Proteste gegen Stuttgart 21 Entscheidung des Aufsichtsrats Bahn baut Stuttgart 21 weiter - für 6,5 Milliarden Euro

Trotz erheblicher Zweifel an dem umstrittenen Milliardenprojekt will der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn den Bau nicht stoppen. Stuttgart 21 soll nun bis zu zwei Milliarden Euro mehr kosten als zuletzt geplant. Die ersten Züge können frühestens Ende 2022 in dem unterirdischen Bahnhof halten. mehr...

Stuttgart 21, Winfried Kretschmann, Grüne, Bahnhof, Stuttgart Stuttgart 21 Torschluss-Unruhe

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Kretschmann ist bereit, über Alternativlösungen zu Stuttgart 21 zu diskutieren. Kurz vor der Entscheidung könnte damit noch einmal Bewegung in den Streit um das umstrittene Großprojekt kommen. Von Roman Deininger, Stuttgart, und Daniela Kuhr mehr...

Beginn Lenkungskreis Stuttgart 21 Bahnprojekt Stuttgart 21 Wer abstimmt, haftet

Glücklich ist mit Stuttgart 21 kaum jemand mehr, und es kommt, wie es kommen musste: Die Kosten steigen weiter. Am Dienstag trifft sich deshalb der Aufsichtsrat der Bahn, der das Projekt noch stoppen könnte. Da reden viele mit. Aber wer will was erreichen? Und aus welchen Motiven? Eine Betrachtung der Beteiligten, von Bahnchef Grube bis zum Juchtenkäfer. Von Roman Deininger, Max Hägler und Daniela Kuhr mehr...

Bahnhof Stuttgart 21 Technikgebäude Stuttgart 21 Aufsichtsrat will Bahn-Vorstand entmachten

Alles unter Kontrolle: Der Bahn-Aufsichtsrat soll dem Bahn-Vorstand die Hoheit über das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 entziehen. Auch für das Problem der Mehrkosten hat das Kontrollgremium offenbar eine Lösung: Es will die Bahn verpflichten, das Land Baden-Württemberg und die Stadt Stuttgart zu verklagen. mehr...

Zustimmung der Regierung trotz Mehrkosten Bahn darf Stuttgart 21 weiterbauen

Intern zweifelt die Bundesregierung an der Finanzierbarkeit von Stuttgart 21. Jetzt setzt sie sich im Aufsichtsrat doch für den Weiterbau des umstrittenen Bahnhofs von März an ein. Kanzlerin Merkel fürchtet, das Aufreger-Thema könnte ihr im Wahlkampf schaden. mehr...

Verkehrsminister Ramsauer Interne Ministeriumspapiere zu Stuttgart 21 Ramsauer trotzt dem Fachwissen

Wenn politische Wünsche mit Expertenwissen kollidieren: Mitarbeiter des Verkehrsministeriums zweifeln an der Sinnhaftigkeit von Stuttgart 21. Minister Ramsauer tut das als Meinung aus der "unteren" Beamtenebene ab - und will weiterbauen. Von Max Hägler, Roman Deininger, Stuttgart, und Daniela Kuhr, Berlin mehr...

Stuttgart 21 - Merkur-Preis für Bahnchef Grube Summa summarum zu Stuttgart 21 Kann sich Bahnchef Grube retten?

Die Kosten für das Projekt Stuttgart 21 explodieren. Wer haftet dafür? Sind es die Aufsichtsräte der Bahn, oder gar ihr Chef selbst? Ein Teil der Mehrkosten ist der öffentlichen Debatte geschuldet. Von Marc Beise mehr...

Stuttgart 21 Prantls Politik zu Stuttgart 21 Höchste Zeit, ehrlich zu entscheiden

Bundesverkehrsminister Ramsauer scheint nach Alternativen zu Stuttgart 21 zu suchen - das ist vernünftig, denn die Kosten explodieren und damit auch das Risiko für den Bund. Macht die Politik also das, was Tausende Demonstranten nicht geschafft haben: das Projekt kippen? Von Heribert Prantl mehr...

