Südwest-CDU Tanja Gönner unterliegt im Stuttgarter Machtkampf CDU - Sitzung Landesvorstand

Die scheidende Umweltministerin Tanja Gönner wollte CDU-Landeschef Mappus beerben, doch sie verliert die Kampfabstimmung um den Fraktionssitz gegen Peter Hauk. Damit hat sich auch der Landesvorsitz erledigt. mehr...

Umwelt- und Verkehrsministerin Tanja Gönner Baden-Württemberg: Tanja Gönner Starke Frau unter Männern

Der Grüne Cem Özdemir nannte sie einmal das "freundliche Gesicht" der Stuttgarter Regierung. Tanja Gönner ist zielstrebig, intelligent, unbeirrbar - und sie will Stefan Mappus beerben. Von Karin Steinberger mehr...

Niebel geht zum Rüstungskonzern Rheinmetall Politiker in der Wirtschaft Seitensprünge zahlen sich aus

Als Entwicklungshilfeminister hat Dirk Niebel über Waffenexporte mitentschieden. Nach seiner Politiker-Laufbahn wird er Lobbyist beim Rüstungskonzern Rheinmetall. Der FDP-Mann setzt damit eine bemerkenswert lange Liste prominenter Seitenwechsler fort. Überblick in Bildern. mehr...

Merkel Visits T-City Project Mappus und Stuttgart 21 Vertrauliche, veröffentlichte E-Mails

Hat Baden-Württembergs Ex-Ministerpräsident Mappus die Polizei einst zum harten Vorgehen gegen Stuttgart 21-Demonstranten gedrängt? Bisher unbekannte E-Mails legen den Verdacht nahe. Von Roman Deininger, Stuttgart mehr...

Stuttgart 21 - Schlichterspruch erwartet Liveticker zur Schlichtung Stuttgart 21 - plus X

"Besser als nichts": Die Gegner von Stuttgart 21 reagieren ernüchtert auf den Schlichterspruch und kündigen weitere Proteste an. Die Bahn gibt sich derweil optimistisch. Das spannende Finale der Schlichtung in der Ticker-Nachlese auf sueddeutsche.de. Von Michael König, Stuttgart mehr...

Stuttgart 21 - Kretschmann und Schmid Volksabstimmung zu Stuttgart 21 S21-Gegner scheitern - die Pro-Fraktion triumphiert

Der Tiefbahnhof kommt, das Volk will es so: Eine Mehrheit von knapp 59 Prozent spricht sich bei der Volksabstimmung in Baden-Württemberg für das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 aus. Während die Befürworter feiern, spricht der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann von einem "guten Tag für die Demokratie". Er will das Projekt nun "kritisch-konstruktiv" begleiten. Nicht jeder Bahnhofsgegner zeigt so viel Einsicht. Von Roman Deininger und Michael König, Stuttgart mehr...

Bundesrat Stuttgart 21 "Die Politik hat sich nicht einzumischen"

Im Untersuchungsausschuss bestreitet Ministerpräsident Mappus, vor dem umstrittenen Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner Anweisungen gegeben zu haben. mehr...

Volksabstimmung zu 'Stuttgart 21' Nach Volksabstimmung zu Stuttgart 21 Seht alle her, die CDU im Ländle ist wieder wer!

Eine Partei feiert Wiederauferstehung: Nach dem klaren Votum der Baden-Württemberger für das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 lässt die CDU die Korken knallen. Fraktionschef Peter Hauk verkündet die Rückkehr zu alter Stärke, sein Stellvertreter watscht die SPD ab. Und manch Konservativer revanchiert sich auf brachiale Art für die monatelangen Demütigungen durch die S21-Gegner. Von Michael König, Stuttgart mehr...

Volksabstimmung zu 'Stuttgart 21' Umstrittenes Bahnprojekt Stuttgart-21-Gegner scheitern bei Volksabstimmung

Die Gegner von Stuttgart 21 haben bei der Volksabstimmung über das Bahnprojekt eine herbe Niederlage erlitten: Eine Mehrheit von 58,8 Prozent stimmte in Baden-Württemberg gegen einen Ausstieg des Landes aus dem Milliardenvorhaben, die S21-Gegner erreichten nur 41,2 Prozent und verfehlten das erforderliche Quorum. Ministerpräsident Kretschmann hat bereits angekündigt, dass der Bahnhof nun weitergebaut werden soll. mehr...

