Gestern, 1. September 2014, 23:22 ⁄ 2. Bundesliga Fürth überrollt St. Pauli

Hatten allen Grund zum Jubeln: Die Fürther Spieler um Torschütze Florian Trinks (r.) bei ihrem 3:0 über den FC St. Pauli.

(Foto: Bongarts/Getty Images)

Fußball, 2. Liga: Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit einem beeindruckenden Sieg der Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga genähert. Die Franken bezwangen im Topspiel den FC St. Pauli 3:0 (2:0) und haben als Tabellensiebter nur noch einen Zähler Rückstand auf den VfL Bochum, der ein Sextett von punktgleichen Teams anführt.  mehr...

Gestern, 1. September 2014, 13:41 ⁄ Knöchelblessur Löw muss gegen Argentinien wohl auf Özil verzichten

Fehlt dem deutschen Team gegen Argentinien: Mesut Özil

(Foto: Getty Images)

Fußball, Nationalmannschaft: Wohl ohne Mesut Özil muss die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Neuauflage des WM-Endspiels gegen Argentinien am Mittwoch in Düsseldorf (20.45 Uhr/ZDF) auskommen. Der Mittelfeldspieler des FC Arsenal reiste wegen Problemen mit dem Knöchel am Montag nicht an. "Für Mittwoch sieht es schlecht aus", sagte Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff: "Es wird daran gearbeitet, dass er Sonntag spielen kann."  mehr...

Gestern, 1. September 2014, 12:24 ⁄ Zuschauerzahlen Handball-Bundesliga feiert Weltrekord

40 000 Karten wurden für das Spiel zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem HSV Hamburg bereits verkauft: eine Szene aus der Partie vom 4. Mai.

(Foto: Bongarts/Getty Images)

Handball, Bundesliga: Die Handball-Bundesliga (HBL) kann einen neuen Zuschauer-Weltrekord feiern. Für das Punktspiel zwischen Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen und dem HSV Hamburg, das am kommenden Samstag in den "Tag des Handballs" in der Frankfurter Fußball-Arena eingebettet ist, wurden bereits rund 40.000 Eintrittskarten verkauft. Die Begegnung wird live in 45 Länder übertragen. Der bisherige Zuschauer-Rekord für ein Handballspiel liegt bei 36.651 Besuchern. Er wurde im Finale um die dänische Meisterschaft zwischen AG Kopenhagen und Bjerringbro-Silkeborg im Mai 2011 aufgestellt. Die vorherige Bestmarke stammt aus dem Jahr 2004. Die Partie zwischen dem TBV Lemgo und dem THW Kiel hatte 30.925 Fans in die Gelsenkirchener Fußball-Arena gelockt.  mehr...

Gestern, 1. September 2014, 09:01 ⁄ Verletzter Argentinier Messi fraglich für Deutschland-Spiel

Er könnte in Düsseldorf fehlen: Lionel Messi.

(Foto: AP)

Fußball, Länderspiel: Der Einsatz von Lionel Messi bei der WM-Revanche zwischen Deutschland und Argentinien am Mittwoch in Düsseldorf ist fraglich. Der viermalige Weltfußballer des Jahres vom FC Barcelona zog sich nach Clubangaben vom Sonntagabend im Ligaspiel beim FC Villarreal (1:0) eine Adduktorenverletzung zu. Messi hatte 90 Minuten durchgespielt und acht Minuten vor dem Ende den Siegtreffer durch Sandro Ramirez vorbereitet. Weitere Untersuchungen sollen genauen Aufschluss über die Schwere von Messis Blessur geben.  mehr...

