London Wolkenkratzer "The Shard" evakuiert The Shard London

Weil sich im Keller Rauch entwickelte, hat die Londoner Feuerwehr den Wolkenkratzer "The Shard" evakuieren lassen. Mit 310 Metern ist das Hochhaus das höchste Gebäude Europas. Etwa 900 Büroangestellte und Touristen mussten es verlassen. mehr...

The Shard London London von oben Fluchtpunkte mit Perspektive

London hat eine neue Touristenattraktion: den Wolkenkratzer The Shard mit Aussichtsplattform. Allerdings gibt es in der Stadt noch viel schönere Orte mit Perspektive zu entdecken. Die besten sind gratis. Von Alexander Menden, London mehr...

The Shard The View London Wolkenkratzer Aussicht Aussichtsplattform eröffnet in "The Shard" Londons Turm mit "The View"

"The Shard" heißt Londons höchster Wolkenkratzer. Diese Höhe können nun auch Besucher für den besonderen Weitblick über die Metropole nutzen. Wenn sie bereit sind, den Preis zu zahlen. mehr...

Architektur Höchstes Gebäude Europas Höchstes Gebäude Europas Moskau hat ein neues Wahrzeichen

Standesgemäß: Als Europas größte Stadt nennt Moskau nun auch den höchsten Wolkenkratzer des Kontinents sein eigen. Das dürfte eine Weile so bleiben. mehr...

Prinz Andrew Ungewöhnliche Wohltätigkeitsaktion in London Ungewöhnliche Wohltätigkeitsaktion in London Prinz Andrew seilt sich von Wolkenkratzer ab

Risikofreudiger Royal: Prinz Andrew, zweitältester Sohn der Queen, hat sich in London von "The Shard" abgeseilt, einem 310 Meter hohen Wolkenkratzer. Dem 52-Jährigen ging es dabei aber weder um Schlagzeilen, noch um den Adrenalinkick. mehr...

The Shard, Europe's tallest building is seen through an archway next to London Bridge station in central London Höchstes Gebäude Westeuropas eingeweiht "The Shard" - im Schatten der Scherbe

Der Wolkenkratzer "The Shard" soll das neue Wahrzeichen Londons werden, die Skyline der britischen Hauptstadt dominiert er geradezu dramatisch. Pünktlich vor den Olympischen Spielen wird das höchste Gebäude Westeuropas nun eingeweiht - und das, obwohl es erst halb fertig ist. Von Alexander Menden, London mehr...