Schuldenkrise in Europa Haushaltssanierung Haushaltssanierung Rom und Paris rütteln am Stabilitätspakt

Exklusiv Sie wollen neue Regeln: Eine Staatengruppe unter Führung von Frankreich und Italien fordert vehement eine Abkehr von der bisherigen Stabilitätspolitik in Europa. Auch Merkel sieht die Probleme, doch es ist kaum vorstellbar, dass sie den Plänen zustimmt. Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Schuldenkrise Firmenpleiten in Südeuropa steigen dramatisch

Kein Geld, zu viele Schulden und die Kunden zahlen nicht: Immer mehr Unternehmen in Portugal, Spanien und Italien rutschen in die Insolvenz. mehr...

Silvio Berlusconi Machtspiele in Italien Berlusconi wirft Monti "deutsche Sparpolitik" vor

Das habe es in seiner Amtszeit nicht gegeben: Italiens früherer Regierungschef Berlusconi wirft Ministerpräsident Monti vor, zu bereitwillig Forderungen aus Berlin nachzugeben. Außenminister Westerwelle reagiert zugeknöpft: Es sei nicht akzeptabel, dass Deutschland zum Gegenstand eines populistischen Wahlkampfs gemacht werde. mehr...

Klaus Regling ESM-Chef Klaus Regling im Interview ESM-Chef warnt vor Instabilität in Italien

Exklusiv Beunruhigende Regierungskrise in Italien: Der Chef der Euro-Rettungsfonds ESM und EFSF, Klaus Regling, warnt vor einer neuerlichen Verschärfung der Euro-Krise. Von Cerstin Gammelin, Brüssel, und Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

Berlusconi Italienisches Parlament Berlusconi-Fraktion verweigert Premier Monti Unterstützung

Steht Italien vor einer Regierungskrise? Silvio Berlusconis Mitte-rechts-Fraktion hat sich bei einer Abstimmung enthalten und damit die Unterstützung für Mario Monti verweigert - ein starkes Signal gegen den Premier. Schon wird über dessen Rücktritt und Neuwahlen spekuliert. Berlusconi stünde wieder bereit. mehr...

Italy's Finance Minister Grilli speaks during a conversation with journalists on the second day of the G20 at a hotel in Mexico City Italiens Finanzminister Grilli "Viel zu viel Zeit verplempert"

Italiens Finanzminister Vittorio Grilli drängt sein Land zu stärkeren Reformen. Zu lange habe man damit gewartet, Italien konkurrenzfähig zu machen. Das subventionsabhängige Wirtschaftsmodell des Südens ist in den Augen des Ministers gescheitert. mehr...

Italy's former Prime Minister Silvio Berlusconi gestures as he speaks during a news conference at Villa Gernetto in Gerno Italiens Ex-Premier So will Berlusconi sein Land als Geisel nehmen

Meinung Kaum verurteilt, meldet sich Silvio Berlusconi aggressiv zu Wort. Der Ex-Premier poltert gegen die Justiz - das könnte man noch abtun als Stück der uralten Platte seiner obsessiven Ausfälle. Berlusconis Attacken gegen die "deutsche Hegemonie" in Europa sind deutlich gefährlicher: Sie sind ein Frontalangriff auf die Regierung seines Nachfolgers Mario Monti. Ein Kommentar von Andrea Bachstein, Rom mehr...

Italian Prime Minister Mario Monti news conference in Rome Wachstumsprognose Italien rechnet mit scharfer Rezession

Rückschlag im Kampf gegen die Schuldenkrise: Italiens Wirtschaft wird in diesem Jahr doppelt so stark schrumpfen wie bisher angenommen, erklärt die Regierung. Auch 2013 schafft es das Land demnach nicht aus der Rezession. Ministerpräsident Monti gibt sich dennoch optimistisch. mehr...

Euro-Krise Italien gewinnt Vertrauen vieler Anleger zurück

Die hohen Zinsen, die Italien für neue Kredite zahlen muss, setzten dem Land schwer zu. Doch jetzt kann sich die Regierung in Rom zu vergleichsweise günstigen Konditionen neues Geld leihen. Vertrauen die Anleger der Krisenstrategie der EZB? mehr...

Italian Prime Minister Monti takes his glasses during a news conference on the new austerity package in Rome Finanzmärkte setzen Italien unter Druck Montis zäher Weg aus der Krise

Italiens Notpremier muss viel einstecken. Den einen spart Mario Monti zu wenig, den anderen zu viel. Er formt ein neues Italien, gerade stellt er zum 33. Mal die Vertrauensfrage. Nur am Druck der Finanzmärkte ändert sich nichts. Scheitert Montis Rettungsversuch? Von Ulrike Sauer, Rom mehr...

BHF verkauft alle Anleihen Deutsche-Bank-Tochter flüchtet aus Krisenstaaten

Papiere aus Spanien und Italien sind ihr zu riskant: Die BHF-Bank hat alle Staatsanleihen aus angeschlagenen Euro-Ländern verkauft. Solche Marktbewegungen können den Druck auf die Krisenstaaten verschärfen. mehr...