31. August 2014, 17:27 ⁄ Reit-WM Doppelt Gold für deutsche Vielseitigkeitsreiter

Dirk Schrade: WM-Gold in Frankreich

(Foto: dpa)

Reiten, WM: Die deutsche Vielseitigkeits-Equipe hat bei der Reit-WM in der Normandie Gold gewonnen, Sandra Auffarth und Michael Jung holten zudem Gold und Silber im Einzel. Das deutsche Team kam nach Dressur, Geländeritt und Springen auf 177,9 Punkte und verwies Großbritannien (198,8) und die Niederlande (245,8) souverän auf die Plätze zwei und drei. Sandra Auffarth sichert zudem für die deutsche Vielseitigkeit das zweite Einzelgold in der WM-Geschichte. Die 27-Jährige kam mit dem Wallach Opgun Louvo auf 52,0 Zähler und verwies den entthronten Titelverteidiger Michael Jung (Horb) mit Ersatzpferd Rocana (52,3) auf Platz zwei. Jung hatte den einzigen deutschen Einzelsieg 2010 in Kentucky/USA gewonnen. Bronze ging an den vor dem Springen führenden Briten William Fox-Pitt mikt Chilli Morning (54,3).  mehr...

31. August 2014, 15:02 ⁄ Ruder-WM Briten bezwingen deutschen Achter

Rudern, WM: Der Deutschland-Achter hat bei der WM in Amsterdam das erhoffte Gold verpasst. Im Finale auf der Bosbaan in Amsterdam musste sich das Paradeboot des Deutschen Ruderverbandes (DRV) mit Rang zwei begnügen. Wie schon vor einem Jahr in Südkorea sicherten sich die Briten den Sieg. Im Ziel lag die Crew um Schlagmann Felix Wimberger (Passau) eine halbe Bootslänge hinter dem Titelverteidiger. Damit ging die Siegesserie der in dieser Saison noch ungeschlagenen Deutschen ausgerechnet im Endlauf zu Ende. Dritter wurde Polen. Die erste Saisonniederlage des Achters brachte den DRV um eine bessere Gesamtbilanz. Mit einmal Gold, einmal Silber und einmal Bronze fiel die Ausbeute schlechter als vor einem Jahr in Südkorea (1-2-2). Immerhin auf den Frauen-Doppelvierer war Verlass: Der Crew um Schlagfrau Lisa Schmidla war bereits am Samstag eine erfolgreiche Titelverteidigung in Weltbestzeit gelungen. Für Bronze sorgte der Männer-Doppelvierer. Marcel Hacker kam im Einer-Finale nicht über Rang 5 hinaus. "Das war heute nicht mein Tag. Da muss man jetzt durch", kommentierte der enttäuschte Magdeburger.  mehr...

31. August 2014, 09:18 ⁄ Boxen Huck ist Rekordweltmeister im Cruisergewicht

"Ich möchte meinem Publikum immer alles bieten": Marco Huck bleibt Weltmeister im Cruisergewicht.

(Foto: dpa)

Boxen, Marco Huck: Profiboxer Marco Huck hat seinen Weltmeistertitel im Cruisergewicht nach Version der WBO erfolgreich verteidigt und damit den Rekord des Briten Johnny Nelson eingestellt. Der 29-Jährige besiegte am Samstagabend im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen den italienischen Herausforderer Mirko Larghetti einstimmig nach Punkten, mit dem Schlussgong war der Gegner zudem zu Boden gegangen. "Der Mann hat mir alles abverlangt. Am Ende hat es ja geklappt. Ich möchte meinen Publikum immer alles bieten", sagte der erfolgreiche Titelverteidiger.  mehr...

29. August 2014, 16:01 ⁄ Formel 1 Rosberg nimmt Schuld für Unfall auf sich

Bezeichnet sein Manöver als "Fehleinschätzung": Nico Rosberg.

(Foto: AFP)

Formel 1, Mercedes: Mercedes sieht trotz des Zusammenstoßes zwischen den seinen Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton beim Großen Preis von Belgien von einer Teamorder ab. Die Fahrer dürften für den Rest der Formel-1-Saison "weiter frei gegeneinander fahren", teilte der Rennstall am Freitag nach einer Aussprache in Brackley mit. Rosberg übernahm demnach die Verantwortung für den Vorfall in Runde zwei des Grand Prix in Spa und entschuldigte sich für "seine Fehleinschätzung". Das Team sprach als Folge des Zwischenfalls Disziplinarmaßnahmen aus. Details gab Mercedes jedoch nicht bekannt. Ein weiterer Zwischenfall werde nicht toleriert, hieß es. In der WM-Fahrerwertung führt Rosberg (220 Punkte) vor Hamilton (191).  mehr...

