Angebot und Nachfrage Steuer-CDs im Schlussverkauf Steuerdaten-CD

Auch für die Daten von Steuersündern gelten die Marktmechanismen: Sinkt die Nachfrage, sinkt der Preis. Gute CDs sind für weniger als eine Million Euro zu haben. Bisher war der Kauf der Scheiben für Bund und Länder attraktiv - stieg doch die Zahl der Selbstanzeigen. Genau dadurch verlieren die Steuer-CDs an Wert. Von Hans Leyendecker mehr...

Steueraffäre um FC-Bayern-Präsident Justiz dementiert Steuer-CD-Gerüchte um Hoeneß

Tauchte der Name von Uli Hoeneß auf einer Steuer-CD auf, die Nordrhein-Westfalen 2012 ankaufte? Die Bochumer Staatsanwaltschaft dementiert - auch die Münchner Justiz widerspricht dem Medienbericht: Sie habe im Sommer 2012 keine CD mit den Daten von Hoeneß zugespielt bekommen. mehr...

Steuerhinterziehung Bayern will bei Steuer-CDs doch mitzahlen

Der Freistaat will sich Finanzminister Söder zufolge nun doch wieder am Kauf von Steuer-CDs beteiligen. Zur Begründung führt der CSU-Politiker die Blockade-Haltung der rot-grünen Mehrheit im Bundesrat gegen ein Steuerabkommen mit der Schweiz an. mehr...

Kosten für Kauf von Steuer-CDs Böser Brief nach Bayern

Wer profitiert, soll auch zahlen: NRW-Finanzminister Borjans appelliert an seinen bayerischen Kollegen Söder, sich weiterhin an den Kosten für den Erwerb von Steuer-CDs zu beteiligen. Wegen des gescheiterten Steuerabkommens mit der Schweiz will sich der Freistaat verweigern. Von Hans Leyendecker mehr...

Schwarze Konten Steuerfahnder jagen Kunden der britischen Coutts-Bank

Exklusiv Der Trick heißt "Zebra": Ermittler verdächtigen Kunden der britischen Privatbank Coutts, Geld vor dem Finanzamt versteckt zu haben. Die Betroffenen belasten die Bank schwer. Von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...

Reaktion auf Daten-CD-Kauf Reisewarnung für Steuerfahnder

In der Schweiz werden sie per Haftbefehl gesucht: Drei deutsche Ermittler, die CDs mit Steuerdaten gekauft hatten. Doch dass sich hiesige Steuerfahnder von Drohungen aus der Schweiz nicht beeindrucken lassen, zeigt die neue Steuer-CD, die Rheinland-Pfalz erworben hat. Von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...

Schweiz erlässt Haftbefehle gegen NRW-Steuerfahnder Daten-CD deutscher Bankkunden Sieben Wege ins Unglück

Die Fahnder sind elektrisiert: Etwa 20.000 Kontodaten mutmaßlicher Steuerhinterzieher sollen auf der von Rheinland-Pfalz angekauften CD sein. Über Jahre können sie nun nachvollziehen, was deutsche Bankkunden in der Schweiz gebunkert haben. Viele Steuerhinterzieher hatten schon eine Selbstanzeige in der Schublade. Von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...

Credit Suisse, Bank, Steuer-CD Geheime Konten deutscher Kunden Steuerfahnder ermitteln gegen Schweizer Banken

Neben den Kunden geraten auch die Geldhäuser ins Visier der Ermittler: Mitarbeiter der Credit Suisse und anderer Banken stehen im Verdacht, ihren Kunden bei der Steuerhinterziehung geholfen zu haben. Wegen der Steuer-CD wird es in Deutschland weitere Razzien geben. Von Klaus Ott mehr...

