Abhöraffäre im Regierungsviertel Berlin, Dorf der Spione Affäre um Merkel-Handy Abhöraffäre im Regierungsviertel

Exklusiv 836 Meter liegen zwischen Kanzleramt und US-Botschaft. Diese Nähe feierten Kommentatoren einst. Jetzt halten die deutschen Behörden sie für ein Sicherheitsproblem und wollen sich gegen die Spionage der Verbündeten wappnen. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr... Analyse

Kalter Krieg USA beschäftigten mindestens 1000 Nazis als Spione

Im Kalten Krieg gegen die Sowjetunion war jedes Mittel recht: Mindestens 1000 ehemalige Nazis sollen als Spione für die USA gearbeitet haben, berichtet die "New York Times". Auch solche, die wegen Kriegsverbrechen verdächtigt wurden. mehr...

NSA-Whistleblower Die Rätsel im Fall "Snowden II"

Seit Monaten wird über einen weiteren NSA-Whistleblower spekuliert. Nun hat das FBI ihn angeblich identifiziert. Er soll Statistiken über Anti-Terror-Datenbanken weitergegeben haben. Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

Bundestag setzt NSA-Untersuchungsausschuss ein US-Geheimdienst CIA stoppt angeblich Spionage in Europa

Schon seit zwei Monaten dürfe der US-Auslandsgeheimdienst nicht mehr mit seinen Quellen in europäischen Staatsapparaten sprechen. Das behaupten US-Beamte. Die Pause soll demnach klären, ob sich diese Spionage überhaupt lohne. mehr...

Jeffrey Fowle Nach monatelanger Haft Nordkorea lässt US-Touristen frei

Weil er seine Bibel im Hotel zurückgelassen haben soll, wollte Nordkorea ihn vor Gericht stellen. Nun ist Jeffrey Fowle frei und auf dem Weg zu seiner Familie. Doch zwei weitere Amerikaner sitzen noch in Haft. mehr...

Sweden investigates alleged foreign underwater activity Mysteriöse Suche Schweden sucht ausländisches U-Boot vor der Küste

Die schwedische Armee ist misstrauisch: An der Küste vor Stockholm suchen mehr als 200 Personen nach einem Unterwasserobjekt, das aus dem Ausland stammen soll. mehr...

BND-Überwachung der Türkei Opposition fordert von Regierung Aufklärung über Spionage

Keine Spionage unter Freunden? Von wegen. Der BND hat Gespräche von US-Politikern abgehört und soll seit Jahren den Nato-Partner Türkei abhören. Grüne und Linkspartei verlangen nun Aufklärung von Kanzlerin Merkel. mehr...

Geheimdienste Staat setzt "stille SMS" zur Strafverfolgung und Spionageabwehr ein

Exklusiv Manchmal reichen PIN oder Passwort: Deutschlands Geheimdienste und die Polizei stoßen bei der Überwachung von Internet und Handys oft an Grenzen. Bei der Ortung von Mobiltelefonen helfen jedoch "stille SMS". Von Johannes Boie mehr...

Eric Schmidt NSA-Skandal und die Folgen Google-Chef warnt vor dem Ende des Internets

Die NSA-Affäre bringt die amerikanischen Internetfirmen um ihre Aufträge. Nun warnt Google-Chef Eric Schmidt sogar vor einer Zerstörung des Internets. mehr...

Deutschland und China Kritik nur per Podcast

Ja keinen Affront riskieren: Vor Gesprächen mit Peking will Kanzlerin Merkel das Verhältnis zu dem komplizierten Partner nicht überspannen. China wird immer häufiger vom Juniorpartner zum Wettbewerber. Gleichzeitig brauchen sich beide Länder mehr denn je. Von Stefan Braun mehr... Analyse

Gabriel triff Obama-Berater Schmidt Google-Mann in Berlin Charmanter Eric trifft auf strengen Sigmar

"Ihr seid streng mit euch selbst, und ihr macht es gut": Bei seinem Besuch in Berlin schmeichelt Google-Mann Eric Schmidt den Deutschen. Doch Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel empfängt ihn mit kritischen Worten. Von Luisa Seeling mehr... Report

Hillary Clinton Spionage-Affäre und BND-Überwachung So ein Zufall aber auch

Gern stilisiert sich der Bundesnachrichtendienst seit Beginn der NSA-Affäre als völlig harmlos. Die Regierung zeigte sich empört über die Überwachung des Bundeskanzlerinnen-Handys durch die Amerikaner. Doch auch der BND ist im weltweiten Abhörgeschäft eine Größe. Der Mitschnitt des Telefonats von Hillary Clinton ist dabei alles andere als ein Einzelfall. Von Georg Mascolo mehr...

Spionage-Skandal Türkei will Vorwurf der Ausspähung durch BND prüfen

Deutschland sieht die Türkei nur als Freund zweiter Klasse: Nach Medienberichten, wonach der BND das Nato-Partnerland als offizielles Aufklärungsziel führt, zeigen sich türkische Politiker bestürzt. Auch in Deutschland fordert die Opposition Aufklärung. mehr...