29. August 2014, 14:33 ⁄ Europa League Schwere Gegner für Wolfsburg und Gladbach

Spielt bald europäisch: Robin Knoche (vorne) vom VfL Wolfsburg.

(Foto: dpa)

Fußball, Europa League: Die Bundesligisten VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach haben für die Gruppenphase der Europa League anspruchsvolle Aufgaben zugelost bekommen. Die Niedersachsen treffen in Gruppe H auf den OSC Lille, den FC Everton und den FC Krasnodar aus Russland, die Borussia bekommt es in Gruppe A mit dem FC Villarreal, Apollon Limassol aus Zypern und dem FC Zürich, dem Ex-Verein von Trainer Lucien Favre, zu tun. Das ergab die Auslosung der Europäischen Fußball-Union (Uefa) am Freitag in Monaco. Die Gruppenphase wird zwischen dem 18. September und dem 11. Dezember ausgetragen. Das Finale findet am 27. Mai 2015 in Warschau statt.  mehr...

29. August 2014, 13:05 ⁄ Fußball Englischer Nationalmannschaft droht Minusrekord

Lief nicht so gut: Wayne Rooney bei der WM

(Foto: AFP)

Fußball, englische Nationalmannschaft: Das enttäuschende Abschneiden bei der Fußball-WM in Brasilien hat die englische Nationalmannschaft in der Heimat anscheinend viele Sympathien gekostet. Für das Länderspiel am Mittwoch gegen Norwegen im Londoner Wembley-Stadion hat der nationale Verband FA bislang erst 20.000 Karten verkauft. Erwartet werden 35.000 bis 40.000 Besucher. Dies würde einen Negativrekord im 2007 neu eröffneten Stadion bedeuten. Die bislang niedrigste Besucherzahl hatte England in der 90.000-Zuschauer-Arena im Oktober 2011 gegen Schweden (48.876) verzeichnet. "Natürlich besorgt mich das. Aber es ist verständlich. Wir sind mit großen Hoffnungen zur WM gefahren und waren optimistisch. Das Publikum war fantastisch, aber wir haben schlechte Resultate eingefahren", sagte Nationaltrainer Roy Hodgson: "Ich kann nicht erwarten, dass die Leute das so einfach verarbeiten, wie Spieler und Trainer das tun müssen." Die Three Lions waren bei der WM bereits in der Vorrunde gescheitert.  mehr...

29. August 2014, 09:56 ⁄ Leichtathletik Bailey-Cole gewinnt umstrittenes 100-Meter-Finale

Zwei umstrittene Läufer und der Sieger mittendrin: Tyson Gay, Kemar Bailey-Cole und Asafa Powell (v.l.).

(Foto: REUTERS)

Leichtathletik, Zürich: Der Jamaikaner Kemar Bailey-Cole hat das umstrittene 100-Meter-Finale beim Leichtathletik-Meeting in Zürich gewonnen. Der Sieger der Commonwealth Games lief am Donnerstagabend nach 9,96 Sekunden vor dem Amerikaner Michael Rodgers (10,05) und Europameister James Dasaolu aus Großbritannien (10,06) ins Ziel.  mehr...

