EU-Wahlrecht Nur eine Stimme für Doppelstaatler Giovanni di Lorenzo

Als Deutsch-Italiener hat "Zeit"-Chefredakteur di Lorenzo bei der Europawahl zweimal abgestimmt. Das ist strafbar, kann aber bisher nicht kontrolliert werden. Innenminister de Maizière will die Lücke schließen. Von Robert Roßmann mehr...

extra3 Stumpfi im Deutschen Bundestag Satire-Sendung "Extra 3" Teere, wem Ehre gebührt

In der ARD will man künftig weniger talken und mehr lachen: Deswegen kommt die NDR-Satire-Sendung "Extra 3" nun ins Erste. Sie hat Neuzugänge eingekauft wie ein Fußballclub. Von Cornelius Pollmer mehr... Analyse

Reinhold Beckmann in 'Beckmann' Reinhold Beckmann "Eine letzte Sendung ohne zu viel Selbstbespiegelung"

Nach 15 Jahren moderiert Reinhold Beckmann zum letzten Mal seine Talkshow. Im SZ-Interview spricht der Moderator über gute Gäste, schlechte Kritiken und einen leisen Abgang. Von Christian Mayer mehr...

Joachim Fuchsberger gestorben Zum Tod von Joachim Fuchsberger "Er war ein Kumpel"

Er moderierte im Nachthemd, gab den Kommissar in Edgar-Wallace-Filmen und verhinderte bei den Olympischen Spielen 1972 eine Massenpanik. Nun ist Joachim Fuchsberger gestorben. Rückblick auf eine große Karriere. mehr... Bilder

Brandenburg Holds State Elections Video
Verhältnis von CDU zu AfD Strategie des Totschweigens ist gescheitert

Die CDU freut sich über die Wahl in Brandenburg und Thüringen, aber langfristig ist das Ergebnis für sie ein Fanal. Die AfD hat sich rechts von ihr etabliert, indem sie ein existenzielles Gefühl der Wähler anspricht: Angst. Von Anna Günther, Potsdam, und Robert Roßmann, Berlin mehr... Analyse

Wählerwanderung in Thüringen und Brandenburg Dann geh ich halt zur AfD

Enttäuschung und Frust haben die Wähler zur Alternative für Deutschland getrieben. Jede Partei hat an sie bei den Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg Stimmen verloren. Besonders hart trifft es die Linken und die CDU. Ein Überblick in Zahlen. Von Antonie Rietzschel mehr...

raab Pläne für politische Talkshow Raab, der Talkshow-Messias

Meinung Der ProSieben-Entertainer Stefan Raab will die deutsche Talkshowlandschaft auffrischen. Das ist dringend notwendig, und wenn das einer kann, dann er. Sein Gefühl für erfolgreiches Fernsehen wird ihn auch dieses Mal nicht im Stich lassen. Ein Kommentar von Christian Helten mehr... jetzt.de

Grindr Smartphone-Dienst Grindr Smartphone-Dienst Grindr Jagd auf Schwule - via Dating-App

Ägyptische Polizisten sollen die Dating-App Grindr benutzen, um Schwule zu orten. Endlich reagiert das Unternehmen - dabei war es schon vor einem halben Jahr gewarnt worden. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Landtagswahl Brandenburg - FDP Niedergang der FDP Was heute die Freiheit bedroht

Zwei Prozent? Oder doch drei? Der FDP droht in Thüringen und Brandenburg das nächste Landtagswahl-Desaster. Was tun? Parteichef Lindner schimpft auf die "gestrigen Vorstellungen" der AfD. Dabei ist es seine Partei, die es nicht schafft, ein modernes Bild von Freiheit zu entwerfen. Von Hannah Beitzer mehr... Essay

Joachim Fuchsberger Bilder Video
Abschied von einer Fernsehgröße Joachim "Blacky" Fuchsberger ist tot

Joachim "Blacky" Fuchsberger ist tot. Jahrzehntelang hat er das Fernsehpublikum unterhalten. Nun ist der Moderator und Schauspieler im Alter von 87 Jahren gestorben. mehr...

Kritik an Ausgrenzungspolitik CDU-Konservative fordern offensive Auseinandersetzung mit der AfD

Ignorieren reicht nicht: Der Erfolg der AfD setzt die Union unter Druck. Der konservative "Berliner Kreis" kritisiert den Umgang der CDU-Spitze mit der rechten Konkurrenz. Eine reine Ausgrenzungspolitik grenze auch die Wähler aus. Doch die gelte es ja zurückzugewinnen. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Piratenpartei Berlin Christopher Lauer Berliner Landesvorsitzender Lauer tritt aus der Piratenpartei aus

Er wollte die Partei professionalisieren, habe dafür aber keine Mehrheiten gefunden: Christopher Lauer gibt sein Amt als Berliner Landeschef ab und tritt aus der Piraten aus. Die Partei verliert einen ihrer bekanntesten Vertreter. mehr...