OB Schuster spricht vor Stuttgart 21 Gegnern Stuttgart 21 Dossier des grünen Wunschtraums

Es liest sich wie ein Flugblatt der Tiefbahnhofsgegner: Das Verkehrsministerium hat ein internes Papier zu Stuttgart 21 vorgelegt, das die Finanzierung des Projekts infrage stellt. Schafft dieses Dokument, woran die Stuttgarter Wutbürger gescheitert sind? Von Roman Deininger, Stuttgart, und Daniela Kuhr, Berlin mehr...

21serie+jetzt.de Bahnhofsgroßprojekt als Fernsehserie "Stuttgart 21 - Abgründe eines Bahnhofsbaus"

Das Bundesverkehrsministerium distanziert sich von Stuttgart 21, woraufhin sich der Verkehrsminister von der Distanzierung distanziert - die Entwicklungen rund um den Bahnhofsumbau geben inzwischen genug Stoff für eine TV-Serie her. Jetzt ist sogar schon ein erstes Exposé aufgetaucht. Von Juliane Frisse und Teresa Fries mehr... jetzt.de

Kosten von Stuttgart 21 ... und noch eine Milliarde mehr

Der Bund soll weitere Milliarden für Stuttgart 21 verweigern - denn das Projekt wird teurer und teurer. Die Geschichte der steigenden Kosten für das Bauvorhaben ist lang. Die erste Kalkulation war noch in Mark und mehr als halb so günstig wie heute. Eine Chronologie in Milliarden. mehr...

Stuttgart 21 Stuttgart 21 Von der Vision zum Milliardengrab

Seit mehr als 20 Jahren gibt es Pläne, den Bahnhof in Stuttgart umzubauen. Der massive Widerstand der Projektgegner wurde mit umstrittenen Polizeieinsätzen und einem Volksentscheid überwunden. Doch inzwischen ist das Bauvorhaben so teuer geworden, dass sich offenbar sogar der Bund davon distanziert. mehr...

Peter Ramsauer äußert sich zu Stuttgart 21 Verkehrsministerium über Stuttgart 21 Ramsauer spielt Bedeutung von S21-Bericht herunter

Verliert die Bundesregierung die Geduld mit Stuttgart 21? Das legt ein interner Bericht aus dem Verkehrsministerium nahe. Während Minister Ramsauer von "Einzelmeinungen" spricht, findet die Opposition: Jetzt reicht es. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Großprojekt Stuttgart 21 Zweifel in sieben Punkten

"Der Bund steht zu Stuttgart 21", teilt Verkehrsminister Ramsauer mit - und dementiert damit eine anderslautende Meldung der "Stuttgarter Zeitung". Doch Bahn und Bund läuft es längst nicht rund. mehr...

Stuttgart 21 Baustelle Bahnhofsprojekt Bund geht angeblich auf Distanz zu Stuttgart 21

Die Zweifel der Bundesregierung am Stuttgarter Bahnhofsprojekt wachsen. Medienberichten zufolge lehnt es der Bund ab, weitere Milliarden Euro für das umstrittene Projekt auszugeben. Stattdessen sollen Alternativen geprüft werden. Verkehrsminister Peter Ramsauer soll die Berichte dementiert haben. mehr...

Göttinger Studie zu Protestbewegungen Politisch engagiert, männlich, kinderlos

Der typische Demonstrant ist männlich, Rentner und kämpft für eine gute Zukunft - jedoch nicht für die seiner Kinder. Forscher des Göttinger Instituts für Demokratieforschung nennen eigenen Nachwuchs sogar ein "Ausschlusskriterium für Engagement". mehr...

Streit um Prestigeprojekt der Bahn Stuttgart-21-Gegner schöpfen neue Hoffnung

Ein Jahr nach der Volksabstimmung zum Großprojekt Stuttgart 21 können die erbitterten Bahnhofsgegner endlich darauf hoffen, dass sich die Bahn durch explodierende Kosten selbst ein Bein stellt. Manche der S-21-Kritiker werden sogar übermütig. Von Roman Deininger, Stuttgart mehr...