28. August 2014, 17:11 ⁄ Handball-Nationalspieler Freispruch für Michael Kraus

Michael Kraus: Straffrei nach Suspendierung

(Foto: dpa)

Handball, Michael Kraus: Der ehemalige Handball-Weltmeister Michael Kraus (30) vom Bundesliga-Klub Frisch Auf Göppingen ist nach seinem Verstoß gegen die Anti-Doping-Richtlinien überraschend freigesprochen worden. Das gab die Anti-Doping-Kommission des Deutschen Handballbundes (DHB) nach einer nicht öffentlichen Sitzung bekannt. Die Entscheidung erfolgte einstimmig. Damit ist die am 21. Juli verhängte vorläufige Suspendierung des Nationalspielers in Diensten des Bundesligisten Frisch Auf Göppingen aufgehoben. Kraus ist somit bereits am kommenden Wochenende wieder spielberechtigt.  mehr...

28. August 2014, 08:44 ⁄ Kamerun Samuel Eto'o tritt aus Nationalelf zurück

Kein Nationalspieler mehr: Samuel Eto'o.

(Foto: AP)

Fußball, Kamerun: Die Fußball-Nationalmannschaft Kameruns um Trainer Volker Finke wird künftig ohne ihren größten Prominenten auskommen müssen. Stürmer Samuel Eto'o (33) hat am Mittwochabend via Twitter seine Karriere im Trikot der "Unzähmbaren Löwen" für beendet erklärt. "Danke an ganz Afrika und meine Fans für ihre bedingungslose Unterstützung", so Eto'o. Eto'o bestritt 118 Spiele für sein Land und erzielte dabei 56 Tore. Zu seinen größten Erfolgen zählen der Gewinn der Afrikameisterschaft (2000, 2002) sowie der Olympiasieg 2000 in Sydney. Seine internationale Karriere endete jedoch unrühmlich. Bei der WM 2014 in Brasilien hatte Kamerun gegen Mexiko (0:1), Kroatien (0:4) und Gastgeber Brasilien (1:4) verloren und war in der Vorrunde sang- und klanglos gescheitert.  mehr...

27. August 2014, 10:06 ⁄ Champions League Borussia Dortmund droht schwere Gruppe

Der BVB und Lukasz Piszczek (li.) werden in der Gruppenphase wohl erneut auf einen Gegner aus der Preisklasse von Real Madrid (re. Gareth Bale) treffen.

(Foto: Bongarts/Getty Images)

Fußball, Champions League: Borussia Dortmund erwartet wie in den Vorjahren bei der Auslosung der Champions League mindestens einen schweren Gegner in der Gruppenphase. Weil der FC Porto die Qualifikation zur Champions League überstand, rutschte das Team von Trainer Jürgen Klopp mit dem schwächeren Uefa-Koeffizienten aus dem ersten Topf. Vergangenes Jahr war der BVB noch im dritten Topf eingeordnet gewesen. Der FC Bayern München findet sich erneut unter den ersten acht Teams des Rankings wieder und geht damit den vermeintlich großen Favoriten vorerst aus dem Weg. Ob der FC Schalke 04 vor der Auslosung am Donnerstag (17.45 Uhr) noch aus dem ersten in den zweiten Lostopf fällt, entscheidet sich am Mittwochabend nach der Partie des höher eingestuften FC Arsenal gegen Besiktas Istanbul.  mehr...

27. August 2014, 08:59 ⁄ Reit-WM Siebtes Gold für Isabell Werth

Die deutsche Dressur-Equipe um Isabell Werth hat bei der Reit-WM im französischen Caen nach einer souveränen Vorstellung Gold gewonnen.

(Foto: REUTERS)

Reit-WM, Dressur: Die deutsche Dressur-Equipe hat bei der Reit-WM im französischen Caen nach einer souveränen Vorstellung Gold gewonnen. Die Equipe von Bundestrainerin Monica Theodorescu brachte es im Grand Prix auf 241,700 Punkte und stand vorzeitig als Sieger fest. Zur Gold-Equipe gehörten Isabell Werth (Rheinberg/81,529 Prozent) mit der zehn Jahre alten Stute Bella Rose, Helen Langehanenberg (Billerbeck/81,357) mit dem 14 Jahre alten Hengst Damon Hill, Kristina Sprehe (Dinklage/78,814) mit Desperados und Fabienne Lütkemeier (Paderborn/73,588) mit D'Agostino. Mit dem Sieg gelang der deutschen Equipe zudem die Revanche für Kentucky 2010. Bei der WM vor vier Jahren mussten sich die erfolgsverwöhnten Dressurreiter mit Rang drei begnügen. Zuvor gewann die Equipe bei Weltmeisterschaften zehnmal Gold. Isabell Werth holte ihr insgesamt siebtes WM-Gold.  mehr...

