Neue Version von "Fifty Shades of Grey" Sadomaso aus Männersicht Literatur Neue Version von "Fifty Shades of Grey"

Die Peitschen schwingen wieder: E.L. James kündigt eine Nacherzählung ihrer "Fifty Shades of Grey"-Reihe aus der Perspektive von Milliardär Christian Grey an. Und schießt damit auf Platz 1 der Amazon-Bestsellerliste. mehr...

Ladies & Gentlemen "Ladies & Gentlemen" zu Trendfrisuren "Ladies & Gentlemen" zu Trendfrisuren Gel her, sonst knallt's

Der "Wavy Bob" verpasst Emma Stone ruck, zuck ein neues Image. Jamie Dornans Wasserwelle hingegen lässt ihn aussehen, wie den Mitschüler damals in der Oberstufe, der Goldknopf-Blazer trug und FDP-Flyer verteilte. Von Julia Werner und Max Scharnigg mehr... Stil-Kolumne

Typologie der Pendler Typologie der Pendler Leseratten, Opportunisten und Workaholics

Die eine schläft bis zur Ankunft im Büro, für den anderen beginnt die Arbeit schon unterwegs. Millionen Pendler bevölkern täglich Züge und Straßen. Wen man auf dem Weg zur Arbeit auf jeden Fall trifft. mehr... Bilder

65. Berlinale - 99Fire-Films Award Kurzfilmpreis Wer zuletzt tanzt

Der 99Fire-Films-Award lebt vom Glanz der zeitgleich stattfindenden Berlinale. Richtig gute Kurzfilme hat er bisher kaum hervorgebracht. Bis zu diesem Jahr. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Dakota Johnson im Film Fifty Shades of Grey (2015) Verfilmung von "Fifty Shades of Grey" Sadomaso-Männer sind Heimwerker

Die lustvollste Szene in "Fifty Shades of Grey" spielt im Baumarkt. Die Läden sind in der Filmgeschichte schon immer wichtig, von "Psycho" bis "Breaking Bad". Eine Auswahl. Von SZ-Kritikern mehr... Bilder

Erotikartikel zum Filmstart von ´Fifty Shades of Grey' "Fifty Shades of Grey" in den USA Sexspielzeug zwischen Katzenfutter und Windeln

"Fifty Shades of Grey" läuft in den Kinos - und beschert der Sexspielzeug-Industrie in den USA traumhafte Absatzzahlen. Sogar Supermärkte erweitern ihr Sortiment. Dabei sind die Spielzeuge in vielen US-Gemeinden verboten. Von Peter Richter mehr...

65. Berlinale - Fifty Shades of Grey - Premiere Premiere von "Fifty Shades of Grey" Christian Grey macht auf scheues Reh

"Jamiiiiiiie"-Rufe hallen am roten Teppich in Berlin durch die Nacht. Und dann: ein schüchterner Hipster mit Bart. Die Wahrheit über Hauptdarsteller Jamie Dornan, gebriefte Baumarkt-Mitarbeiter und was sie sonst noch über die Premiere des SM-Streifens wissen müssen. mehr...

Kinostart - Fifty Shades of Grey Sexualberaterin zu "Fifty Shades of Grey" "Für Klapse auf den Hintern eignet sich ein Rührlöffel"

Britische Baumärkte bereiten sich schon auf delikate Kundenanfragen zu SM-Utensilien vor, weil "Fifty Shades of Grey" in die Kinos kommt. Sexualberaterin Silke Maschinger erklärt, wie man den Film für die eigene Partnerschaft nutzen kann. Von Oliver Klasen mehr... Interview

Actress Blanchett arrives for the screening of the movie 'Cinderella' at the 65th Berlinale International Film Festival in Berlin Frauen auf der Berlinale Mach ihr niemals Vorschriften

Starke Frauen in Extremsituationen sollten das Thema auf der diesjährigen Berlinale sein. Was ist aus der vollmundigen Ankündigung geworden? Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Analyse

50shades+jetzt.de "50 Shades of Grey" im Kino Warum muss der Klavier spielen, wenn sie schläft?

Alle sprechen über "50 Shades of Grey". Unsere Autorin wollte das verstehen und hat sich den Film angesehen. 50 Gedanken aus dem Kino. Von Kathrin Hollmer mehr... jetzt.de

Actress Kidman attends news conference at 65th Berlinale International Film Festival in Berlin Internationale Stars auf der Berlinale Kidman kann die Stirn runzeln

Portman züchtig, Binoche weniger, dazu das junge "50 Shades of Grey"-Duo und Nicole Kidman mit Mimik: Die Berlinale nähert sich dem Ende, doch wer hinterlässt einen bleibenden Eindruck in Berlin? Ein Rück- und Ausblick. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Leserin mit "Shades of Grey - Geheimes Verlangen" von E.L. James Buch über Sex-Phantasien der Deutschen Schlagen, Beißen, klare Ansagen

Der Autor Gerhard Haase-Hindenberg beleuchtet in seinem Buch "Sex im Kopf" die erotischen Träumereien der Deutschen. Im SZ-Interview spricht er über flotte Dreier und den Internet-Porno als Mittel zur Selbstfindung. mehr...

