Konzert der Rolling Stones in Muenchen Konzerte im Olympiastadion Solo für Coldplay

Am Mittwoch steht "das größte Konzert des Jahres" in München an - zumindest ist Coldplay die einzige Band, die heuer das Olympiastadion füllt. 2013 soll es dann aber wieder mindestens fünf Großkonzerte geben. Von Oliver Hochkeppel mehr...

Muenchen nach der Sprengung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg Bilder
Bilanz nach der Bombensprengung in Schwabing Wem die Scherben Glück bringen

Verschmort, verbrannt, verrußt: Zwei Wochen nach der Schwabinger Bombensprengung werden nun die Schäden berechnet und repariert. Für Handwerker bedeutet das gute Geschäfte. Und so mancher Politiker und Versicherer erhofft sich einen Imagegewinn. Von Stephan Handel mehr...

Chinesisches Restaurant Chinesisches Restaurant Hanshe in Schwabing Chinesisches Restaurant Hanshe in Schwabing Mehr als gebratener Reis

Die Speisekarte ist so dick wie ein Buch, die Einrichtung schlicht, der Geschmack des Essens umwerfend: An der nördlichen Leopoldstraße hat das chinesische Lokal Hanshe eröffnet - und verführt die Gäste mit der Pflaumensauce. Von Lisa Sonnabend mehr...

Leopoldstraße Leopoldstraße Leopoldstraße Münchner Boulevard

Okay, wir glauben sie zu kennen, aber ist die Leopoldstraße überhaupt real? Hier treffen sich Vornehme, Touristen und Freaks. Eindrücke von einem Ort, der ganz schrecklich und ganz schön sein kann. Von Patrick Hemminger mehr...

Bombe Schwabing Bombensprengung in Schwabing Bilder
Bombensprengung in Schwabing Mindestens drei Millionen Euro Schaden

Allein bei der Versicherungskammer Bayern wurden mehr als 20 Gebäudeschäden angezeigt: Die Sprengung einer Fliegerbombe in München-Schwabing hat Schäden von mindestens drei bis vier Millionen Euro verursacht. mehr...

Nach einem Luftangriff auf München, 1944 Hildegard Hamm-Brücher "Damals hatte ich wohl einen Schutzengel"

Hildegard Hamm-Brücher hat den Luftkrieg in München erlebt. Die ehemalige FDP-Politikerin wohnte damals in der Feilitzschstraße, wo in der vergangenen Woche eine Fliegerbombe gesprengt wurde. Ein Gespräch über die Kriegsjahre, die Arbeit im Löschkommando - und welche Erinnerungen die jüngste Bombensprengung in Schwabing bei ihr weckte. Interview: Christian Mayer mehr...

Bungalows im Olympiadorf in München, 2012. Bungalows im Münchner Olympiapark Paradies auf den zweiten Blick

Das Münchner Olympiadorf ist ein städtebauliches Ensemble von Weltrang. Nach den Spielen von 1972 wollte erst niemand einziehen, doch mittlerweile kämpfen die Bewohner hartnäckig um den besonderen Charme ihrer Idylle - nicht zuletzt mit der Landeshauptstadt. Von Peter Fahrenholz mehr...

Luftaufnahme am Tag der Bombensprengung in der Feilitzschstraße in Schwabing Sprengung einer Bombe in Schwabing Stille herrscht im Treppenhaus

Splitter und Scherben liegen herum, der Brandgeruch beißt noch immer in der Nase: Viele Häuser haben der Bombenexplosion zwar standgehalten, benutzbar sind sie aber noch lange nicht. Und was machen die Schwabinger? Die werden zwischen Krater und Schutt ihrem Ruf gerecht. Von Anna Günther mehr...

Muenchen nach der Sprengung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg Bombensprengung in Schwabing Stadt gibt Entwarnung für die Anwohner

"Alle Gebäude in der Umgebung sind standsicher": Zwei Tage nach Sprengung der Fliegerbombe in der Feilitzschstraße sind nun alle umliegenden Häuser von Statikern überprüft worden. Keines gilt als einsturzgefährdet. mehr...

Bombe, Schwabing Fliegerbombe München erinnert sich an das Unvorstellbare

Meinung Es ist etwas Außergewöhnliches, dass eine Bombe mitten in einer Stadt in die Luft gejagt werden muss. Die Explosion am Münchner Nachthimmel hat kurzzeitig ein Fenster in eine Vergangenheit geöffnet, die für viele Ältere noch Gegenwart ist. Für die Jüngeren ist sie unvorstellbar - glücklicherweise. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Fliegerbombe in Muenchen gesprengt Bilder
Live-Ticker-Nachlese: Fliegerbombe in München gesprengt Experte schließt weitere Bomben am Fundort nicht aus

Beunruhigende Botschaft für die Bewohner des Münchner Stadtteils Schwabing: Auf dem Grundstück, auf dem in der vergangenen Nacht eine Fliegerbombe gesprengt wurde, könnten sich nach Einschätzung eines Fachmanns weitere Bomben befinden. Die Stadt berichtet unterdessen von mindestens 17 beschädigten Häusern. Deren Bewohner brauchen für die nächste Zeit eine neue Unterkunft. Die Ticker-Nachlese. Von Tobias Dorfer, Anna Fischhaber, Lisa Sonnabend und Beate Wild mehr...

Kontrollierte Sprengung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg Bombensprengung in München So gewaltig war die Explosion

Gestochen scharfe Bilder vom großen Knall: Ein Süddeutsche.de-Leser hat aus dem Fenster seiner Wohnung, nur wenige hundert Meter entfernt, eine beeindruckende Aufnahme der Explosion eingefangen. Süddeutsche.de dokumentiert die Sekunden der Zerstörung. Von Simon Aschenbrenner mehr...

Bombenalarm in München Fataler Spätzünder

Manche Weltkriegs-Bomben waren so konstruiert, dass sie teilweise erst Stunden nach dem Abwurf explodierten - und so Lösch- und Aufräumarbeiten behinderten. Wie die Bombe funktioniert, die nun erstmals in München gesprengt wurde. Von Andreas Schubert mehr...

Münchner Fliegerbombe nach erfolgloser Entschärfung gesprengt Bilder Video
Live-Ticker-Nachlese: Aufregung in München-Schwabing Fliegerbombe gesprengt

Mitten in Schwabing hat ein Sprengstoffexperte eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg zur Explosion gebracht. Durch die Detonation waren Splitter und brennendes Stroh durch die Luft gewirbelt worden, Häuser brannten. Nun hat die Feuerwehr die Lage im Griff. Die meisten Schwabinger können noch in der Nacht in ihre Häuser zurückkehren. Der Liveticker in der Nachlese. Von Anna Fischhaber, Florian Fuchs, Lisa Sonnabend und Beate Wild mehr...

Bombenalarm Evakuierung in Schwabing dauert an Evakuierung in Schwabing dauert an "Für mich einfach Chaos"

Anwohner müssen mitten in der Nacht ihre Häuser verlassen und werden bei Freunden oder in Notunterkünften untergebracht. Noch immer ist unklar, wann die Bewohner wieder zurück dürfen. Manche befürchten auch geschäftliche Schäden, andere sehnen sich einfach nur nach einer Dusche. Bilder und Stimmen aus einem Viertel im Ausnahmezustand. Von Anja Schröger und Anton Porsche mehr...

Bombenalarm in Schwabing Bombenalarm in München "Gefahrenzone wird ausgeweitet"

Sprengen oder Entschärfen? Die Unruhe in München-Schwabing wächst. Dort wird in der nächsten Stunde ein Sprengstoffexperte entscheiden, was mit der gefährlichen Fliegerbombe passiert, die am Montag gefunden wurde. Feuerwehrsprecher Johann Petryszak im O-Ton. Von Süddeutsche.de mehr...

Bombenfund in München Bilder
Gebäude an der Münchner Freiheit evakuiert Bombenalarm in Schwabing

Der Fund einer Weltkriegsbombe hat in München Polizei, Feuerwehr und Anwohner die ganze Nacht beschäftigt. Dutzende Häuser mussten evakuiert werden, damit der Zünder kontrolliert gesprengt werden kann. Helfer des Roten Kreuzes haben Notunterkünfte eingerichtet. Die Entschärfung wird bis in den Abend dauern. Von Florian Fuchs und Christian Sebald mehr...

Münchner Fliegerbombe nach erfolgloser Entschärfung gesprengt Bombenalarm in Schwabing Was SZ-Reporter erlebten

Vor einem Jahr hat München den Atem angehalten: Mitten in Schwabing wurde eine Fliegerbombe zur Explosion gebracht - doch die Sprengung lief nicht ganz glimpflich ab. Lesen Sie hier, was die SZ-Reporter vor einem Jahr aus den brennenden Häusern berichteten. mehr...

Schwabing Impressionen aus dem Arts 'n' Boards Impressionen aus dem Arts 'n' Boards Kneipe, Kunst und Surfer

Impressionen aus dem Arts 'n' Boards. mehr...

Filmstill Felix Leon Westner Proteste gegen Video-Installation Kirche im Visier

Ein Mann sitzt mit einer Pistole auf dem Altar der Schwabinger Erlöserkirche. Diese Video-Installation des Künstlers Felix Westner führte in der Gemeinde zu heftigen Protesten. Nun wird das umstrittene Werk wieder abgebaut. Dabei hatte der Kirchenvorstand den Künstler selbst eingeladen. Von Thomas Kronewiter mehr...

Eiscafe 'Venezia' in Schwabing, 2011 SZ-Sommerrätsel: Folge 2, Schwabing Shoppen wo einst Lenin wohnte

Er ist der wohl bekannteste Rätselautor Deutschlands und zugleich kennt ihn keiner: CUS. Diesen Sommer knüpft er an vergangenes Jahr an - er hat erneut ein SZ-Sommerrätsel ausgeknobelt, das durch die schönsten Viertel Münchens und diesmal auch das Umland führt. Die zweite Rätsel-Tour verläuft rund um die Hohenzollernstraße. Die Regeln finden Sie auf Seite zwei des Artikels. mehr...

Schwabing Umzug von Roland Berger Umzug von Roland Berger Bodenständig statt abgehoben

Die Highlight Towers an der Autobahnauffahrt zur A 9 verlieren ihren wichtigsten Mieter: Die Unternehmensberatung Roland Berger zieht in den Tucherpark am Englischen Garten. Dort entsteht ein neues Gebäude für die Berater - nicht mehr ganz so hoch in den Wolken wie früher. Von Alfred Dürr mehr...

Münchenimpressionen Impressionen aus der Stadt Impressionen aus der Stadt Münchner Hundstage

Die Hundstage sorgen derzeit für jede Menge Hitze in München. Kein Wunder, dass Seen, Biergärten und Parks voll mit Sonnenhungrigen sind. Außerdem: ein edles Massenpicknick am Odeonsplatz - und der neue Wiesnkrug. Impressionen aus der Stadt mehr... München-Impressionen

Pearl Garden Pearl Garden in Schwabing Schlicht zu teuer

In München entsteht eine neue Gastro-Spezies: Für ein Restaurant zu schlicht, für einen Imbiss zu teuer. Auch der Pearl Garden in Schwabing gehört zu dieser Mischform. Doch taugt das Lokal etwas? Von Lisa Sonnabend mehr... Restaurant-Test

Kabarett München "Pelzig stellt sich" im Lustspielhaus "Pelzig stellt sich" im Lustspielhaus Der Durchdenker

"Sobald ich Cordhut, Karohemd, Herrenhandtasche trage, bin ich er": Frank-Markus Barwasser - ebenso gut bekannt als Pelzig - präsentiert sein neues Programm im Lustspielhaus. Von Florian Welle mehr...