Biografie Vor diesem Anwalt sind alle gleich Baierbrunn, Wort und Bild-Verlag, Vortrag Steffen Ufer,

Mörder, Entführer, Prominente: Steffen Ufer gehört zu Deutschlands bekanntesten Juristen. In einem Buch schildert er nun seine spannendsten Fälle. Von Christian Rost mehr...

Musikhochschule München München München Gravierende Vorwürfe gegen Musik-Professor

Nach dem Urteil gegen den früheren Rektor der Hochschule will die Staatsanwaltschaft nun einen Komponisten anklagen. Sie hält ihm Vergewaltigung und Drogenbesitz vor - die Familie vermutet einen Racheakt. Von Christian Rost mehr...

Neue Runde im Otti-Fischer-Prozess Prozess Am Ende bleibt Ottfried Fischer nur noch Sarkasmus

Sechs Jahre lang kämpfen der Schauspieler und die "Bild" um ein Sex-Video. Die Entscheidung des Gerichts? Aus Fischers Sicht irgendwie unbefriedigend. Von Christian Rost mehr...

Prozess in Karslruhe Mord ohne Leiche

Weil er seine Frau ermordet haben soll, steht ein Mann in Karlsruhe vor Gericht. Aber kann er verurteilt werden, wenn das Opfer nie gefunden wurde? Von Hans Holzhaider mehr...

Lebenslange Haft Mord aus Scham

Er wollte nicht als Versager dastehen, darum erwürgte ein 44-jähriger Diplom-Chemiker seine Adoptivmutter. Nun wurde er zu einer lebenslanger Haftstrafe verurteilt. Von Christian Rost mehr...

Mutmaßlicher Hoeneß-Erpresser legt Geständnis ab Prozess um versuchte Erpressung Angeklagter erspart Hoeneß Auftritt vor Gericht

"Verzweifelte Situation": Der Hoeneß-Erpresser legt vor Gericht in München ein Geständnis ab. Dem Ex-Bayernboss bleibt damit die Zeugenaussage erspart. Dieser Fall war aber offenbar nicht der einzige Versuch, Hoeneß zu erpressen. Aus dem Gericht berichtet Anna Fischhaber mehr...

Gynäkologe vor Gericht Heimliche Filme und gefährliche Waffen

Er soll seine Patientinnen heimlich bei gynäkologischen Untersuchungen gefilmt und Hunderte bedrohliche Waffen gehortet haben: Nun muss sich Frauenarzt Christian K. vor dem Münchner Landgericht verantworten. Von Christian Rost mehr...

Wegen Beleidigung Staatsschutz durchsucht Kinderzimmer

Ein 14-Jähriger soll einen Beschneidungsgegner im Internet als "kleines dreckiges Vorhaut Schwänzchen" beleidigt haben. Der Staatsschutz rückte zur Hausdurchsuchung bei der Familie an. Dabei hat selbst die Polizei Zweifel, ob der Schüler die Nachricht wirklich verfasst hat. Von Christian Rost mehr...

Breno vor Gericht. Ehemaliger FC-Bayern-Profi Breno bleibt in Haft

Schwerer Rückschlag für Breno: Der zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilte Fußballprofi hat keine Chance mehr, bald auf den Fußballplatz zurückzukehren. Der Bundesgerichtshof hat die Revision verworfen. mehr...

Medien: Verurteilter Fussballer Breno mit neuem Vertrag beim FC Sao Paulo Verurteilter Bayern-Profi Breno Gefragter Häftling

Der wegen Brandstiftung inhaftierte Bayern-Spieler Breno hat einen Vertrag beim FC São Paolo unterschrieben - behaupten die Brasilianer. Stimmt nicht, sagt der Fußballer selbst und verweist auf seine Manager. Fest steht: Auch mehrere deutsche Klubs bekunden ihr Interesse, Hoffnung für Breno kommt vor allem aus dem Norden. Von Michael Neudecker mehr...

Prozess gegen US-Tourist Fausthieb an der Bar

Er soll einem Fitnesstrainer einen so heftigen Faustschlag verpasst haben, dass dieser bewusstlos vom Barhocker fiel und mit dem Kopf auf den Boden knallte. Nun steht der 35-jährige US-Tourist wegen Mordversuchs vor Gericht. Der Amerikaner behauptet, dass alles nur ein Versehen war. Von Christian Rost mehr...

'Bild': Guenther Kaufmann gestorben Ex-Anwalt spricht im Fall Günther Kaufmann "Er hatte mit der ganzen Geschichte zu tun"

Welche Rolle spielte Günther Kaufmann bei einem spektakulären Kriminalfall, bei dem ein Münchner Steuerberater starb? Der damalige Chefermittler verbreitet, dass er den verstorbenen Schauspieler trotz Freispruchs in einem Mordprozess schuldig hält. Jetzt spricht Kaufmanns Ex-Anwalt - und stützt die These des Ermittlers. Von Christian Rost mehr...

