Nach UN-Resolution Syrern wird Zugang zu humanitärer Hilfe verwehrt

Trotz einer Resolution der Vereinten Nationen hat sich nichts gebessert: Fast 3,5 Millionen Syrer brauchen dringend Hilfe, die Konfliktparteien im Land gewähren aber noch immer keinen Zugang zu Lebensmitteln und medizinischer Versorgung - ein klarer Verstoß gegen internationales Recht. mehr...

Präsidentenwahl in Syrien Erster Gegenkandidat zu Assad aufgestellt

Die syrische Opposition kritisiert die anstehende Wahl als Farce. Zunächst sah es aus, als würde Machthaber Baschar al-Assad ganz ohne jede Konkurrenz für eine weitere Amtszeit kandidieren. Nun gibt es einen zweiten Kandidaten. mehr...

Massive Menschenrechtsverstöße UN prangern systematische Folter in Syrien an

Ausgerissene Zehennägel, Vergewaltigung, verbrannte Fußsohlen: Gefangene in Syrien werden systematisch gefoltert. Das zeigt ein jetzt veröffentlichter UN-Bericht. Die Gewalt geht dabei nicht nur von Regierungstruppen, sondern auch von Oppositionsgruppen aus. mehr...

Bürgerkrieg Syrische Regierung und Opposition werfen einander Gasangriff vor

Offenbar ist im syrischen Bürgerkrieg wieder Giftgas zum Einsatz gekommen. Regierung und Opposition beschuldigen sich gegenseitig, bei Kämpfen in der zentralen Provinz Hama Chemiewaffen verwendet zu haben. Auch in Aleppo kam es zu schweren Gefechten. mehr...

Forces loyal to Syria's President Bashar al-Assad flash victory signs after advancing into al-Maasaraniyeh neighborhood in Aleppo Syriens Diktator Assad nennt es Sieg

Baschar al-Assad spricht von einem baldigen Ende des Krieges. Zwar ist der Nordosten Syriens fest in der Hand von Aufständischen. Aber die Zeit spielt für den Präsidenten. Von Tomas Avenarius mehr...

Syrien Flucht aus Syrien Hol mich hier raus!

Tom bekommt eine Nachricht auf Facebook. Ein syrischer Bekannter bittet ihn um einen Gefallen: Hilfe bei der Flucht nach Deutschland. Was tun, wenn man ein Leben retten kann? Von Alexandra Rojkov mehr... jetzt.de

Syrien Verheerende Entwicklung Verheerende Entwicklung Mehr als eine Million syrische Flüchtlinge im Libanon

Mehr als der Libanon verkraften kann: Die Zahl der Syrer, die vor dem Bürgerkrieg in ihrem Land Zuflucht im Nachbarstaat suchen, hat den UN zufolge einen "trostlosen Meilenstein" überschritten. Die UN warnen vor einer Destabilisierung des kleinen Landes. mehr...

Vernichtung syrischer Chemiewaffen Linke streitet über Bundeswehreinsatz

Die Vernichtung syrischer Chemiewaffen passt eigentlich in das pazifistische Profil der Linken. Doch nun soll eine deutsche Fregatte einen entsprechenden Einsatz militärisch absichern. Vor der Abstimmung im Bundestag ringt die Linke um eine geschlossene Haltung - wohl vergeblich. Von Christoph Hickmann, Berlin mehr...

Bundesweite Großrazzia Mutmaßliche Syrien-Kämpfer festgenommen

Radikale Dschihadisten in Berlin, Bonn und Frankfurt am Main? Mehr als 100 Beamte gehen in Deutschland gegen mutmaßliche Mitglieder von Terrorgruppen vor, die in Syrien aktiv sind - es kommt zu Festnahmen in drei Städten. mehr...

Golanhöhen Israel bombardiert syrisches Militär

Israels Luftwaffe fliegt Angriffe auf Stellungen der syrischen Armee auf den Golanhöhen. Dies sei ein Vergeltungsschlag für einen Bombenanschlag auf eine israelische Militärpatrouille, sagte ein Sprecher. mehr...

Hamburger Islamist Zammar Verschleppt, verhaftet, ausgetauscht

Exklusiv Er galt als Schlüsselfigur der Hamburger Terror-Szene, dann verschleppte ihn die CIA mit Hilfe deutscher Behörden nach Syrien. Jetzt, nach zwölf Jahren in syrischen Gefängnissen, ist der Hamburger Mohammed Zammar frei. Nach Informationen von NDR und SZ profitierte der Islamist von einem Gefangenenaustausch. Von S. Buchen und H. Leyendecker mehr...

