Dilbert, Peanuts & Co. Lehrstunde in Teilchenphysik Dilbert

Ehrlichkeit ist die neue Firmenkultur. Das gefällt natürlich nicht jedem. Viel Spaß mit unseren Comics. mehr...

Higgs-Boson Teilchenphysik Alle Dinge sind drei

Die gesamte Materie ist offenbar aus nur wenigen Elementarbausteinen zusammengesetzt, die sich auf drei Generationen verteilen. Warum Forscher bislang gerade drei Generationen finden, ist ein Rätsel. Aber mit 99,99999-prozentiger Wahrscheinlichkeit ist mit diesen Teilchengenerationen der Baukasten des Universums vollständig. Von Dirk Eidemüller mehr...

Teilchenphysik Teilchen, wechsel dich

Erstmals haben Wissenschaftler direkt beobachtet. wie Neutrinos im Flug ihren Charakter ändern. Diess bestätigt einmal mehr, dass es im Weltbild der modernen Physik noch viele Unstimmigkeiten gibt. Von Henning Pulss mehr...

Deutsche Soldaten in Afghanistan "Der menschliche Körper" von Paolo Giordano Zweimal Hölle und zurück

Bestsellerautor Paolo Giordano hat einen eindrucksvollen Afghanistan-Roman geschrieben. "Der menschliche Körper" erzählt von gebrochenen Helden und falschen Rollenbildern - und dekliniert verschiedene Ausprägungen von Männlichkeit durch. Von Maike Albath mehr...

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon in Berlin Wissenschaftliche Beratung Ban Ki Moon richtet Sachverständigenrat ein

Ob Klimawandel oder Eindämmung von Konflikten auf der Welt - künftig werden sich die Vereinten Nationen in diesen Fragen Beratung aus der Wissenschaft holen. Von Stefan Braun und Christopher Schrader mehr...

OPERA-Experiment Teilchenphysik Die Physiker im Fels

Tief unter dem Gran Sasso im Apennin befindet sich das weltgrößte unterirdische Labor für Astroteilchenphysik. Hier suchen Forscher nach den Geheimnissen des Universums. Von Andrea Bachstein mehr...

File picture of British physicist Higgs talking with Belgium physicist Englert Nobelpreis für Physik Jäger des verborgenen Teilchens

Der Brite Peter Higgs und der Belgier François Englert erhalten den diesjährigen Physik-Nobelpreis. Sie hatten die Existenz eines später als Higgs-Boson bezeichneten Teilchens vorhergesagt - bevor es im vergangenen Jahr am Cern endlich nachgewiesen wurde. Dieser lange gesuchte Baustein im "Standardmodell" der Physiker ist elementar für das Verständnis, wie Teilchen ihre Masse erhalten. mehr...

Edward Witten Stringtheorie Der Schwingung der Welt auf der Spur

Die Stringtheorie will ein ewiges Problem lösen: die Vereinigung von Schwerkraft und Teilchenphysik. Aber auf dem Weg dorthin irren die Physiker im Multiversum umher - oder wildern in anderen Gebieten. Von Marlene Weiss mehr...

Physik Kernphysik Kernphysik Keine Spur vom Neutrino-losen doppelten Beta-Zerfall

Manchmal ist es die Vergeblichkeit einer Suche, die Wissenschaftler zu Erkenntnissen führt. So war es jetzt beim Experiment Gerda (Germanium Detector Array) im italienischen Gran-Sasso-Massiv, mit dem eine 80 Jahre alte Physik-Theorie überprüft wurde. Von Patrick Illinger mehr...

SZ-Magazin Institut CERN Weltfremd

Die Wissenschaftler am europäischen Institut CERN bei Genf erforschen die großen Geheimnisse des Universums. Die kleinen Dingen des Alltags überforden sie schnell mal. Zu Besuch bei Menschen, die manchmal abends ihre Kinder in der Kita vergessen. Von Patrick Illinger mehr... SZ-Magazin

H.E.S.S.-Spezialteleskop in Namibia Entdeckung der kosmischen Strahlung Mit Höhenkrankheit zum Nobelpreis

Vor 100 Jahren entdeckte der österreichische Physiker Victor Franz Hess bei Ballonfahrten die Höhenstrahlung. Damals konnte die Wissenschaft wenig damit anfangen, heute bietet sie ein Fenster in die Tiefen des Kosmos. Von Dirk Eidemüller mehr...

Forschung Spitzenforschung in Garching Spitzenforschung in Garching Universum im Pappkarton

Was hält denn nun die Welt im Innersten zusammen? Hunderte Wissenschaftler versuchen am Forschungszentrum Garching, den Geheimnissen des Universums auf die Spur zu kommen. Manchmal mit ganz unkonventionellen Lösungen. Von Niklas Nau mehr...