File picture shows Italian Prime Minister Berlusconi covering his face during a vote of confidence at the Senate in Rome Wirtschaftskrise setzt Berlusconi zu Knapp bei Kasse

Sein Regierungsamt ist weg, die satten Gewinne sind es auch. Silvio Berlusconi lernt sparen. Der ehemalige Ministerpräsident gibt weniger Geld für die Partei und den AC Mailand aus. Selbst sein einst allmächtiges Fernsehimperium schwächelt. Von Ulrike Sauer, Rom mehr...

Mariano Rajoy, Mario Monti Euro-Krise Monti warnt vor Auseinanderbrechen Europas

"Züge einer psychologischen Auflösung Europas": Italiens Ministerpräsident Monti fürchtet um die Zukunft des EU-Projekts. Die Unabhängigkeit nationaler Regierungen von ihren Parlamenten müsse gestärkt werde, sonst drohe das Auseinanderbrechen der EU. mehr...

Schuldenkrise in Europa Schuldenkrise Schuldenkrise Italiens Regierung befürchtet Pleite Siziliens

Ganz Italien steckt in der Krise, aber in Sizilien ist die Situation dramatisch: Regierungschef Monti warnt, die Insel stehe kurz vor der Pleite und drängt den Regionalpräsidenten Siziliens zum Rücktritt. mehr...

Schuldenkrise in Europa Moody's stuft Italien um zwei Stufen herab

Weiterer Dämpfer für das krisengebeutelte Italien: Die Ratingagentur Moody's senkt die Bonität des angeschlagenen Euro-Mitglieds um zwei Stufen. Es könnte nun wieder schwieriger für das Land werden, frisches Geld an den Finanzmärkten zu bekommen. mehr...

Schuldenkrise in Europa Einigung beim EU-Gipfel Einigung beim EU-Gipfel Italien und Spanien zahlen einen kleinen Preis

Direkte Bankenhilfen für Spanien, mögliche Anleihenkäufe für Italien: Die Euro-Länder verändern auf dem EU-Gipfel in Brüssel ihr Krisenmanagement. Die Politik hat erkannt, dass die Schuldenkrise auch eine Finanzkrise ist. Von einer Schuldenunion ist Europa aber noch weit entfernt. Von Bastian Brinkmann mehr...

Angeschlagene EU-Staaten Spanien bezahlt viel für Kredite

Die Renditen für spanische Staatsanleihen steigen weiter. Nachdem der Staat internationale Bankenhilfe beantragt hat und die Kreditwürdigkeit einiger Banken weiter herabgestuft wurde, muss Spanien nun noch höhere Zinsen für Kredite zahlen. Italien geht es ähnlich. mehr...

Italian workers protest government's austerity measures Massendemonstrationen in Rom Italiener protestieren gegen Montis Sparkurs

Zehntausende haben in der italienischen Hauptstadt gegen die Sparmaßnahmen der Regierung demonstriert und von Ministerpräsident Monti mehr Wachstum und Arbeitsplätze gefordert. In Bologna gerieten Demonstranten und Polizei aneinander. mehr...

Europa in der Schuldenkrise 80 Milliarden Euro sollen Italiens Wirtschaft ankurbeln

Neben Griechenland und Spanien nehmen die Finanzmärkte nun auch Italien ins Visier. Den Händlern fehlt das Reformtempo. Jetzt hat die Regierung Monti ein heiß erwartetes Programm auf den Weg gebracht. mehr...

Mario Monti Schuldenkrise in Europa Monti sieht Italien als "solides Land"

Wider den Rettungsschirm-Prognosen: Italiens Regierungschef Monti sieht die Wirtschaft seines Landes auf einem guten Weg. Italien sei disziplinierter als viele andere europäische Länder. Rückendeckung bekommt er von Finanzminister Schäuble. mehr...

BESTPIX  Daily Life In Naples As New Government Is Sworn In Schuldenkrise in Europa Italien ist nicht Spanien ist nicht Griechenland

Die Wirtschaft bricht ein, die Schulden sind hoch: Seit Spanien Schutz unter dem Rettungsschirm gesucht hat, wird emsig über Italien diskutiert. Noch vor wenigen Wochen hatte die EU-Kommission große Hoffnungen für das Land, doch nun erlahmt der Reformeifer der Regierung und die Schwarzarbeit floriert. Die Finanzmärkte nehmen das Land wieder ins Visier. Zu Recht? Von Bastian Brinkmann mehr...

Schuldenkrise in Europa Schuldenkrise Schuldenkrise Italiens Wirtschaft bricht ein

Dramatische Bruchlandung für die kränkelnde Industrie, herber Rückschlag für die gesamte Konjunktur: Italiens Wirtschaft bekommt die Folgen der Euro-Krise und des drastischen Sparkurses zu spüren. Die Verbraucher verlieren das Vertrauen, die Investoren sind verunsichert. mehr...

Krisen-Suizide in Italien "Ich bin pleite, deshalb mache ich Schluss"

35 Menschen haben sich in Italien seit Jahresbeginn aus wirtschaftlichen Gründen das Leben genommen. Witwen demonstrieren, Gewerkschafter schlagen Alarm: Sie geben der Regierung von Mario Monti eine Mitschuld an den tragischen Ereignissen. Von Andrea Bachstein, Rom mehr...