Serie "The Knick" auf ZDFneo Da ist überall Blut The Knick; The Knick Serie Steven Soderbergh Clive Owen

New York ist schmutzig. Die Medizin ist primitiv. Die Ärzte sind Junkies. Und was ist Steven Soderberghs Historien-Krankenhaus-Serie? Brillant. Von Kathleen Hildebrand mehr... TV-Kritik

Kino Lockruf des Sixpacks

Nicht mehr ganz junge Männerstripper in der Sinnkrise, das kann nur eine lustige Farce werden: "Magic Mike XXL" kommt aus der Kino-Werkstatt von Steven Soderbergh, aber Regie führen wollte er diesmal nicht. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Steven Soderbergh "Psychos" von Steven Soderbergh Neues vom Unruheständler

Von Hollywood hat sich Regisseur Steven Soderbergh ausdrücklich verabschiedet, doch er arbeitet ununterbrochen weiter. Nun hat er ein Mash-Up aus Hitchcocks "Psycho" und Gus Van Sants "Psycho"-Remake ins Netz gestellt. Von David Steinitz mehr...

Jetzt im Kino Ausziehen!

In "Magic Mike XXL" fährt Channing Tatum mit seinen Kumpels auf einen Stripperkongress. Der Youtube-Film "Kartoffelsalat" bietet leider nur Blödelhumor und sollte von niemandem über 17 angeschaut werden. mehr...

'Kartoffelsalat - Nicht fragen' bei CinemaxX: Tickets ab sofort Kinostarts der Woche Zu alt zum Blödeln

"Ant-Man" rettet als ameisengroßer Held die ganze Welt. Den Blödelfilm "Kartoffelsalat - Nicht fragen!" ertragen nur Zuschauer unter 17 Jahren. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Kurzkritiken

"Codename U.N.C.L.E." im Kino "Codename U.N.C.L.E." im Kino Kalter Krieg ist cool

Die Vorlage stammt von James-Bond-Erfinder Ian Fleming - jetzt hat Guy Ritchie die Agenten-Kultserie "Codename U.N.C.L.E." verfilmt. Doch seinen Stars haftet der Ruch des Flops an. Von Susan Vahabzadeh mehr... Filmkritik

Steven Soderbergh ap Im Gespräch: Steven Soderbergh "Che hätte mich gehasst"

Regisseur Steven Soderbergh spricht über den Revolutionär Che Guevara, die eigenen Kämpfe und die verlorene Größe Hollywoods. Interview: Tobias Kniebe mehr...

Steven Soderbergh, Kino Im Gespräch: Steven Soderbergh "Kino ist keine Privatsache"

Oscar-Gewinner Soderbergh spricht über seinen neuen Film "Der Informant!" - und über die Schwierigkeit, Leute dazu zu bringen, zwei Stunden lang in eine Richtung zu starren. Interview: Susan Vahabzadeh mehr...

Benicio del Toro Porträt "Eine Figur unglaublicher Extreme"

Oscargewinner Benicio Del Toro über seine Rolle als legendärer Drogenboss im Thriller "Escobar - Paradise Lost". Von Tobias Kniebe mehr...

Serien-Star Nimm dies!

Lizzy Caplan geht erstaunlich gelassen mit den Anforderungen ihrer Rolle in "Masters of Sex" um - auch ihre Popularität hat die Schauspielerin nicht verkrampft. Ein Treffen mit Zitronenkuchen. Von Jürgen Schmieder mehr...

Clive Owen in The Knick US-Serie "The Knick" Neues aus den Eingeweiden

Steven Soderbergh hat dem Kino abgeschworen und eine HBO-Krankenhaus-Serie gedreht. "The Knick" handelt von einem New Yorker Arzt um 1900 - und der ist so brillant und erfolgreich wie der Regisseur selbst. Von Jürgen Schmieder mehr...

Muppets Most Wanted Fortsetzungen in der Filmindustrie Mehr davon

Hollywood setzt in diesem Sommer auf Altbekanntes. Regisseure wie Steven Spielberg und Steven Soderbergh schimpfen laut über den Einheitsbrei, doch schuld daran ist niemand anderes als der Zuschauer. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Dick Powell Claire Trevor Murder My Sweet Taschen Bildband Film Noir Bildband über den Film noir Alle Schattierungen von Schwarz

Beim Film Noir geht es um die Kunst, die bösesten inneren Zustände bloßzulegen - von "Das Cabinet des Dr. Caligari" bis hin zu "The Dark Knight". Ein Bildband widmet sich dem zeitlosen Genre. Von David Steinitz mehr... Buchkritik

George Segal Elizabeth Taylor Mike Nichols Zum Tod von Regisseur Mike Nichols Bitte nicht küssen

Der Regisseur Mike Nichols muss viel Gespür gehabt haben für den Zeitgeist - und er war immer auf der Suche nach einer Gelegenheit, Hollywood gegen den Strich zu bürsten. Ein Seelenforscher des amerikanischen Kinos ist gestorben. Von Susan Vahabzadeh mehr... Nachruf

Top of the Lake (1/6) "Top of the Lake" im WDR Ganz großes Fernsehen

Weite Wiesen, eiskalte Seen und eine zwölfjährige Schwangere, die sich das Leben nehmen will und nichts über den Vater des Kindes verrät: Die grandiose Krimiserie "Top of the Lake" von Star-Regisseurin Jane Campion lief vor einem Jahr mit großem Erfolg bei Arte. Nun wiederholt der WDR die Serie. Von Katharina Riehl mehr...