Steuerhinterziehung CD-Kauf löst bundesweite Razzien aus

Rheinland-Pfalz hat eine Steuer-CD mit Zehntausenden Einträgen gekauft. Betroffen sind Kunden Schweizer Großbanken. Die Zahl der Fälle ist nach SZ-Informationen so groß, dass die Steuerfahnder in den kommenden Tagen für weitere Durchsuchungen ausrücken werden. mehr...

Deutsche Kunden bei Schweizer Bank UBS Daten von Steuer-CD enthüllen Milliarden-Betrug

Exklusiv Fast drei Milliarden Euro legten deutsche Kunden bei der Schweizer Bank UBS an - ohne einen Cent Steuern zu zahlen. Die Auswertung einer Steuer-CD, die die Staatsanwaltschaft Bochum gekauft hat, offenbart massiven Betrug und widerlegt ein Argument der Kritiker solcher Geschäfte. Von Hans Leyendecker, Bochum, und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Justizministerin will Ankauf von Steuer-CDs gesetzlich verbieten Leutheusser-Schnarrenberger zu Steuerstreit mit der Schweiz "Deutschland braucht das Steuerabkommen"

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger verteidigt ihre Pläne, den Ankauf von Steuer-CDs künftig unter Strafe zu stellen. Natürlich sei Steuerhinterziehung "kein Kavaliersdelikt, aber das heißt nicht, dass die Kavallerie durch den Rechtsstaat reiten darf", sagte sie der SZ. Doch die Kritiker des Abkommens haben neue Argumente. mehr...

Schaeuble erwartet Bankenaufsicht durch die EZB spaeter Verbot von Ankauf von Steuer-CDs Schäuble bremst Justizministerin

Kritik von allen Seiten: Finanzminister Schäuble nennt den Vorschlag von Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger, den Kauf von Steuer-CDs unter Strafe zu stellen, einen "Nebenkriegsschauplatz". Auch aus der eigenen Partei gibt es Widerstand. mehr...

Kauf von Steuerdaten aus der Schweiz Steuer-CDs bringen Deutschland 2,5 Milliarden Euro

Guter Deal für die deutschen Finanzbehörden: 2,5 Milliarden Euro haben Bund und Länder durch den Kauf von Datenträgern aus der Schweiz bislang eingenommen. Gekostet haben die Daten mutmaßlicher Steuerhinterzieher lediglich einen Bruchteil davon. mehr...

Schweiz stellt Rechtshilfeersuchen im Steuerstreit Prantls Politik zum Steuerabkommen Goldener Teppich für Steuerhinterzieher

Steuern eintreiben versus Banken versorgen - beim Streit um das Steuerakommen zwischen Deutschland und der Schweiz knallen zwei Staatsräsons aufeinander. Der Vertrag käme den Steuerhinterziehern entgegen, doch zustande kommen wird er vermutlich nicht. Von Heribert Prantl mehr...

UBS Steuerfahnder Ermittlungen der NRW-Steuerfahnder Auch UBS-Kunden müssen zittern

Ermittler aus Nordrhein-Westfalen haben vier CDs mit Kundendaten mutmaßlicher Steuerhinterzieher gekauft. Betroffen sind nach Informationen von "Süddeutsche.de" auch Kunden der UBS. Damit trifft es diesmal eine der größten Banken der Welt - die auch noch von einem Deutschen geführt wird, dem ehemaligen Bundesbank-Chef Axel Weber. mehr...

Steuerhinterziehung Schäuble kritisiert Kauf von Daten-CD als falsche Strategie

Wie bekämpft man Steuersünder am wirkungsvollsten? Nordrhein-Westfalen hat abermals eine CD mit Daten von 1000 Kunden einer Züricher Privatbank gekauft. Für Bundesfinanzminister Schäuble ist ein solches Vorgehen bestenfalls eine "Behelfskrücke". Andere Koalitionspolitiker werden in ihrer Kritik sogar noch deutlicher. mehr...

