Schleswig-Holstein Verdacht auf Sozialbetrug: Behörden durchsuchen 110 Pflegeheime Pflege

Die Einrichtungen sollen den Sozialkassen bis zu 6,1 Millionen Euro vorenthalten haben. mehr...

Bundessozialgericht Kinder bringen keinen Beitrags-Bonus

Eltern müssen genauso viel in die Sozialversicherung zahlen wie Kinderlose auch. Das hat das Bundessozialgericht entschieden. Das letzte Wort wird aber Karlsruhe haben. mehr...

Von Kindergeld bis Babysitter - Steuertipps für Familien Streitfrage vor dem Bundessozialgericht Kinder bekommen - weniger Rentenbeiträge zahlen?

Eltern müssen genauso viele Sozialabgaben zahlen wie Kinderlose. Ungerecht, findet ein Familienvater und klagte - ein Musterfall für Millionen von Eltern. Von Thomas Öchsner mehr...

Geld ohne Gegenleistung Niederlande experimentieren mit Grundeinkommen

Wie reagieren Menschen, wenn sie für staatliche Unterstützung nichts mehr tun müssen? Tilburg und Utrecht probieren es aus. Von Ruth Fulterer mehr...

Rentner Staatliche Hilfe Die Alten werden immer ärmer

Eine Rekordzahl von Menschen ist im Ruhestand auf die staatliche Grundsicherung angewiesen. Betroffen sind vor allem westdeutsche Frauen und Kranke. Wohlfahrtsverbände warnen vor einer "Lawine der Altersarmut". Von Thomas Öchsner mehr...

Cebit Nachzahlungen von Zeitarbeitsfirmen Viel weniger als erwartet

Exklusiv 71,7 Millionen Euro - soviel haben Zeitarbeitsfirmen in Deutschland bislang wegen unzulässiger Niedriglöhne nachträglich an die Sozialversicherungen zahlen müssen. Dabei hatten die Sozialkassen mit mehr nachträglichen Einnahmen gerechnet. Von Thomas Öchsner mehr...

Statistisches Bundesamt Deutschland fehlen fünf Milliarden Euro mehr als 2012

Bund, Länder, Kommunen und Sozialversicherung gaben in den ersten drei Quartalen fast 29 Milliarden Euro mehr aus als sie einnahmen. Trotz robuster Konjunktur nahm das Staatsdefizit im Vergleich zum Vorjahr um 5,1 Milliarden Euro zu. Gründe sind das Ende der Praxisgebühr und die Renten. mehr...

RHÖNKLINIKUM ALS "MERO-MUSEUM" Betrugsverdacht gegen Rhön Klinikum AG Die Angst der Putzkraft

Exklusiv Die privaten Rhön-Kliniken setzen jährlich Milliarden um. Damit die Kosten möglichst gering und die Profite möglichst hoch ausfallen, sind in einigen Kliniken offenbar über Jahre hinweg Putzkräfte systematisch gemobbt und ausgebeutet worden. Nun soll das Klinik-Imperium bezahlen. Von Klaus Ott mehr...

Roberto Blanco singt. Roberto Blanco zieht Berufung zurück Künstlerpech

Für Roberto Blanco eine vergleichsweise kleine Summe: 3000 Euro verlangt die Sozialversicherung für die Musiker seiner Begleitband. Trotzdem prozessiert der Künstler bereits in zweiter Instanz vor dem Bayerischen Landessozialgericht. Als das Wort "Hinterziehung" fällt, zieht sein Anwalt die Notbremse. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Konjunktur Sozialkassen häufen Milliarden-Überschüsse an

Mehr Leute arbeiten für mehr Geld: Somit steigen auch die Rücklagen der Sozialversicherungen enorm an. Doch die Bundesbank warnt bereits, dass das nicht so weitergehen wird. mehr...

- Reeder in Griechenland Staatsschiff in sozialer Schieflage

Meinung 45 Jahre genossen Reeder in Griechenland faktisch Steuerfreiheit. Im Stillen hat das Parlament dies jetzt mit einem Gesetz geändert. Die Einsicht kommt reichlich spät: Zwar zahlen die Reeder nun Steuern, aber die Zeche bleibt den Armen. Dafür sind auch die Retter aus der EU mit verantwortlich. Ein Kommentar von Christiane Schlötzer mehr...

Congress Returns To Work As Fiscal Cliff Deadline Looms Streit um US-Fiskalklippe Das alte Amerika wird teilen müssen

Meinung In den USA kämpfen beim Konflikt um den Haushalt zwei Lager erbittert miteinander. Selbst wenn in letzter Stunde noch ein Notkompromiss gelingen sollte: Die Trennung geht tiefer. Es stehen sich Generationen gegenüber. Ein Kommentar von Christian Wernicke, Washington mehr...

Gute Konjunktur Sozialversicherung beschert Deutschland Milliarden-Plus

Die Krisenländer in Südeuropa leiden unter Finanzproblemen - der deutsche Staat kann dagegen einen Überschuss von acht Milliarden Euro verbuchen. Gründe sind das Plus aus den Sozialversicherungen und das passable Wirtschaftswachstum. Was die Zahlen verschleiern: Der Bund selbst gibt nach wie vor mehr aus als er einnimmt. mehr...

