Terroranschläge in Frankreich Polizei nimmt mutmaßliche Helfer von Toulouse-Attentäter fest

Im vergangenen März erschoss Mohamed Merah im Großraum Toulouse sieben Menschen in drei Tagen, bevor er bei einer Schießerei mit der Polizei selbst getötet wurde. Nun soll die französische Polizei zwei Komplizen des Attentäters festgenommen haben. mehr...

Mordserie in Toulouse TV sendet Gespräche zwischen Attentäter und Polizei

Was passierte in den 32 Stunden, in denen sich der Attentäter von Toulouse in einer Wohnung verschanzte? Der Fernsehsender TF1 hat jetzt Tonaufnahmen von den Gesprächen zwischen Polizisten und Mohamed Merah ausgestrahlt. Die Angehörigen seiner sieben Opfer sind entsetzt. mehr...

Toulouse Polizei beendet Geiselnahme

Angeblich im Namen von al-Qaida hat ein Mann in Toulouse mehrere Menschen in einer Bank festgehalten. Erst am späten Nachmittag konnten Einsatzkräfte die letzten beiden Geiseln befreien. Nach ersten Erkenntnissen gehen die Behörden von einer psychischen Erkrankung des Geiselnehmers aus. mehr...

Nach Terrorserie von Toulouse Spezialeinheiten nehmen mutmaßliche Islamisten fest

Sie haben ein "ähnliches Profil" wie Mohamed Merah: Spezialeinheiten der französischen Polizei haben bei Razzien in mehreren Städten zehn mutmaßliche Islamisten festgenommen. Auf die Spur der Verdächtigen kam die Justiz in Internetforen. mehr...

Familie Merah erhebt Vorwürfe gegen Frankreich "Warum tötet ihr mich?"

Mohamed Merah soll als Spitzel für die französischen Behörden gearbeitet haben und von eben diesen aus dem Weg geräumt worden sein. Das zumindest behauptet die Anwältin der Familie des französischen Attentäters. Sie will nun gegen die Elitepolizei Raid vorgehen - und Videobeweise für ihre These vorlegen. Von Stefan Ulrich, Paris mehr...

- Nach Terrorangriffen von Toulouse Französische Polizei nimmt 19 mutmaßliche Islamisten fest

Zugriff in den frühen Morgenstunden: Sicherheitskräfte in Frankreich haben in verschiedenen Städten mutmaßliche Islamisten festgenommen. Eine direkte Verbindung zu den Attentaten von Toulouse bestehe zwar nicht - doch die Zielpersonen sollen ein ähnliches Profil haben wie Mohamed Merah. mehr...

An undated and non-datelined frame grab from a video broadcast by French national television station France 2 who claim it shows Mohamed Merah Video der Morde von Toulouse Al-Dschasira verzichtet auf Sendung von Mord-Videos

Mohamed Merah soll seine Morde in Toulouse und Umgebung gefilmt haben. In Besitz des Filmmaterials will der arabische TV-Sender al-Dschasira sein. Frankreichs Präsident Sarkozy reagierte "empört" auf die Ankündigung des Senders, eine Ausstrahlung zu prüfen. Nun zieht der Sender zurück. Doch das angebliche Video schürt Spekulationen über einen Komplizen. mehr...

Ermittlungen in Frankreich Toulouse-Attentäter war nicht im Terrorlager

Der Attentäter von Toulouse hat sich anscheinend über das Internet selbst radikalisiert. Ermittlern zufolge war er nie in einem Terrorcamp und hatte keinen Kontakt zu einer islamistischen Unterstützerzelle. Als einziger Mitwisser des mutmaßlichen Serienmörders gilt derzeit einer seiner Brüder. mehr...

