US-amerikanische Comedy Der Late-Night-Moderator, der von Trump am meisten profitiert Stephen Colbert

Vor Kurzem musste Stephen Colbert noch um seinen Sendeplatz fürchten. Jetzt ist seine "Late Show" die quotenstärkste von allen. Das liegt an seinem neuen Ton - mehr aber an der Spaltung der USA. Porträt von Kathleen Hildebrand mehr...

jetzt late night talker US-Wahl "Das war mal ein echter Griff in die Pussy!"

So reagierten die großen Late-Night-Talker in den USA auf Donald Trumps Wahlsieg. Von Christina Waechter mehr... jetzt

Jon Stewart und Stephen Colbert in "The Late Show with Stephen Colbert" "Daily Show"-Alumni Amerikas Satirehelden gegen Donald Trump

Mancher US-Liberale hofft sehnlich, der geniale Satiriker Jon Stewart möge ins Fernsehen zurückkehren. Dabei ist er nicht der Einzige, der das Zeug hat, gegen den politischen Irrsinn anzukämpfen. Von Benedikt Frank und Jürgen Schmieder mehr...

Samantha Bee US-Komiker Jon Stewarts Erben

Unter den Schülern des US-Komikers befinden sich große Talente - eine Übersicht. mehr...

Bernie Sanders campaigns in Oregoni US-Demokraten Warum Bernie Sanders nicht aufgibt - und wieso das gut ist

In West Virginia gewinnt der Senator die nächste Vorwahl. Auch wenn Funktionäre und Journalisten genervt sind: Wenn Sanders weitermacht, hat Hillary Clinton bessere Chancen aufs Weiße Haus. Kommentar von Matthias Kolb, Washington mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Sklavin vertreibt den Präsidenten

Die Freiheitskämpferin Harriet Tubman soll eine 20-Dollar-Note zieren. Andrew Jackson muss weichen. Von Sacha Batthyan mehr...

Iggy Pop Neues Album "Pop Post Depression" Iggy Pop: Bissig, ironisch, maliziös

Die Versuche des großen alten Rock-Wüterichs Iggy Pop, ein überzeugendes Alterswerk aufzunehmen, missglückten bislang zuverlässig. Diesmal nicht. Albumkritik von Torsten Gross mehr...

US-Blog US-Republikaner US-Republikaner Sieben Videos, die das Phänomen Ted Cruz erklären

Er ist die Nummer zwei im Wahlkampf der Republikaner - und der Grund, warum Donald Trump Sarah Palin braucht. Eine Annäherung an Ted Cruz. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Blog

Bernie Sanders, Killer Mike US-Wahl Wieso Rapper für Bernie Sanders werben

Der "demokratische Sozialist" Sanders könnte die ersten zwei Vorwahlen gewinnen. Doch um Hillary Clinton zu besiegen, muss er mehr schwarze Wähler überzeugen. Killer Mike hilft ihm dabei. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Blog

David Bowie "Dark Star" Kultfigur Davie Bowie - Wiederauferstehung als Alien

Er ist zurück: Anfang Januar erscheint David Bowies neue Platte "Black Star". Sein Musical "Lazarus" läuft jetzt schon im New Yorker East Village, also Off-Broadway. Von Peter Richter mehr...

Joe Biden, Jill Biden, Barack Obama US-Präsidentschaftswahlkampf Wieso Joe Biden 2016 nicht antritt

Nach langem Zögern verzichtet der US-Vizepräsident darauf, Hillary Clinton herauszufordern. Die Demokraten - und Biden selbst - sollten sich freuen. Von Matthias Kolb, Washington mehr... Analyse

Trevor Noah Trevor Noah in der "Daily Show" Trevor Noah in der "Daily Show" Der Krieg gegen den Bullshit geht weiter

Trevor Noah debütiert als Nachfolger von Jon Stewart in der "Daily Show" - und macht klar, wo er künftig Akzente setzen will. Von Johannes Kuhn mehr... TV-Kritik

Joe Biden US-Vizepräsident bei Colbert US-Vizepräsident bei Colbert Joe Biden zweifelt

Im Gespräch mit Late-Night-Talker Stephen Colbert erzählt US-Vizepräsident Joe Biden, wie es ihm nach dem Tod seines Sohnes geht - und lässt weiter offen, ob er gegen Hillary Clinton antritt. Von Johannes Kuhn mehr...

Stephen Colbert, Jeb Bush "Late Show"-Premiere Das Ende der Zurückhaltung

Stephen Colbert glänzt mit härterer Ironie als Vorgänger Letterman. Von Andrian Kreye mehr...

