Primetime Emmy Awards 2014 Verpasste Preise als Auszeichnung Jon Hamm als Don Draper und Jessica Pare als Megan Draper in einer Szene von Mad Men

Zum siebten Mal in Folge ist Jon Hamm für einen Emmy nominiert - wahrscheinlich wird er die Auszeichnung als bester Hauptdarsteller in einer Drama-Serie zum siebten Mal in Folge nicht bekommen. Das ist nicht schlimm, im Gegenteil: Es spricht für die Qualität des derzeitigen Fernsehens. Von Jürgen Schmieder mehr...

Comedian Stephen Colbert gestures during rally on the National Mall in Washington Kampagne von Stephen Colbert Satiriker will US-Senator werden

In seiner Show kommentiert er den Polit-Irrsinn, mit einer eigenen Lobbygruppe hat der US-Satiriker die absurden Regeln der Wahlkampffinanzierung offengelegt. Nun will Stephen Colbert mit der Hilfe seiner Fans in die Politik einsteigen. Sein Argument: Der Senat braucht dringend noch mehr weiße Männer. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Comedian Stephen Colbert Holds A Rally For Former GOP Candidate Herman Cain TV-Satiriker Stephen Colbert Alles für Schwester Lulu

Er thematisierte in seiner Show den Irrsinn des US-Wahlkampfs und wollte South Carolina als Senator vertreten: Stephen Colbert mischt sich gern ein. Nun macht der TV-Star Wahlkampf für seine Schwester Elizabeth. Ihr Gegner ist ein reuiger Ehebrecher. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

Hillary Clinton Visits Oakland Hospital To Launch Parents And Kids Reading And Singing Initiative Ex-Ministerin über US-Außenpolitik Clintons vertracktes Problem mit dem Präsidenten

Obamas Zögern sei ein Faktor für den Erfolg der IS-Dschihadisten in Syrien, sagt Hillary Clinton. Die Ex-Außenministerin blickt auf die Wahl 2016 und setzt sich von ihrem früheren Chef ab. Doch einen wichtigen Punkt übersieht sie. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

Stephen Colbert US-Comedian Stephen Colbert Ich! Will! Euer! Geld!

Selten war Satire politisch so brisant. Lobbyisten in den USA sind seit einem heiklen Urteil kaum noch Grenzen gesetzt - der berüchtigte Comedian Stephen Colbert interpretiert den Ausverkauf der Demokratie bitterböse: "Geld ist Redefreiheit", verkündet er. "Ich akzeptiere Visa, Mastercard und American Express." Von Moritz Koch mehr...

File photo of comedian Stephen Colbert at the Time 100 Gala in New York Letterman-Nachfolger Colbert trennt sich von Colbert

Der amerikanische Sender CBS hat einen Nachfolger für Late-Night-Talker David Letterman gefunden. Stephen Colbert wechselt von "Comedy Central" und übernimmt die "Late Show". Ist das wirklich eine gute Idee? Von Jürgen Schmieder mehr...

Stephen Colbert David Letterman Late-Night-Show CBS Comedy Central Late-Night-Show in den USA Colbert wird Nachfolger von Letterman

Vor einer Woche hat David Letterman erklärt, mit seiner Late-Night-Show aufzuhören. Nun hat der Fernsehsender CBS Stephen Colbert zum Nachfolger gekürt. mehr...

Key Speakers At The Milken Institute Global Conference US-Fernsehchef Moonves Magier im goldenen Zeitalter

Leslie Moonves ist der bestbezahlte Angestellte in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie - und verdient fast 70 Millionen Dollar. Vor allem dank beliebter Serien. Manche nennen den CBS-Chef einen Magier - und fragen trotzdem, ob das astronomische Gehalt gerechtfertigt ist. Von Jürgen Schmieder mehr...

David Letterman Late-Night-Talker David Letterman Late-Night-Talker David Letterman "Es war großartig"

Nach Leno nun also Letterman: Kommendes Jahr will der 66-jährige Late-Night-Talker in Rente gehen. Für das Genre eine tiefe Zäsur. Als möglicher Nachfolger ist ein Darsteller aus "How I Met Your Mother" im Gespräch. Von Matthias Kohlmaier mehr...