Ermittlungen nach Morden in Toulouse Bruder ist "stolz" auf Attentäter

Der ältere Bruder von Mohamed Merah will nichts von den Attentatsplänen gewusst haben. Doch einem Medienbericht zufolge ist sein Handy in der Nähe der jüdischen Schule gefunden worden. Am Vorabend der Tat sollen die beiden Geschwister zusammen zu Abend gegessen haben. Der Salafist gibt zu, stolz auf seinen toten Bruder zu sein. mehr...

Nach Tod des Attentäters von Toulouse "Man hätte ihn in Tränengas ersäufen müssen"

Fast 33 Stunden hatte sich der Serienmörder Mohamed Merah in seiner Wohnung in Toulouse verschanzt, bevor Mitglieder eines Spezialkommandos ihn durch einen Kopfschuss töteten. Doch nicht einmal einen Tag danach entflammen in Frankreich die Diskussionen - über die Länge und das Ende des Einsatzes, die Polizei-Eliteeinheit RAID an sich und das Versagen der Geheimdienste. Die wichtigsten Fragen und Antworten von Melanie Staudinger und Lena Jakat. mehr...

French soldiers remembrance ceremony Frankreich nach den Morden von Toulouse Wenn ein Verbrechen ans Innerste rührt

Meinung Die Franzosen sind so sehr von ihren gemeinsamen Werten und der Einzigartigkeit ihrer Republik überzeugt, dass der Terror von Toulouse sie bis ins Mark trifft. Ist die Gesellschaft am Ende mitschuld daran, dass ein junger Mann zum grausamen Mörder wurde? Es ist Zeit, dass die Nation versucht ihrem hohen Selbstbild wirklich gerecht zu werden. Ein Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

Toulouse shootings suspect Mohamed Merah Attentäter Mohamed Merah Vom Kleinkriminellen zum Terroristen

Die US-Armee hatte Mohamed Merah in Afghanistan aufgegriffen, der französische Geheimdienst behielt ihn danach im Auge. Doch dass sich der junge Mann zum islamistischen Serienmörder entwickelte, blieb unbemerkt. Die wichtigsten Ereignisse, die zur Ermordung von sieben Opfern und dem Tod des Täters führten. mehr...

Präsidentschaftswahl in Frankreich 2012 Frankreichs Innenminister Claude Guéant Frankreichs Innenminister Claude Guéant Sarkozys Tunnelgräber

Claude Guéant will die Wiederwahl Nicolas Sarkozys - er hat die Chance nach den Attentaten von Toulouse genutzt. Sofort ist er nach Südfrankreich gereist - seitdem hängt das Volk an seinen Lippen. Er kann über Terrorbekämpfung und innere Sicherheit reden, ohne den Waffenstillstand im Wahlkampf zu brechen. Bisher fiel er vor allem mit Sticheleien gegen Muslime auf. Von Michael Kläsgen mehr...

FRANCE2012-ELECTIONS-UMP-SARKOZY-MEETING Wahlkampf in Frankreich Die Solisten erklimmen wieder die Bühne

Die Wahlkampfpause nach den Attentaten von Toulouse währt nicht lange: Die Präsidentschaftskandidaten in Frankreich fallen erneut in Hetzreden und polemische Vorwürfe zurück. Auch Nicolas Sarkozy, der sich in den vergangenen Tagen sehr versöhnlich gezeigt hatte - und in Umfragen seinen Rückstand gegen Widersacher Hollande fast wettgemacht hat. Von Stefan Ulrich, Paris mehr...

France's President and UMP party candidate for the 2012 French presidential elections Sarkozy leaves after delivering a speech at a political rally in Strasbourg Global betrachtet "Die Integration in Frankreich ist gescheitert"

Nach den Attentaten von Toulouse muss sich Nicolas Sarkozy nun einige unangenehme Fragen gefallen lassen. War es doch der Präsident selbst, der vor den Anschlägen den Ton gegen Einwanderer deutlich verschärft hatte. Diskussionen, die Sarkozy im Wahlkampf gar nicht gebrauchen kann. Videointerview mit SZ-Außenpolitikchef Stefan Kornelius mehr...