Jon Stewart Comedy Central Daily Show Letzte "Daily Show" mit Jon Stewart "Bis dann, du Idiot!"

Mit seinem Abschied aus der "Daily Show" löst Jon Stewart schmerzliche Emotionen aus. Doch seine Fans dürfen hoffen: Der nächste Coup deutet sich an. Von Jürgen Schmieder mehr...

Jon Stewart Letzte "Daily Show" mit Jon Stewart Guter Mann

Er war der gesunde Menschenverstand im täglichen Wahnsinn, 16 Jahre lang. Jetzt verlässt Jon Stewart die "Daily Show". Eine Hommage. Von Nikolaus Piper mehr... Porträt

Youtube-Video Spaßziele

Die TV-Unterhalter Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf kritisieren die kampagnenhafte Griechenland-Berichterstattung vieler deutscher Medien. Ihre Botschaft: "#stopbeingassholes". Von David Denk mehr...

Barack Obama, David Letterman "Late Show"-Abschied von Letterman Der letzte Erwachsene geht

33 Jahre. 6024 Sendungen. 16 Emmy Awards. David Letterman, der große Unterhalter und unfreiwillig die Stimme einer Generation, macht Schluss - und Platz für Nachfolger Stephen Colbert. Von Jürgen Schmieder mehr...

71st Annual Golden Globe Awards - Show - Season 71 Nachfolge bei "The Daily Show" Der neue Jon Stewart muss eine Frau sein

Wer soll Jon Stewart als Moderator bei der "Daily Show" nachfolgen? Mögliche Kandidaten hat der Meister der Polit-Satire selbst ausgebildet. Für die richtige Entscheidung benötigt der Sender Mumm. Von Jürgen Schmieder mehr... Ausblick

Jon Stewart verlässt die Daily Show Rückzug von der "Daily Show" Wie mir Jon Stewart die USA erklärte

Schrille Fox-News-Kommentatoren, überforderte Politiker, korrupte Lobbyisten: Jon Stewart arbeitete sich 16 Jahre lang an Amerika ab. Wer dieses absurde und großartige Land verstehen will, für den ist die "Daily Show" unverzichtbar. Von Matthias Kolb mehr...

Jon Stewart Daily Show Jon Stewart macht Schluss

Aus, vorbei: Nach 16 Jahren hat Jon Stewart angekündigt, die legendäre "Daily Show" zu verlassen. Mit wem sollen wir jetzt die Absurdität der Welt in Grund und Boden lachen? Über den Mann, der die politische Satire der Gegenwart wie kein Zweiter prägte. Von Johannes Kuhn mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Männer laufen scheinbar über Wasser

US-Komiker Stephen Colbert huldigt Mittelerde, Google+ zieht in Sachen Geschlechtsangaben an Facebook vorbei und selten sah ein zugefrorener See so schön aus. Die viralen Phänomeme von heute. mehr... Phänomeme-Blog

Jon Hamm als Don Draper und Jessica Pare als Megan Draper in einer Szene von Mad Men Primetime Emmy Awards 2014 Verpasste Preise als Auszeichnung

Zum siebten Mal in Folge ist Jon Hamm für einen Emmy nominiert - wahrscheinlich wird er die Auszeichnung als bester Hauptdarsteller in einer Drama-Serie zum siebten Mal in Folge nicht bekommen. Das ist nicht schlimm, im Gegenteil: Es spricht für die Qualität des derzeitigen Fernsehens. Von Jürgen Schmieder mehr...

Hillary Clinton Visits Oakland Hospital To Launch Parents And Kids Reading And Singing Initiative Ex-Ministerin über US-Außenpolitik Clintons vertracktes Problem mit dem Präsidenten

Obamas Zögern sei ein Faktor für den Erfolg der IS-Dschihadisten in Syrien, sagt Hillary Clinton. Die Ex-Außenministerin blickt auf die Wahl 2016 und setzt sich von ihrem früheren Chef ab. Doch einen wichtigen Punkt übersieht sie. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

Tom Cruise Visits 'Late Night With Jimmy Fallon' US-Late-Night-Shows im Wandel Guten Morgen statt gute Nacht

Fallon für Leno, Colbert für Letterman und von Sonntag an noch John Oliver - diese Personalwechsel stehen für einen Wandel der amerikanischen Late-Night-Shows. Sie wollen nicht mehr nur einen Abend lang unterhalten, sondern noch am nächsten Tag Gesprächsstoff sein. Von Jürgen Schmieder mehr...