Ankauf von Daten-CDs Deals kurz vor Ladenschluss

Pech für Steuerbetrüger: Nordrhein-Westfalen kauft eine CD mit Daten von Kunden einer Zürcher Bank, viele hatten wohl vergeblich auf das mit der Schweiz ausgehandelte Steuerabkommen gehofft. Der Deal wird wohl politische Konsequenzen haben. Von Hans Leyendecker mehr...

Daten von Steuersündern NRW kauft trotz geplantem Abkommen Steuer-CD aus der Schweiz

Es gleicht einer Torpedierung des geplanten Steuerabkommens zwischen Deutschland und der Schweiz: Nordrhein-Westfalen hat erneut eine CD mit Daten von Steuersündern gekauft. Das Material aus der Schweiz sei erstklassig, heißt es in Behördenkreisen. Von Hans Leyendecker mehr...

Der Zwist mit der Schweiz Steuerstreit mit der Schweiz Mit Haftbefehlen in den Papierkrieg

Meinung Die Schweizer Haftbefehle gegen deutsche Fahnder sind töricht und von alberner Boshaftigkeit. Die deutsche Justiz könnte nun mit deutschen Haftbefehlen gegen die Manager von Schweizer Banken kontern. Doch die Justiz zweier Länder ist nicht dafür da, sich gegenseitig mit Haftbefehlen zu beschießen. So wird die Aufregung in Deutschland zur Begleitmusik zu dem Abkommen, das seinerseits unangemessen ist. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Swiss and German negotiators have reached agreement on a tax tr Abkommen mit der Schweiz Teuer erkaufter Steuerfrieden

Schweizer Banker jubeln: Ihr Land will Schwarzgeld legalisieren, das Abkommen mit Berlin läuft auf eine Amnestie für reiche deutsche Steuersünder hinaus. Schon hofft die nächste Steueroase auf einen ähnlichen Deal. Von Wolfgang Koydl und Uwe Ritzer mehr...

LIECHTENSTEIN-GERMANY-TAX-FRAUD-WARRANT Steuerdaten-Diebstahl: Heinrich Kieber Staatsfeind Nummer eins - von Liechtenstein

Er ist dann mal weg: Heinrich Kieber hatte einst Kontendaten aus Liechtenstein weltweit an Fahnder verkauft und so unter anderem Post-Chef Zumwinkel als Steuerhinterzieher entlarvt. Dann tauchte er ab. Jetzt flog Kieber in Australien auf - und ist schon wieder verschwunden. Von Uwe Ritzer mehr...

Steuerhinterzieher Selbstanzeigen: Viel Arbeit für Finanzamt Selbstanzeigen: Viel Arbeit für Finanzamt Das große Abrechnen

Weil der Staat CDs mit Daten mutmaßlicher Steuerhinterziehern gekauft hat, hagelt es Selbstanzeigen. Die Starnberger Steuerbeamten ertrinken in Arbeit. Von Wolfgang Prochaska mehr...

Haiti nach Erdbeben - Menschen in den Trümmern Finanzen kompakt Katastrophen setzen Versicherern zu

Die Rückversicherer müssen nach zahlreichen Naturkatastrophen bluten und für den Fiskus lohnt sich der Kauf der Steuer-CDs - das Wichtigste in Kürze. mehr...

Hilmar Kopper HSH-Nordbank Finanzen kompakt Trümmerfrau Kopper

Der Aufsichtsratschef der HSH Nordbank, Hilmar Kopper, wird das Krisen-Institut nicht so schnell verlassen. Und: Der Staat kassiert 1,8 Milliarden Euro - wegen der Steuer-CD. Das Wichtigste in Kürze. mehr...

Steuer-CD Verfassungsgericht zu Steuer-CDs Freispruch für den Staat

Die Verfassungsrichter legitimieren den Ankauf von Steuer-CDs - mit guten Argumenten. Auch wer anders denkt, sollte das im Sinne des Rechtsstaats akzeptieren. Ein Kommentar von Paul Katzenberger mehr...