Protest gegen Sexismus und Belästigung Entwicklung der Sexismus-Debatte Tätschelnder Patriarch vs. hysterische Kampfemanze

Männer und Frauen hatten lange Zeit, ihre Standpunkte zu Sexismus und Frauenquote zu diskutieren. Das Ergebnis: Durch den krampfhaften Kampf um Gleichberechtigung werden Geschlechterunterschiede stärker betont als je zuvor. Wie sind wir in diesen Krieg geraten? Und gibt es einen Ausweg? Von Judith Liere mehr...

Grimme Online Award für #aufschrei-Initiatorinnen Twitter Hashtag #aufschrei gewinnt Grimme Online Award

Im Internet kritisierten Frauen Sexismus im Alltag in Tausenden Tweets und stießen eine gesellschaftliche Debatte an, nun ist der Hashtag #aufschrei mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet worden. mehr...

Femen Moskau Nacktaktionen der Femen Nacktes Fleisch für jeden Zweck

Früher war pubertäres Gebaren ein Privileg der Männer. Jetzt gibt es Femenfrauen, die sich ausziehen, um es allen zu zeigen. Das bringt zwar ein neues Rollenbild ins Spiel, doch die Aktivistinnen geben keine neuen Impulse. Die westliche Öffentlichkeit konsumiert nur achselzuckend einige Oben-Ohne-Bilder mehr. Von Kia Vahland mehr...

Streit um "Herr Professorin" Wie man Empörungsventile öffnet

Meinung Ein Sprachstreit ist entbrannt, seit an der Uni Leipzig männliche Dozenten mit "Herr Professorin" tituliert werden. Doch jeder Sprachstreit ist ein Rückschritt in begriffsfieselige Ideologie, die den Blick auf das wahre Problem verstellt: die wirtschaftliche Gleichberechtigung. Ein Kommentar von Andrian Kreye mehr...

Anne Wizorek im Gespräch mit Jakob Augstein Eine Frage der Höflichkeit

Was ist eigentlich aus der Sexismus-Debatte geworden? Ist der impulsive #Aufschrei verhallt? War es ein Sturm im Wasserglas? Hat sich was verändert? Jakob Augstein befragte dazu Aktivistin Anne Wizorek. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Derdiedas Blog

Alice Schwarzer "Es reicht!" von Alice Schwarzer Viele Ausrufezeichen, wenig Fragen

Alice Schwarzer hat die sachlichsten und klarsten Anmerkungen in der Brüderle-Debatte gemacht. Doch in ihrer Textsammlung "Es reicht!" finden sie keinen Raum. Der offenbar in Eile und lieblos zusammengeklatschte Band regt kaum dazu an, weiter zu diskutieren. Von Viktoria Großmann mehr...

Menschen bei Maischberger, Folge 383 Bilanz der Sexismus-Debatte bei Maischberger Wenn Alphatiere ratlos sind

Wer waren jetzt noch mal die Bösen? Männer, Frauen in ihren Blusen - oder doch die FDP? Zwischen all den Phrasen ist manchmal ein winziger Fortschritt in Maischbergers Sendung zur Sexismus-Debatte zu erkennen. Dann nämlich, wenn sich Gewissheiten plötzlich auflösen und die Fronten verschwimmen. Eine TV-Kritik von Lena Jakat mehr...

#ubahn Aktion gegen Belästigung in Berlin Aktion in Berlin Mit dem #ubahn-Ticket gegen Belästigung

Wer pöbelt? Wer ist freundlich? Wer hilft sogar mit dem Kinderwagen? Zwei Berliner fahren in zwölf Stunden das ganze Berliner U-Bahn-Netz ab, beobachten die Fahrgäste und teilen ihre Eindrücke auf Twitter. Sie wollen so ein Zeichen gegen Belästigung setzen. Ein Gespräch über Stereotype und die Muße des U-Bahn-Fahrens. Von Lena Jakat mehr... Derdiedas Blog

Medien: Klum soll Jurorin für ´America's Got Talent" werden Bilder
Heidi Klum und Sexismus im TV Zum Liebhaben

Ist schon jemandem aufgefallen, dass Heidi Klum eine komplette Kehrtwende hinlegt? Anstelle der gestrengen Gouvernante, die ihre Zöglinge vorführt, wird sie in der aktuellen Staffel von "Germany's Next Topmodel" zur besten Freundin ihrer "Mädchen". Ob das mit der Sexismus-Debatte zu tun hat? Eine TV-Kritik. Von Ruth Schneeberger mehr...