Higgs-Boson Dem Higgs-Boson auf der Spur Dem Higgs-Boson auf der Spur "Der Spaß hat gerade erst begonnen"

Die Entdeckung eines bislang unbekannten Partikels am Cern bei Genf löst unter Wissenschaftlern in aller Welt Begeisterung aus. Mancher spricht schon von der Entdeckung des Jahrhunderts. Andere sind überzeugt: "Das ist erst der Anfang." mehr...

Higgs-Boson Cern Cern Physikern gelingt Durchbruch bei Suche nach Higgs-Boson

Ist das sogenannte Gottesteilchen gefunden, nach dem die Wissenschaft seit 30 Jahren suchen? Die Physiker, die heute im Cern bei Genf ihre spektakulären Messungen vorgestellt haben, halten es für wahrscheinlich. Endgültig festlegen wollen sie sich nicht. Sicher ist aber eins: Ihre Entdeckung wird die Wissenschaft einen großen Schritt voranbringen. mehr...

Nobelpreis Physik-Nobelpreis Physik-Nobelpreis Das Geheimnis der gebrochenen Symmetrie

Der Nobelpreis für Physik geht dieses Jahr an die Teilchenphysiker Makoto Kobayashi und Toshihide Maskawa aus Japan sowie Yoichiro Nambu aus den USA. mehr...

Cern-Experiment Physik Der kontrollierte Urknall

Am Europäischen Teilchenbeschleuniger Cern bauen Physiker das größte Forschungsexperiment aller Zeiten. Vom kommenden Jahr wollen Forscher aus aller Welt hier dem Universum seine letzten Geheimnisse entreißen. Von Patrick Illinger mehr...

Hackerangriff auf Teilchenbeschleuniger Hackerangriff auf Teilchenbeschleuniger Schwarzes Daten-Loch

Eine Hacker-Gruppe, die sich "Griechisches Sicherheits-Team" nennt, hat sich angeblich bereits am Tag der LHC-Eröffnung unerlaubten Zugang zu dem CERN-Netzwerk verschafft. Und eine böse Botschaft hinterlassen. mehr...

Andromeda-Nebel, dpa Kosmologie "Der Urknall war nicht der Anfang"

Der Physiker Martin Bojowald hat in die Zeit vor dem Urknall geblickt - mit Hilfe der Mathematik. Interview: C. Schrader, D. Schöneberg mehr...

Die Bedeutung des LHC Die Bedeutung des LHC "Vergleichbar mit Los Alamos"

Am Cern ist der riesige Teilchenbeschleuniger LHC gestartet - doch was ist seine wissenschaftshistorische Bedeutung? Ein Gespräch mit Klaus Hentschel. Interview: Andreas Zielcke mehr...

Stockholm Physik-Nobelpreis geht an drei US-Wissenschaftler

Die Auszeichnung erhalten in diesem Jahr David J. Gross, H. David Politzer und Frank Wilczeck für bedeutende Entdeckungen über die Kräfte, die im Atomkern zwischen den Quarks wirken. Bereits gestern hatten zwei Amerikaner den Nobelpreis für Medizin erhalten. mehr...

Stau, dpa Wissen Umleitung zwecklos!

Strömen und stauen - Autofahrer verhalten sich wie tote Materie. Wissenschaftler haben bewiesen: Wer sich nicht für einen Streckenwechsel sondern für das Ausharren im Stau entscheidet, kommt schneller zum Ziel. Von Von Titus Arnu mehr...

Kernkraftwerk Fukushima 1 - Reaktor 3 Japan: Schutzanzüge für AKW-Arbeiter Schutz vor der Hiroshima-Dosis

Eine dünne Plastikhaut soll die Arbeiter im havarierten Atommeiler Fukushima-1 vor todbringender Strahlung schützen. Mittlerweile kaufen auch Privatleute solche Anzüge - sogar in Deutschland. Von Verena Wolff mehr...

Rosie Redfield Blog Wissenschaft und Internet Kontrolle aus dem Netz

"Im Moment wird ein Haufen Mist publiziert", warnen manche Wissenschaftler. Deshalb wächst die Bedeutung von Blogs, die die Arbeit der Forscher kritisch begutachten. Von Christina Berndt mehr...

Nobelpreis Nobelpreis für Chemie Nobelpreis für Chemie Eine grün leuchtende Revolution

Der Japaner Osamu Shimomura und die Amerikaner Martin Chalfie und Roger Y. Tsien haben eines der wichtigsten Werkzeuge der Biowissenschaften entdeckt und weiterentwickelt - das grün fluoreszierende Protein GFP. mehr...

Tim Berners-Lee Mehr Bastler als Forscher

Was erwartet man von einem Studenten, der aus einem frühen Mikrochip, einer alten Bildröhre und etwas Draht einen Computer zusammenbaut? Er macht Geschichte. Von Stefan Schmitt mehr...