Stuttgart 21 - Kundgebung Volksabstimmung über umstrittenes Bahnprojekt Stuttgart-21-Gegner räumen Niederlage ein

Kommt der Tiefbahnhof? Es sieht danach aus: Bei der Volksabstimmung über Stuttgart 21 zeichnet sich ein Sieg der Befürworter des milliardenschweren Projekts ab. Nach Auszählung fast aller Wahlkreise in Baden-Württemberg stimmten etwa 60 Prozent für den Bau des Bahnhofs - sogar in der Landeshauptstadt Stuttgart waren die Befürworter in der Mehrzahl. Die Gegner des Projekts kamen nur auf etwa 40 Prozent und werden demnach auch das erforderliche Quorum verpassen. Ministerpräsident Kretschmann kündigte noch vor Bekanntgabe des offiziellen Ergebnisses den Weiterbau des Bahnhofs an. mehr...

Tumult bei Demonstration gegen 'Stuttgart 21' Stuttgart 21: Reaktionen der Gegner "Herr Geißler, können Sie ruhig schlafen?"

Es bleibt beim Widerstand - auch gegen "S21 plus". Im Web formiert sich neuer Protest, Schauspieler Walter Sittler fordert zum Weitermachen auf. Der Stresstest der Bahn lässt derweil auf sich warten. Von Michael König mehr...

Pk Zwischenbericht zur Nationalen Plattform Elektromobilität. Stuttgart 21 Der Streit nach der Schlichtung

Verkehrsminister Ramsauer will nach dem Schlichterspruch die Kosten des Milliardenbaus neu prüfen, Ministerpräsident Mappus erwartet kaum Mehrausgaben - und ein prominenter Projektgegner will den Baustopp nun erst recht. mehr...

 'Stuttgart 21'-Schlichtung Tanja Gönner Heiner Geißler S21 Stuttgart 21: Schlichtung Gönner: Glaubte nie an Einigung

Vor dem Schlichtungsende sieht sich Baden-Württembergs Verkehrsministerin Gönner in ihrem Pessimismus bestätigt - die Grünen fordern, dass sich Berlin mit S21 beschäftigt. mehr...

Stuttgart 21 - Demonstrant droht zu erblinden Stuttgart 21 Protokoll des Zorns - wie die Gewalt eskalierte

Erstmals zeigt ein Polizeibericht die genauen Abläufe am 30. September im Stuttgarter Schlossgarten. Die Opposition macht Regierungschef Mappus für den Einsatz verantwortlich. Von Martin Kotynek mehr...

Alle elf Castor-Tieflader in Gorleben eingefahren Atomendlagerung Bouffier entfacht Debatte über Gorleben neu

Erstmals ist ein Regierungschef eines südlichen Bundeslandes bereit, im Zweifel deutschlandweit nach einer Alternative zum Atomendlager Gorleben zu suchen. "Es kann ja wohl nicht sein, dass wir das Sankt-Florians-Prinzip zur Grundlage unserer Politik machen", sagte Hessens Ministerpräsident Bouffier der Süddeutschen Zeitung. Von Michael Bauchmüller, Stefan Braun und Marc Widmann mehr...

Stuttgart 21 Schlichtung Stuttgart 21 Geißler hält Volksabstimmung für unrealistisch

Noch zwei Mal treffen sich Gegner und Befürworter des Projekts. Heiner Geißler kündigt einen Schlichterspruch an - erteilt aber einer Hoffnung der Gegner eine Absage. Von D. Deckstein und M. Kotynek mehr...

To match interview MONTENEGRO-ECONOMY/ Politik kompakt Montenegro wird EU-Kandidat

Wenn es nach der EU-Kommission geht, kann das kleine Balkanland Montenegro EU-Beitrittskandidat werden. Bei den Anträgen anderer Länder gibt man sich zurückhaltend. Kurzmeldungen im Überblick mehr...