Hauptfriedhof Ohlsdorf Weltfrauentag Frauenversteher, wohin man blickt

Vor lauter Angst, einen Shitstorm zu provozieren, hält sich die Männerwelt an diesem Freitag bedeckt: Zum internationalen Frauentag überbieten sich Politiker, Filmstars und Fernsehmoderatoren mit frauenfreundlichen Bonmots. Ist das nun das neue Frauenverstehertum? Von Titus Arnu mehr...

INTERNATIONALER FRAUENTAG IN DER KÄLTE Frauentag in Russland "Feminismus ist was für Euch aus dem Westen'"

Eine Mischung aus Valentinstag und Muttertag: Russland feiert heute den Internationalen Frauentag zum 100. Mal. Privat legen die Russen Wert auf traditionelle Geschlechterrollen, viele junge Frauen träumen davon, reich zu heiraten und sich verwöhnen zu lassen. Im Joballtag sieht das aber ganz anders aus. Von Hannah Beitzer mehr...

Joachim Gauck Bundespräsident, Sexismus-Debatte Bundespräsident zur Sexismus-Debatte "Auch in unserer Gesellschaft gibt es Sexismus"

Alles nur "Tugendfuror"? Bundespräsident Gauck brachte mit missverständlichen Aussagen zu Diskriminierung und Sexismus Feministinnen gegen sich auf. Nun antwortet Gauck. Von Constanze von Bullion, Berlin mehr...

Sexismus-Debatte als "Tugendfuror" #Aufschrei wegen Gauck

"Das ist symptomatisch": Nachdem er die Debatte zu Alltagssexismus als "Tugendfuror" bezeichnete, haben Netzfeministinnen dem Bundespräsidenten einen offenen Brief geschickt. Ihr Vorwurf: Er mache die Wut der Frauen lächerlich. Von Antonie Rietzschel mehr...

Bundespräsident Joachim Gauck Bundespräsident zur Sexismus-Debatte Gauck distanziert sich von "Tugendfuror"

Waffendeals, Politikerschelte und Sexismus-Debatte - Bundespräsident Joachim Gauck bezieht im "Spiegel"-Interview Position zu politischen Themen, die aktuell Deutschland bewegen - und kritisiert seinen Vorgänger Richard von Weizsäcker. mehr...

Diskussionsrunde der SPD über Sexismus Von Männerdurst und Mädchenbier

Der Aufschrei soll zum Aufbruch werden: Die SPD übt sich in sozialer Bürgernähe und versucht, aus der Sexismus-Debatte zu lernen. Dafür lädt sie Männer und Frauen in eine Diskussionsrunde, über klare Regeln und Konsequenzen sollen sie sprechen. Doch von Aufbruch ist nicht viel zu spüren. Von Nakissa Salavati mehr...

Sexismus-Debatte Sexismus-Debatte in Großbritannien Sexismus-Debatte in Großbritannien Westminster - wie eine Schule voller Teenager

Busen-Witze, eindeutige Angebote, "ungewollte" Berührungen: Jetzt ist auch in Großbritannien eine Diskussion über alltäglichen Sexismus entbrannt. Auslöser sind abermals Beschuldigungen gegen einen Liberalen. Okay, einen Liberaldemokraten. Von Hannah Beitzer mehr...