WOWEREIT UND FREUND KUBICKI Wowereits Rücktritt Vom Party-Wowi zu Pannen-Wowi

Er war ein Polit-Star, bekannt weit über die Grenzen Berlins hinaus. Ein Regierender Bürgermeister, der "Arm, aber sexy" zum Motto Berlins machte und als nächster Kanzlerkandidat der SPD galt. Dann kam Klaus Wowereit der Pannen-Flughafen BER in die Quere. Nun hat er seinen Rücktritt erklärt. Stationen einer Karriere. mehr...

Prozession zu Mariä Himmelfahrt Marias Showmaster

Zehntausende Gläubige lockt Prälat Wilhelm Imkamp mit seiner Lichterprozession jedes Jahr nach Maria Vesperbild in Schwaben. Als Stargast predigte diesmal Georg Gänswein. Der Sekretär von Papst Benedikt fuhr aus dem Vatikan vor - und deutete an, dass er dort nicht weiter bleiben möchte. Von Stefan Mayr mehr...

Dutch racing driver Max Verstappen Max Verstappen bei Red Bull Ohne Führerschein in die Formel 1

Vor wenigen Monaten fuhr Max Verstappen noch Kart. Nun soll der 16-Jährige in der kommenden Saison in Red Bulls Toro-Rosso-Team in der Formel 1 antreten - als jüngster Pilot der Geschichte. Der Rennstall traut dem Niederländer mehr zu als einst Sebastian Vettel. Von Lisa Sonnabend mehr... Analyse

Grundeinkommen, Crowdfunding Debatte um Grundeinkommen Von wegen faul

Würden Menschen aufhören zu arbeiten, wenn sie ohne Arbeit 1000 Euro im Monat bekommen? Ein Berliner will das Gegenteil beweisen - und sammelt erfolgreich Geld für ein Experiment zum bedingungslosen Grundeinkommen. Von Lea Hampel mehr... Porträt

Verlagsgebäude 'Der Spiegel' Führungsschwäche in Magazinverlagen Schnappatmung

Wer sind wir - und warum immer weniger? Dass die Nachrichtenmagazine "Spiegel", "Stern" und "Focus" gleichzeitig ihre Krisen kultivieren, deutet auf eine ansteckende Krankheit hin. Von David Pfeifer und Ralf Wiegand mehr...

Georg Schramm auf Abschiedstournee Georg Schramm - Deutschlands erster Wutbürger "In die Ecke gespielt"

Turbo-Kapitalismus, Pflegenotstand, Duckmäusertum: Georg Schramm ist der zornigste Widerstandskämpfer des deutschen Kabaretts. Nun will er aufhören. Daran ist ausgerechnet sein berühmtestes Bühnen-Alter-Ego Lothar Dombrowski schuld. Von Thomas Becker mehr...

Johnny Depp bei David Letterman US-Talkmaster David Letterman gibt Talkshow auf

Mehr als zwei Jahrzehnte hat er seine Late Night Show moderiert - und zahlreiche andere Moderatoren inspiriert. Jetzt will US-Talkmaster David Letterman die Sendung abgeben. mehr...

Arabella Kiesbauer Talkshow-Moderatoren einst und jetzt Ausgeplaudert

Sie prägten Ende der 90er Jahre das nachmittägliche TV-Programm vieler Privatsender: Talkshows. Eine der Protagonistinnen von damals hat nun einen neuen Job ergattert. Arabella Kiesbauer präsentiert das österreichische "Bauer sucht Frau". Und was ist aus ihren Kollegen geworden? Ein Überblick in Bildern. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Stefan Raab "Absolute Mehrheit" Stefan Raabs "Absolute Mehrheit" Die Anti-Talkshow

Eines hat Stefan Raab schon mal erreicht: Der Rummel um seinen neuen Polittalk "Absolute Mehrheit" ist gewaltig. Trotz aller Kritik im Vorfeld - für seinen Mut muss man Raab bewundern. Grandios scheitern könnte ProSiebens Chef-Entertainer aber trotzdem. Von Thierry Backes mehr...

Nachtkritik Günther Jauch zum Thema Sitzenbleiben Günther Jauch zum Thema Sitzenbleiben Talkshow als Schule des Lebens

Woran krankt das deutsche Bildungssystem? Diese Frage wollte Günther Jauch mit Philosoph und Bildungskritiker Richard David Precht und der Ex-Lehrerin Ursula Sarrazin analysieren. Die Talkshow wurde zum Sinnbild der Schulkrise. Eine TV-Kritik von Johanna Bruckner mehr...

Verschleppung und Mißhandlung - Thema bei Jauch Natascha Kampusch bei Günther Jauch Wenn die Talkshow zur Tortur wird

"Wie gelingt ein Leben danach?", fragt ARD-Talker Günther Jauch Natascha Kampusch und andere Entführungsopfer am späten Sonntagabend. Es ist eine der harmlosen Fragen des Moderators. Ansonsten macht Jauch die Sendung zur Qual für seinen prominentesten Gast. Eine TV-Kritik von Johanna Bruckner mehr...