26. August 2014, 08:32 ⁄ Fußball in Spanien Vorlage Kroos, Rückkehr Khedira

Cristiano Ronaldo gelang ein Treffer, Toni Kroos eine Vorlage - Real Madrid gewann gegen Cordoba.

(Foto: Denis Doyle/Getty Images)

Fußball, Spanien: Die Weltmeister Toni Kroos und Sami Khedira sind mit Real Madrid erfolgreich in die spanische Meisterschaft gestartet. Die "Königlichen" gewannen am Montagabend durch Tore von Karim Benzema (30. Minute) und Weltfußballer Cristiano Ronaldo (90.) mit 2:0 (1:0) gegen den FC Córdoba. Der frühere Bayern-Profi Kroos hatte zu dem Führungstor des Franzosen mit einem Eckball die Vorarbeit geleistet. Der von Real-Trainer Carlo Ancelotti nach wochenlangen Wechselgerüchten in den Kader für das erste Spiel in der Primera Division berufene Khedira wurde eine Viertelstunde vor Schluss für Torschütze Benzema eingewechselt.  mehr...

25. August 2014, 15:10 ⁄ Wegen Verletzung Wladimir Klitschko muss WM-Kampf absagen

Boxprofi Wladimir Klitschko beim Training im Stanglwirt im österreichischen Going

(Foto: dpa)

Boxen, Wladimir Klitschko: Box-Champion Wladimir Klitschko musste seine für den 6. September in Hamburg geplante Titelverteidigung gegen den Bulgaren Kubrat Pulew absagen. Grund ist ein Muskelfaserriss im Bizeps, den sich Klitschko beim Sparring im österreichischen Going zugezogen hat. Der behandelnde Chefarzt der Klinik in St. Johann, Dr. Robert Siorpaes, diagnostizierte die Verletzung. Wladimir Klitschko muss rund vier Wochen mit dem Training aussetzen. Das teilte die Klitschko Management Group am Montagnachmittag mit. Der Kampf soll nun zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr nachgeholt werden. Austragungsort soll Hamburg bleiben. "Ich bin sehr enttäuscht, dass der Kampf nicht wie geplant stattfinden kann. Ich bin in absoluter Top-Form und hatte ein großartiges Trainingslager", sagte Klitschko.  mehr...

25. August 2014, 15:10 ⁄ 2. Bundesliga Terodde bewahrt Bochum vor der ersten Niederlage

Matchwinner: Bochums Torjäger Simon Terodde.

(Foto: Bongarts/Getty Images)

Fußball, 2. Bundesliga: Torjäger Simon Terodde hat den VfL Bochum vor der ersten Niederlage in der 2. Fußball-Bundesliga bewahrt. Der Zugang rettete der Mannschaft von Trainer Peter Neururer am Montagabend mit seinem sechsten Pflichtspieltreffer der Saison in der 69. Minute ein 1:1 (0:0) gegen seinen Ex-Club 1. FC Union Berlin. Der VfL verpasste zwar mit dem Remis die Rückkehr an die Tabellenspitze, bleibt aber nach dem 3. Spieltag als Fünfter mit fünf Punkten ungeschlagen. Für die Gäste, die durch Sören Brandy (49.) in Führung gegangen waren, war es das dritte Unentschieden der Saison.  mehr...

