Mein Deutschland Der Sieg unserer "Poilus"

So viel Zärtlichkeit für einen so entsetzlichen Krieg. Eine Kolumne von Pascale Hugues mehr...

Soldat verabschiedet sich von Familie, 1914 | Soldier takes leave from his family, 1914 Literatur Unsere Buchempfehlungen zum Ersten Weltkrieg

Wer war verantwortlich für den Kriegsausbruch? Warum konnten die Russen nur verlieren? Welche Mythen sind bis heute lebendig? Sechs Bücher geben Antworten auf noch immer wichtige Fragen zum Ersten Weltkrieg. Empfehlungen von Kurt Kister mehr...

WWI Poetische Mobilmachung 1914 Die alte Lüge vom süßen, ehrenvollen Tod

"Deutschland muss leben, auch wenn wir sterben müssen": Im August 1914 erlebte Europa nicht nur eine militärische, sondern auch eine poetische Mobilmachung - von der nach Beginn des Ersten Weltkriegs nicht viel übrig blieb. Von Willi Winkler mehr...

Wilhelm II., Alfred von Tirpitz und Helmuth von Moltke, 1912 Erster Weltkrieg Bilder
Ausbruch des Ersten Weltkriegs Wie Deutschland 1914 den Krieg plante

Kaiser Wilhelm II. und sein Umfeld ersehnten sich einen Krieg gegen Frankreich und Russland. Im Sommer 1914 taten diese Männer alles, um den Frieden zu sabotieren. Die These von der "Unschuld" Berlins kann nur vertreten werden, wenn man die Ergebnisse penibler Archivforschung ignoriert. Von John C. G. Röhl mehr...

Erster Weltkrieg Westfront  Frankreich Erster Weltkrieg Wahnsinn Westfront

Bald nach Kriegsbeginn 1914 erstarrte die Westfront. Von der Kanalküste bis zur Schweizer Grenze gruben sich die Deutschen ein, ebenso Franzosen, Briten und deren Verbündete auf der anderen Seite. Was folgte, war ein Novum: Der Einsatz von Giftgas, Panzern und Artillerie tötete Hunderttausende. mehr...

Deutscher Soldat bei Gaseinsatz, 1918 "Der große Krieg" von Adam Hochschild Verblendet bis zum Wahnsinn

In schockierender Anschaulichkeit erzählt Adam Hochschild von der Grausamkeit des Ersten Weltkriegs. Das 500-Seiten-Werk "Der große Krieg" zeigt kein neues Bild - wühlt aber trotzdem auf und schockiert. Von Stephan Speicher mehr...

Schnee in NRW Schneechaos in Europa Der Winter ist zurück

Die Rückkehr des Winters verursacht in Teilen Europas Chaos: Am Frankfurter Flughafen mussten Reisende auf Feldbetten übernachten. In Frankreich erfroren zwei Menschen. Und die Wiener Philharmoniker saßen im Zug fest. mehr...

Deutsches Jagdflugzeug im Looping, 1918 Jagdflieger im Ersten Weltkrieg "Pardon kenne ich nicht mehr"

Um den Mythos vom Roten Baron Manfred von Richthofen als Ritter der Lüfte zu beerdigen, braucht man nur dessen eigenes Buch zu lesen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Kaiser Wilhelm II. auf dem Weg zur Paroleausgabe, 1913 Buch zum Ersten Weltkrieg Unter Schlafwandlern

Nicht Weltmachtambitionen Deutschlands stießen Europa in den Abgrund des Ersten Weltkriegs: Der australische Historiker Christopher Clark schildert, wie es zur Katastrophe von 1914 kam. Sein Buch "The Sleepwalkers" ist eine Wucht. Von Gerd Krumeich mehr...

Winter Unfälle Verkehr Kälteeinbruch Winter hat Europa fest im Griff

Tausende Glätteunfälle in Deutschland, vom Stromnetz abgeschnittene Gemeinden in Frankreich, Schneechaos in Moskau: Der Winter ist zurück - auch weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. mehr...

Somme, AFP Angriff vor Somalia Piraten greifen Kriegsschiff an

Piraten haben ein französisches Kriegsschiff vermutlich mit einem Handelsschiff verwechselt - und sich an der vermeintlich leichten Beute die Zähne ausgebissen. mehr...

Kamel im Frankfurter Zoo Mitten in Absurdistan Bin ich schön?

Manchmal möchte man eben eine andere Seite von sich zeigen. Dann posieren Polizisten in New York mit Touristen und bei Kamelen in Oman geht es auch ums Aussehen: SZ-Autoren berichten Kurioses aus aller Welt mehr...

aufgang nur für herrschaften klingelschild an einem haus in berlin um 1900 Philipp Blom: "Der taumelnde Kontinent" Wir Taumelnden

Unsicherheit, Terror, Globalisierung: Die Welt rast ins Unbekannte, die Menschen sind nervös - Philipp Blom beschreibt die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg als die unsrige. Von T. Speckmann mehr...

Erster Weltkrieg - Schlacht um Verdun Ernst Jünger: Tagebücher Die Notwendigkeit des Wahnsinns

Ernst Jünger hat in den zwanziger Jahren zur Verklärung dessen beigetragen, was er bis 1918 sehr zufällig überlebt hatte. Nun erscheinen seine Kriegstagebücher - sie sollen beweisen, dass auch in der anonymen Hölle des Stellungskrieges Platz für Helden ist. Von Kurt Kister mehr...

Jugendgewalt in Großbritannien Jugendgewalt in Großbritannien Königreich der Furcht

In Großbritannien nimmt die Jugendgewalt immer krassere Ausmaße an - Politiker und Polizisten sind ratlos. Von einer neuen "Lost Generation" ist die Rede. Von Wolfgang Koydl, London mehr...

Kinostarts - 'Fenster zum Sommer' Video
"Fenster zum Sommer" im Kino Verzückt von der Magie des Gestern

Ist die finnische Mittsommerliebe oder die schale Langzeitbeziehung real? Hendrik Handloegtens "Fenster zum Sommer" katapultiert Nina Hoss um Monate zurück in die Vergangenheit. Sie bewegt sich zwischen Wachen und Träumen - und macht sich auf zur Reise zu einem besseren Menschen. Von Anke Sterneborg mehr...

Robbie McEwen, AFP Tour de France Robbie McEwen holt sich zweiten Etappensieg

Triumph dank eines famosen Schlussspurts: Der Australier gewinnt nach der zweiten auch die vierte Etappe der 93. Frankreichrundfahrt. mehr...

Tour Etappensieg für Matthias Kessler

Einen Tag nach dem knapp verpassten Spurtsieg hat der Nürnberger bei der Fahrt von Esch-sur-Alzette nach Valkenburg für den 53. deutschen Etappensieg der Tour-Geschichte gesorgt. mehr...