Recep Tayyip Erdogan Spionage beim Nato-Partner Türkei Brisantes Abhören unter Freunden

Der BND belauscht den Nato-Partner Türkei. Die Türken wird das kaum entrüsten, denn ihr Staat treibt es selbst noch bunter. Doch Premier Erdoğan könnte die Spähaffäre für seine Zwecke ausschlachten. Und Deutschland - bei aller Berechtigung für die Spionage - ein Problem bekommen. Kommentar von Christiane Schlötzer, Istanbul mehr... Meinung

Spionage beim Nato-Partner Ex-BND-Chef vermutet Regierung hinter Türkei-Überwachung

"Ausgeschlossen, dass das eine eigenmächtige Entscheidung war": Der frühere BND-Präsident Wieck zeigt sich überzeugt, dass die Türkei auf Weisung der Regierung ausgespäht wurde. Ankara spricht von einer ernsten Angelegenheit. mehr...

Spionage des BND Peinlicher Beifang

Dass der Bundesnachrichtendienst amerikanische Außenminister und wohl auch den Nato-Partner Türkei belauscht hat, bringt die Bundesregierung in Erklärungsnöte. Besondere Ironie der Geschichte: Ausgerechnet die Entdeckung des CIA-Spions beim BND hat diese Informationen an die Öffentlichkeit gebracht. Von Stefan Braun mehr...

Sondersitzung Parlamentarisches Kontrollgremium Prantls Politik zur deutschen Spionage Gesucht: Ein Aufpasser für das Monstrum BND

Die Enthüllungen über die BND-Aktivitäten in der Türkei zeigen deutlich, wie sehr der deutsche Geheimdienst außer Kontrolle geraten ist. Ein Zustand, der nicht mehr tragbar ist. Dabei ist die Lösung des Problems in Fachkreisen schon lange bekannt. Eine Analyse im Video von Heribert Prantl mehr...

Angela Merkel, Spionage BND hat angeblich auch Nato-Partner Albanien im Visier

Ausspähen unter Freunden gehe gar nicht, sagte Kanzlerin Merkel, nachdem die Bespitzelungsaktion der Amerikaner auf ihr Handy bekannt wurde. In Bezug auf andere Nato-Staaten wie Albanien scheint der deutsche Auslandsgeheimdienst einem Magazinbericht zufolge anderer Auffassung zu sein. mehr...

Private Überwachung Verkäufer von Stalker-App verhaftet

Telefon abhören, Aufenthaltsort überwachen: Der Verkäufer einer Spionage-App wurde in den USA festgenommen - weil seine App das perfekte Werkzeug für Stalker sei. mehr...

Nordkorea Drohnenfund in Südkorea Drohnenfund in Südkorea Abgestürzte Spionage-Drohnen sollen aus Nordkorea kommen

Die Lage auf der koreanischen Halbinsel bleibt angespannt. Nordkorea droht mit einem neuen Atomtest. Nun wirft Südkorea dem Norden vor, Spionage-Drohnen geschickt zu haben. mehr...

GCHQ-Hauptquartie in Cheltenham No-Spy-Abkommen mit EU-Staaten BND verhandelt über Anti-Spionage-Pakt für Europa

Exklusiv Seit Monaten ist der Bundesnachrichtendienst mit europäischen Geheimdiensten in Gesprächen über ein Anti-Spionage-Abkommen, das gegenseitiges Ausspähen verbietet. Vor allem Großbritannien sperrt sich aber gegen förmliche Zusagen. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Barack Obama USA unter Obama Die Weltpolizei ist zurück

Obamas Amerika ist nüchterner, realistischer und weniger rücksichtslos als das der Bush-Jahre. Mit dem Vorgehen gegen die IS-Terroristen kehrt nun die Weltmacht zurück. Doch wären die USA nicht gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" eingeschritten - es hätte niemand getan. Von Nicolas Richter mehr... Kommentar

USA und Deutschland Wie Obama die Spionage-Affäre lösen könnte

Meinung Nach Irak-Krieg, Klimaschutz und NSA strebt die deutsch-amerikanische Auseinandersetzung einem Höhepunkt zu. Der aktuelle Streit zwischen Washington und Berlin erzählt etwas Grundsätzliches über die Entfremdung zwischen Amerikanern und Deutschen. Ein Kommentar von Nicolas Richter mehr...

Edward Snowden Meets With German Green Party MP Hans-Christian Stroebele In Moscow Edward Snowden in Online-Fragerunde "Nicht jede Spionage ist schlecht"

Es sei nicht zu entschuldigen, unsere Großmütter abzuhören, erklärt Ex-Geheimdienstmitarbeiter Snowden bei einer Fragerunde im Internet. US-Justizminister Holder will mit dem Whistleblower ins Gespräch kommen. Eine Rückkehr in die USA kann sich Snowden derzeit nicht vorstellen. Von Nicolas Richter, Washington mehr...