Tom Cruise Visits 'Late Night With Jimmy Fallon' US-Late-Night-Shows im Wandel Guten Morgen statt gute Nacht

Fallon für Leno, Colbert für Letterman und von Sonntag an noch John Oliver - diese Personalwechsel stehen für einen Wandel der amerikanischen Late-Night-Shows. Sie wollen nicht mehr nur einen Abend lang unterhalten, sondern noch am nächsten Tag Gesprächsstoff sein. Von Jürgen Schmieder mehr...

Stephen Colbert US-Comedian Colbert entlarvt absurde Wahlregeln "Stimmt für den Kandidaten mit dem C im Namen"

Stephen Colbert mischt den US-Wahlkampf gerade mächtig auf. Der TV-Satiriker macht sich selbst zum Kandidaten, holt sich den bissigen Jon Stewart an seine Seite - und führt mit einer virtuos inzenierten Kampagne den Amerikanern vor, wie absurd viele Wahlkampfregelungen sind. Der lange ausgeschiedene Herman Cain spielt dabei eine wichtige Rolle. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

Movits! Movits! im Ampere Oldschool aus dem sozialistischen Schweden

Als hätte Frank Sinatra gerappt. Auf Schwedisch. Die skandinavische Band "Movits!" bringt eine wilde Mischung aus HipHop und mitreißendem Swing ins Münchner Ampere. Das könnte richtig gut sein - wenn da nicht ständig dieses Augenzwinkern wäre. Von Matthias Huber mehr...

Jimmy Fallon, Stephen Colbert Erste "Tonight Show" mit Jimmy Fallon Evolution des Humors

Jimmy Fallon hat seine erste "Tonight Show" moderiert. Schon jetzt ist klar: Es wird einen Paradigmenwechsel im amerikanischen Humor geben. Zur Premiere kamen zahlreiche Prominente, es gab sehr witzige Momente - und New York. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Mark Sanford, South Carolina, USA, Ehebruch, Republikaner Skandal-Politiker Sanford gewinnt Nachwahl Mit Pappfigur zum Überraschungssieg

"Gottes Gnade hat mich gerettet": Mark Sanford war als Ehebrecher überführt und politisch am Ende. Nun ist dem Republikaner aus South Carolina die Rückkehr ins Repräsentantenhaus gelungen. Dabei half ihm neben den Vorurteilen gegen seine Herausforderin Elizabeth Colbert Busch auch eine Pappfigur. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

GEORGE STEPHANOPOULOS, ANN ROMNEY US-Wahlblog Ann, die Retterin der Romney-Kampagne

Noch gibt es kein TV-Duell der Ehefrauen, doch Michelle Obama und Ann Romney sind im Wahlkampf dauerpräsent. Hinter den Kulissen hat Ann dafür gekämpft, dass ihr Mann menschlicher präsentiert wird - das wirkt in Umfragen. Für den Wahlsieg backt die 63-Jährige sogar Süßes im Frühstücksfernsehen. Von Matthias Kolb, Washington mehr... Wahlblog

CNN Satirebeitrag der "Daily Show" Satirebeitrag der "Daily Show" Echter als echt

CNN hat seine Abteilung für investigative Recherche im Ausland abgeschafft. Das war im vorigen März. Monate später empören sich plötzlich die Leute in den sozialen Netzwerken darüber - dank eines Filmchens aus den Satirenachrichten der "Daily Show". Von Peter Richter mehr...

Fernsehen TV-Serie "Mammas" auf Arte TV-Serie "Mammas" auf Arte Wir haben die Mutti zum Fressen gern

Isabella Rossellini hat uns in ihrem Regie-Debüt "Green Porno" bereits das kuriose Sexleben der Fauna präsentiert, nun legt sie nach. In einer neuen Serie behandelt die Schauspielerin das nicht minder spektakuläre Leben von Tiermuttis - etwa aus dem Reich der Spinnen. Von Martin Wittmann mehr...