Schlecker-Filiale schließt Transfergesellschaft für Mitarbeiter Bangen um Schlecker-Bürgschaft

Wird am Ende die Schlecker-Bürgschaft nur von Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen getragen? Die anderen Bundesländer wollen sich offenbar nicht mehr an der Finanzierung der Auffanggesellschaft beteiligen. Und Bayern signalisiert, dass selbst eine solche Mini-Lösung nicht in Frage komme. Doch die Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen. mehr...

'Stuttgart 21-Gegner' protestieren in Berlin Stuttgart 21 Die geheimen Zweifel der CDU

Bisher dachte man, dass die ehemalige Regierungskoalition in Baden-Württemberg stets hinter dem Großprojekt Stuttgart 21 stand. Ein von den Grünen gefundener Aktenvermerk zeigt nun: Auch bei der CDU sorgte die Kostenrechnung der Bahn für Bedenken. Von Roman Deininger mehr...

German Chancellor Merkel addresses the media during a press statement with Romania's President Traian Basescu at Cotroceni presidential palace in Bucharest Krise der CDU Die Kanzlerin verliert ihre Wähler

Die Niederlage in Bremen schmerzt die CDU mehr als viele zugeben - denn der Partei wird klar: Die 20 Prozent sind kein Betriebsunfall, sondern das Ergebnis einer Politik gegen die Mehrheit der Menschen. Erst haben die Christdemokraten die Wechselwähler vergrault. Und dann die Stammwähler verärgert. Ein Kommentar von Stefan Braun mehr...

Stuttgart 21 Projektleiter Hany Azer gibt Amt auf Abgang des Planers von S21 "Er hatte die Schnauze voll"

Überraschend hatte der Projektleiter von Stuttgart 21, Hany Azer, hingeschmissen. Will die Bahn damit den Abschied von dem umstrittenen Projekt einleiten, wie die Gegner hoffen? Von Roman Deininger und Daniela Kuhr mehr...

Kretschmann of Green Party 'Buendnis 90/ Die Gruenen' and Schmid of SPD present coalition agreement of new government in Stuttgart Baden-Württemberg Grün-roter Koalitionsvertrag steht

Historischer Moment in Deutschland: Einen Monat nach der Landtagswahl präsentieren Grüne und SPD in Stuttgart das Ergebnis der wochenlangen Verhandlungen. Damit steht das erste grün-rote Bündnis auf Länderebene. Der designierte grüne Ministerpräsident Kretschmann spricht von einer "Partnerschaft auf Augenhöhe". mehr...

Stromindustrie: Importe ersetzen abgeschaltete Atomkraftwerke Stromverband: BDEW-Chefin für Atomausstieg Eine Frau wendet sich

Der mächtigste Stromverband des Landes tritt jetzt für den beschleunigten Atomausstieg ein. Das ist ungefähr so, als würde der ADAC für ein Verbot großer Limousinen eintreten. Die Kehrtwende hat eine Menge mit Chefin Hildegard Müller zu tun - die bestens vertraut ist mit Kanzlerin Merkel. Von M. Bauchmüller und S. Braun, Berlin mehr...

CDU-Fraktionssitzung in Stuttgart Politik kompakt Baden-Württemberg: Gönner verzichtet auf CDU-Vorsitz

Jetzt ist es offiziell: Nach ihrer Niederlage gegen Peter Hauk will sich Tanja Gönner nicht mehr um den Vorsitz der Südwest-CDU bewerben. Meldungen im Überblick. mehr...

Vorläufiger Vergabestopp bei Stuttgart 21 Nach Wahl in Baden-Württemberg Bahn stoppt Bau an Stuttgart 21

Als Konsequenz aus dem Wahlergebnis in Baden-Württemberg legt die Deutsche Bahn das umstrittene Bauvorhaben Stuttgart 21 auf Eis. Bis zur Wahl des neuen grünen Ministerpräsidenten Kretschmann im Mai sollen die Arbeiten ruhen. Die Zukunft des Projektes ist ungewiss. mehr...