Hamburg will Elbphilharmonie mit Hochtief weiterbauen Bauverband über mehr Transparenz bei Großprojekten "Die ganze Welt lacht über uns"

Stuttgart 21, Berliner Flughafen, Elbphilharmonie: Drei Großbaustellen, drei Desaster. Die rasant steigenden Kosten bei Prestigeprojekten sind kein Zufall, sondern System, meint der Verband der Deutschen Bauindustrie. Die Politik täuscht über die tatsächlichen Kosten, um Diskussionen zu vermeiden. Wie es besser geht, zeigt ein Blick nach London. Von Max Hägler, Stuttgart mehr...

Milliardenschwere Mehrkosten Ramsauer will Stuttgart 21 durchziehen

Trotz der Mehrkosten von mindestens 1,1 Milliarden Euro sieht Verkehrsminister Peter Ramsauer keine Alternative zum Bahnhofsprojekt. Es gebe kein zurück mehr, sagte er in einer ARD-Sendung. Wer am Ende für die zusätzlichen Kosten aufkommt, ist noch nicht geklärt. mehr...

Stuttgart 21 Baustelle Bahnhofsneubau Bahn übernimmt Mehrkosten von 1,1 Milliarden für Stuttgart 21

Das Prestigeprojekt wird deutlich teurer: Die Bahn schätzt, dass Stuttgart 21 rund 1,1 Milliarden Euro mehr kosten wird. Sie will das Geld für das umstrittene Projekt bereitstellen. mehr...

Stuttgart 21 Baustelle Umstrittenes Bahn-Projekt Stuttgart 21 Aus 4,9 Milliarden Mark wurden sechs Milliarden Euro

Schon wieder 1,5 Milliarden Euro mehr: Immer wieder sprengt Stuttgart 21 die geplanten Kostenrahmen. Bahnchef Rüdiger Grube geht in die Offensive, obwohl die Kosten mit großer Wahrscheinlichkeit noch steigen werden. Der Aufsichtsrat der Bahn muss sich zwischen drei Optionen entscheiden. Von Max Hägler und Daniela Kuhr mehr...

Land und Bund lehnen Beteiligung an 'Stuttgart 21'-Mehrkosten ab Prestigeprojekt der Deutschen Bahn Stuttgart 21 wegen Kostenexplosion auf der Kippe

Ein Jahr nach dem Volksentscheid wackelt das Projekt: Die Bahn lässt durchsickern, Stuttgart 21 werde 1,5 Milliarden Euro mehr kosten, als mit Bund und Land vereinbart. Bauverzögerungen und die Schlichtung sollen dafür verantwortlich sein. Doch die Bahn kann nicht auf mehr Steuergelder hoffen. Von Jannis Brühl und Michael König mehr...

Merkel in Stuttgart FDP-Funktionär beschimpft Merkel-Gegner Wutbürger im Wespennest

Die politische Stimmung in Stuttgart ist vergiftet. Das zeigt die Posse um Michael Marquardt. Der FDP-Politiker beleidigte via Facebook Demonstranten als "alte, gefrustete Weiber mit ungepflegten Haaren" und "nach Schweiß stinkende Männer". Das Echo ist so verheerend, dass auch manchem Parteifreund unwohl wird. Von Oliver Das Gupta mehr...

Erneut Zug am Stuttgarter Hauptbahnhof entgleist Mängel bei Stuttgart 21 Ein Bahnhof im Ausnahmezustand

Verschobener Eröffnungstermin, entgleiste Züge, schlechter Brandschutz: Die Bahn schafft sich bei Stuttgart 21 selbst Probleme und verspielt das Vertrauen der Bürger. Die S21-Gegner wittern wieder Hoffnung. Von Roman Deininger, Stuttgart mehr...