Woody Allen Neue Fernsehserie Einfach mal machen lassen

Woody Allen wird eine Webserie für Amazon machen - und hat für deren Inhalt noch nicht einmal eine Idee. Ist sein Scheitern vorprogrammiert? Im Gegenteil. Das Beispiel zeigt, wie wirklich gutes Fernsehen heute gemacht wird. Von Tobias Kniebe mehr... Kommentar

Michael Douglas turns 70 Michael Douglas wird 70 Freigespielt

Michael Douglas brillierte einst in der Rolle des gierigen Gordon Gekko und verkörperte lange den paranoiden weißen Mann. Nach schwerer Krankheit kehrte er als schwuler Entertainer Liberace auf die Bühne zurück - und kann nun endlich alles spielen. Von Thorsten Glotzmann mehr... Bilder

Im Kino "Haywire" im Kino "Haywire" im Kino Katzenpfoten in Highheels

Wenn es um Leben und Tod geht, ist diese Frau unbezwingbar: Steven Soderbergh hat der Kampfkünstlerin Gina Carano den Metropolenhopping-Agententhriller "Haywire" geschenkt. Diese Fighterin bezaubert auch als Frau. Von Tobias Kniebe mehr...

Jude Law in "Side Effects" Wettbewerb der Berlinale Letzter Nerv

Steven Soderbergh zeigt bei der Berlinale "Side Effects" mit Jude Law. Angeblich soll es Soderberghs letzter Film sein. Die Begründung lässt sich mit "keine Kraft mehr" zusammenfassen. Er ist damit der erste Regisseur seit 719 Jahren, der freiwillig von seinem Amt als Kinopapst zurücktritt. Wir können ihn gut verstehen. Von Tobias Kniebe, Berlin mehr...

Vince Gilligan Primetime Emmy Awards Das Fernsehen gewinnt

Die Primetime Emmy Awards dienen nicht nur der Selbstbeweihräucherung der Fernsehindustrie, die seit Wochen ein neues goldenes Zeitalter ausruft. Sie senden vor allem eine Nachricht an die Filmbranche: mit einer kurzweiligen Show und Gewinnern, die gewöhnlich Inhalte für die große Leinwand produzieren. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Michael Douglas als Liberace mit Matt Damon "Liberace" im Kino Operative Liebe

Steven Soderberghs angeblich letztes Werk erzählt die Geschichte des glamourösen Klavier-Genies Liberace und seines jungen Geliebten, schaurig schön verkörpert von Michael Douglas und Matt Damon. Der Regisseur tut noch einmal, was er so gut kann: das zerbrechliche Häuflein Mensch entdecken, das sich hinter einer Fassade verbirgt. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Robert Redford in All is lost "All Is Lost" im Kino Der letzte Kampf

Auf hoher See ist ein einziger Mann den Elementen ausgesetzt. In dem neuen Film "All Is Lost" von J. C. Chandor gehört die Leinwand Robert Redford ganz allein - und der 77-Jährige füllt sie mit allem, was er ist, wofür er steht und was er gespielt hat. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Douglas poses with his award for Outstanding Lead Actor In A Miniseries Or A Movie at the 65th Primetime Emmy Awards in Los Angeles Emmy Awards 2013 "Vielen Dank. Ich muss gehen"

Ein Fernsehfilm im Hollywoodformat und eine Internetserie, die viele TV-Produktionen übertrumpft: Selten waren die Kontraste zwischen den Nominierten so groß wie bei den Emmys 2013. Am Ende gewannen viele Favoriten wenige Trophäen - und eine Gewinnerin lieferte eine rekordverdächtige Dankesrede. Ein Überblick. mehr...

"Emmy Awards Press Preview Day" Bilder
Vor den Emmy Awards 2013 Wenn Amerika sich auskotzt

Sex und Paranoia - das amerikanische Fernsehen ist derzeit eine einzige Therapiestunde. Im Kino dagegen ist die Welt so schwer in Ordnung, dass die Künstler davonrennen. Der TV-Preis Emmy, der am Sonntag verliehen wird, läuft dem Oscar den Rang ab. Von Anne Philippi mehr...

Oscar Isaac in "Inside Llewyn Davis" Der neue Ruhm des Oscar Isaac Aufstieg in Hollywoods Oberliga

Er geht in seinen Figuren so vollständig auf, dass man ihm seine Rollen bei "Che" und "Drive" hinterher gar nicht mehr zuordnen kann. Mit "Inside Llewyn Davis" wurde Oscar Isaac im vergangenen Jahr dann doch zur Berühmheit - nun steht er für den neuen "Star Wars"-Film vor der Kamera. Eine Begegnung. Von David Steinitz mehr...