Nahostkonflikt Israel greift Hisbollah-Stellung an

Die Hisbollah kämpft im syrischen Bürgerkrieg an der Seite von Regierungstruppen gegen die Rebellen. Nun soll das israelische Militär eine Raketenbasis der schiitischen Miliz angegriffen haben. mehr...

Syrien-Krieg Viele Tote bei Explosion an türkisch-syrischer Grenze

Tote und viele Verletzte bei einem schweren Anschlag an der syrischen Grenze zur Türkei: Die Autobombe explodierte unweit eines Grenzübergangs. Der Verdacht fällt auf islamistische Terroristen. mehr...

Syrien Nach der Syrien-Konferenz in Genf Nach der Syrien-Konferenz in Genf Kerry wirft Assad vor "zu mauern"

US-Außenminister Kerry macht die syrische Regierung für die erfolglosen Friedensgespräche in Genf verantwortlich. Statt zu verhandeln suche Präsident Assad die Lösung des Konflikts weiter auf dem Schlachtfeld. Anders beurteilt er die Rolle der Opposition. mehr...

Syrien-Konferenz Wenig Substantielles in Genf

Die Opposition fordert eine Übergangsregierung, die Assad-Vertreter wollen über "Terroristen" reden und der UN-Vermittler entschuldigt sich beim syrischen Volk. Die Syrien-Konferenz hat zu keinem Ergebnis geführt. Jetzt könnte der Kampf zwischen Rebellen und Regierung wieder blutiger werden. mehr...

Bürgerkrieg Genfer Syrien-Gespräche ohne Ergebnis beendet

Rückschlag für die Friedensbemühungen in Syrien: Ohne konkrete Ergebnisse gehen die Genfer Gespräche zwischen Regierung und Opposition zu Ende - der Sondergesandte Brahimi nennt keinen Termin für eine neue Zusammenkunft. mehr...

Report: Aid arrives in Homs as civilians evacuated Syrien-Konferenz Damit mehr Menschen überleben

Meinung Über die Dauer von "humanitären Waffenruhen" in Syrien macht sich niemand Illusionen. Trotzdem ist es wichtig, dass bei der zweiten Verhandlungsrunde in Genf wieder darüber gesprochen wird. Nur so kann selbst im Krieg ein Minimum an Menschlichkeit erhalten werden. Ein Kommentar von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

A child gestures as he stands next to a fire in the besieged area of Homs Rettungsmaßnahmen in Syrien Erste Zivilisten verlassen belagerte Stadt Homs

Die Evakuierung der Altstadt von Homs hat begonnen: Die UN bringen die ersten Zivilisten aus der seit Monaten belagerten Stadt. Auf Hilfslieferungen mit Essen und Medikamenten müssen die Menschen aber noch warten. mehr...

A man carries containers as he walks past damaged buildings and vehicles in the besieged area of Homs Syrien Zivilisten dürfen belagerte Stadt Homs verlassen

Seit eineinhalb Jahren ist die syrische Stadt Homs von der Armee belagert. Jetzt zeichnet sich Hilfe für die Menschen dort ab. Hilfsgüter sollen in das Notgebiet gebracht werden, die Bewohner dürfen Homs verlassen. Die Vereinten Nationen begrüßen die "humanitäre Waffenpause". mehr...

- UN zum Syrien-Krieg "Schlimmste Flüchtlingskrise seit dem Ruanda-Genozid"

Mindestens 2,4 Millionen Syrer sind vor der Gewalt in ihrem Land über die Grenzen geflüchtet, Tausende sind im Inland auf der Flucht. Den Vereinten Nationen zufolge ist die Situation eine "kolossale Tragödie". Umso enttäuschter ist Sondervermittler Brahimi über die erste Runde der Friedensgespräche. mehr...

Syrienslider Zerstörung in Syrien Vorher Stadtviertel, hinterher Steinwüste

Nur noch Schutt und Asche: Die Organisation Human Rights Watch wirft der syrischen Armee vor, in Damaskus und Hama Tausende Häuser zerstört zu haben, um deren Bewohner zu bestrafen. Vorher-Nachher-Satellitenbilder zeigen die erschreckende Vernichtung. mehr...