Internationale Literatur Die große Mama

Internationale Autoren erinnerten in Barcelona an die im vergangenen Jahr verstorbene Literaturagentin Carmen Balcells, die dazu beitrug, Autoren wie Mario Vargas Llosa und Gabriel Garcia Márquez zu Weltstars zu machen. Von Günter Berg mehr...

Friedrich Ani Friedrich Ani Friedrich Ani Bleiben, wer man ist

Der Münchner Schriftsteller im Gespräch über Spannung, Suhrkamp und die Schönheit des Strichpunkts im Kriminalroman. Interview von Rudolf Neumaier mehr...

Suhrkamp Verlag Suhrkamp-Verlag Schutzschirm als Rettung

Meinung Das Schutzschild-Verfahren, das der Suhrkamp-Verlag jetzt beantragt hat, wird eine erbarmungslose Inventur nach sich ziehen. Es wird allerdings auch die Leidenschaften der streitenden Gesellschafter heilsam auskühlen - und bietet die Chance zur Rettung eines Verlages, der vorerst unersetzlich ist. Ein Kommentar von Gustav Seibt mehr...

Rainald Goetz Rainald Goetz im Interview Das Recht ist die Niederlage der Vernunft

Weihnachtsgeschichte mit Antrag auf Schriftsatznachlass: Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Rainald Goetz über den Suhrkamp-Verlag, den Anspruch auf Gewinn und die Aufgabe des Verlegers. Von Thomas Steinfeld mehr...

Suhrkamp-Geschaeftsfuehrerin abberufen Suhrkamp Verlag Es wird ernst

Im komplizierten Streit um den Verlag hat sich Minderheitsgesellschafter Hans Barlach gegen Ulla Unseld-Berkéwicz, amtierende Chefin, durchgesetzt. Damit beweist er, dass er Suhrkamp in eine existenzielle Krise stürzen kann. Nur, um recht zu behalten. Von Lothar Müller mehr...

Literaturdienst - Peter Handke Peter Handke über Vergänglichkeit "Ich wäre liebend gern ein Böser"

Für seine Überzeugungen hat Peter Handke Prügel einstecken müssen, doch auch er kann schroff werden. Im Grunde sei er aber "schändlich versöhnlich". Ein Gespräch über Wutausbrüche und Ohrfeigen für Journalisten. Interview: Malte Herwig und Sven Michaelsen mehr... SZ-Magazin

Romandebüt "Die Betrogenen" von Michael Maar Radfahrer an Jasminhecke

Ganze Geschichten in Nebensätzen erzählt: Michael Maars Romandebüt "Die Betrogenen" ist ein Kunstwerk der motivischen Feinstickerei. Es bleibt ein leichter Schmerz im Nacken des Lesers - vom Kopfwenden nach den unzähligen Details. Von Joseph Hanimann mehr...

Reden wir über Geld Reden wir über Geld: Franz Xaver Kroetz Reden wir über Geld: Franz Xaver Kroetz "Ich bin ein Star, ihr könnt mich mal"

Der Dramatiker Franz Xaver Kroetz war schon früh sehr erfolgreich - und sehr links. Erst trat er in die DKP ein, dann fuhr er mit seinem Mercedes zu den Parteitagen. Er spielte Baby Schimmerlos in Kir Royal und wurde noch populärer. Ein Gespräch über Geld, Aufmerksamkeit und Porno-Drehbücher. Interview: Alexander Hagelüken und Alexander Mühlauer mehr...

Suhrkamp zieht nach Berlin Suhrkamp zieht nach Berlin Der Main wird kälter

Der Umzug des Verlags nach Berlin ist das Symptom einer Krise - nicht der "Suhrkamp-Kultur", sondern des Geschäftsmodells "Suhrkamp Verlag". Von Lothar Müller mehr...

Walser wechselt Walser wechselt Das schwere Erbe des Blitzherleiters

Martin Walser geht zum Rowohlt Verlag. Ein Abschied, ein Neubeginn. Doch nun kommt eine unerhörte Tat des verstorbenen Suhrkamp-Verlegers Siegfried Unseld zum Vorschein: Walser erhielt alle Rechte an seinem Werk. Und das nimmt er wohl mit ins neue Haus. Von THOMAS STEINFELD mehr...

Umbau des Suhrkamp-Verlages Umbau des Suhrkamp-Verlages Lesen und lesen lassen

Seit dem Tod des Verlegers Unseld vor einem Jahr macht sein Suhrkamp-Verlag mehr durch Pannen als durch sein Programm auf sich aufmerksam. Nun soll Unselds Witwe in die Geschäftsführung aufrücken. Erwartet worden war eine solche Wendung, vorgesehen war sie nicht. Von Thomas Steinfeld mehr...

Personalwechsel im Suhrkamp Verlag Das Ende der Gewaltenteilung

Der Suhrkamp Verlag trennt sich von seinem Geschäftsführer Günter Berg - nicht ganz unerwartet, aber auch nicht ganz geplant. Von THOMAS STEINFELD mehr...