25. August 2014, 08:20 ⁄ Fußball in Spanien Messi schießt Barcelona an die Tabellenspitze

Erfolgreich: Messi (Mitte) mit Teamkollegen

(Foto: REUTERS)

Fußball, Spanien: Lionel Messi hat den FC Barcelona vorerst an die Tabellenspitze der spanischen Fußball-Meisterschaft geschossen. Dank der beiden Treffer des argentinischen Superstars (42./64. Minute) gewann der Vize-Meister der Vorsaison am Sonntagabend sein Auftaktspiel in der Primera Division mit 3:0 (1:0) gegen den FC Elche. Neben Messi war auch Munir El Haddadi (47.) für die Katalanen erfolgreich, die den Argentinier Javier Mascherano eine Minute vor der Halbzeit durch die Rote Karte verloren. Einen überraschenden Erfolg feierte zum Einstand Neuling CD Eibar, der sich mit 1:0 gegen Real Sociedad San Sebastian durchsetzte. Real Madrid mit den deutschen Nationalspielern Toni Kroos und Sami Khedira startet am Montag (20.00 Uhr) mit dem Spiel gegen den FC Cordoba in die neue Saison. Titelverteidiger Atletico Madrid tritt anschließend (22.00 Uhr) zu seinem Auftaktmatch bei Rayo Vallecano an.  mehr...

24. August 2014, 12:28 ⁄ Sieg gegen Österreich Deutsche Basketballer kommen EM-Teilnahme näher

Umkämpftes Spiel: Maik Zirbes (links) und Österreichs Moritz Lanegger

(Foto: dpa)

Basketball, EM-Qualifikation: Die deutschen Basketballer haben wieder gute Chancen auf die EM-Qualifikation. Das Team von Bundestrainer Emir Mutapcic gewann am Sonntag in Hagen gegen Österreich mit 88:69 (45:41) und entschied damit auch das zweite Duell mit dem Nachbarn für sich. Vor 3052 Zuschauern war NBA-Profi Dennis Schröder mit 24 Punkten bester Werfer in der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes. Die Entscheidung über die Teilnahme an der Europameisterschaft 2015 fällt am letzten Spieltag. Für Deutschland ist am Mittwoch um 19:30 Uhr ein Sieg in Luxemburg Pflicht. Die Bilanz von 2:2-Siegen gegen Polen und Österreich und eine positive Korbdifferenz könnten für das EM-Ticket reichen.  mehr...

24. August 2014, 12:28 ⁄ Leichtathletik in Warschau Usain Bolt gewinnt ungefährdert

Usain Bolt gewinnt vor Karol Zalewski (links) und Sheldon Mitchell (rechts).

(Foto: AFP)

Leichtathletik, Warschau: Usain Bolt hat auch sein zweites 100-Meter-Rennen in dieser Saison gewonnen. Eine Woche nach seinem 28. Geburtstag feierte der Jamaikaner am Samstagabend beim Leichtathletik-Meeting in Warschau mit 9,98 Sekunden einen ungefährdeten Sieg. Sein Landsmann Sheldon Mitchell hatte als Zweiter schon 35 Hundertstelsekunden Rückstand auf den Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordler. Diskuswurf-Europameister Robert Harting (Berlin) gewann mit starken 67,40 Metern auch die EM-Revanche gegen seinen polnischen Dauerrivalen Piotr Malachowski (65,30) deutlich. Der Pole Robert Urbanek (65,20) wurde wie bei der EM Dritter vor dem Wattenscheider Daniel Jasinski (61,42). In Zürich war Malachowski als Vierter ohne Medaille geblieben. Sprinterin Verena Sailer sorgte für den zweiten deutschen Sieg beim 5. Kamila-Skolimowska-Memorial. Die Mannheimerin, bei der EM im 100-Meter-Halbfinale ausgeschieden, gewann in 11,26 Sekunden. Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler konnte sich nach ihrem enttäuschenden fünften EM-Rang steigern: Die Frankfurterin wurde mit 76,26 Metern Zweite; sie musste sich nur der polnischen Europameisterin Anita Wlodarczyk (77,66 Meter) geschlagen geben.  mehr...