Tödliche Schüsse in Schule in Toulouse Bilder
Terrorserie von Toulouse Angst vor den "einsamen Wölfen"

Warum diese Morde? Warum haben Polizei und Geheimdienste Mohamed Merah nicht stoppen können - obwohl er vorbestraft war und beobachtet wurde? Eine al-Qaida-nahe Organisation bekennt sich, aber vieles spricht dafür, dass der Todesschütze alleine gehandelt hat. Der Terrorist von Toulouse könnte für ein neues Problem stehen: den terroristischen Einzeller. Von Stefan Ulrich, Paris mehr...

Reaktion auf Terror in Toulouse Sarkozy will Hass-Propaganda im Internet kontrollieren

Die Wahlkampfpause in Frankreich ist vorbei: Nachdem der mutmaßliche Attentäter von Toulouse von der Polizei erschossen worden ist, gibt sich Nikolas Sarkozy als trauernder Staatspräsident und will das Internet stärker kontrollieren. Kontrahentin Marine Le Pen schimpft auf den Islam. mehr...

Ayman al_Zawahri Terroranschläge in Europa Al-Qaidas einsame Krieger

Der Attentäter von Toulouse hatte zwar Verbindungen zu al-Qaida - handelte jedoch höchstwahrscheinlich allein. Für das Terrornetzwerk werden Einzeltäter wie Merah immer wichtiger. Eine entscheidende Rolle bei der Radikalisierung europäischer Sympathisanten spielt das Internet. Von Hannah Beitzer mehr...

***BESTPIX***  Police Surround Toulouse Shooting Suspect Bilder
Eliteeinheit tötet Attentäter mit Kopfschuss Mohamed Merah "identifiziert und außer Gefecht gesetzt"

Mehr als 30 Stunden dauert die Belagerung, dann stürmen Spezialkräfte der Polizei in Toulouse die Wohnung, in der sich der Attentäter verschanzt hat. Der Verdächtige liefert sich ein schweres Feuergefecht mit den Elite-Einheiten, springt aus dem Fenster - und stirbt durch gezielte Schüsse der Scharfschützen. Wie der Nervenkrieg von Toulouse sein blutiges Ende fand. mehr...

FRANCE-RELIGION-ISLAM-BURQA Muslime in Frankreich Das Feindbild ist der Staat, nicht das Judentum

Hohe Vertreter französischer Muslime und Juden sind sich einig: Die Schandtat eines Einzelnen dürfe die Beziehung zwischen den Religionen nicht belasten. Ohnehin lehnt die Mehrzahl der Muslime in Frankreich den gewalttätigen Fundamentalismus ab. Nur Träumer können allerdings ignorieren, welche Probleme in den Vorstädten mit den afrikanischen Einwanderern herrschen. Von Rudolph Chimelli mehr...

Terror in Toulouse Protokoll der Polizeiaktion Protokoll der Polizeiaktion Blutiges Ende des Nervenkriegs von Toulouse

Erbitterter Widerstand bis zur letzten Sekunde: Nach mehr als 30-stündiger Belagerung liefert sich der Serienmörder von Toulouse bei der Erstürmung seiner Wohnung ein heftiges Feuergefecht mit der Polizei. Dabei werden zwei Beamte einer Spezialeinheit verletzt - der Attentäter, Mohammed Merah, kommt ums Leben. Die dramatischen Stunden zum Nachlesen. mehr...

Terror in Toulouse Terror in Toulouse Terror in Toulouse Blutiges Ende einer Belagerung

32 Stunden hatte sich Mohammed Merah in seiner Wohnung verschanzt. Heute Mittag stürmten Spezialeinheiten das Mehrfamilienhaus in Toulouse, in dem der schwerbewaffnete Attentäter heftigen Widerstand leistete. Bilanz: Ein toter Mörder, drei verletzte Beamte. Aktuelle Bilder aus Toulouse. mehr...