Leserin mit "Shades of Grey - Geheimes Verlangen" von E.L. James "50 Shades of Grey" SM heißt Sondermüll

Vom Bestseller zum Recyclingproblem: Nach Abebben des Hypes um die Hausfrauen-Softporno-Reihe von E. L. James ergibt sich eine neue Frage. Wie wird man "Shades of Grey" wieder los? Von Alexander Menden, London mehr...

Autorin Helene Hegemann Neuer Roman von Helene Hegemann Vorauseilender Exhibitionismus

Im deutschen Literaturbetrieb ist Helene Hegemann mit ihren 21 Jahren bereits bekannt, was sie ihrem Debüt-Roman "Axolotl Roadkill" verdankt. Nun ist ihr zweites Werk "Jage zwei Tiger" erschienen: Ein Melodram für reife Leser. Von Catrin Lorch mehr...

KOMBO - Charlie Hunnam und Dakota Johnson Hauptrollen in Bestseller-Verfilmung Charlie Hunnam und Dakota Johnson spielen in "Shades of Grey"

Die Hauptdarsteller in der Verfilmung des Erotikromans "Shades of Grey" stehen fest: Der britische Schauspieler Charlie Hunnam spielt Christian Grey, Dakota Johnson seine Gespielin Anastasia Steele, verriet die Autorin E. L. James via Twitter. mehr...

Jamie Dornan "Fifty Shades of Grey" Ein neues Gesicht für Christian Grey

Die Romanvorlage hat Millionen Fans gefunden. Bei der Besetzung für die Verfilmung von "Fifty Shades of Grey" ging es bisher jedoch etwas durcheinander. Nun soll offenbar Jamie Dornan den abgesprungenen Charlie Hunnam ersetzen. mehr...

"Fifty Shades of Grey" Hardcore-Verfilmung geplant

Fans der Erotik-Trilogie "Fifty Shades of Grey" verlangen nach einer möglichst getreuen Umsetzung des Bestsellers - mit Sadomaso-Szenen. Der Produzent hat diesbezüglich schon eine Idee. mehr...

Leserin mit "Shades of Grey - Geheimes Verlangen" von E.L. James Frankfurter Buchmesse Von Leidenschaft getrieben

Das erfolgreichste Buch des vergangenen Jahres waren die "Shades of Grey", doch so richtig stolz ist der Verlag Random House eher auf die Verkaufszahlen als auf den Inhalt der Sadomaso-Trilogie. Es gibt sie aber noch, die Verleger, die mit intellektueller Leidenschaft für die Stoffe ihrer Bücher kämpfen. Und es wird sie auch künftig geben - weil Inhalt nicht gleich "Content" ist. Ein Kommentar von Thomas Steinfeld mehr...

Bertelsmann, Shades of Grey Bertelsmann-Wachstum mit "50 Shades of Grey " Fessel-Sex sells

Kein Grund für Masochismus: Bertelsmann wächst, allerdings vor allem wegen des Erfolgs der Erotikromane "50 Shades of grey". In anderen Konzernsparten knistert es weniger. Von Caspar Busse, Berlin mehr...

CHRISTIAN BALE Shades of Grey, Sex und Skandalliteratur Und ewig lockt das Tabu

Von wegen Kultur-Schocker: Der Bestseller "Shades of Grey" ist weniger SM-Porno als biedere Liebesgeschichte mit ein paar expliziten Szenen. Trotzdem - oder deshalb - bricht er auch in Deutschland die Verkaufsrekorde. Ein Rückblick auf vermeintliche und tatsächliche sexuelle Tabubrüche in TV und Literatur. Von Ruth Schneeberger mehr...

Penguin Verlag Random House Bertelsmann Coup von Bertelsmann Random House und Penguin verschmelzen zum Mega-Buchverlag

Die verlegerische Heimat von Günter Grass, Salman Rushdie und Dan Brown wird noch wirkmächtiger: Mit der Fusion von Random House und Penguin hat Bertelsmann den größten Buchverlag der Welt erschaffen. mehr...

Shades of Grey Vermehrte Feuerwehr-Einsätze nach Sexspielen "Shades of Grey"- Effekt

Nicht nur das Sexleben vieler Leser, sondern auch die Arbeit der Londoner Feuerwehr hat die erotische Bestsellerreihe "Shades of Grey" belebt: Seither werden die Einsatzkräfte immer öfter gerufen, weil die Handschellen nicht mehr aufgehen oder ein Geschlechtsteil im Toaster steckenbleibt. mehr...