SZ-Magazin 07-2013 Brief eines Vaters an seinen Sohn Von Brüderle lernen

Männer sagen gern, sie hätten es schwer - und machen es sich oft zu leicht. Die Frage ist doch: Wie sieht richtiges Verhalten gegenüber Frauen aus? Und was sind die Lehren aus dem Fall Brüderle und der Sexismus-Debatte? Unser Autor hat für seinen Sohn zusammengefasst, was es heute bedeutet, ein Mann zu sein. Von Christian Ankowitsch mehr... SZ-Magazin

Sexismus in Deutschland - Thema bei Jauch Netzfeministin Anne Wizorek Männer, ihr habt doch ein Gehirn!

Anne Wizorek alias @marthadear hat dem Netzfeminismus ein Gesicht gegeben. Ihre Kritiker finden sie und ihre Twitter-Kampagne #Aufschrei humorlos und hysterisch. Dabei hat sie eine längst fällige Debatte angestoßen - und vor allem dem Feminismus in Deutschland einen entscheidenden Schubs verpasst. Von Hannah Beitzer, Berlin mehr...

Einfach mal zurückstarren - Wie Frauen plumpe Anmachen abwehren Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz Wie sich Frauen wehren können

Muss sich eine Frau den Klaps auf den Po gefallen lassen? Oder die Anrede als "geiles Etwas"? Die Antwort lautet in beiden Fällen: nein. Wo Arbeitnehmerinnen Grenzen ziehen dürfen - und welche Rechte sie bei Belästigungen am Arbeitsplatz haben. Von Catrin Gesellensetter mehr...

Sexismus-Debatte in Österreich Streit über "Lex Po"

Wenn ein Fremder einer Frau an den Hintern fasst, ist das in Österreich bislang nicht unbedingt sexuelle Belästigung. Die Frauenministerin will die entsprechenden Gesetze verschärfen - und erntet Widerstand. Von Cathrin Kahlweit, Wien mehr...

Sexismus Streitkultur Was hinter den deutschen Debatten steht

Meinung Rassismus, Antisemitismus, Sexismus - Deutschland streitet auf allen traditionellen und neuen Medienkanälen. Leider fehlt oft das Feingefühl, dafür gibt es viel Empörung und Dünkel. Dabei verbirgt sich hinter allen drei Debatten viel mehr als in Talkshows und Kommentaren verhandelt wird. Ein Kommentar von Andrian Kreye mehr...

Sexismus-Buch "Anonyma: Ganz oben" Herunterwürgen, brav bleiben

Wenn Männer sich nicht herausgefordert fühlen, können Frauen leichter Karriere machen: Eine Topmanagerin erzählt anonym von ihren Erfahrungen in einem deutschen Unternehmen mit Milliardenumsatz. Das Buch ist eine Mischung aus Lamento und Ratgeber - und es wird skurril. Von Kristina Maidt-Zinke mehr...

sexismus #aufschrei Jungsfrage Was hat die Sexismusdebatte mit euch gemacht?

An dem Hashtag #aufschrei kommt man in diesen Tagen nicht vorbei, darum widmet sich diese Kolumne der Frage, was die Sexismusdebatte bei uns ausgelöst hat. Bei den Jungs und bei den Mädchen. Von Christian Helten mehr... jetzt.de

Männer und Frauen im Büro, Arbeit, Sexismus Sexismus am Arbeitsplatz "Für Männer sind Frauen zu schüchtern oder zu tough"

Die Sexismusdebatte tobt. Vielerorts hat sie den Geschlechterkampf am Arbeitsplatz neu befeuert. Im Interview spricht Martine Herpers, Expertin für Gender-Fragen in Unternehmen, über klischeehafte Rollenbilder, Frauen, die sich zu wehren lernen - und intelligenten Flirt bei der Arbeit. Von Artur Lebedew mehr...

Sexismus-Debatte bei Maybrit Illner Zwischen Menschenwürde und Petitesse

"Es geht hier nicht um Rainer Brüderle": Kaum ein Satz wurde am Abend bei Maybrit Illner so gebetsmühlenartig wiederholt wie dieser. Und keiner sollte sich zugleich als so falsch erweisen. Eine TV-Kritik von Carolin Gasteiger mehr...