23. August 2014, 20:48 ⁄ Fußball in England Arsenal rettet Punkt bei Everton - Podolski fehlt

Per Mertesacker hatte es schwer gegen garstige Liverpooler vom FC Everton.

(Foto: Getty Images)

Fußball, England: Im ersten Spiel nach dem WM-Triumph sind die deutschen Fußball-Nationalspieler Per Mertesacker und Mesut Özil mit dem FC Arsenal zu einem glücklichen 2:2 (0:2) beim FC Everton gekommen. Lukas Podolski hatte es am zweiten Spieltag der englischen Premier League nicht in den Kader der Gunners geschafft. Nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand sicherten Aaron Ramsey mit seinem Treffer in der 84. Spielminute und Oliver Giroud (90.) den Nord-Londonern in der Schlussphase noch einen Zähler. Für Everton hatten zuvor Seamus Coleman (19.) und Steven Naismith (45.) getroffen.  mehr...

23. August 2014, 18:04 ⁄ Schwimmen Ledecky wird immer schneller

Küsschen für den nächsten Weltrekord: Katie Ledecky (r.) und ihre Teamkollegin Cierra Runge.

(Foto: AP)

Schwimmen: Olympiasiegerin Katie Ledecky hat bei den Panpazifischen Spielen im australischen Gold Coast ihren eigenen Weltrekord über 400 Meter Freistil verbessert. Die 17-jährige US-Amerikanerin gewann am Samstag das Finalrennen in 3:58,37 Minuten. "Es ist ein großartiges Gefühl. Ich wusste, ich konnte so gut wie bei den US-Meisterschaften sein oder sogar ein bisschen besser", sagte die alte und neue Weltrekordhalterin. "Es ist ein großartiges Becken, ich liebe es hier in Australien. Das war eine tolle Woche."  mehr...

23. August 2014, 07:48 ⁄ Spanischer Supercup Atlético Madrid ärgert Real

Erzielte in der zweiten Minute das Siegtor für Atlético Madrid: Mario Mandzukic.

(Foto: REUTERS)

Fußball, Spanien: ZugangToni Kroos hat mit dem spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid den zweiten Titelgewinn in der noch jungen Saison nach dem europäischen Supercup verpasst. Im Rückspiel um den spanischen Supercup unterlag der Pokalsieger bei Meister Atlético Madrid mit 0:1 (0:1). Das Hinspiel am Dienstag im Estadio Santiago 1:1 war ausgegangen. In der Neuauflage des vergangenen Champions-League-Endspiels erzielte der frühere Münchner Mario Mandzukic bereits in der 2. Minute das Tor des Tages, welches Atlético den zweiten Titelgewinn nach 1985 bescherte.  mehr...

22. August 2014, 12:05 ⁄ Internationale Schiedsrichter Fifa erwägt Abschaffung der Altersgrenze

Fifa will die Altersbeschränkung der Schiedsrichter abschaffen (hier im Bild der Engländer Howard Webb)

(Foto: dpa)

Fußball, Fifa: Der Fußball-Weltverband Fifa plant nach einem Bericht der Bild-Zeitung, die Altersgrenze für seine Schiedsrichter abzuschaffen. Wie die Fifa dem Sportinformationsdienst mitteilte, werde das Exekutivkomitee um den ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger schon auf der nächsten Sitzung am 23./24. September über eine solche Änderung entscheiden. Im Rahmen der WM-Endrunde in Brasilien in diesem Sommer hatte die Fifa bereits beschlossen, "dass es kein Alterslimit für Offizielle geben soll". Das Schiedsrichterkomitee hatte daraufhin einen Plan für die Umsetzung ausgearbeitet, der dem Exekutivkomitee im September vorgelegt wird. Grund für den Sinneswandel der Verantwortlichen dürften auch die teilweise enttäuschenden Leistungen der jungen Referees bei der WM sein. Sollte die Fifa die Altersgrenze tatsächlich abschaffen, könnten Schiedsrichter bei entsprechenden Leistungen theoretisch bis ins Rentenalter internationale Spiele leiten.  mehr...