Arbeiten neben dem Studium Wie finde ich einen Nebenjob und wie viel dürfen Studenten verdienen?

Von Hiwi bis Kellner - die große Mehrheit der deutschen Studenten finanziert sich ihr Studium zumindest zum Teil über einen Nebenjob. Spätestens bei der Steuererklärung müssen sie dabei allerdings einiges beachten - und auch auf Kindergeld und Bafög kann ein Job Auswirkungen haben. Von Sabrina Ebitsch mehr...

Hochschulwahl Was sind Verwaltungshochschulen?

Von wegen staubige Akten - mit Klischees vom Beamtenalltag hat das Studium an Verwaltungshochschulen nichts zu tun. Die Studenten wählen Fächer von Meteorologie bis Kriminaldienst und sind die künftigen Führungskräfte in Behörden und Ämtern. Auch die Arbeitsagentur, die Polizei und die Bundeswehr unterhalten eigene Hochschulen. mehr...

Urteil des Europäischen Gerichtshofs Pflege im Ausland - weniger Geld

Wer als Deutscher Pflegeleistungen im Ausland beansprucht, bekommt diese nicht vollständig von seiner Versicherung hierzulande erstattet. Der Europäische Gerichtshof hat eine Klage der EU-Kommission gegen die Regelung abgewiesen. mehr...

Rentenversicherung und Krankenversicherung Koalition stellt Senkung der Sozialbeiträge in Aussicht

Mehr Netto vom Brutto: Arbeitnehmer dürfen im kommenden Jahr auf eine Entlastung bei den Sozialbeiträgen hoffen. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung erwägen Koalitionspolitiker, sie bei Renten-, Kranken- und Arbeitslosenversicherung bis zu "einem Prozentpunkt" weniger zahlen zu lassen. mehr...

Dachau Dachau Dachau Auf die ganz billige Tour

Erst hatte sich ein Dachauer Fuhrunternehmer detailliert über Scheinselbstständigkeit informiert - und dann in großem Stil ausgenutzt. Doch auf der Anklagebank gab er sich völlig ahnungslos. Von Anna Schultes mehr...

Aufschwung spült Geld in Staatskassen Bis zu 160 Euro im Jahr Arbeitnehmern bleibt 2012 mehr Netto vom Brutto

Exklusiv Das Jahr beginnt mit einer frohen Botschaft: Fast alle Arbeitnehmer werden von Abgabensenkungen profitieren. Konkret heißt das, Durchschnittsverdienern bleiben jährlich bis zu 160 Euro mehr in der Tasche - das ist mehr, als die Steuersenkungen 2013 abwerfen. mehr...

Deutsche Rentenversicherung Bund Sozialversicherung Sparen, nein danke!

Im Rahmen einer Neuordnung des Beitragseinzugs könnten Einsparungen von Millionen-Beträgen möglich werden. Nicht mehr die Kassen würden dann die Beiträge aus Sozialversicherungen einziehen, sondern die Rentenversicherung. Dennoch drängt die DRV nicht auf diesen Reformschritt - auch die gesetzlichen Krankenkassen stellen sich quer. Von Guido Bohsem mehr...

Sozialversicherung Beitragseinzug wird neu geordnet Beitragseinzug wird neu geordnet Revolution in der Sozialversicherung

Exklusiv Die Bundesagentur für Arbeit und die Deutsche Rentenversicherung wollen das Sozialsystem umkrempeln: Statt der Krankenkassen sollen künftig die Rentenversicherer die Sozialversicherungsbeiträge der Deutschen einziehen. Das sei einfacher und spare mehr als 700 Millionen Euro - genug um eine Tradition zu brechen. Von Guido Bohsem mehr...

Ärzte beraten Einschnitte für Kassenpatienten Renten- und Krankenversicherung Gutverdiener müssen mehr in Sozialkassen zahlen

Wer mehr verdient, soll auch mehr Geld hinlegen. Besserverdiener müssen 2012 höhere Beiträge für ihre Rente sowie die Absicherung gegen Krankheit und Arbeitslosigkeit zahlen: Die Regierung hebt die Bemessungsgrenzen an. Zugleich könnte eine andere Änderung Bürger mit hohem Einkommen bei der Rentenversicherung entlasten. Von Thomas Öchsner mehr...

U.S. President Barack Obama speaks to workers at Forsyth Technical Community College in Winston-Salem USA: Steuersätze Obama beschenkt die Reichen

Amerikas Reiche profitieren von den Steuergeschenken aus der Bush-Ära. Doch immerhin lässt sich US-Präsident Obama seine Zustimmung mit Wohltaten für Arme abkaufen. mehr...

Kabinett beschließt weiteres Pharma-Sparpaket Höhere Krankenkassenbeiträge Anreiz zur Schwarzarbeit

Der Proteststurm gegen die Erhöhung der Krankenkassenbeiträge ist allzu berechtigt: Denn die Regierung verteuert den Faktor Arbeit und bestraft ausgerechnet die Schwachen der Gesellschaft. Ein Kommentar von Thomas Öchsner mehr...

Streit ums Kindergeld Wie lange ist man ein Kind?

Für das Steuerrecht ist die Sache klar: Die Einstufung als Kind ist vom Alter abhängig - und vom Einkommen. mehr...