste AfD-Parteitag Im zweiten Anlauf

Die AfD wählt ihren Vorsitzenden Petr Bystron doch noch auf einen prominenten Listenplatz und vermeidet so eine Führungskrise. Doch die Partei ist gespalten, der rechte Flügel erstarkt. Die CSU will sich künftig stärker abgrenzen Von Johann Osel und Wolfgang Wittl mehr...

SPD Die Qual der Wahl

Welche Aussagekraft hat eine Landtagswahl wie die im Saarland wirklich für die Bundestagswahl? Und welche Machtoptionen stehen der SPD eigentlich in realiter zur Verfügung? Leserinnen und Leser diskutieren. mehr...

Spitzentreffen CDU und CSU CSU Seehofer nimmt Kurs auf Merkel

Der bayerische Ministerpräsident fordert von der CSU Loyalität für die Kanzlerin. Über seine eigene Zukunft will er nun bereits im April Auskunft geben. Von Wolfgang Wittl mehr...

Theo Waigel CDU/CSU CDU/CSU Waigel will bayerische Wählerinitiative für Merkel gründen

Der Ehrenvorsitzende der CSU wird die Bundeskanzlerin persönlich unterstützen - nicht ohne leise Kritik an der Unionsspitze zu üben. Von Wolfgang Wittl mehr...

Süddeutsche Zeitung München Und jetzt? Und jetzt? "Wir versuchen, Brücken zu bauen"

Jürgen Zarusky, Chefredakteur der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, über sperriges Schreiben, den eigenen Youtube-Kanal und die Arbeitsbedingungen russischer Historiker Interview von Gerhard Fischer mehr...

Süddeutsche Zeitung München SZenario SZenario Das Netz auswerfen

Weppers Wallerwahnsinn, Dietls Denkanstoß und Mangs Menü - beim Fischessen im Franziskaner werden traditionell dezent Kontakte gepflegt Von Philipp Crone mehr...

Euro Unausgegorener Vertrag

Theo Waigel, ehemaliger Finanzminister unter Helmut Kohl, ist auch heute noch zufrieden mit dem Vertrag von Maastricht. Doch Leser fragen sich, warum bloß hat man damals eine Ausstiegsklausel nicht mal angedacht? mehr...

Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen Streit in der Union Streit um Steuerpolitik: Seehofer kanzelt Söder ab

Exklusiv Der bayerische Ministerpräsident widerspricht seinem Finanzminister, der sich im Wahlkampf mit Steuersenkungen gegen die SPD positionieren will. Von Cerstin Gammelin, Berlin, und Lisa Schnell mehr...

Theo Waigel "Wir brauchen uns nicht zu schämen"

Vor 25 Jahren unterzeichnete der Schwabe Theo Waigel als Bundesfinanzminister den Maastricht-Vertrag über die Einführung des Euro. Trotz aller Krisen hält er die damalige Entscheidung immer noch für richtig. Interview von Nikolaus Piper mehr...

Profil Markus Blume

Hoffnungsträger der CSU und künftiger Vize-Generalsekretär der Partei. Von Wolfgang Wittl mehr...

´Zeit"-Konferenz Deutsches Wirtschaftsforum - Merz Friedrich Merz im Mittwochsporträt Das zweite Leben

Friedrich Merz war eine Macht in der CDU, dann hörte er auf. Auch wegen Angela Merkel. Nun hat er als Aufsichtsratschef beim weltweit größten Vermögensverwalter Blackrock wieder Macht - diesmal über sehr viel Geld. Von Stefan Braun mehr...

Klaus Kinski, der sich locker an Wolfgang Maier anlehnt. 900 Statistenrollen Der Mann nebendran

Wolfgang Maier ist einer der bekanntesten Deutschen. Wer bitte? Wolfgang Maier, 64. Fast jeder hat ihn schon einmal gesehen, ohne es zu merken. Denn Wolfgang Maier ist Kleindarsteller. Über ein Leben am Rande des Scheinwerferkegels. Von Hannes Vollmuth mehr...