Augsburger Ekelfleisch-Prozess fortgesetzt Fleischhändler verurteilt Zwei Jahre Gefängnis nach Ekelfleisch-Skandal

150 Tonnen Ekelflleisch als Lebensmittel weiterverkauft: Der angeklagte Fleischhändler hat vor dem Landgericht Augsburg ein Geständnis abgelegt - und ist wegen gewerbsmäßigen Betrugs zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Von Stefan Mayr mehr...

Schweizer Schüler wegen Mordversuchs vor Gericht Prozess Schweizer Schlägern drohen lange Haftstrafen

Sie wollten "zum Spaß Leute wegklatschen" - und haben einem Mann das Gesicht zertrümmert. An diesem Montag wird das Urteil gegen drei junge Schweizer verkündet. Von C. Rost mehr...

Prozess Prozess "Es tut ihm leid"

Mit Hilfe von Rotwein und Psychopharmaka hat Eugen Z. mindestens sechs Frauen betäubt und missbraucht. Die Opfer konnten sich an nichts erinnern - doch auf seinem Computer fand die Polizei penibel archivierte Fotos der brutalen Taten. Von Alexander Krug mehr...

Prozess wie aus dem Heftchenroman Prozess wie aus dem Heftchenroman In der Farbe der Unschuld

Die Schönheitschirurgenwitwe Tanja Gsell steht in Nürnberg nebst einem befreundeten Staatsanwalt vor Gericht und sagt nur wenig. Denn wenn sie spricht, dann nur mit den richtigen Leuten. Und die kommen vom Privatfernsehen. Von Von Hans Holzhaider mehr...

Prozess Kaufmanns falsches Geständnis

Der Tod des Münchner Steuerberaters Hartmut Hagen gibt weiter Rätsel auf: Möglicherweise ist Schauspieler Günther Kaufmann für eine Tat verurteilt worden, die er gar nicht begangen hat. Von Von Stephan Handel und Christian Rost mehr...

Tatjana Gsell Berufungsprozess In der Farbe der Unschuld

Tanja, besser bekannt als Tatjana Gsell, steht in Nürnberg nebst einem befreundeten Staatsanwalt vor Gericht und sagt nur wenig. Von Von Hans Holzhaider mehr...

Korruptionsskandal bei Siemens Korruptionsskandal bei Siemens Bargeld im Panzerschrank

Das geheime Finanzsystem bei Siemens erweist sich als gigantisch: Die Behörden wühlen in 36.000 Ordnern. Fast 20 Personen sind verdächtig und 25 Empfängerländer wie die Arabischen Emirate sind bekannt. Gespeist wurde das Ganze durch Bares. Von Hans Leyendecker und Klaus Ott mehr...

Stadion-Affäre Wildmoser frei - aber weiter unter Verdacht

Gegen eine Kaution von 200000 Euro verlässt der Sechziger-Boss das Gefängnis, sein Sohn bleibt in Haft. Von Von Jan Bielicki und Dominik Hutter mehr...

Haedke Nach sechs Stunden Krisensitzung Haedke auf fünf Jahre für Parteiämter gesperrt

Er gilt als Drahtzieher der Affäre um gefälschte Mitgliedsanträge, trotzdem darf Joachim Haedke nach der Entscheidung des Bezirksvorstands in der CSU bleiben. Auch die Rolle der Münchner CSU-Chefin Monika Hohlmeier in dem Skandal wurde kaum diskutiert. Von Von Jan Bielicki mehr...

NS-Prozess NS-Prozess Protokoll des Grauens

Im Schwurgericht wird es still, als der Richter im Prozess gegen den mutmaßlichen Kriegsverbrecher Ladislav Niznansky das Todesurteil verliest, das 1962 in der Slowakei gegen ihn verhängt wurde. Für den Anwalt Steffen Ufer ist es wertlos. Von Von Alexander Krug mehr...

Stadion-Affäre Stadion-Affäre Wildmoser bleibt hinter Gittern

In der Korruptionsaffäre um den Bau des neuen Münchner Fußballstadions muss der Präsident des TSV 1860 München, Karl-Heinz Wildmoser, vorerst in Untersuchungshaft bleiben. Die Staatsanwaltschaft sieht ihn nicht als entlastet. mehr...

NS-Prozess NS-Prozess "Kein dringender Tatverdacht mehr"

Am dritten Tag im Prozess gegen den mutmaßlichen Kriegsverbrecher Ladislav Niznansky hat Anwalt Steffen Ufer dessen Freilassung gefordert. Slowakische Zeugen scheuen unterdessen den Weg nach München. Von Von Alexander Krug mehr...

Niznansky-Prozess Niznansky-Prozess "Schauprozess mit Drehbuch"

Der Anwalt des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Niznansky hat geheime Unterlagen präsentiert. Das Verfahren gegen die Mitglieder von "Edelweiß" im Jahr 1962 wurde wohl vom Zentralkomitee gesteuert. Von Von Alexander Krug mehr...