Jon Stewart, Bill O'Reilly Debatte zwischen Jon Stewart und Bill O'Reilly "Ein Teil der Amerikaner möchte Hass hören"

Duell der Gegensätze: TV-Satiriker Jon Stewart ist der Held des liberalen Amerikas, während die Konservativen Bill O'Reilly von Fox News verehren. In einem 90-minütigen Schlagabtausch streiten sie über die Zukunft der USA, Obama und die angebliche Gefahr des Sozialismus. Obwohl Stewart sein Gegenüber zum "Bürgermeister von Bullshit Mountain" kürt, sind sich beide einig, dass die Spaltung der Gesellschaft Amerikas größtes Problem ist. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Mark Sanford feiert mit Anhängern auf einer Wahlparty in Mount Pleasant im US-Bundesstaat South Carolina. US-Bundesstaat South Carolina Ehebrecher Sanford schafft politisches Comeback

Seiner Frau sagte der damalige Gouverneur von South Carolina, er gehe wandern. In Wahrheit traf sich Mark Sanford mit seiner Geliebten in Argentinien. Vier Jahre später ist er mit ihr verlobt und steht vor dem Einzug in den US-Kongress. mehr...

Tea Party Groups Hold Rally At Texas State Capitol Anträge zur Abspaltung von den USA Raus aus Obama-Land!

Mehr als hunderttausend Bürger unterstützen eine Petition auf der Internetseite des Weißen Hauses, Texas von den Vereinigten Staaten abzuspalten. Das ist Ausdruck der Frustration vieler Konservativer, die sich nicht mit dem wiedergewählten Präsidenten Barack Obama abfinden wollen. Auch in anderen Staaten laufen Sezessions-Anträge. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Grover Norquist USA Lobbyist Grover Norquist Amerikas Anti-Steuer-Kult verliert Anziehungskraft

Der konservative Lobbyist Grover Norquist ist einer der mächtigsten Männer in Washington: Er hat fast alle Republikaner zu dem Schwur gezwungen, niemals Steuern zu erhöhen. Angesichts der Schuldenkrise gehen zwar immer mehr Abgeordnete auf Distanz, doch der "schwarze Magier" gibt sich nicht geschlagen. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Barack Obama, Jimmy Fallon White House Correspondents´ Dinner [Update!] Wenn der mächtigste Mann der Welt zum Komiker wird

Einmal im Jahr muss der US-Präsident lustig sein. Richtig lustig. Nicht nur unfreiwillig komisch. Beim "White House Correspondents Dinner" hat Barack Obama versucht, die Nation zum Lachen zu bringen. Vielen seiner Vorgänger gelang das ganz gut. Ein paar Beispiele. Von Sebastian Gierke mehr... US-Wahlblog

Jon Stewart And Stephen Colbert Hold Rally On National Mall USA: Jon Stewarts Demo gegen die Tea Party "Wir leben nicht in der Endzeit"

Der US-Komiker Jon Stewart versammelt 200.000 Menschen in Washington, um der Hysterie der rechten Tea Party die Stirn zu bieten. Die Polit-Clowns wollen die Demokratie retten - und Satire wird zur patriotischen Pflicht. Von Reymer Klüver, Washington mehr...

81. Oscar-Verleihung - Tina Fey Steve Martin US-Comedyschule: The Second City Das Haha-Harvard

Ob Blues Brothers, Mike Myers oder Tina Fey: Wer in den USA comedymäßig auch nur irgendetwas taugt, hat hier sein Spaßhandwerk gelernt. Ein Besuch in der Schule der Klassenclowns. Von Jan Füchtjohann mehr...

Politik und Geld, Wahlkampf in USA Einfluss des Geldes im US-Wahlkampf Stimmzettel? Scheckbücher sind effektiver

Mit ihren Millionen wirbeln die Wahlvereine Amerikas Politik mächtig durcheinander. Recherchen enthüllen jetzt, wie eng die Kandidaten mit den angeblich unabhängigen Super-Pacs verbunden sind. Und während Barack Obama Probleme hat, genug Geld für sein Super-Pac einsammeln zu lassen, taucht im Internet ein Musikvideo auf, das die Bürger wachrütteln will. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog