Automarkt Europa Mehr Neuzulassungen Europas Automarkt erholt sich

Sogar Opel verkauft deutlich mehr: Die Zahl der neu zugelassenen Autos in Europa steigt zum siebten Mal in Folge. Der Herstellerverband beklagt sich trotzdem. mehr...

Informelles Treffen der EU-Finanzminister Abkehr vom Euro-Rettungsfonds Falscher Jubel für Griechenland

Meinung Der Euro-Rettungsfonds ist der beste Kreditgeber für Griechenland: Zu den hervorragenden Konditionen zählt, dass Athen derzeit weder Zinsen noch Tilgung zahlt. Nun will Athen an den privaten Markt zurück, wo es solche Vereinbarungen nicht gibt. Grund dafür ist aber nicht die bejubelte Rückkehr zur Normalität. Ein Kommentar von Cerstin Gammelin mehr...

Furcht vor Deflation Inflation in Euro-Zone sackt weiter ab

So niedrig wie zuletzt mitten in der Weltwirtschaftskrise: Die Preise in der Euro-Zone sind dem Europäischem Statistikamt zufolge nur noch um 0,5 Prozent gestiegen. So eine niedrige Inflationsrate schürt Deflationsängste. Der EZB gehen allmählich die Mittel aus. mehr...

*** BESTPIX *** Daily Life In Athens As Greece Prepares To Go To The Polls OECD-Bericht Wie die Krise das Leben der Menschen verändert

Sie kriegen weniger Kinder, gehen seltener zum Arzt, werden unzufriedener: Ein Bericht der OECD zeigt die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise. Die zentralen Ergebnisse im Überblick. Von Nakissa Salavati mehr...

Mineralölverband: Umstellung auf neuen Biosprit dauert noch Währungsunion Inflation in Euro-Zone fällt auf 0,7 Prozent

Droht Europa die Deflation? Weil Benzin und andere Produkte billiger werden, sinkt die Preissteigerung in der Euro-Zone. Das könnte im Kampf gegen die Krise gefährlich werden. mehr...

Peter Hartz Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit in der EU Hartz will sich wieder "nützlich machen"

Bei VW hat er viele Tausend Jobs gerettet, sein Nachname prägte die umstrittene Arbeitsmarktreform. Nun sucht Peter Hartz eine neue Aufgabe. Auf einem Kongress will er ein Konzept gegen Jugendarbeitslosigkeit in Europa vorstellen. Von Thomas Öchsner mehr...

Rückkehr an den Kapitalmarkt Griechenland will von Euro-Zone Garantien für Staatsanleihen

Exklusiv Die Regierung in Athen will sich wieder selbst finanzieren - zumindest fast. Die Euro-Partner sollen für die griechischen Anleihen garantieren, um sie für Investoren attraktiver zu machen. Neue Reformen lehnt das Land allerdings ab. Von Benjamin Romberg mehr...

Bundesverfassungsgericht zu Staatsanleihen Karlsruhe überlässt EZB-Entscheidung dem EuGH

Darf die Europäische Zentralbank Staatsanleihen kaufen? Das Bundesverfassungsgericht ist sich nicht sicher - und legt die Entscheidung dem Europäischen Gerichtshof vor. Es ist das erste Mal, dass sich die Karlsruher Richter an den EuGH wenden. mehr...

Münchner Sicherheitskonferenz Italiens Außenministerin Bonino "Die Kritik an Berlin ist ziemlich kleinlich"

Exklusiv Italiens Außenministerin Emma Bonino verteidigt im SZ-Interview die deutsche Politik in der Euro-Krise - und fordert Vereinigte Staaten von Europa. mehr...

Public Power Corporation workers protest against privatisation Kreditrückzahlung Griechenland könnte 50 Jahre Zeit bekommen

Damit der Krisenstaat wieder auf die Beine kommt, würde das Land die Rückzahlungen der Notkredite gerne strecken - auf 50 Jahre. Das müssen nun die europäischen Politiker entscheiden. mehr...

Vermögensabgabe für Reiche Bundesbank zur Euro-Krise Ran an die Vermögen

Meinung Die Bundesbank will künftig die Reichen eines Landes zur Kasse bitten, bevor die Nachbarländer helfen. Das dürfte nicht nur den Linken gefallen. Ein Kommentar von Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Deutsche Bundesbank President Jens Weidmann News Conference Euro-Schuldenkrise Bundesbank will Vermögensabgabe in Krisenstaaten

Brisanter Plan der deutschen Notenbanker: Die Bundesbank spricht sich für eine Vermögensabgabe in verschuldeten Euro-Ländern aus. Im Notfall sollen die Reichen zahlen. mehr...

Wirtschaftskrise Arbeitslosigkeit in Spanien sinkt deutlich

Ein bisschen Hoffnung für den Krisenstaat: Zuletzt ist die Arbeitslosigkeit in Spanien so stark gesunken wie lange nicht. Und auch auf dem Automarkt gibt es positive Signale. mehr...

File photo of Bundesbank Vice President Lautenschlaeger Europäische Zentralbank Deutsche Rochade im Eurotower

Wer ist Sabine Lautenschläger, die mögliche neue Direktorin der Europäischen Zentralbank? Und warum geht Jörg Asmussen? Das Ansehen der Zentralbank ist gefährdet, wenn so viele Deutsche vorzeitig ihren Job quittieren. Doch es gibt auch einen Vorteil. Von Markus Zydra, Frankfurt mehr...

Ireland Struggles Under The Weight Of An Economic Crisis After EU Bailout Schuldenkrise in Irland Sparen lohnt sich

Meinung Irland schreibt ein Erfolgskapitel in der langen Geschichte der Euro-Rettung. Die Insel verlässt als erstes Land den Rettungsschirm. Der Etappensieg bedeutet nicht, dass die Euro-Zone aus dem Gröbsten heraus ist - doch sie liefert wichtige Lehren für andere Krisenstaaten. Ein Kommentar von Björn Finke, London mehr...

Schuldenkrise Irland verspricht Abschied von "Spekulation und Gier"

Wieder auf eigenen Beinen: Als erster Staat verlässt Irland den Euro-Rettungsschirm. Regierungschef Kenny mahnt weitere Reformen an. mehr...

Fiskalpolitik Rechnungsprüfer warnen vor Steuerlücke bei Tattoo-Entfernung

Verlorenes Bundeswehrmaterial, falsch geplante Lärmschutzwände und unnötige Standstreifen: Der Bundesrechnungshof kritisiert zahlreiche Fälle, in denen der Staat Geld verschwendet - oder nicht genug eintreibt. Von Benjamin Romberg mehr...

A businessman looks on as he stands under the Arche de la Defense in the financial district west of Paris ESMA EU-Aufsicht droht Ratingagenturen

Sie verschleppen Veröffentlichungen, lassen vorher Informationen nach außen dringen, und rangniedrige Mitarbeiter hätten zu viel Macht: Die europäische Börsenaufsicht kritisiert die Ratingagenturen harsch. mehr...

EZB-Pläne für Negativzinsen Fatales Signal der Verzweiflung

Meinung Der EZB ist die Entspannung an den Finanzmärkten nicht geheuer. Deshalb denken die Banker über einen Negativzins nach. Diese Strategie ist riskant, weil sie unerwünschte Nebenwirkungen haben könnte. Vor allem aber geht es um die Frage, ob eine der wichtigsten volkswirtschaftlichen Tugenden bestraft werden sollte. Ein Kommentar von Markus Zydra mehr...

Wirtschaftskrise Arbeitslosigkeit in der Euro-Zone sinkt erstmals seit 2011

Jahrelang stieg sie - nun sinkt die Arbeitslosenquote in der Euro-Zone zum ersten Mal seit 32 Monaten, wenn auch nur leicht. Für Jugendliche wird die Lage aber immer schlimmer. mehr...

Euro-Krise Niederlande verliert Spitzenrating

Nur noch drei Euro-Länder haben ein AAA: Standard & Poor's entzieht den Niederlanden die beste Bewertung. Etwas optimistischer als zuletzt äußerte sich die Ratingagentur über Zypern. mehr...

Rating von Standard & Poor's Niederlande verliert Bestnote

Die Niederlande zählen zu den Staaten mit der höchsten Haushaltsdisziplin in der Euro-Zone. Dennoch entzieht die Ratingagentur S&P dem Land nun die Spitzenbonität. Der Grund: Die Aussichten für die Wirtschaft dort werden schlechter. mehr...

Konjunktur in Deutschland Diskussion über Leistungsbilanzüberschuss Diskussion über Leistungsbilanzüberschuss IWF fordert mehr Investitionen in Deutschland

Verschärft die Stärke der deutschen Wirtschaft die spanische Krise? Nein, sagt IWF-Chefökonom Olivier Blanchard im Interview und erklärt, warum die Exportüberschüsse der Bundesrepublik kein Problem sind - aber der Staat mehr Geld ausgeben sollte. Von Bastian Brinkmann und Simone Boehringer mehr...

Wirtschaftskrise Griechenland verspricht für 2014 wieder Wachstum

Ist das Ende der Rezession in Sicht? Die Regierung behauptet, das sei bald der Fall. Aber noch klafft ein großes Loch im Haushalt. Die Troika stopft es bisher nicht - ihre Gesandten reisen unzufrieden aus Athen ab. mehr...

Media Tour As Construction Works Continues On The New Headquarters For The European Central Bank Banken Märkte zittern vor möglichem Negativzins der EZB

Kommt die Strafzahlung für Banken? Die EZB erwägt offenbar einen negativen Zinssatz, schreibt die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Finanzmärkte reagieren nervös. mehr...