Russland feiert Sieg von Stalingrad Pomp, Pathos und Grüße aus dem All
Gratulation an den Weltkriegsveteran: Kremlchef Wladimir Putin mit dem ehemaligen Rotarmisten und Stalingrad-Kämpfer Ilja Filatov Bilder

Mit markigen Sprüchen zelebriert Präsident Putin den sowjetischen Sieg über die Deutschen in der Schlacht von Stalingrad vor 70 Jahren. Auch für versöhnliche Gesten zwischen den Feinden von einst ist Raum - und für Klänge von Ludwig van Beethoven. mehr...

Stalingrad-Veteranen Porträts von russischen und deutschen Veteranen Was Stalingrad für Überlebende bedeutet

Eine Fotografin und ein Historiker besuchen Stalingrad-Veteranen in Russland und Deutschland. Was dabei herauskommt? Beeindruckende Fotos - und die Einsicht, dass die Erfahrung des Krieges die Kämpfenden auf beiden Seiten auch nach Jahrzehnten nicht los lässt. mehr...

Russische Soldaten beim Angriff in Stalingrad, 1942 | Russian soldiers during the attack in Stalingrad, 1942 Zweiter Weltkrieg Wie Russen die Schlacht von Stalingrad erlebten

Siegen für die Partei: Enorm trieb der Kommunismus die Russen dazu an, Hitlers Wehrmacht zu bekämpfen - das zeigen Zeitzeugenberichte von Sowjets, die Stalingrad überlebt haben. Sie flohen von einem Kellerloch ins nächste und hielten erbittert dagegen, bis sie die "Fritzens" überwunden hatten. Von Jörg R. Mettke mehr...

Stalingrad Statue AFP Bilder
Russische Stadt sucht neues Symbol Wolgograd will weg vom Stalingrad-Image

Wolgograd, das früher Stalingrad hieß, sucht nach einem neuen offiziellen Symbol. Der Grund: Das Gedenken an den Sieg über die Deutschen interessiert immer weniger Russen - offenbar wiegt die blutige Historie zu schwer. Von Frank Nienhuysen, Moskau mehr...

Stalingrad Wolgograd Bilder
Namens-Kampagne in Russland Kommunisten fordern Stalingrad statt Wolgograd

Russlands Kommunisten drängen darauf, die Entstalinisierung in einem Punkt rückgängig zu machen: Sie starten eine Unterschriftenkampagne, um Wolgograd zu seinem alten Namen zu verhelfen. mehr...

Russische Soldaten beim Angriff in Stalingrad, 1942 | Russian soldiers during the attack in Stalingrad, 1942 Sowjet-Soldaten über Stalingrad "Die Deutschen reden nur vom Essen"

Vor 70 Jahren stellte die 6. deutsche Armee in Stalingrad ihre Kampfhandlungen ein. Historiker Jochen Hellbeck hat Augenzeugenberichte aus der Roten Armee ausgewertet, die lange unbeachtet in russischen Archiven lagen. Soldaten berichten, wie sie die Schlacht erlebten - und wie sie ihre deutschen Kriegsgegner sahen. Mit Bildern aus dem Archiv von SZ Photo mehr...

Stalingrad deutscher Soldat Schlacht von Stalingrad Wo Hitler den Krieg verlor

Wendepunkt des Zweiten Weltkrieges: Im Spätherbst 1942 Jahren trennten sowjetische Truppen die 6. Armee vom Rest der deutschen Wehrmacht - und Hunderttausende Landser saßen in der tödlichen Falle. mehr...

Barbarossa Bilder
Zweiter Weltkrieg Stalingrad, der Anfang vom Ende

Vor 70 Jahren führte Hitler die 6. Armee nach Stalingrad und in den Untergang, mehr als eine halbe Million Menschen starben. Die Generäle der Wehrmacht wussten, wie wahnsinnig der Plan war - und gehorchten trotzdem. Von Ulrich Schlie mehr...